WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Tosca
0,0
Bewertung für ToscaBewertung für ToscaBewertung für ToscaBewertung für ToscaBewertung für Tosca

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of ToscaMaking Of Tosca
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Tosca TrailerTosca Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Tosca

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Klassik
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Dolby Digital 5.1,DTS 5.1,PCM stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Italienisch
Label:
Arthaus Musik
EAN-Code:
4006680107042 / 4006680107042
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Klassik > DVD > Tosca

Tosca

Tosca bestellen
Titel:

Tosca

Label:

Arthaus Musik

Regie:

Benoit Jacquot Interview mit Benoît Jacquot: Sade

Laufzeit:
117 Minuten
Genre:
Klassik
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Tosca bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Tosca DVD

19,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Tosca:


Ende 2001 hatte ein Opernfilm Premiere, der sicher bald zu den großen Klassikern des Genres wie Ingmar Bergmans „Zauberflöte“, Joseph Loseys „Don Giovanni“, Pier Paolo Pasolinis „Medea“ oder Franco Zefirellis „Traviata“ zählen wird: Benoît Jacquots „Tosca“. Schon 1964 plante man einen Tosca-Film mit Maria Callas, für den aber nur der Soundtrack zustande kam. 1992 erschien dann die etwas umstrittene „Reality“-Übertragung der Tosca an Originalschauplätzen, die zu den „Originalzeiten“ der Handlung im Fernsehen lief. Die Sensibilität, mit der Jacquot den „Krimi Tosca“ verfilmte, sucht jedoch seinesgleichen. Ihm gelang der Balance-Akt zwischen einer modernen Verfilmung eines historischen Krimis und einer Opernaufführung. Mit dem „Opern-Traumpaar“ unserer Tage, dem Ehepaar Angela Gheorghiu und Roberto Alagna in den beiden Hauptpartien der Tosca und des Cavaradossi, sowie mit Ruggero Raimondi als Scarpia, hatte Jacquot natürlich drei Weltklasse-Sänger zur Verfügung, die darüber hinaus über hervorragende schauspielerische Fähigkeiten verfügen. Das erlaubt dem Regisseur, Großaufnahmen der Sänger zu filmen: Es ist bemerkenswert, daß er die drei Protagonisten in aller Ruhe und Schlichtheit ihre Arien singen und gestalten läßt ohne den musikalischen Fluß durch filmische „Mätzchen“ zu stören. Jacquot setzt zahlreiche stilistische Mittel ein, die durchaus neu sind und eine eigene Handschrift tragen. So läßt er die Sänger zum Beispiel manche vertonte Textstellen vor oder nach der Musik noch einmal oder bei „a parte“ (zur Seite) gesungenen Passagen mit geschlossenem Mund agieren. Ein auf der Opernbühne nicht machbarer Kunstgriff, der aber auch hier wieder so eingesetzt wird, daß er nicht verwirrt oder stört, sondern strukturiert, interpretiert und damit erklärt. Zunächst überraschen die Unterbrechungen der Opernhandlung durch Bilder aus dem Aufnahme-Studio in Schwarz-Weiß und durch gelegentlichen Außenaufnahmen der Schauplätze der Handlung in grobkörniger Farbe, die auf das Ambiente der Handlung einstimmen. Aber vor allem durch die zeitweiligen „Einstreuungen“ der schauspielernden Sänger während der musikalischen Arbeit und in „zivil“, ausschließlich konzentriert auf den Ausdruck in der Musik, gewinnen die Opernfiguren des Film interessanterweise dazu. Außerdem sind so der junge Dirigent Antonio Pappano vor dem Royal Opera House Chorus & Orchestra Covent Garden bei der Arbeit zu sehen. Das großartige Dekor, die Requisiten und die wunderschönen Kostüme des Films sind präzise, und Licht und Kameraführung tragen dazu bei, daß dieser Tosca-Film unglaublich spannend gelang. Tosca stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Tosca Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Tosca:
0 von 50


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Tosca
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von Benoit Jacquot:
Weitere Titel im Genre Klassik:
DVD Tosca kaufen Tosca
DVD Renata Tebaldi: Tosca kaufen Renata Tebaldi: Tosca
DVD Figaros Hochzeit kaufen Figaros Hochzeit
DVD Mozart! - Das Musical - Live aus dem Raimundtheater kaufen Mozart! - Das Musical - Live aus dem Raimundtheater
DVD Mozart! - Das Musical - Live aus dem Raimundtheater kaufen Mozart! - Das Musical - Live aus dem Raimundtheater
DVD Don Giovanni - Classic Selection kaufen Don Giovanni - Classic Selection
DVD Don Giovanni - Classic Selection - Neuauflage kaufen Don Giovanni - Classic Selection - Neuauflage
DVD Parsifal kaufen Parsifal
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Arthaus Musik: