WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Inside HollywoodMaking Of Inside Hollywood
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Inside Hollywood TrailerInside Hollywood Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Inside Hollywood

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4010324026927 / 4010324026927
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Inside Hollywood

Inside Hollywood

Titel:

Inside Hollywood

Label:

Concorde Home Entertainment

Regie:

Barry Levinson Barry Levinson Biografie Barry Levinson im Interview: Sleepers

Laufzeit:
101 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Inside Hollywood bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Inside Hollywood DVD

3,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Inside Hollywood:


Filmproduzent Ben (Robert De Niro) hat es nicht leicht. Auf Druck des Studios muss er seinen heftig verrissenen Actionfilm mit Sean Penn (Sean Penn) umschneiden, um zu retten, was zu retten ist. Parallel gibt es Probleme mit der neuen Produktion, denn Hauptdarsteller Bruce Willis (Bruce Willis) ist nicht gewillt, sich für die neue Rolle den lange gezüchteten Bart abzurasieren. Dass auch noch das Filmfestival in Cannes vor der Tür steht, macht Bens ganz normal chaotisches Hollywood-Leben noch eine Spur komplizierter … Inside Hollywood stammt aus dem Hause Concorde Home Entertainment.


Inside Hollywood Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Inside Hollywood:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Inside Hollywood:
Bens Alltag als Filmproduzent ist Nerven zerrend. Das Testscreening von Jeremy Brunells neuem Film verlief katastrophal, und Bruce Willis weigert sich, für seinen nächsten Film seinen üppigen Vollbart abzurasieren. Auch privat regiert bei Ben das Chaos. Die Leute in Hollywood haben alle einen an der Klatsche. Das ist sicherlich keine neue Erkenntnis, sondern lediglich eine, die sich im Laufe der Jahrzehnte immer wieder bewahrheitet hat und die auch stetig an Intensität zugelegt hat. Wer sollte das besser wissen als einer, der über Jahrzehnte im Haifischbecken mitgeschwommen ist und das äußerst seltsam anmutende Gebaren von Leinwandstars, deren Agenten und Managern, von Regisseuren und Studiobossen aus nächster Nähe beobachten konnte. Hollywoodproduzent Art Linson („The Untouchables – Die Unbestechlichen“, „Into the Wild“) hat 2002 seine Memoiren zu Papier gebracht und dabei so manche Absurdität entlarvt, die ansonsten in der Höhle des Löwen eher totgeschwiegen als an die große Glocke gehängt wird. Barry Levinson hat den sarkastischen Stoff für sich entdeckt und Linson engagiert, um daraus zu machen, womit beide seit Jahren ihre Brötchen verdienen: einen Film.

Innenansichten aus der Traumfabrik gibt es einige, aber nur selten werden diese Filme zu Kassenerfolgen. Wahrscheinlich möchte sich das Publikum am liebsten seine Illusionen bewahren und nicht auf die bittere Realität aufmerksam gemacht werden. Billy Wilder war es mit „Sunset Boulevard“ allerdings gelungen, einen Filmklassiker zu schaffen, der auch bei den Zuschauern auf Beachtung stieß. Vielleicht gelingt Levinson mit „Inside Hollywood“ ja ein ähnlicher Coup, schließlich hat sich seit der Goldenen Zeit Hollywoods hinter den Kulissen einiges verändert. Die Studios werden längst nicht mehr von besessenen Filmliebhabern geleitet, sondern von knallharten Geschäftsleuten, denen es nur um Profite geht. Diese werden in Art Linsons Abrechnung ebenso zum Ziel seines Spotts wie die Entourage an persönlichen Mitarbeitern von großen Stars, die jenen das Leben so einfach wie möglich machen wollen und es dadurch allen anderen Beteiligten oftmals so schwer wie möglich machen. Bruce Willis hat den Mut zur Exzentrizität, weil er „als er selbst“ auftritt und sich als wahrlich schwieriger und uneinsichtiger Kotzbrocken in Szene setzt. Trotz Millionengage pocht er auf seine Rechte, hat seinen Trailer mit „Admiral Willis“ beschriften lassen und zerdeppert mit Vorliebe das Filmset, wenn er seinen Willen nicht durchsetzen kann. Diese Satire macht vielleicht umso mehr Spaß, je mehr man von den tatsächlichen Gegebenheiten weiß, je mehr Details man in ihr wieder erkennen kann. Einige der Gags sind schlichtweg grandios geraten, und Barry Levinson beweist einmal mehr sein vorzügliches Gespür für das richtige Komödientiming, so dass der Film ordentlich Spaß macht – und so manche Illusion zerstören wird.

Auf der DVD sind als Extras drei geschnittene bzw. veränderte Szenen enthalten, die zusammen ca. sieben Minuten dauern. Ein Making Of ist in mehrere Abschnitte untergliedert („Vom Buch zum Script“, „Movie Producers“ sowie ein „Behind the Scenes“), das zusammen gut 45 Minuten dauert, aber eher die gängigen Promo-Floskeln als tiefgründige Informationen bietet. Der Ton liegt sowohl in Englisch als auch Deutsch in Dolby Digital 5.1 vor, die deutsche Fassung gibt es zudem in DTS-Sound. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Filmproduzent Ben (Robert De Niro) hat es nicht leicht. Auf Druck des Studios muss er seinen heftig verrissenen Actionfilm mit Sean Penn (Sean Penn) umschneiden, um zu retten, was zu retten ist. Parallel gibt es Probleme mit der neuen Produktion, denn Hauptdarsteller Bruce Willis (Bruce Willis) ist nicht gewillt, sich für die neue Rolle den lange gezüchteten Bart abzurasieren. Dass auch noch das Filmfestival in Cannes vor der Tür steht, macht Bens ganz normal chaotisches Hollywood-Leben noch eine Spur komplizierter … Die Schärfe ist zwar gut, weist aber kleinere Schwächen in der Detaildarstellung auf. Es gibt ein dezentes Hintergrundrauschen und auch die Kompression macht durch leichte Unruhen in Form von Blockrauschen auf sich aufmerksam. Farben und Kontrast sind makellos. Außerdem ist das Bild frei von Artefakten jeglicher Art. Die deutsche Synchro liegt in DD 5.1 und DTS vor, die englische OF in DD 5.1. Da der Film recht dialoglastig ist, spielt sich das Geschehen überwiegend an der Front ab. Die hinteren Boxen kommen nur dann zum Einsatz, wenn etwas Musik oder Umgebungsgeräusche ins Spiel kommen. Dies trägt zwar zur räumlichen Atmosphäre bei, ist aber nicht mehr als solide. Beide DD 5.1-Spuren sind dabei identisch. Dagegen ist die DTS-Spur der Gewinner. Sie ist nicht nur lauter, sondern klingt auch räumlicher, da die Rears stärker betont werden. Es gibt optionale deutsche Untertitel. Die Extras bestehen aus dem Quasi-Making-of Vom Buch zum Script (ca. 24 min), der Featurette Movie Producers (ca. 21 min), in der Produzenten von ihrem Werdegang und ihrer Arbeit berichten (sehr interessant!), drei Deleted Scenes (ges. ca. 7 min), einer Behind the Scenes-Featurette (ca. 3 min), zwei Trailern (einer in Deutsch, der andere in Englisch) sowie einem Hidden Featurere: „No Animals were harmed in the Making of this Movie (ca. 2 min). WHAT JUST HAPPENED (Originaltitel; USA; 2008) kommt wie eine Satire daher, will aber keine sein (Eigenaussage des Regisseurs im Making of). Man wollte realistischer sein, nahe am echten Geschehen, aber genau deshalb scheitert dieser Film. Es fehlt die Würze, die überspitzte Unterhaltung, der Wahnsinn ist zu harmlos gezeichnet. Es ist weder Komödie noch Drama. INSIDE HOLLYWOOD (dt. Titel) ist zwar starbesetzt, aber leider auch blutleer, ohne süffisante Spitzen und ohne echten Mut, denn dieser Film tut keinem weh. Die Geschichte plätschert zu lange vor sich hin, das Tempo ist langsam. Eigentlich muss das nichts schlimmes ein, aber wenn man nicht viel zu erzählen hat, wird es schon schwieriger. Der Film zerfällt zumal in episodenhafte Erzählungen, die oftmals jede für sich stehen. Der Hauptcharakter wird einem nie wirklich nahe gebracht, Identifikation oder Sympathie entsteht so nicht, was es schwer macht dem Film und seiner Figur zu folgen.

Regisseur Barry Levinson (RAIN MAN, WAG THE DOG, SLEEPER) erzählt in seinem auf Art Linsons Memoiren basierendem Film vom täglichen Wahnsinn, den Eitelkeiten der Stars und Macher und den knallharten Machenschaften hinter den Kulissen. Aber der Film erzählt absolut nichts neues. Natürlich geht es nicht um Kunst oder Integrität in Hollywood, sondern ums Geschäft, denn allein Geld zählt, das Einspielergebnis und die Macht, die man daraus gewinnt. Aber das wusste man schon lange (immer?).

WHAT JUST HAPPENED wurde mit Robert DeNiro, Sean Penn, Bruce Willis, John Turturro , Kristen Stewart, Stanley Tucci, Catherine Keener, Robin Wright Penn und Michael Wincott hochgradig interessant besetzt, dennoch bleibt das wirkliche Vergnügen auf der Strecke. Der Film ist im besten Falle amüsant und unterhaltsam, aber keineswegs auf ganzer Strecke überzeugend. Das macht ihn beileibe nicht schlecht, aber auch nie wirklich ganz gut. Man wird ihn wohl leider zu schnell vergessen. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: What just happened
Land / Jahr: USA 2008
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Leih-DVD von EuroVideo
Kommentare:

Weitere Filme von Barry Levinson:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Inside Hollywood kaufen Inside Hollywood
DVD Inside Hollywood kaufen Inside Hollywood
DVD Best of Hollywood: Grüsse aus Hollywood / Magnolien aus Stahl / Tess und ihr Bodyguard kaufen Best of Hollywood: Grüsse aus Hollywood / Magnolien aus Stahl / Tess und ihr Bodyguard
DVD My Way to Hollywood - Das Leben der Hollywood Stars kaufen My Way to Hollywood - Das Leben der Hollywood Stars
DVD 30 Nights of Paranormal Activity with the Devil Inside kaufen 30 Nights of Paranormal Activity with the Devil Inside
DVD Welcome to Hollywood kaufen Welcome to Hollywood
DVD Doc Hollywood kaufen Doc Hollywood
DVD Trabbi goes to Hollywood kaufen Trabbi goes to Hollywood
Weitere Filme von Concorde Home Entertainment: