WERBUNG

Unser Horror Special
Von Bestien, Blut und Bösen, von Mythen, Monstern und Mutanten

Horror? Aber wie und auf wie unermeßlich vielfältige Weise: Unser Horror Special informiert umfassend mit zahlreichen Infos rund um das gruselige Genre...


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Die Bande des Captain Clegg - Hammer CollectionMaking Of Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection TrailerKein Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Horror
Bildformat:
16:9 (2.00:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case im Schuber
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4020628970000 / 4020628970000
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Horror > DVD > Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection

Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection

Titel:

Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection

Label:

Koch Media GmbH

Regie:

Peter Graham Scott

Laufzeit:
82 Minuten
Genre:
Horror
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection DVD

9,92 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection:


England im 18. Jahrhundert: Marine-Hauptmann Captain Collier erhält den Auftrag, gemeinsam mit seinen Männern den brutalen Captain Clegg aufzuspüren. Dieser treibt mit seiner skrupellosen Bande in einer kleinen Küstenstadt sein Unwesen. Mit Hilfe des ehrenwerten Pfarrers Dr. Blyss kommt Collier dem Schurken auf die Spur. Doch Collier scheint in eine Falle getappt zu sein, als er es auch noch mit Moorgeistern zu tun bekommt. Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection:
Mit den Hammer-Studios verbindet man natürlich in erster Linie Gruselfilme, denn seit den späten 1950er Jahren haben sie mit Werken wie “Dracula”, “Frankensteins Fluch”, “Die Rache der Pharaonen” oder “Nächte des Grauens” vor allen Dingen den Horrorfilm um einige Genreklassiker bereichert. In der vorbildlich gestalteten “Koch Media Hammer Edition” ist nun als achter Beitrag ein Film erschienen, der nur marginal zu dieser Genrelinie passt. Als Koproduktion mit den Major Pictures realisierte Hammer 1962 mit diesem Film sein zweites Piratenabenteuer. Aber selbstverständlich kommt auch diese Produktion nicht ganz ohne die gewohnten Gruselelemente aus. In einem kleinen Küstenstädtchen hat sich die frühere Piratenbande des Captain Clegg niedergelassen und verdient ihren Lebensunterhalt mittlerweile mit Alkoholschmuggel. Captain Collier (Patrick Allen) soll im Auftrag seiner Majestät diese zwielichtigen Geschäfte unterbinden, doch stößt er auf den Widerstand des Vikars Dr. Blyss (Genreveteran Peter Cushing in einer herrlich sinistren Rolle). Dieser versucht mit allen Mitteln, einige gut gehütete Geheimnisse seiner Gemeinde zu bewahren, die sich neben verschleierten wahren Identitäten auch um einige bedrohliche Moorgespenster und eine ganz schön lebendige Vogelscheuche ranken. Von den Geistern und der Vogelscheuche gehen dann auch die eher dezenten Gruseleinlagen des Films aus, der in den USA immerhin den viel reißerischeren Titel “Night Creatures” erhielt. Die Atmosphäre des verschlafenen Küstenstädtchens wurde von Peter Graham Scott (der hier seinen einzigen Hammer-Film inszenierte) ganz gut zum Leben erweckt, doch die Schmugglerstory ist etwas dürftig für einen abendfüllenden Film. Es gibt zwar einige ganz spannende Nebenfiguren wie den von Milton Reid dargestellten Mulatten, der seiner Zunge beraubt wurde und nun verzweifelt versucht, sein Wissen um die Geheimnisse des Dorfes den anderen mitzuteilen; oder Jack MacGowran, den durchgeknallten Professor aus Roman Polanskis „Tanz der Vampire“, der hier einen tattrig wirkenden Lockvogel spielen darf, der Colliers Mannschaft ins Moor lockt. Dazwischen entsteht aber auch immer wieder ein wenig Leerlauf, besonders durch unnötig sentimentale Elemente, wie die Liebesgeschichte zwischen Oliver Reed und Yvonne Romain (die beide auch schon im Hammer-Film „Der Fluch von Siniestro“ mitgewirkt hatten). Für die DVD-Erstveröffentlichung hat man wieder einmal ein gewohnt informatives 16seitiges Booklet zusammengestellt, in dem sich neben Hintergrundinformationen zur Entstehungsgeschichte des Films auch seltenes Bildmaterial und die seinerzeit im Filmprogramm veröffentlichten Synchronsprecherangaben finden. Die DVD selbst kann sowohl mit dem Original- als auch dem deutschen Filmtrailer und mit einer umfangreichen Galerie sehr schöner Filmfotos und Werbematerialien aufwarten. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Als neunten Beitrag zu ihrer Hammer Edition legt Koch Media nun den Genre-Mix „Die Bande des Captain Clegg vor.

Der Film, der nach „Die Piraten am Todesfluss“ der zweite von drei Hammer-Piratenfilmen ist, ist eine fröhliche Mischung aus Piraten-, Grusel- und Kriminalfilm, und glänzt mit etlichen Charakterdarstellern, wie z.B. die Hammer-Ikone Peter Cushing und Oliver Reed.

Die Geschichte, die im Jahre 1776 spielt, legt auch direkt los, indem ein Mulatte seine Zunge bei einer Bestrafung lassen muss, weil er die Frau des Marine-Hauptmann Captain Collier (Patrick Allen) angegriffen hat. Dieser Captain Collier will damit gleich eine Botschaft für den brutalen Captain Clegg schicken, den er aufspüren soll, da dieser in dem friedlichen Küstendorf Dymchurch sein Unwesen treibt. Mit Hilfe des „ehrenwerten“ Pfarrers Dr. Blyss (Peter Cushing) kommt Collier dem Schurken auf die Spur. Doch Collier scheint in eine Falle getappt zu sein, als er es auch noch mit Moorgeistern zu tun bekommt.

Übrigens, die Geschichte wurde schon zweimal zuvor für das Fernsehen verfilmt, einmal im Jahr 1937 von Gaumont-British mit George Arliss und Margaret Lockwood, und im selben Jahr, wie die vorliegende Version, von Walt Disney mit Patrick McGoohan in der Titelrolle.

Fazit: „Die Bande des Captain Clegg“ ist ein durchaus atmosphärischer und spannender Film. Auch wenn er recht vorhersehbar ist, so wird die Geschichte unterhaltsam erzählt und wartet trotz der Vorhersehbarkeit mit kleinen Überraschungen auf. Für Hammer-Fans auf jeden fall unverzichtbar!

Zur DVD selbst: Wie bereits die Vorgänger dieser Koch Media-Reihe, steckt auch dieser Film wieder in einem edlem Pappschuber, und das allseits gehasste große FSK-Logo auf dem Frontcover ist zur Freude alles Hammer-Fans übrigens nur ein Aufkleber auf der Schutzfolie. Die Bildqualität (Widescreen/ 2.00:1 – anamorph) ist kann sich sehen lassen. Die Farben sind kräftig, die Schärfe ordentlich, so dass eine stimmungsvolle Gruselatmosphäre geschaffen wird. Als Tonspuren (Dolby Digital 2.0 Stereo) werden deutsch und englisch angeboten. Der Ton ist jederzeit gut verständlich und passt sich dem Bild in Sachen Qualität sehr gut an. Zu den Extras zählt wieder einmal ein unterhaltsam und informativ geschriebene Booklet mit insgesamt sechzehn sehr gut bebilderten Seiten und auf der DVD findet man eine Bildergalerie mit dem seltenen Werbematerial sowie den deutschen als auch den US-Trailer zum Film. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
England im 18. Jahrhundert: Marine-Hauptmann Captain Collier erhält den Auftrag, gemeinsam mit seinen Männern den brutalen Captain Clegg aufzuspüren. Dieser treibt mit seiner skrupellosen Bande in einer kleinen Küstenstadt sein Unwesen. Mit Hilfe des ehrenwerten Pfarrers Dr. Blyss kommt Collier dem Schurken auf die Spur. Doch Collier scheint in eine Falle getappt zu sein, als er es auch noch mit Moorgeistern zu tun bekommt. Der anamorphe Transfer von DIE BANDE DES CAPTAIN CLEGG besitzt ein etwas krummes Seitenverhältnis von ca. 2,00:1. Die Bildqualität geht für einen 45 Jahren alten Film durchaus in Ordnung, richtig gut ist sie aber nicht. Meistens erscheint das Geschehen weichgezeichnet, manchmal sogar richtig unscharf und schwammig. Hier wurde wahrscheinlich ein Rauschfilter eingesetzt, da eben solches nur noch in geringen Ausmaßen zu finden ist und sich überwiegend auf dunkle Szenen beschränkt. Die Kompression hat in diesen ein paar Probleme mit Artefakten, arbeitet ansonsten aber fehlerfrei. An den Farben gibt es nur wenig auszusetzen. Die Töne erscheinen relativ satt und natürlich für eine Produktion dieses Alters. Einige Außenaufnahmen wirken dagegen leicht blass. Die Kontrastbalance bringt die Geisterreiter mit ihren leuchtenden, fluoreszierenden Skeletten gut zur Geltung und tendiert nur marginal dazu, wichtige Details zu verschlucken. Der Schwarzwert weist darüber hinaus eine ordentliche Tiefe auf. Zu guter Letzt bleibt noch zu erwähnen, dass zwar einige Schmutzpartikel sowie analoge Defekte auf dem Ausgangsmaterial zu finden sind, diese allerdings in ihrer Anzahl und Ausprägung relativ gering ausfallen. Der Sound liegt wahlweise in Deutsch oder Englisch vor. Beide wurden in Dolby Digital 2.0 (Mono) abgemischt und besitzen für das Alter der Produktion eine ordentliche Qualität. Der Sound verzerrt nur wenig in den Höhen sowie bei der Musik. Er bietet eine gute Sättigung, wenngleich Bässe naturgemäß eher unterrepräsentiert sind und der Klang eher höhenbetont ausfällt. Effekte und Tiefenbass haben während DIE BANDE DES CAPTAIN CLEGG komplett Sendepause. Das Geschehen wirkt etwas blechern, jedoch bleiben die Dialoge zu jedem Zeitpunkt in beiden Sprachfassungen bestens verständlich. Untertitel gibt es für den Hauptfilm leider keine. Das Bonusmaterial besteht aus dem deutschen sowie englischen Trailer sowie einer Bildergalerie. In dem wie immer toll gestalteten Schuber mit dem Originalmotiv steckt in der Hülle ein Booklet mit lesenswerten Hintergrundinformationen zum Film. DIE BANDE DES CAPTAIN CLEGG ist eine Produktion aus dem Jahr 1962. Es handelt sich um eine Koproduktion der berühmten britischen Hammer Studios mit dem Produzenten John Temple-Smith sowie dessen Firma Major Pictures. Das Werk basiert auf den Dr. Syn-Romanen von Russell Thorndike. Leider schnappte sich Disney die Namensrechte und so mussten die Namen geändert werden. Aus Dr. Syn wird hier Dr. Blyss (Peter Cushing, KRIEG DER STERNE), der als Reverend der Ortsvorsteher eines englischen Küstenkaffs ist, das vor allem vom Alkoholschmuggel lebt. Dies ist ein Dorn im Auge der Krone und so wird Captain Collier (Patrick Allen) beauftragt, das Schmugglernest auszuheben. Dort wurde vor wenigen Jahren der berüchtigte Pirat Captain Clegg zum Tode durch den Strang verurteilt und auf dem Friedhof der Dorfkirche begraben. Seither pflegen die skelettierten Geister der untoten Mannschaft von Captain Clegg die Gegend unsicher zu machen und somit Neugierige fernzuhalten. Doch Captain Collier lässt sich von solchen Ammenmärchen nicht verunsichern. Obwohl er zunächst keinen Anhaltspunkt für Alkoholschmuggel finden kann, merkt er, dass in diesem Küstennest irgendwas nicht mit rechten Dingen zugeht...

Das Werk von Regisseur Peter Graham Scott (MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE) ist ein klassischer Geheimtipp. Es zählt nicht zu den bekannteren Werken der Hammer-Studios, aber zu den besten. Das Küstendorf wurden sehr atmosphärisch gestaltet und die Darsteller spielen toll auf. Allen voran natürlich Peter Cushing, aber auch Oliver Reed (GLADIATOR) kann hier in einer jungen Phase seiner Karriere durchaus überzeugen. Der Gruselfaktor hält sich heutzutage eher in Grenzen, obwohl die Geisterreiter durchaus ihren optischen Reiz haben, auch wenn man die Tricks schnell durchschaut. Die Morde sind durchweg hart, aber nicht brutal inszeniert und das Erzähltempo lässt kaum Längen zu und erscheint ziemlich spannend. Insgesamt ist DIE BANDE DES CAPTAIN CLEGG ein absoluter Hammer-Geheimtipp, den man sich vor allem als Fan des britischen Gothic-Horrors nicht entgehen lassen sollte.

Die DVD von Koch Media zeigt den Film in ordentlicher, aber nicht optimaler technischer Qualität. Das Bonusmaterial könnte opulenter sein. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
3


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Night Creatures, Captain Clegg
Land / Jahr: Großbritannien 1961
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial, 16-seitiges Booklet
Kommentare:

Weitere Filme von Peter Graham Scott:
Weitere Titel im Genre Horror:
DVD Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection kaufen Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection
DVD Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection - Neuauflage kaufen Die Bande des Captain Clegg - Hammer Collection - Neuauflage
DVD Captain Kronos - Vampirjäger - Hammer Edition kaufen Captain Kronos - Vampirjäger - Hammer Edition
DVD Captain Kronos Vampirjäger - Hammer Edition kaufen Captain Kronos Vampirjäger - Hammer Edition
DVD Hammer Horror Collection 1 kaufen Hammer Horror Collection 1
DVD Draculas Hexenjagd - Hammer Collection Nr. 7 kaufen Draculas Hexenjagd - Hammer Collection Nr. 7
DVD Haus des Grauens - Hammer Collection Nr. 8 kaufen Haus des Grauens - Hammer Collection Nr. 8
DVD Das Phantom der Oper - Hammer Collection Nr. 6 kaufen Das Phantom der Oper - Hammer Collection Nr. 6
Weitere Filme von Koch Media GmbH: