WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Alf - Staffel 1
0,0
Bewertung für Alf - Staffel 1Bewertung für Alf - Staffel 1Bewertung für Alf - Staffel 1Bewertung für Alf - Staffel 1Bewertung für Alf - Staffel 1

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Alf - Staffel 1Making Of Alf - Staffel 1
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Alf - Staffel 1 TrailerAlf - Staffel 1 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Alf - Staffel 1

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 4 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: TV-Serie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 1.0 Mono,Französisch: Dolby Digital 1.0 Stereo,Spanisch: Dolby Digital 1.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case im Schuber
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Holländisch, Französisch, Spanisch
EAN-Code:
5051890007520 / 5051890007520
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > DVD > Alf - Staffel 1

Alf - Staffel 1

Titel:

Alf - Staffel 1

Label:

Warner Home Video

Regie:

Tom Patchett

Laufzeit:
612 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Alf - Staffel 1 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Alf - Staffel 1 DVD

1,50 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Alf - Staffel 1:


Generationen von Menschen blickten gen Himmel, auf der Suche nach intelligentem Leben. Und, was finden sie? ALF – die „Außerirdische Lebensform“ – kracht mit seinem Raumschiff in eine Garage und wird Teil einer glücklichen, wenn auch schrägen Familie in den 25 Episoden der ersten Staffel der Kultserie. Max Wright, Anne Schedeen, Andrea Elson und Benji Gregory sind die Tanners, eine nette Vorstadtfamilie, die versucht den durchgeknallten Außerirdischen zu verstecken, der auch glatt zur Familie gehören könnte, wäre er nicht so haarig. Dieser 229 Jahre alte Typ vom Planeten Melmac reißt einen Witz nach dem anderen, schläft in einem Korb neben der Waschmaschine und stellt der Familienkatze mit unverhohlenem Appetit nach (es geht doch nichts über eine große Portion Katze mit Pommes!)Zuschauer lieben den urkomischen Hausgast in der ganzen Welt –wenn nicht im ganzen Universum! Die sehnlichst erwartete Kult-Sitcom der 80er Jahre nun endlich auf DVD 1. Hallo, da bin ich! (Pilot) 2. Die Nacht, in der die Pizza kam 3. Katzenjammer 4. Großer Mann was nun? 5. Parasit mit Puderquaste 6. Ganz im Vertrauen 7. Ein Mädchen namens Rhonda 8. Eifersucht nach Noten 9. Der Sprung in die Tiefe 10. Die Spritztour 11. Fröhliche Ferien 12. Eine schöne Bescherung 13. Wenn Schwiegermutter kommt 14. Die Fernsehfamlie 15. Mit den besten Wünschen aus dem Jenseits 16. Gestatten, mein Name ist Schlegel (Teil 1+2) 17. Der Aufreißer 18. Ein Käfig für den Narren 19. Der Rollentausch 20. Das Fenster zum Garten 21. Bühne frei für Spargelspitzen 22. Schulden und Sühnen 23. Brians Sternstunde 24. Der Kammerjäger und die Kakerlake 25. Der blinde Passagier Alf - Staffel 1 stammt aus dem Hause Warner Home Video.


Alf - Staffel 1 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Alf - Staffel 1:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Alf - Staffel 1:
Wer kennt ihn nicht? Den Katzen fressenden, gewitzten, lauten, taktlosen und manchmal vulgären Außerirdischen Alf, der in Wirklichkeit Gordon Shumway heißt. Mit „Null problemo!“ und vielen anderen lustigen Sprüchen sowie jeder Menge Unfug spielte sich Alf Ende der 1980er Jahre in die Herzen der Fernsehzuschauer

In Deutschland strahlte das ZDF von 1988 bis 1991 insgesamt 100 von 102 Episoden aus; die beiden übrigen Teile (die Doppelfolge „Tonight, Tonight“, in der Alf die Moderation von Johnny Carsons Tonight Show übernimmt) wurden bislang nicht in Deutschland gezeigt.

Alles beginnt damit, das der rotbraune, nur etwa 90 Zentimeter kleine Außerirdische, eine Bruchlandung mit seinem Raumschiff in der Garage der Familie Tanner macht, nachdem sein Planet Melmac durch eine atomare Katastrophe, die entstand als alle Einwohner Melmacs gleichzeitig ihren Föhn eingeschaltet hatten, explodiert war. Da sein Raumschiff nach der Bruchlandung nicht mehr repariert werden konnte, hat er nun keine Möglichkeit mehr wegzukommen. Die Tanners (Vater Willy, Mutter Kate und die Kinder Lynn und Brian) entschieden sich, ALF vor der Alien Task Force zu verstecken und so darf er erstmal bei ihnen wohnen bleiben. Die meiste Zeit verbringt Alf im Haus der Familie, und obwohl es auf seinem Heimatplaneten Melmac üblich war, Katzen zu essen, lässt er Lucky die Hauskatze mehr oder weniger in Ruhe. Zwischendurch versucht er natürlich sein Glück, unter anderem mit Hypnose der Katze: „Du wirst ganz müde. Deine Pfoten schlafen ein. Du bist jetzt keine Katze mehr, Du bist ein Krapfen." Doch in den entscheidenden Momenten platzt immer ein Familienmitglied herein und hindert ihn daran. Wie dem auch sei, auf jeden fall sorgt Alf im Hause Tenner regelmäßig für jede Menge Wirbel.

Die komplette erste Staffel der Kult-Sitcom, mit 25 Episoden auf 4 DVDs (Gesamtlaufzeit: 612 Minuten), ist nun auf DVD erschienen. Darunter auch zwei der besten Folgen der Serie:

„Mit besten Wünschen aus dem Jenseits“: Kates Mutter Dorothy hat ein neues Appartement bezogen und dabei einen netten Mann kennen gelernt. Whizzer war früher mal ein berühmter Klarinettist, und die ganze Familie wäre froh, wenn sich Dorothy ein bisschen mehr für ihn interessieren würde. Doch für Dorothy hieße das Verrat an ihrem verstorbenen Gatten. Da hat Alf eine Idee: Er behauptet, mit seinen außerirdischen Fähigkeiten könnte er Kontakt mit dem Jenseits aufnehmen. Auf diese Weise könnte man ja Dorothys Ehemann um seine Meinung fragen. Er habe das schon einmal getan und würde es der Familie gerne beweisen. Nach langem Zögern stimmt die Familie zu, einer solchen Séance beizuwohnen

„Das Fenster zum Garten“: Alf frönt einem neuen Vergnügen: Er beobachtet zu jeder Tages- und Nachtzeit Das Nachbarhaus der Ochmoneks. Vergeblich versuchen die Tanners ihm begreiflich zu machen, dass sich das nicht schickt. Doch Alf kann daran nichts Böses sehen, und solange es ihm auch noch Spaß macht, will er davon nicht lassen. Und eines Tages macht er eine alarmierende Meldung: Er behauptet, dass Trevor Ochmonek seine Frau umgebracht habe, mit der er sich tags zuvor lauthals gestritten hatte. Natürlich will Alf niemand glauben. Doch tatsächlich ist Raquel Ochmonek spurlos verschwunden. Schließlich riskiert Alf Kopf und Kragen - er dringt in das Haus der Nachbarn ein, um sich Gewissheit zu verschaffen.

Fazit: Eine witzige und abwechslungsreiche Reise zurück in die 80er Jahre. Alfs Charme, insbesondere dessen deutsche Synchronstimme von Tommi Piper, kann man einfach nicht widerstehen. Auch wenn einige Gags bzw. Sprüche nicht mehr zeitgemäß sind, so unterhält die Serie, „Null problemo“, sehr gut!

Zu den DVDs selbst: Die DVDs befinden sich in einer normalbreiten DVD-Hülle und sind in zwei klappbaren Haltern untergebracht (je eine vorne und eine auf der Rückseite des Halters). Dazu gibt es ein Booklet mit Kurzbeschreibungen der jeweiligen Folgen. Das war es auch schon mit Informationen oder Extras, denn auf den DVDs selber findet man leider nur die blanken Folgen. Die Episoden können einzeln angewählt werden, sind allerdings nur mit Nummern bezeichnet, weshalb man das Booklet nicht allzu weit weg legen sollte, damit man einmal nachschauen kann, welche Folge man nun sehen möchte.

Das Bild (Vollbild/ 4:3) geht mit seiner 80er-Jahre-TV-Qualität in Ordnung. Die Farben sind kräftig und natürlich, kommen aber leicht verwaschen rüber. Der Ton (Dolby Digital 1.0) erscheint ein wenig dumpf und verraucht, und die eingespielten Lacher etwas zu laut. Aber im Großen und Ganzen kann man durchaus zufrieden sein. Vielleicht wird bei den nächsten Staffeln etwas mehr darauf geachtet, denn die weitern Staffeln sollen in den nächsten Monaten folgen. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Alf
Land / Jahr: USA 1986-1987
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Tom Patchett:
Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD Zoo - Staffel 2 kaufen Zoo - Staffel 2
DVD Looking - Staffel 1 & 2 kaufen Looking - Staffel 1 & 2
DVD Looking - Staffel 1 & 2 kaufen Looking - Staffel 1 & 2
DVD The 100 - Staffel 3 kaufen The 100 - Staffel 3
DVD The 100 - Staffel 3 kaufen The 100 - Staffel 3
DVD 19-2 - Staffel 2 kaufen 19-2 - Staffel 2
DVD 19-2 - Staffel 2 kaufen 19-2 - Staffel 2
DVD The 100 - Staffel 2 kaufen The 100 - Staffel 2
Weitere Filme von Warner Home Video: