WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Bigfoot und die Hendersons
0,0
Bewertung für Bigfoot und die HendersonsBewertung für Bigfoot und die HendersonsBewertung für Bigfoot und die HendersonsBewertung für Bigfoot und die HendersonsBewertung für Bigfoot und die Hendersons

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Bigfoot und die HendersonsKein Making Of Bigfoot und die Hendersons
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Bigfoot und die Hendersons TrailerKein Bigfoot und die Hendersons Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Bigfoot und die Hendersons

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Label:
MIG Film GmbH
EAN-Code:
4009750237984 / 4009750237984
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Bigfoot und die Hendersons

Bigfoot und die Hendersons

Titel:

Bigfoot und die Hendersons

Label:

MIG Film GmbH

Regie:

William Dear

Laufzeit:
107 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Bigfoot und die Hendersons bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Bigfoot und die Hendersons DVD

3,88 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Bigfoot und die Hendersons:


George Henderson hat es ziemlich eilig, nach dem Aussteigerurlaub im Grünen in die Zivilisation zurückzukehren. Er fährt mit Bleifuß. Plötzlich läuft ihm ein affenähnliches Wesen direkt vor den Wagen. Die Familie bestaunt irritiert das Ungeheuer. Der comic-versierte Sohnemann Ernie identifiziert es als sagenumwobenen Bigfoot. Eine Sensation wäre das schon und so liegenbleiben kann er auch nicht; also beschließen die Hendersons kurzerhand ihn mitzunehmen. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten erobert Bigfoot die Herzen aller Familienmitglieder. Doch auf die Dauer ist das Zusammenleben mit Bigfoot keine Lösung. Tollpatschig wie er ist, zerlegt er das Haus zusehends in seine Einzelteile. Presse und Fernsehen bekommen Wind. Außerdem ist ein Großwildjäger auf sein Fell scharf. Es muss dringend etwas geschehen... Bigfoot und die Hendersons stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Bigfoot und die Hendersons Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Bigfoot und die Hendersons:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Bigfoot und die Hendersons:
George Henderson hat es ziemlich eilig, nach dem Aussteigerurlaub im Grünen in die Zivilisation zurückzukehren. Er fährt mit Bleifuß. Plötzlich läuft ihm ein affenähnliches Wesen direkt vor den Wagen. Die Familie bestaunt irritiert das Ungeheuer. Der comic-versierte Sohnemann Ernie identifiziert es als sagenumwobenen Bigfoot. Eine Sensation wäre das schon und so liegenbleiben kann er auch nicht; also beschließen die Hendersons kurzerhand ihn mitzunehmen. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten erobert Bigfoot die Herzen aller Familienmitglieder. Doch auf die Dauer ist das Zusammenleben mit Bigfoot keine Lösung. Tollpatschig wie er ist, zerlegt er das Haus zusehends in seine Einzelteile. Presse und Fernsehen bekommen Wind. Außerdem ist ein Großwildjäger auf sein Fell scharf. Es muss dringend etwas geschehen... BIGFOOT stammt immerhin aus dem Jahre 1987 und hatte nicht das Budget vergleichbarer „Monsterfilme“ der späten 1980er, dennoch kann sich der Transfer durchaus sehen lassen. Die Farben und Kontraste entsprechen sicher nicht unbedingt denen „frischer Ware“, wissen jedoch dennoch zu überzeugen. Einige Farbtöne scheinen sogar regelrecht frisch zu strahlen. Es fehlt szenenweise etwas an Tiefe, was an der nicht immer ganz perfekten Detaildarstellung liegt, der Schwarzwert hingegen gefällt durchweg. Die Schärfe erreicht in Nahaufnahmen gute Werte und kann auch bei Totalen sogar im Hintergrund noch weitestgehend zufrieden stellen. Selbst das etwas körnige Rauschen, das gelegentlich sogar zu Flimmern führt, tut dem respektablen Seherlebnis kaum Abbruch. Auf jeden Fall liegt das Ergebnis deutlich über dem, was man vom Indielabel MIG Film und dem Alter des Films nach erwarten durfte. Knappe sieben Punkte erscheinen angemessen. Hier wird das Alter des Films deutlicher offenbart. Nicht nur, dass die deutsche Spur lediglich im originären Dolby Stereo vorliegt, sie klingt auch deutlich betagt. So dominieren Höhen und Mitten den Klang, stehen Score und Stimmen deutlich im Vordergrund und werden Effekte in Dynamik und Splittung weitestgehend vernachlässigt. Glücklicherweise hat aber nur der Abspann mit deutlich hörbaren Tonstörungen zu kämpfen. Das ist nur fair, da man ohne digitales Aufblasen des Sounds zumindest das geboten bekommt, was es auch seiner Zeit im Kino auf die Ohren gab! Das Original im eben aufgeblasenen DD 5.1 hat da aber auch nicht viel mehr zu bieten, als den etwas voluminöseren Klang, der vor allem da herrührt, dass der Subwoofer leise mittönt und somit Bässe vorhanden sind. In Sachen Räumlichkeit tut sich lediglich der Score sanft hervor, ansonsten spielt sich auch im Original alles eher auf einer breiten Stereofront ab. Aufgrund des besseren, untertitelbaren Originals gibt es noch knappe sechs Punkte. Obwohl es sich bei BIGFOOT „bloß“ um einen Backcatalogue-Titel handelt, machte sich die MIG Film die Mühe einige Extras der US-DVD zu lizenzieren. Neben einem Audiokommentar von Regisseur William Dear, der mit Wissenswertem zur Produktion und einigen Sprechpausen aufwartet und leider ohne Untertitelung daherkommt, gibt es noch einige Videoclips. Finding the Missing Link (17:21 Minuten) ist ein Hinter-den-Kulissen-Feature, dass für das US-DVD-Release erst vor wenigen Jahren entstand und durchaus Einblicke in die Produktion, vornehmlich die Effekte, gibt. Hier kommen diverse Crewmitglieder zu Wort. Der Clip Newswrap (02:29) ist ein reines Werbevideo, auch das eigentliche, so betitelte Making Of (05:26) bietet leider kaum mehr als Promotion und hat Überschneidungen mit dem vorgenannten Feature. Darüber hinaus fand man zum Film noch einige Deleted Scenes (03:25) und den Originaltrailer (01:49) in sehr betagtem Zustand. Eine Slideshow (03:10) neueren Datums zeigt dutzendweise etwas unscharfe Fotos aus dem Film. Die Menüs bieten immerhin Sounduntermalung und es gibt eine Kapitalanwahl mit animierten Fenstern. Respekt für das teilweise sogar informative, auf jeden Fall aber unterhaltsame Zusatzmaterial und die insgesamt passable Aufmachung. Aufgrund der fehlenden Untertitelung beim Audiokommentar gibt es aber doch „nur“ gute vier Punkte. Die Spielberg-Produktion BIGFOOT UND DIE HENDERSONS war ursprünglich als mehrteilige 30-minütige Sitcom gedacht, wurde aber von den Machern als zu wertvoll für eine reine TV-Vermarktung angesehen. So entstand schließlich ein Spielfilm mit dem zu der Zeit durchaus angesagten Darsteller John Lithgow, der als Familienoberhaupt mit dem Herz am rechten Fleck brillierte. Kevin Peter Hall, der im gleichen Jahr 1987 auch in das Ganzkörperkostüm des berühmten Predator aus dem gleichnamigen Film mit Arnold Schwarzenegger schlüpfte, gab den Bigfoot, der von FX-Guru Rick Baker entwickelt und umgesetzt wurde. Gerade diese Maskeneffekte sind es, die den Film - natürlich neben der sympatischen, familientauglichen Inszenierung über den menschenähnlichen Waldbewohner – so sehenswert machen. Den haarigen Fellträger muss man einfach lieb haben und der Film selbst hat alles, was ein etwas schnulziger Hollywoodstreifen braucht! Schön, dass es diesen kultigen Film nun endlich auch in Deutschland auf einer durchaus ansehnlichen DVD gibt. Vom Indielabel MIG Film veröffentlicht, bietet der Film angesichts seines Alters eine durchaus passable Technik und sogar einiges an zusätzlichen unterhaltsamen Minuten in den Extras. ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Harry and the Hendersons
Land / Jahr: USA 1987
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Kommentar von Director William Dear, Deleted Scenes, Harry ... Auf den Spuren von `The Missing Link`
Kommentare:

Weitere Filme von William Dear:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Bigfoot und die Hendersons kaufen Bigfoot und die Hendersons
DVD Bigfoot und die Hendersons kaufen Bigfoot und die Hendersons
DVD Bigfoot und die Hendersons kaufen Bigfoot und die Hendersons
DVD Bigfoot und die Hendersons kaufen Bigfoot und die Hendersons
DVD Bigfoot und die Hendersons kaufen Bigfoot und die Hendersons
DVD Sie sind ein schöner Mann kaufen Sie sind ein schöner Mann
DVD Sie sind ein schöner Mann kaufen Sie sind ein schöner Mann
DVD Asterix und Obelix gegen Caesar kaufen Asterix und Obelix gegen Caesar
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label MIG Film GmbH: