WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen LiebeMaking Of Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe TrailerWahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe

RC 2 FSK Info fehlt
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Label:
ARD Video
EAN-Code:
4250128405805 / 4250128405805
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe

Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe

Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe bestellen
Titel:

Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe

Label:

ARD Video

Regie:

Peter Patzak

Laufzeit:
173 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe DVD

2,50 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe:


Vierwaldstättersee im Jahr 1868: Zwischen dem begnadeten Komponisten Richard Wagner (Otto Sander) und der viel jüngeren Cosima von Bülow (Tatja Seibt) entflammt eine so leidenschaftliche wie verbotene Affäre - ist die Aristokratin doch bereits verheiratet und Mutter von vier Kindern. Entgegen aller Konventionen bekennen die beiden sich öffentlich zu ihrer Liebe – und sorgen damit für einen gesellschaftlichen Tabubruch. Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe stammt aus dem Hause Lighthouse Home Entertainment GmbH & Co. KG.


Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe:
Wie man weiß, hat der Komponist Richard Wagner seinem Freund dem Pianisten und Dirigenten Hans von Bülow dessen Frau Cosima (eine Tochter Franz Liszts) „ausgespannt“. Cosima hatte mit von Bülow die Töchter Daniela und Blandine, während ihre Kinder Isolde und Eva einem ehebrecherischen Verhältnis mit Richard Wagner entstammten. Nur der Sohn Siegfried ist ehelich als Sohn des Komponisten geboren. Das zweiteilige TV-Kunstdrama „Wahnfried – Die Geschichte einer verbotenen Liebe“ (BRD/ F 1987/ Laufzeit: 173 Minuten) von Regisseur Peter Patzak erzählt die Geschichte, nach dem Roman von Reinhard Baumgart, vom Liebes- und Ehedrama Richard und Cosima Wagners, deren Beziehung geprägt war von Leidenschaft und Prüderie, Skandal und Bürgerlichkeit, Eifersucht und Hingabe. Mythos und Alltag dieses gemeinsamen Lebens werden hier betrachtet In der Rolle des Opern-Giganten, mit wallendem Backenbart, Richard Wagner ist Schauspieler Otto Sander zu sehen. Tatja Seibt übernahm die Rolle der Cosima. Weitere Rollen wurden u.a. mit Christoph Waltz (als Friedrich Nietzsche) und Anja Jaenicke (als Daniela von Bülow) besetzt. Fazit: „Wahnfried" bietet episodenhafte „Bilder einer Ehe“. Dabei ist die Inszenierung bemüht aber zu stilisiert bzw. zu künstlich. Viele Figuren wirken überästhetisiert, und Otto Sander marschiert oft nur als bloße Wagner-Karikatur durch die Szenen. Randnotiz: „Wahnfried“ ist das ehemalige Wohnhaus Richard Wagners in Bayreuth, am Rande des Hofgartens gelegen. Der Name des Hauses wird durch den Spruch, der auf der Vorderseite des Hauses eingraviert ist, verständlich: „Hier wo mein Wähnen Frieden fand – Wahnfried – sei dieses Haus von mir benannt.“ (Richard Wagner) ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Zwischen dem berühmten wie begnadeten Komponisten Richard Wagner (Otto Sander) und der schönen viel jüngeren Cosima von Bülow (Tatja Seibt) kommt es im Jahr 1868 in einem Haus am Vierwaldstätter See zu einer leidenschaftlichen Liebe wie aber auch zu einer verbotenen Affäre. Beide sind nicht gleichen Standes. Obwohl Richard Wagner durch seine weltberühmten Kompositionen zu einem enormen Vermögen gelangt ist, passt er dennoch nicht zur Aristokratin, die zudem auch noch verheiratet ist und bereits mit ihrem Ehemann Hans von Bülow, der selbst ein sehr bekannter Dirigent ist, vier Kinder hat. Wagner und von Bülow schert es einen Dreck was die Öffentlichkeit über ihre Liebschaft sagen bzw. denken. Sie sprengen alle Konventionen und bekennen sich auch öffentlich zu ihrer Liebe. Damit beginnt zum ersten Mal ein gesellschaftlicher Tabubruch. Nebenbei sei erwähnt, dass Cosima 24 Jahre jünger war als Richard. 1870 lässt sich Cosima von Bülow von ihren Ehemann Hans scheiden und verlässt ihn sowie ihre Kinder. Ein Skandal. Dann setzt sie bzw. setzen die beiden allen die Krone auf: nur einem Monat nach der Scheidung heirateten Richard und Cosima. Unbeirrt von dieser Tatsache veröffentlicht Richard Wagner seine Pläne: zum einem neue Aufführungen seiner Musikwerke und zum anderen den Bau eines Festspielhauses in Bayreuth 1872.

Wahnfried ist ein Drama, das sich in 173 Minuten zwischen Wagner, von Bülow und der Gesellschaft abspielt. Der Regisseur Peter Zatzak inszenierte die nicht standesgemäße Liebschaft im Jahre 1986 mit den beiden Hauptdarstellern Otto Sander und Tatja Seibt. Das Drehbuch hält sich sehr dicht an das Tagesbuch von Cosima von Bülow, ihr berühmter Vater ist Franz Liszt. Daher wirkt die Geschichte authentisch und nah am damaligen Geschehen. Der Zuschauer muss sich in die Zeit des auslaufenden 19. Jahrhundert denken bzw. versetzen. Die Ehe war von Gott geschlossen und so ein Heiligtum, das nicht gebrochen werden durfte. Und doch wurde dies getan durch die öffentlichen Personen Richard Wagner und Cosima von Bülow. Heutzutage ließt der Zuschauer in der Yellow - Press ständig von solchen und anderen Eskapaden von Personen öffentlichen Rechts wie Politiker, Sportler, Schauspieler, Sänger, Adligen und Leute, die meinen in der Öffentlichkeit etwas sein zu müssen und alles dafür tun, nur um in den Schlagzeilen zu geraten. - Jeder Zuschauer, dem eine interessante Geschichte über ein ungewöhnliches Liebespaar nicht gelangweilt ist, der sollte sich unbedingt diesem deutschen Film anschauen. Durch die hervorragenden Hauptdarsteller Otto Sander als Richard Wagner und Tatja Seibt als Cosima von Bülow gestaltet sich der Spielfilm schon fast du einem Duett auf Celluloid. Die Sprengkraft zwischen den beiden und den gesellschaftlichen Lagern ist enorm. Auch die anderen Schauspieler dürfen und müssen Erwähnung finden: Christoph Waltz, Peter Matic und Fabienne Babe. Die Geschichte wird kurzweilig und flüssig dargeboten. Kurz: in 173 Minuten ein Stück aus dem Leben Wagner/von Bülow. Über die Verfilmung technischer Art hätte der Regisseur Peter Zatzak vielleicht bessere Leute um sich gehabt. Die Qualität des Film lässt zuweilen zu wünschen übrig.

Wie so oft bei deutschen Kauf – DVDs, die oft viel zu teuer sind, gibt es auch hier leider kein Bonus – Material. Daher ziehe ich ein Stern ab und als Fazit bewerte ich den Film mit 3 Sterne! ()

alle Rezensionen von Nils Grundmann ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Wahnfried - Richard und Cosima
Land / Jahr: Deutschland 1988
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Peter Patzak:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe kaufen Wahnfried - Die Geschichte einer verbotenen Liebe
DVD Valerie - Die Geschichte einer Liebe kaufen Valerie - Die Geschichte einer Liebe
DVD Geschichte einer Sünde kaufen Geschichte einer Sünde
DVD Die Geschichte einer Nonne kaufen Die Geschichte einer Nonne
DVD This Boy`s Life - Die Geschichte einer Jugend kaufen This Boy`s Life - Die Geschichte einer Jugend
DVD This Boy`s Life - Die Geschichte einer Jugend kaufen This Boy`s Life - Die Geschichte einer Jugend
DVD Die Geschichte einer Nonne - Was Frauen schauen kaufen Die Geschichte einer Nonne - Was Frauen schauen
DVD Enzo Ferrari - Die Geschichte einer Legende kaufen Enzo Ferrari - Die Geschichte einer Legende
Weitere Filme von Lighthouse Home Entertainment GmbH & Co. KG:
Weitere Filme vom Label ARD Video: