WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Willy DeVille - The Legendary Berlin ConcertsMaking Of Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts TrailerWilly DeVille - The Legendary Berlin Concerts Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts

RC 0 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 2 x DVD
Medium: DVD
Genre: Musik
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Musik: Dolby Digital 5.1,Musik: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Doppel Amaray Case
Untertitel:
Englisch
Label:
Rough Trade
EAN-Code:
4020974023429 / 4020974023429
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Musik > DVD > Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts

Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts

Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts bestellen
Titel:

Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts

Label:

Rough Trade

Regie:

Diethard Kuster

Laufzeit:
198 Minuten
Genre:
Musik
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts DVD

79,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 02.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts:


DVD 1: 1. Betty & Dupree 2. It`s Too Late She`s Gone 3. Spanish Harlem 4. Trouble in Mind 5. Stoarybook Love 6. Big Blue Diamond 7. Shake Sugaree 8. Let It Be Me 9. Broken Heart 10. Hound Dog 11. Junkers Blues 12. You Better Move On 13. Since I Met You Baby 14. Blue So Blue 15. Keep A Knockin`/Sea Cruise 16. Shake Rattle & Roll 17. Heaven Stood Still DVD 2: 1. Loup Garou 2. One Night Of Sin 3. Broken Heart 4. Running Through The Jungle 5. Bamboo Road 6. Lay Me Down Ease 7. Carmelita 8. Steady Drivin`Man 9. Across The Borderline 10. 18 Hammers 11. Cadillac Walk 12. Can`t Do Without It 13. Bad Boy 14. Who`s Gonna Shoe Your Pretty Little Foot 15. Heart And Soul 16. Goin` Over The Hill 17. Just Your Friends 18. Spanish Stroll 19. All By Myself 20. Hey Joe Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts stammt aus dem Hause e-m-s music GmbH.


Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts:
Darsteller:
Willy DeVille,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts:
Willy DeVille war ein Rock- und Bluesmusiker aus den USA der erst kürzlich am 6. August 2009 an einem Krebsleiden verstarb. DeVille war erst 59 Jahre alt und stand noch voller Pläne. Ende 2009 wollte er noch mit seiner über 30jährigen Bühnenerfahrung auf großer Tournee gehen. Leider konnte dieser Wunsch nicht in Erfüllung gehen. Anlässlich seines plötzlichen Todes veröffentlicht die e-m-s new media AG seine beiden legendären Berlin-Konzerte als Doppel-DVD in einer internationalen Ausgabe. Die beiden Konzerte entstanden im Jahr 2002 anlässlich seines 25. Bühnenjubiläums.

DVD1:
Auf der ersten DVD kommt Willy DeVille unplugged. Das Konzert wurde am 21. März 2002 in der Columbiahalle aufgezeichnet. Der Sänger sitzt neben einem weißen Strauß Rosen, ein Weinglas und eine Zigarette in der Hand und singt, nur von Klavier und Bass begleitet neben einigen seiner eigenen Hits auch – ganz „Back To The Roots“ – seine unvergleichlichen Interpretationen amerikanischer Hits der 50er und 60er Jahre.

01 Betty & Dupree
02 It's Too Late She's Gone
03 Spanish Harlem
04 Trouble in Mind
05 Stoarybook Love
06 Big Blue Diamond
07 Shake Sugaree
08 Let It Be Me
09 Broken Heart
10 Hound Dog
11 Junkers Blues
12 You Better Move On
13 Since I Met You Baby
14 Blue So Blue
15 Keep A Knockin'/Sea Cruise
16 Shake Rattle & Roll
17 Heaven Stood Still

Die DVD beinhaltet als Bonusmaterial ein After-Show Special, eine Biographie / Discographie in Texttafeln sowie eine Bildergalerie.

DVD2:
Die zweite DVD zeigt Willy DeVille am 24. Juni 2002 im Berliner Metropol in absoluter Hochform: Ein Rockkonzert, in dem er mit seiner ausgezeichneten Band ein dröhnendes Stilgemisch liefert. Während des 90-minütigen Konzerts spielt die Band unter anderem viele ihrer größten Hits wie „Spanish Stroll“, „Cadillac Walk“ und „Heart & Soul“. Natürlich darf seine Version von „Hey Joe“ nicht fehlen. Immer dabei ist diese raue, dreckige, vor Emotionen kochende Stimme.

01 Loup Garou
02 One Night Of Sin
03 Broken Heart
04 Running Through The Jungle
05 Bamboo Road
06 Lay Me Down Ease
07 Carmelita
08 Steady Drivin'Man
09 Across The Borderline
10 18 Hammers
11 Cadillac Walk
12 Can't Do Without It
13 Bad Boy
14 Who's Gonna Shoe Your Pretty Little Foot
15 Heart And Soul
16 Goin' Over The Hill
17 Just Your Friends
18 Spanish Stroll
19 All By Myself
20 Hey Joe

Auf der zweiten DVD lassen sich die Songtexte per Untertitel einblenden.

Die Gesamtlaufzeit dieser 2 DVD Special Edition beträgt ca. 198 Minuten. Die englischsprachige Tonspur ist auf dem ersten Silberling im Tonformat Dolby Digital 2.0 Stereo und auf der zweiten Disc in den Tonformaten Dolby Digital 2.0 und Dolby Digital 5.1 abspielbar. Untertitel sind nur auf der zweiten Disc berücksichtigt worden. Das Bildmaterial ist im Vollbildmodus (4:3) anzusehen. Bleibt nur noch zu erwähnen, dass die FSK diese Veröffentlichung ohne Altersbeschränkung freigegeben hat. Fazit: Für alle Willy DeVille Fans ist die DVD ist eine wunderbare Erinnerung an zwei Konzerte und einen Künstler, der nicht zu toppen war. ()

alle Rezensionen von Ingo Lüttecke ...
Mit seiner Band Mink DeVille schrieb er in den 1970ern und 80ern Rockgeschichte.
Zum Anlass seiner 25-jährigen Bühnenpräsenz kam der Rock-Romantiker Willy DeVille für eine Reihe exklusiver Konzerte nach Berlin zurück.

Im Gepäck viele seiner größten Hits wie HEY JOE, SPANISH STROLL, BAMBOO ROAD und HEART & SOUL.

Ein Fest für Blues, Soul und Rock ´n´ Roll Fans.

DVD 1:
1. Betty & Dupree
2. It\'s Too Late She\'s Gone
3. Spanish Harlem
4. Trouble in Mind
5. Stoarybook Love
6. Big Blue Diamond
7. Shake Sugaree
8. Let It Be Me
9. Broken Heart
10. Hound Dog
11. Junkers Blues
12. You Better Move On
13. Since I Met You Baby
14. Blue So Blue
15. Keep A Knockin\'/Sea Cruise
16. Shake Rattle & Roll
17. Heaven Stood Still

DVD 2:
1. Loup Garou
2. One Night Of Sin
3. Broken Heart
4. Running Through The Jungle
5. Bamboo Road
6. Lay Me Down Ease
7. Carmelita
8. Steady Drivin\'Man
9. Across The Borderline
10. 18 Hammers
11. Cadillac Walk
12. Can\'t Do Without It
13. Bad Boy
14. Who\'s Gonna Shoe Your Pretty Little Foot
15. Heart And Soul
16. Goin\' Over The Hill
17. Just Your Friends
18. Spanish Stroll
19. All By Myself
20. Hey Joe


Bis Mitte der 1980er war Willy DeVille der Kopf der Band Mink DeVille, die verschiedene Einflüsse aus Punk, Rhythm & Blues, Soul und Cajun zu einer einzigartigen Musikmischung vereinte. Das Gesicht und der Macher war eindeutig Namensgeber Willy, der mit seiner charismatischen Art und der Reibeisenstimme jeden Song zum Erlebnis machte. Mitte der 1980er schließlich begab er sich auf Solopfade und verstärkte den Blues-Einfluss auf seine Musik deutlich, vermischte aber auch weiter latinoartige Klänge. Nachdem er sich Ende der 1990er erneut neu erfand und stilistisch mehr schwarze Musik und New Orleans-Sounds einbrachte, unternahm er 2002 wiederum eine musikalische Kehrtwendung in Richtung amerikanischer Blues-, Soul- und Rockgeschichte. In dieser Zeit entstanden auch die Mitschnitte in Berlin, die dieser Doppel-DVD zugrunde liegen. Während sich das Trio in der Columbiahalle sehr zurückhaltend ‘unplugged’ gab, fiel der Gig im schweißigen Metropol doch etwas lauter und rauer aus. Hier wurde er aber durch eine komplette Backline inklusive zweier Backing-Gesänge unterstützt. Beide Live-Mitschnitte zählen zu den besten und intensivsten in der langen Karriere des Ausnahmemusikers, der im August 2009 viel zu früh verstarb.

Das DVD-Set ist bemüht die Atmosphäre der Musik und Zeit wiederzugeben, was nicht immer vollends gelingt. Während das Bild besonders auf der ersten Scheibe oft viel zu dunkel ist und Details im tiefen, um sich greifenden Schwarz versinken und selbst größere Konturen wie die Abgrenzung zwischen DeVilles Haupthaar vor dem dunklen Hintergrund schwerfallen, ist der Sound sehr stark auf die Stimme von DeVille zugeschnitten. Insgesamt ist der Mix eher adynamisch und kaum stereotonal. Auf der zweiten Scheibe allerdings sind die Bild- und Tonwerte deutlich besser und es gibt sogar einen Raummix in DD 5.1, der zwar überwiegend das Publikum in den rückwärtigen Hörraum transportiert, aber schon eher die Live-Atmosphäre eines Konzertes zu vermitteln versteht. Zudem erscheint die Songauswahl stilistisch etwas abwechslungsreicher und mitreißender, obwohl auch der Unplugged-Gig einige Highlights aufbietet.

Die Extras wurden komplett auf die erste Scheibe mit der kürzeren Konzertlaufzeit gepackt und umfassen ein After Show Special, dass ein in kläglichem Englisch moderiertes Interview beinhaltet in welchem DeVille auf allerlei zum Teil recht einfältige, anspruchslose Fragen zu antworten versucht. Dazu kommt die Biographie auf einigen ordentlich lesbaren Bildschirmseiten und die Discographie in Form von Coverabbildungen und Albennamen. Eine umfangreiche Bildergalerie mit bildschirmfüllenden, einigermaßen scharfen Fotos beschließt die Extras auf Disk Eins. Die zweite Scheibe offeriert dann lediglich noch die Songlyrics als Untertitel, was sich allerdings als recht hilfreich erweist, da Willy DeVille zwar eine saubere Aussprache beim Sprechen hat, auf der Bühne jedoch oft sehr stark in “Nuscheln” verfällt!

Für Fans von Willy DeVille sind diese seltenen Aufnahmen in der Darreichungsform sicherlich ein Segen, wenngleich gerade technisch sicherlich deutlich mehr drin gewesen wäre. Trotzdem darf die Doppelscheibe bei Gefallen des Inhaltes wohl in keinem Fan-Regal fehlen!

Wertung DVD 1: Bild 5/10, Ton 5/10
Wertung DVD 2: Bild 8/10, Ton 7/10 ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Legendary Berlin Concerts
Land / Jahr: Deutschland 2002
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, After-Show Special, Bio-/Discografie, Bildergalerie
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Musik:
DVD Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts kaufen Willy DeVille - The Legendary Berlin Concerts
DVD Willy DeVille - Still Alive kaufen Willy DeVille - Still Alive
DVD Willy DeVille - Live In The Lowlands kaufen Willy DeVille - Live In The Lowlands
DVD Willy DeVille - Live At Montreux 1994 kaufen Willy DeVille - Live At Montreux 1994
DVD Willy DeVille - 25 Years of Heart & Soul kaufen Willy DeVille - 25 Years of Heart & Soul
DVD Willy DeVille - 25 Years of Heart & Soul - Special Edition kaufen Willy DeVille - 25 Years of Heart & Soul - Special Edition
DVD Kulturspiegel: Mink DeVille - Live at Montreux 1982 kaufen Kulturspiegel: Mink DeVille - Live at Montreux 1982
DVD Willi deVille - 25 Years of Hearts & Soul/2 DVDs kaufen Willi deVille - 25 Years of Hearts & Soul/2 DVDs
Weitere Filme vom Label Rough Trade: