WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Let`s make MoneyKein Making Of Let`s make Money
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Let`s make Money TrailerLet`s make Money Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Let`s make Money

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Dokumentation
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4009750242247 / 4009750242247
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > DVD > Let`s make Money

Let`s make Money

Titel:

Let`s make Money

Label:

EuroVideo Medien GmbH

Regie:

Erwin Wagenhofer

Laufzeit:
103 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Let`s make Money bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Let`s make Money DVD

14,75 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 29.05.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Let`s make Money:


Let´s make MONEY blickt hinter die Kulissen der bunten Prospektwelt von Banken und Versicherern. Was hat unsere Altersvorsorge mit den Machenschaften der Immobilien-Haie in Spanien zu tun? Wir müssen dort kein Haus kaufen, um dabei zu sein. Sobald wir ein Konto eröffnen, klinken wir uns in die weltweiten Finanzmärkte ein – ob wir wollen oder nicht. Die meisten von uns interessiert es auch nicht, weil wir gerne dem Lockruf der Banken folgen: Lassen Sie Ihr Geld arbeiten! Doch Geld kann nicht arbeiten: Arbeiten können nur Menschen, Tiere oder Maschinen. Let`s make Money stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Let`s make Money Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Let`s make Money:
Da die ganze Welt in einer schweren Finanzkrise steckt und scheinbar jeden Tag weitere Konzerne Insolvenz anmelden müssen ist es für den „Normalbürger“ von großem Interesse einmal hinter die Kulissen der Finanzwelt zu schauen um zu sehen, was wirklich mit unserem Geld passiert.

Regisseur Erwin Wagenhofer, der in seinem vorherigen Dokumentarfilm „We feed the world“ ein kritisches Licht auf die zunehmende Massenproduktion von Nahrungsmitteln geworfen hat, beschäftigt sich dieses Mal mit der Entwicklung des weltweiten Finanzsystems. „Let’s make money“ verfolgt den Geldfluss über den gesamten Globus und erläutert an einzelnen Beispielen wer die Sieger und Besiegten dieser Transaktionen sind. Fondsmanager, Minister und Investoren kommen zu Wort und erklären aus ihrer Sicht das Finanzsystem und die guten Seiten daran. Dagegen stehen Aussagen von Finanzexperten, Arbeitern und Verlierern des Systems.

Der Alltag und das Leben der Gewinner und Verlierer werden aufgezeigt und entwerfen ein Gesamtbild des globalen Geldflusses das deprimierender nicht sein könnte: Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer. Der Westen dominiert den Welthandel und beutet den Rest der Welt konsequent aus.
Das sind keine neuen Erkenntnisse, aber in dieser Form dargeboten immer wieder ein Grund an der Gesellschaft zu zweifeln.
„Let’s make money“ zeigt in vielen Beispielen Fakten auf, die nicht kommentiert werden, sondern mit Interviews oder Einblendungen untermauert werden, somit ist der Zuschauer auf sein eigenes Urteilsvermögen angewiesen und muss seine eigenen Lösungsansätze entwickeln.

Wagenhofer versucht die komplexen Abläufe des Finanzmarktes so einfach und einleuchtend wie möglich darzustellen um den Zuschauer mitzunehmen, dabei stößt er jedoch, so einleuchtend die Beispiele auch sind, häufig an seine Grenzen da manche Abläufe nicht wirklich erklärt werden können.
Dennoch ist der Zynismus und die Ungerechtigkeit mit Händen zu greifen, und man kann gar nicht anders als sich beim Anblick der Bilder zu schämen und verzweifelt nach Lösungsansätzen zu suchen.

„Let’s make money“ ist ein Film den man gesehen haben sollte denn es tut weh der Realität ins Auge zu blicken und anerkennen zu müssen, dass es mit der friedlichen Koexistenz aller Menschen auf Erden wohl auf Ewig ein Wunschtraum bleiben wird. ()

alle Rezensionen von Tobias Mielke ...
2005 hat Erwin Wagenhofer mit seiner Dokumentation „We Feed the World – Essen global“ einen enormen Publikums- und Kritikererfolg verbuchen können, der zum erfolgreichsten Dokumentarfilm Österreichs avancierte. In seiner kritischen Betrachtung über die Absurditäten von Nahrungsmittelanbau, weltweitem Hunger auf der einen und Butter- bzw. Brotbergen auf der anderen Seite, war ihm ein komplexer und in seiner aufgeschlüsselten Vernetzung erschreckender Einblick in das tagtägliche Geschäft mit dem Essen gelungen. In seinem neuen Film hat er sich einem weiteren globalen Problem angenommen, das seinerseits mit der stets breiter werdenden Kluft zwischen einigen wenigen Superreichen und der breiten Masse der immer ärmer werdenden Bevölkerung zusammenhängt. Dem Film „Let’s Make Money“ liegt ein noch wesentlich komplexerer Ablauf zugrunde, den Wagenhofer in der Kürze der Zeit nicht vollständig ausloten kann, für dessen genauere Analyse er aber eine ganze Reihe bedenkenswerter Ideen geliefert hat. Der ständige Ehrgeiz der ohnehin schon vermögenden Großverdiener, ihr Einkommen Jahr für Jahr weiter zu steigern, hat zu den verschiedenen Auswüchsen des Neo-Liberalismus geführt, bei dem Globalisierung und Privatisierung nur zwei der bekanntesten Komponenten darstellen. In welch absurde Höhen sich dieser mittlerweile hochgeschaukelt hat, macht der Regisseur an einigen ausgewählten Beispielen deutlich. Ahnungslose Anleger investieren ihr mühsam angespartes Geld mittels Rentenfonds in riesige Bauvorhaben an der spanischen Küste. Voller Eifer werden dort Wohnanlagen aus dem Boden gestampft, die lediglich der Wertsteigerung dienen, in die aber nie jemand einziehen wird. Die Auswirkungen auf die Natur und das Land sind verheerend. In weiteren Segmenten geht Wagenhofer dem Wirkungsmechanismus von Steuerparadiesen wie Jersey auf den Grund oder deckt mit Hilfe des ehemaligen Wirtschaftskillers John Perkins die Machenschaften der World Bank Group und der US-Regierung auf. Ein Überfluss an Informationen für einen knapp zweistündigen Film, der dadurch nicht immer leicht nachvollziehbar bleibt, aber der den Finger in eine Wunde legt, die mitverantwortlich ist für den weltweiten Wirtschaftskollaps, der sich zum Kinostart des Films im Oktober 2008 schon ankündigte. Als Bonusmaterial gibt es zwei kurze Interviewclips mit dem Regisseur Erwin Wagenhofer, ein ungefähr halbstündiges Making-Of zum Film sowie als pdf-Dokumente im DVD-Rom-Teil Materialien und Texte für den Schulunterricht. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: Österreich 2008
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Deleted Scenes
Kommentare:

Weitere Filme von Erwin Wagenhofer:
Weitere Titel im Genre Dokumentation:
DVD Let`s make Money kaufen Let`s make Money
DVD Let`s make Money kaufen Let`s make Money
DVD How to Make Money Selling Drugs kaufen How to Make Money Selling Drugs
DVD How to Make Money Selling Drugs kaufen How to Make Money Selling Drugs
DVD Cocaine Cowboys 3 - How to Make Money Selling Drugs kaufen Cocaine Cowboys 3 - How to Make Money Selling Drugs
DVD Cocaine Cowboys 3 - How to Make Money Selling Drugs kaufen Cocaine Cowboys 3 - How to Make Money Selling Drugs
DVD Make It Funky - Der Herzschlag von New Orleans kaufen Make It Funky - Der Herzschlag von New Orleans
DVD Make Love - Liebe machen kann man lernen: Staffel 2 kaufen Make Love - Liebe machen kann man lernen: Staffel 2
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH: