WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special EditionMaking Of Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition TrailerKein Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case im Schuber
Untertitel:
Deutsch
Label:
3L Film
EAN-Code:
4049834002671 / 4049834002671
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition

Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition

Titel:

Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition

Label:

3L Film

Regie:

Paul Schrader

Laufzeit:
102 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition DVD

0,45 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 29.05.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition:


Anfang der 60er Jahre grassiert in einer Heilanstalt für Holocaust-Traumatisierte der Wahnsinn... Um im Konzentrationslager unter dem sadistischen Lagekommandanten Klein (WILLEM DAFOE) zu überleben, muss der einstmals gefeierte Berliner Varieté-Star Adam Stein (JEFF GOLDBLUM) lernen, buchstäblich wie ein Hund zu leben. Jahre danach wird Adam immer noch von den grausamen Dämonen der Vergangenheit gequält. Gemeinsam mit anderen Opfern lebt er in einem Sanatorium für Überlebende des Holocaust mitten in der Wüste Israels, wo er seinen Schmerz in wilden Kapriolen und Zaubertricks erstickt. Dann entdeckt Adam einen neuen Patienten, der bislang vor ihm verborgen wurde: ein zwölfjähriger Junge, der sich für einen Hund hält. Er redet nicht, sondern bellt. Er geht nicht, sondern kriecht. Durch seine magischen Fähigkeiten kann Adam dem kleinen jungen helfen. Der Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der einst ein Hund war, und einen Hund trifft, der einst ein Junge war. Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition stammt aus dem Hause ASCOT ELITE Home Entertainment.


Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition:
Filmgeschichtlich mag es ein Novum sein – die erste deutsch-israelische Gemeinschaftsproduktion, die sich dem dunkelsten Kapitel der gemeinsamen Geschichte annimmt: dem Holocaust. Und trotzdem hat Paul Schrader („Auto Focus“) den beiden Nationen bei der Vergangenheitsbewältigung keinen Gefallen getan. Seine Verfilmung des Romans „Adam Hundesohn“ von Yoram Kaniuk begeht sogar einen unverzeihlichen Fehler, indem er die unmenschlichen Schandtaten der Nazis einer unangebrachten Lächerlichkeit preisgibt. Nicht etwa, dass er dem Grauen mit Humor begegnen wollte, wie das mit einigem Erfolg Roberto Benigni in „Das Leben ist schön“ gelungen war. Nein, bei Schrader geht es um den Wahnsinn des Krieges und den Wahnsinn, den dieser allzu häufig bei seinen wehrlosen Opfern hinterlässt, und der mitunter auch nach Jahrzehnten nicht abklingen kann. Im Mittelpunkt der Geschehnisse steht der jüdische Entertainer Adam, der nach der Machtergreifung der Nazis in Berlin die Selektionsmechanismen am eigenen Leib zu spüren bekommt. Er und seine Familie werden deportiert. Dass Adam auch im KZ den Krieg überlebt, hat er dem Kommandanten Klein zu verdanken, der Adam für sein persönliches Vergnügen zu seinem Schoßhund degradiert. Auf vier Beinen muss er Klein zum Schmunzeln bringen. Kompliziert sind diese Schwarz-Weiß-Rückblenden mit Szenen aus der unmittelbaren Nachkriegszeit und mit dem Hauptteil der Handlung verschachtelt, die zu Beginn der 60er Jahre in einer Irrenanstalt spielt, in die Adam eingeliefert wurde. Dort gelingt es ihm, einen Draht zu einem Jungen aufzubauen, der sich seinerseits für einen Hund hält. Wahnsinnige mussten schon oft genug für Lacher herhalten, vielleicht liegt es daran, dass man das Kind auf allen vieren oder die albernen Anweisungen des KZ-Kommandanten nicht so recht ernst nehmen kann. Dadurch ergibt sich allerdings eine fatale Entschärfung des Gezeigten, die das Grauen verniedlicht und damit auf erschreckende Weise verharmlost. Ein sperriges, eher kontraproduktiv arbeitendes Stück versuchter Vergangenheitsbewältigung, bei dem sich einem im Laufe der Zeit mehr und mehr die Nackenhaare zu sträuben beginnen. (1/6) ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Anfang der 60er Jahre grassiert in einer Heilanstalt für Holocaust-Traumatisierte der Wahnsinn... Um im Konzentrationslager unter dem sadistischen Lagekommandanten Klein (WILLEM DAFOE) zu überleben, muss der einstmals gefeierte Berliner Varieté-Star Adam Stein (JEFF GOLDBLUM) lernen, buchstäblich wie ein Hund zu leben. Jahre danach wird Adam immer noch von den grausamen Dämonen der Vergangenheit gequält. Gemeinsam mit anderen Opfern lebt er in einem Sanatorium für Überlebende des Holocaust mitten in der Wüste Israels, wo er seinen Schmerz in wilden Kapriolen und Zaubertricks erstickt.

Dann entdeckt Adam einen neuen Patienten, der bislang vor ihm verborgen wurde: ein zwölfjähriger Junge, der sich für einen Hund hält. Er redet nicht, sondern bellt. Er geht nicht, sondern kriecht. Durch seine magischen Fähigkeiten kann Adam dem kleinen jungen helfen.

Der Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der einst ein Hund war, und einen Hund trifft, der einst ein Junge war. Die Schärfe ist gut, wenn auch nicht perfekt in der Detailzeichnung. Die Farben und der Kontrast wurden nachbearbeitet. Die Farben sind je nach Szene kräftig oder gewollt blass, Sepiafarben oder schwarzweiß. Der Kontrast ist zumeist ausgewogen, in manchen Szenen aber ein wenig steil, so dass helle Flächen zu leichten Überstrahlungen neigen. Es gibt ein leichtes Hintergrundrauschen und die Kompression fällt gelegentlich auf durch Unruhen und Blockbildung. Beide Tonspuren, Deutsch und Englisch in DD 5.1, sind sich weitgehend ähnlich. Die Abmischung des ruhigen und dialogorientierten Filmes ist erwartungsgemäß frontlastig. Die Dialoge sind allzeit klar, sauber und verständlich. Durch Musik und Umgebungsgeräusche gibt es immer mal wieder Impulse für die hinteren Boxen, aber mehr als ein in Ansätzen gelungenes räumliches Klangbild kommt dabei nicht heraus. Da wäre mehr drin gewesen. Es gibt optionale deutsche Untertitel. Die 2 DVD Special Edition bietet zahlreiche Beigaben. Auf Disc 1 befindet sich nur ein Audiokommentar von Paul Schrader. Auf Disc 2 jedoch: Ein Making of (ca. 24 min.), ein Interview mit Jeff Goldblum (ca. 13 min.), fünf Deleted Scenes (ges. ca. 10 min), eine Podiumsdiskussion vom Haifa Filmfestival (ca. 72 min.), leider in schlechterer Bild- und Tonqualität, die Kurzdokumentation "Konserwacja" (ca. 11 min.) über junge Restauratoren in Auschwitz, vier Bildergalerien (Szenenbilder, Hinter den Kulissen, Eindrücke der Premiere, Artwork Entwürfe) sowie ein Deutscher Trailer und ein US Trailer. Alle Extras, mit Ausnahme der Podiumsdiskussion und der Kurzdoku, liegen in Englisch mit optionalen deutschen Untertiteln vor. EIN LEBEN FÜR EIN LEBEN - ADAM HUNDESOHN (Israel, BRD, 2008) ist eine in jeder Hinsicht außergewöhnliche Produktion. Die Adaption des kontroversen Bestellers „Adam Hundesohn“ von Yoram Kaniuk, der mittlerweile zu einem der wichtigsten Bücher in Israel zum Thema gehört, ist in der Tat ziemlich eigenartig und somit schwer einzuordnen. Wahrscheinlich ist das aber auch seine Stärke. Dieser Film kommt eben nicht wie andere Werke über den Holocaust daher.

Der Film wurde gegen den Strich besetzt, denn nicht ein einziger Deutscher spielt einen Nazi, dafür aber Holocaust-Überlebende. Den KZ-Kommandanten mimt hier z.B. Willem Dafoe, den Anstaltsleiter Derek Jacobi. Überhaupt ist dies ein Schauspielerfilm. Alle liefern eine gute Performance ab, aber unbestrittener Glanzpunkt ist die Darstellung von Jeff Goldblum in der Rolle des Adam Stein, der hier eine der, wenn nicht sogar die beste Leistung seines Lebens, zumindest bis jetzt, ablieferte. Sein Spiel ist intensiv und mit der ganzen Bandbreite der Emotionen ausgestattet. Seine Präsenz im Film macht den Großteil des Sehvergnügens und der Faszination aus.

Regisseur Paul Schrader (LIGHT SLEEPER; AUTO FOCUS, THE WALKER) gönnt im Film, im Gegensatz zum Buch, seinem Protagonisten eine Erlösung. Er wollte ihm nach all dem Leid kein Unhappy End zumuten. Das mag man beurteilen wie man will, der Film selbst bleibt sonst angenehm unsentimental und ohne den üblichen erhobenen Zeigefinger bei diesem Thema.

Selten hat ein Werk der letzten Zeit einen so schmerzhaften, innerlich zerrissenen Charakter gehabt. Der ganze Film ist zutiefst traurig, verstörend und zeitgleich aber auch mit absurd groteskem Humor versehen, was ihm eine surreale Note verleiht. Diese Gratwanderung in nicht politisch korrekte Darstellungsformen des Holocaust und seiner Opfer bzw. Überlebenden, macht seine erfrischende Klasse aus.

ADAM RESURRECTED (OT) ist wirklich ungewöhnlich und definitiv keine leichte Kost. Er ist keine Doku über den Genozid, denn der Inhalt des Filmes ist ebenso wie das des Buches reine Fiktion. Nichts davon hat so stattgefunden. Dies macht die Rezeption so schwer wie interessant zugleich. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Ein Leben für ein Leben - Adam Resurrected
Land / Jahr: Deutschland / Israel / USA 2008
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Behind the Scenes, Bildergalerie, Artworkgalerie, Audiokommentar
  • Leih-Version als Single-DVD
  • Kommentare:

    Weitere Filme von Paul Schrader:
    Weitere Titel im Genre Drama:
    DVD Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition kaufen Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn - Special Edition
    DVD Das Leben ist schön - Special Edition kaufen Das Leben ist schön - Special Edition
    DVD Ist das Leben nicht schön? - 2-Disc Special Edition kaufen Ist das Leben nicht schön? - 2-Disc Special Edition
    DVD Ich will mein Leben leben kaufen Ich will mein Leben leben
    DVD Ist das Leben nicht schön? - Reclam Edition kaufen Ist das Leben nicht schön? - Reclam Edition
    DVD Ingmar Bergman Edition: Aus dem Leben der Marionetten kaufen Ingmar Bergman Edition: Aus dem Leben der Marionetten
    DVD Angel - Ein Leben wie im Traum - Home Edition kaufen Angel - Ein Leben wie im Traum - Home Edition
    DVD Der Duft von Lavendel - Sie retten sein Leben - er verzaubert ihre Herzen - Home Edition kaufen Der Duft von Lavendel - Sie retten sein Leben - er verzaubert ihre Herzen - Home Edition
    Weitere Filme von ASCOT ELITE Home Entertainment:
    Weitere Filme vom Label 3L Film: