WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Carnival of Souls
0,0
Bewertung für Carnival of SoulsBewertung für Carnival of SoulsBewertung für Carnival of SoulsBewertung für Carnival of SoulsBewertung für Carnival of Souls

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Carnival of SoulsMaking Of Carnival of Souls
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Carnival of Souls TrailerCarnival of Souls Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Carnival of Souls

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Label:
Savoy Film
EAN-Code:
4041658500616 / 4041658500616
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Carnival of Souls

Carnival of Souls

Titel:

Carnival of Souls

Label:

Savoy Film

Regie:

Herk Harvey

Laufzeit:
93 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Carnival of Souls bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Carnival of Souls DVD

1,69 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Carnival of Souls:


Seit einem schweren Autounfall, den sie als einzige überlebt hat, ist die junge Mary nicht mehr dieselbe. Von schrecklichen Erinnerungen geplagt flieht sie in eine Stadt. Aber auch hier findet sie keinen Frieden: Immer wieder sieht sie sich von schemenhaften Gestalten und fratzenhaften Gesichtern verfolgt. Ein ausgedienter, verfallener Ballsaal am Ufer des Sees übt auf Mary eine geheimnisvolle Anziehungskraft aus. Dort scheint die Heimstatt der toten Seelen zu sein, die Mary zu sich ins Schattenreich rufen. Von ihren Mitmenschen wird Mary für hysterisch ge- halten. Aber sie selbst weiß nur zu gut, dass es vor den Untoten kein Entkommen gibt. Carnival of Souls stammt aus dem Hause Sunfilm Entertainment.


Carnival of Souls Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Carnival of Souls:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Carnival of Souls:
Seit einem schweren Autounfall, den sie als einzige überlebt hat, ist die junge Mary nicht mehr dieselbe. Von schrecklichen Erinnerungen geplagt flieht sie in eine Stadt. Aber auch hier findet sie keinen Frieden: Immer wieder sieht sie sich von schemenhaften Gestalten und fratzenhaften Gesichtern verfolgt. Ein ausgedienter, verfallener Ballsaal am Ufer des Sees übt auf Mary eine geheimnisvolle Anziehungskraft aus. Dort scheint die Heimstatt der toten Seelen zu sein, die Mary zu sich ins Schattenreich rufen. Von ihren Mitmenschen wird Mary für hysterisch ge- halten. Aber sie selbst weiß nur zu gut, dass es vor den Untoten kein Entkommen gibt. Der eigentlich in Schwarzweiß gedrehte Film wird hier in einer digital colorierten Version veröffentlicht. Die Farben wurden zum Glück nicht allzu kräftig betont, sondern bleiben eher verhalten. Die Schärfe des Filmes ist grundsätzlich recht gut, man muss aber bei der Detailzeichnung Abstriche machen. Der Kontrast ist ebenfalls ganz gelungen. Es gibt ein nur leichtes Hintergrundrauschen. Die Kompression bleibt unauffällig. Artefakte und/oder analoge Defekte gibt es nur wenige. Die beiden Tonspuren liegen in DD 2.0 vor. Die deutsche Synchronfassung besticht durch einen recht sauberen Klang mit hoher Verständlichkeit in den Dialogen. Dafür klingt die Musik oft etwas dumpf bis blechern. Der englische Originalton weist dagegen eine schlechtere Qualität auf. Die Dialoge klingen nicht nur dumpf, sondern partiell nur schwer verständlich. Dafür ist hier die Musik heller und besser wiedergegeben. Es gibt ein leichtes Rauschen. Untertitel sind nicht vorhanden. Die Extras bestehen lediglich aus einem Trailer. Regisseur Herk Harvey drehte nach CARNIVAL OF SOULS (Originaltitel; USA; 1962) nie wieder einen Spielfilm. Leider, hatte er doch mit seinem ersten und letzten Werk gleich mal einen Klassiker abgeliefert, der aufgrund seiner außerordentlichen Reputation die Zeit überdauert hat. Die 16mm-Low Budget-Produktion mit nur drei Wochen Drehzeit und einem Budget von 17.000 Dollar lebt von ihrer ruhigen, aber dennoch düsteren und unheimlichen Atmosphäre, die unwirklich, traumartig, fast surreal daher kommt. Harvey verzichtet darauf alles logisch und nachvollziehbar zu erklären, eine inszenatorische Qualität wie man sie sonst fast nur noch von David Lynch kennt. Doch nicht nur Lynch wurde von diesem Ausnahmestreifen inspiriert, auch George A. Romero mit seinem Untoten-Zyklus NIGHT-DAWN-DAY verdankt diesem Film sehr viel. TANZ DER TOTEN SEELEN (alter deutscher Titel) wurde mit den einfachsten Mitteln erzählt, die jedoch höchst effektiv sind. Wohltuend ist der Verzicht auf viele Dialoge, kommt die Handlung doch mit wenig aus. Statt dessen herrscht Stille vor oder nur eine Untermalung durch Orgelmusik. Interessant ist im „Sounddesign“ das Ausblenden aller Umwelt- und Geräusche, was eine seltsame Stimmung erzeugt. Das Erzähltempo ist zwar sehr verhalten, aber man muss sich auf den Film und seine Erzählweise einlassen können, um seine Qualitäten zu würdigen. Dazu kommt auch der Umstand, dass der Film ohne graphische Effekte, ohne Blut und Gedärme oder billige Kirmesschockszenen auskommt.

Leider liegt auf der DVD der Film „nur“ in einer nachträglich colorierten Version vor. Diese Nachbearbeitung war einfach unnötig. Die Schwarzweißgebung war und ist viel effektiver und lässt den Film einfach angemessener aussehen. Immerhin ist auf der DVD der längere Director’s Cut vorhanden, da seinerzeit für die Kinoverwertung ein paar Minuten gekürzt wurden. Auch in Sachen Bonusmaterial ist die DVD nicht gerade perfekt. Man sehe sich nur die Referenz-Scheibe von Criterion an, die die Kinofassung plus den DC und jede Menge Extras, inklusive einem AK enthält. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Carnival of Souls
Land / Jahr: USA 1962
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Herk Harvey:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Carnival of Souls kaufen Carnival of Souls
DVD Black Souls kaufen Black Souls
DVD Sadie - Dunkle Begierde kaufen Sadie - Dunkle Begierde
DVD Sadie - Dunkle Begierde kaufen Sadie - Dunkle Begierde
DVD Get Out - 4K kaufen Get Out - 4K
DVD Nico - Meister des Spiels kaufen Nico - Meister des Spiels
DVD Meine schwarze Stunde kaufen Meine schwarze Stunde
DVD Blow Out - Der Tod löscht alle Spuren - 2-Disc Special Edition kaufen Blow Out - Der Tod löscht alle Spuren - 2-Disc Special Edition
Weitere Filme von Sunfilm Entertainment:
Weitere Filme vom Label Savoy Film: