WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Sissi Schneekugel EditionKein Making Of Sissi Schneekugel Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Sissi Schneekugel Edition TrailerKein Sissi Schneekugel Edition Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Sissi Schneekugel Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Sonderverpackung
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4006680047096 / 4006680047096
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Sissi Schneekugel Edition

Sissi Schneekugel Edition

Titel:

Sissi Schneekugel Edition

Label:

Kinowelt Home Entertainment

Regie:

Ernst Marischka

Laufzeit:
306 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Sissi Schneekugel Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Sissi Schneekugel Edition DVD

24,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Sissi Schneekugel Edition:


Sissi: Der österreichische Kaiser Franz Joseph (Karlheinz Böhm) ist verliebt. Entschlossen verkündet er seine Verlobung mit Sissi (Romy Schneider) - zum Entsetzen seiner Mutter. Bald reist Sissi über die Donau in ihre zukünftige Heimat Österreich. Die Wiener lieben ihre neue Prinzessin und bereiten ihr zur Hochzeit einen prächtigen Empfang. Sissi - Die junge Kaiserin: Das junge Kaiserpaar Franz Joseph und Sissi ist glücklich. Doch Sissis Schwiegermutter, Erzherzogin Sophie, legt am Hof größten Wert auf Etikette und ist sehr streng mit der lebensfreudigen Kaiserin. Bald schenkt Sissi einer kleinen Prinzessin das Leben. Die Lage eskaliert, als Sophie beschließt, die Erziehung des Kindes selbst zu übernehmen. Verzweifelt flüchtet Sissi nach Bayern zu ihren Eltern. Von Franz Joseph liebevoll nach Wien zurückgeholt, gewinnt sie schließlich den Kampf um ihr Kind. Doch sie muss einsehen, dass ihre persönlichen Wünsche hinter den politischen Geschäften des Landes zurückstehen müssen. Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin: Erzherzogin Sophie stiftet immer wieder Unfrieden in der glücklichen Ehe des jungen österreichischen Kaiserpaares. Während Franz Joseph dringende Staatsgeschäfte in Wien festhalten, fährt Sissi nach Ungarn. Dort lernt sie den Grafen Andrassy kennen, der ihr treu ergeben ist. In der Zwischenzeit spinnt Sophie ein Gerücht über eine Affäre der Kaiserin mit dem Grafen. Franz Joseph glaubt ihr kein Wort und fährt Sissi entgegen ... Sissi Schneekugel Edition stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Sissi Schneekugel Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Sissi Schneekugel Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Sissi Schneekugel Edition:
Eine der schönsten Trilogien der Deutschen Filmgeschichte erscheint jetzt wieder auf DVD. Es ist die Geschichte von Sissi, genauer gesagt der Kaiserin Elisabeth von Österreich. Von daher darf wieder geträumt werden. Unvergessen in den Hauptrollen sind die großartigen Schauspieler, allen voran natürlich Romy Schneider und Karl-Heinz Boehm. Dies ist der erste Teil, in dem Sissi ihren Franz kennen lernt.

Das Märchen von Sissi beginnt zunächst in Bayern. Dort lebt Sissi unbeschwert im Kreis ihrer Familie. Sie ist die zweitälteste Prinzessin von Bayern. Sissi hat ihren eigenen kleinen Zoo, der aus Vögeln und einem jungen Rehkitz besteht. Eines Tages trifft ein Brief der Kaiserinmutter ein. Mit diesem wird Mutter Ludovika und die älteste Tochter, Prinzessin Helene in Bayern, zu einem Ball eingeladen. Schließlich ist Kaiser Franz Josef I im heiratsfähigen Alter und das Land braucht einen Thronfolger. Ihre königliche Hoheit Ludovika entschließt sich Sissi mitzunehmen, die noch nicht ahnt, dass ihr ein romantisches Märchen widerfährt. So reisen alle drei ab und beziehen ein Hotel. Von dort reist Sissi aus und geht auf einen Angelausflug. Gerade als sie mit dem Angeln beginnt und diese auswirft angelt sie sich tatsächlich etwas, nämlich Kaiser Franz Josef. Diese findet sie so sympathisch, dass er mit ihr ein Stück spazieren geht. Als Aufpasser ist dabei Oberst Böckl aktiv, der ja zu gern Sissi beobachten möchte. Schließlich hat sie doch ein Telegramm an ihren Papile aufgegeben, dass er nachkommen soll.
Doch das Gespräch mit dem Kaiser verläuft so harmonisch, dass die beiden sich wieder zu einem Treffen bei einem Pirschgang verabreden. Dort erzählt er ihr von den Heiratsplänen seiner Mutter und so erfährt sie, dass eigentlich ihre Schwester den Kaiser heiraten soll. Und diesem Glück möchte Sissi nicht im Wege stehen. Aber dann kommt der Ball und Franz Josef erfährt, wer Sissi wirklich ist. Schon bald hat er seine Wahl getroffen und muss leider Helene und auch seinen Bruder zwangsläufig brüskieren. Allerdings wollte ja Sissi ihn gar nicht heiraten und doch nimmt sie die Rosen an.
Und so ist Sissi schon bald mit einem Schiff auf der Reise von Bayern nach Österreich. Angekommen in Österreich wird sie von Franz Josef I. natürlich gleich begrüßt, doch muss sie auch mit der Kaiserinmutter klar kommen und das ist gar nicht so einfach.

Als Extras befindet sich auf der DVD der Trailer. Ebenfalls wurde ein Interview mit Karl Heinz Böhm geführt. Und die Stiftung Menschen für Menschen wird vorgestellt. Ferner gibt es Informationen zu den Hauptdarstellern Romy Schneider, Karl Heinz Böhm, Magda Schneider und Gustav Knuth. Außerdem ist im DVD Menü auch die Kapitelanwahl sowie die Szenenanwahl möglich.

Auch nach mehr als fünf Jahrzehnten hat dieser Film nichts von seinem Charme verloren. Wie oft ich diesen Film gesehen habe, kann ich auch hier nicht sagen. Es ist halt einfach schön. Besonders gelungen finde ich die überraschenden Extras auf der DVD. Und ehrlich gesagt: Die Kleider, die Sissi – also Romy Schneider - in diesen Filmen trägt, sind doch einfach ein Traum, auch nach mehr als fünf Jahrzehnten. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
Eine der schönsten Trilogien der Deutschen Filmgeschichte erscheint jetzt wieder auf DVD. Es ist die Geschichte von Sissi, genauer gesagt der Kaiserin Elisabeth von Österreich. Von daher darf wieder geträumt werden. Unvergessen in den Hauptrollen sind die großartigen Schauspieler, allen voran natürlich Romy Schneider und Karl-Heinz Boehm. Dies ist der zweite Teil, in dem Sissi besonders mit den Regeln bei Hofe nicht zu Recht kommt.

Gerade noch frisch verheiratet, hat Sissi noch immer Schwierigkeiten mit dem spanischen Hofzeremoniell. Doch der Tag beginnt und Sissi nimmt erfreut zur Kenntnis, dass ihr Franz Josef wieder einmal einen Wunsch erfüllt hat. Am Hof trifft Oberst Boeckl ein und der hat zunächst ein unangenehmes Aufeinandertreffen mit der Kaiserin Mutter, Erzherzogin Sophie. Die ist sich sehr sicher, ihn schon mal gesehen zu haben. Und dann fällt es ihr ein. Er hatte ihr damals in Ischl die verworrensten Berichte gegeben. Als sie weitergehen will steht der Oberst sogar auf ihrem Kleid. Dann nimmt ihn wieder der Zeremonienmeister in Beschlag. Es folgt wenig später der große Moment als Sissi ihn begrüßt. Als die Kaiserin weitergegangen ist, fällt er in fast in Ohnmacht. Etwas später verwöhnen sich Sissi und Franz Josef I, da sie vier Wochen verheiratet sind. Doch trotz Versprechen bleiben die repräsentativen Aufgaben nicht aus. Und so empfängt Sissi den Grafen Andraszi, den sie mit seinem Gefolge zu einem Ball einlädt. Alle sind an diesem Abend guter Stimmung und so eröffnet Franz Josef mit Sissi den Ball. Doch dann brüskiert Erzherzogin Sofie den Grafen, woraufhin dieser mit seinem Gefolge demonstrativ den Ball verlassen will. Sissi entschuldigt sich bei ihrem Mann dafür, dass sie etwas ganz gegen das spanische Hofzeremoniell handelt und fordert den Grafen zum Tanz auf. Franz Josef stellt sich hinter Sissi und wird von der ungarischen Gräfin Caroly aufgefordert. Doch dann herrscht auf einmal Stille auf dem Ball, da Sissi in Ohnmacht gefallen ist. Und die Liebe des Kaiserpaars wird gekrönt. Aber damit tauchen wiederum neue Probleme auf.

Als Extras befindet sich auf der DVD der Trailer. Ferner gibt es netterweise ein Making of. Und dann gibt es noch den Beitrag „Ach diese Sissi“. Er handelt davon, wie Romy lernte nein zu sagen. Dabei ist dann Renate Seydel.

Ganz besonders herausragend in der Rolle der Erzherzogin Sophie spielt Vilma Degischer. Sie kam als Tochter eines Hofrats zur Welt und gehört über 50 Jahre dem Theater an der Josefstadt an. Im Film war sie eher selten zu sehen, häufiger dafür am Theater. Unvergessen ist sie allerdings als strenge Kaiserinmutter, die doch am Ende der Trilogie auch andere Seiten von sich zeigt.

Wieder einmal hat das ganze Team hervorragende Arbeit geleistet und es kann ein wenig geträumt werden. Ich selber freue mich, dass ich die DVDs endlich zu Hause habe und so oft ich will, Sissi und Franz ein Stück begleiten kann. Beeindruckend ist wiederum die Kulisse, als es beispielsweise nach Ungarn geht. Und dann muss sich Sissi ja auch noch durchsetzen, da sie ihr Kind allein erziehen will. Sympathische menschliche Probleme einmal an anderer Stelle. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
Eine der schönsten Trilogien der Deutschen Filmgeschichte erscheint jetzt wieder auf DVD. Es ist die Geschichte von Sissi, genauer gesagt der Kaiserin Elisabeth von Österreich. Von daher darf wieder geträumt werden. Unvergessen in den Hauptrollen sind die großartigen Schauspieler, allen voran natürlich Romy Schneider und Karl-Heinz Boehm. Im dritten Teil muss Sissi plötzlich damit umgehen, dass sie schwerkrank ist und gar ihr Land für lange Zeit verlassen.

Gerade erst ist das Kaiserpaar von Österreich zum Königspaar von Ungarn gekrönt worden. Schon weilt Sissi für einige Zeit im schönen Goedele. Ihre Tochter und ihr Gefolge mit Oberst Boeckl ist auch mit dabei. Hier kann sie unbeschwerte Tage genießen, so dass sie unter anderem an einer Fuchsjagd mit teilnimmt. Als ihr Begleiter ist Graf Andraszi dabei. Beide kommen vom Wege ab und landen so in der Nähe von einem Zigeunercamp. Dort laufen beide einer Zigeunerin über den Weg. Graf Andraszi will sich nicht aus der hand lesen lassen. Also lässt sich Sissi aus der Hand lesen. Sie erhält die schönen Nachrichten, dass sie noch zwei Kinder bekommen wird, einen Jungen und ein Mädchen. Daraufhin bittet Sissi den Grafen, der Zigeunerin ein paar Goldstücke zu geben. Dieser wirft sogar den Kindern einige Goldstücke hin und danach gehen Sissi und der Graf weiter. Doch die Zigeunerin hat gesehen, dass auf Sissi keine leichten Zeiten zukommen. Beim Spaziergang bekommt Sissi mit, wie eine Frau um Hilfe ruft. Also eilt sie dorthin und will der Frau helfen. Das Dankeschön ist ein Kübel Wasser, der Sissi übergekippt wird. Der Graf klärt das Volk auf, wer da mit Wasser bekippt. Inzwischen ist Sissi schlau geworden. Sie greift nicht mehr ein. Sollen sie doch meint Sissi. Wahrend dieser Zeit treffen ihre königliche Hoheit Ludovika und Tochter im Wien ein. Das dieses Begießen schlimme Folgen haben soll, ahnt Sissi noch nicht. Zur gleichen Zeit will Sissis Mutter mit ihrer Schwester Sophie über ihren ältesten Sohn reden. Dieser lebt zurückgezogen in München und soll eine Schauspielerin zur Freundin haben. Das ist natürlich gar nicht gern gesehen und so ist der Vater auf dem Weg nach München. Er soll seinem Sohn das Versprechen abringen, dass er die Schauspielerin nicht mehr heiratet. Das gibt dieser auch allzu gerne. Schließlich ist er ja schon längst mit ihr verheiratet. Und dann stellt er seine Frau und seine Tochter vor. Das Enkelkind schafft es natürlich, dass Herz von Opa zu erweichen. Ist halt nur die Frage, wie kann es der Mama beigebracht werden. Während dessen wird in Wien der Ball vorbereitet wird, herrscht in Gödele ebenfalls Feierstimmung. Bei Graf Andraszi wird ein Fest stattfinden, bei dem Sissi auf den Graf Batjani treffen wird. So hat sie zum ersten Mal, obwohl er sich zunächst beim Ball stur stellt, mit dem Grafen zu reden. Und der äußert sich zufrieden, endlich ein Mensch in diesem Königshaus. Dann wird Sissi vom Grafen Andraszi zu einem Tanz aufgefordert und spürt beim Aufstehen zum ersten Mal deutlich diese Schmerzen. Nachdem es sich beruhigt hat, wollen beide ein wenig spazieren gehen. Dabei kommt ein längeres Gespräch zustande und Graf Andraszi erklärt Sissi, dass er sie liebt. Dieses kann er auf Bitten von Sissi nicht so einfach vergessen und so entschließt sie sich Gödele zu verlassen und nach Wien zu fahren. Fast gleichzeitig führen Helene und Franz Josef ein Gespräch. Er fragt sie, warum sie noch nicht verheiratet ist. Als er die Antwort hört, entschuldigt er sich für die Frage und Helene läuft davon. So entschließt er sich nach Gödele zu fahren und macht am nächsten Tag unterwegs eine Rast. Dabei trifft er wenig später auf seine Frau. Nach einem kurzen Gespräch sagt er zu Sissi, dass sie ein paar Wochen wegfahren. Doch schon in den ersten Tag bricht Sissi auf einer Alm beim Blumenpflücken zusammen. Nach der Rückkehr in Wien wird Sissi umgehend untersucht und die Diagnose lautet Lungenkrank. Ein sofortiger Klimawechsel, so die Ärzte, sei erforderlich, könne möglicherweise aber nur wenig Hoffnung bringen.

Zu den Extras auf der DVD gehören wiederum der Trailer sowie eine Dokumentation über Romy Schneider. Außerdem ist eine Kurzbiografie über Elisabeth von Österreich sowie eine Fotogalerie vorhanden. Außerdem werden weitere Highlights präsentiert, die auf DVD erschienen sind oder in Kürze erscheinen.

In den Hauptrollen sind in allen drei Teilen Karlheinz Böhm und die leider zu früh verstorbene Romy Schneider zu sehen. So ganz richtig heraus gekommen ist es nie, woran sie starb. Nur ein Jahr zuvor verunglückte ihr Sohn. Doch sie hat eine umfangreiche Filmografie erarbeitet. Vor Sissi war sie bereits schon einmal an der Seite ihrer Mutter Magda Schneider zu sehen. Der Film hieß „Wenn der weiße Flieder wieder blüht“.
Richtig als Schauspieler bekannt geworden ist Karlheinz Böhm an der Seite von Romy Schneider in Sissi und hat insgesamt über 40 Filme gedreht. Im Jahr 1981 ging er eine Wette in der Fernsehsendung „Wetten dass“ ein und schuf damit die Grundlage für die Aktion „Menschen für Menschen“.
Als Elternpaar von Sissi treten in der Trilogie Magda Schneider und Gustav Knuth auf. Beide waren zu diesem Zeitpunkt ebenfalls ein Teil der deutschen Schauspielelite. Gustav Knuth hat unter anderem in der Fernsehserie Salto mortale den Chef der Truppe gespielt. Auch sein Sohn hat eine kleinere Rolle in dem Film
Als Regisseur war bei allen drei Teilen Ernst Marischka am Werk. Von seinen Werken war die Sissi-Trilogie am bekanntesten. Doch war er auch als Drehbuchautor aktiv.

Auch der dritte Teil von Sissi ist einfach empfehlenswert. Beeindruckend ist hierbei auch wieder die Umsetzung des Themas. Vor allem sagenhaft, wie die ganzen Zuschauer auf dem Markusplatz stehen. Dieser Film hat ebenfalls wie die anderen beiden Teile nichts von seinem Charme verloren, auch wenn er nun mittlerweile vor mehr als fünf Jahrzehnten gedreht wurde. Vor allem hat Sissi hier wieder Kleider an, traumhaft. So beispielsweise beim Fest vom Grafen Andraszi oder aber am Schluss auf dem Markusplatz. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
3


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: Deutschland / Österreich / Frankreich 1953 - 1957
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Hörfilmfassungen zu allen drei Teilen, Interview mit Karlheinz Böhm, Trailer der Stiftung „Menschen für Menschen“, Starinfos, „Ach die Sissi! Wie Romy lernte nein zu sagen“ mit Renate Seydel, Dokumentation „Legende Romy Schneider“, Romy Schneider und ihre Rolle als „Sissi“, Kurzbiografie der Elisabeth von Österreich, Fotogalerie
Kommentare:

Weitere Filme von Ernst Marischka:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Sissi Schneekugel Edition kaufen Sissi Schneekugel Edition
DVD Sissi - DVD-Edition kaufen Sissi - DVD-Edition
DVD Sissi - Royal Edition kaufen Sissi - Royal Edition
DVD Sissi - Royal Blue Edition kaufen Sissi - Royal Blue Edition
DVD Romy Schneider - Sissi Edition kaufen Romy Schneider - Sissi Edition
DVD Sissi Trilogie kaufen Sissi Trilogie
DVD Sissi Trilogie kaufen Sissi Trilogie
DVD Sissi - Goldedition kaufen Sissi - Goldedition
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment: