WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Von ganzem Herzen
0,0
Bewertung für Von ganzem HerzenBewertung für Von ganzem HerzenBewertung für Von ganzem HerzenBewertung für Von ganzem HerzenBewertung für Von ganzem Herzen

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Von ganzem HerzenMaking Of Von ganzem Herzen
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Von ganzem Herzen TrailerKein Von ganzem Herzen Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Von ganzem Herzen

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Tamil: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4260017062538 / 4260017062538
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Von ganzem Herzen

Von ganzem Herzen

Titel:

Von ganzem Herzen

Label:

Rapid Eye Movies

Regie:

Mani Ratnam

Laufzeit:
159 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Von ganzem Herzen bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Von ganzem Herzen DVD

4,49 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Von ganzem Herzen:


Journalist Amar (Shah Rukh Khan) begibt sich ins nördliche Indien, um als neutraler Beobachter über eine terroristische Gruppierung aus den Krisengebieten zu berichten. Dabei begegnet er der scheuen Meghna, deren geheimnisvolle Aura ihn nicht mehr loslässt. Doch noch bevor er ihr Rätsel lösen kann, ist sie verschwunden und Armar findet sich bald zwischen allen Fronten wieder, sowohl politisch als auch privat. Als Meghna plötzlich wieder in sein Leben tritt, ist er nur langsam bereit zu erkennen, was Liebe im Zeichen des Terrorismus bedeutet. DIL SE präsentiert eine weitere Schattierung des sogenannten `Bollywood-Kinos`, mit einem ehrlichen Blick auf ethnische und politische Konflikte, die Indien seit Jahrzehnten erschüttern. Mani Ratnams viel gefeierter Film ist wundervolles Liebesdrama und atemberaubender Politthriller zugleich und wartet mit großen Bollywood-Stars wie Shah Rukh Khan (IN GUTEN WIE IN SCHWEREN TAGEN), Preity Zinta (INDIAN LOVE STORY) und Manisha Koirala (COMPANY) auf. Von ganzem Herzen stammt aus dem Hause Alive AG.


Von ganzem Herzen Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Von ganzem Herzen:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Von ganzem Herzen:
Ein Bahnhof mitten im indischen Nirgendwo. Zwei Fremde, ein Mann und eine Frau. Sie sitzt nahezu regungslos auf der Bank, friert und wartet. Er will, um die Zeit des Wartens zu überbrücken, sich ein wenig mit ihr unterhalten, doch sie lässt ihn abblitzen und schweigt. Er gibt nicht auf und gerade als er ihr und sich einen Tee holen will und es scheint, als sei das Eis zwischen den beiden leicht gebrochen, fährt ein Zug ein und die mysteriöse Fremde verschwindet. Amar macht sich weiter auf den Weg in den indischen Norden um von dort für All India Radio über die Aufstände im indischen Norden und die aktuelle (Stimmungs-)Lage der Bevölkerung, die sich von der Zentralregierung vernachlässigt fühlt und für die, die indische Einheit subjektiv mehr Nachteile als Vorteile gebracht hat, zu berichten. Er kann die mysteriöse Fremde jedoch nicht vergessen und erzählt die Geschichte ihres Treffens während seiner Radioshow und tatsächlich trifft er sie kurz darauf wieder. Doch das Wiedersehen verläuft ganz anders als geplant, die unbekannte Schöne ist verheiratet und Amar wird von ihren Cousins zusammengeschlagen. Aber auch die Geschichte stimmt nicht denn kurze Zeit später laufen sich die beiden erneut über den Weg und jetzt gibt sich die Unbekannte plötzlich als Amars Frau aus. Ein aufziehendes Unwetter zwingt die beiden Unterschlupf in einem Kloster zu suchen, doch gerade als zwischen den beiden erneut das Eis zu schmelzen scheint verschwindet sie spurlos. Immerhin hat Amar jetzt einen Namen Meghna, doch sie selbst sagt, er sei falsch. Amar bleibt noch einige Zeit im Norden eher nach Delhi zurückkehrt. Dort überrascht ihn die Familie mit einer arrangierten Hochzeit. Er soll Preeti heiraten und da Meghna noch immer verschwunden ist und er seine Familie und deren Ehre nicht beschmutzen kann, willigt er in die Hochzeit ein. Kurz nach der Verlobung steht Meghna jedoch vor der Tür des elterlichen Hauses. Amar bittet seine Familie Meghna ein Zimmer zu geben, was zunächst für Skepsis sorgt, doch die indische Gastfreundschaft siegt und so bekommt Meghna ein Zimmer. Ihre Ankunft bringt Amar nicht nur in Versuchung sondern auch in die Hände des Geheimdienstes und der Polizei die gegen eine Rebellengruppe, die einen Anschlag während der Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag planen, ermitteln. Da Amar tatsächlich nichts von Meghnas wahrer Identität weiß kommt er frei und kann ihr sogar einen Job bei All India Radio verschaffen und somit auch Zugang ganz nah an die Festivitäten. Erst als sich immer mehr Merkwürdigkeiten aneinanderreihen kristallisiert sich für Amar ein Bild heraus und er beginnt zu erkennen, wer Meghna wirklich ist und welchen Auftrag sie hat. Doch einfach so verraten kann er sich nicht, denn da ist ja die Sache mit der Liebe.

Dil Se - Von ganzem Herzen ist kein leichter Film für einfach mal Zwischendurch. Zum einen schon nicht wegen der Länge von fast 3 Stunden, zum anderen wegen des alles anderen als einfachen Themas. Es ist zwar nicht ungewöhnlich, dass sich indische Filme mit den Rebellen im Norden des Landes beschäftigen, aber meist geschieht dies als „Hintergrundstory“ für den Bollywoodblockbuster und der Held, rettet die schöne Heldin und am Ende gibt es dann die Liebesheirat. Diese Art Film muss nicht schlecht sein, ganz im Gegenteil, doch sie zeigt nur eine Seite, eine andere Seite zeigt „Von ganzem Herzen“. Hier gibt es zwar ein klares Schwarz, die Rebllen, die gegen die Regierung und die Einheit Indiens kämpfen, und ein ebenso klares Weiß, die Regierung, die gegen die Rebellen und für die Einheit des Landes kämpft. Da sich beide Seiten in der Wahl ihrer Mittel nicht so klar voneinander unterscheiden, wie es sich der Zuschauer vorstellt und wünscht, agieren alle in einem Graubereich und machen es so dem Zuschauer schwer sich für eine Seite zu entscheiden. Durch die Interviews die Amar mit Rebellen und Bewohnern der nördlichen Provinzen führt erfährt der Zuschauer, dass nicht alles Gold ist was von der Regierung als glänzend dargestellt wird und das die Rebellen gute Gründe haben unzufrieden zu sein und für mehr Unabhängigkeit bzw. mehr Gleichberechtigung beim Aus- und Aufbau der einzelnen Bundesstaaten zu kämpfen, doch die Wahl ihrer Mittel, lässt Zweifel darüber aufkommen, ob die Gewalt nicht mittlerweile zum Selbstzweck geworden ist und die eigentlichen Anliegen aus den Augen verloren wurden. Doch die Regierung bietet den Menschen im Norden keine wirkliche Alternative an. Sie bekämpf die Rebellengewalt mit Gegengewalt. Polizei und paramilitärische Gruppen greifen Rebellenstellungen ohne Rücksicht auf Verluste an und machen keinen Halt vor der Zivilbevölkerung, was dazu führt, dass die Rebellen stetig Zulauf bekommen. Wenn wieder einmal unschuldige Väter und Söhne getötet und Mütter und Töchter vergewaltigt wurden, bieten die Rebellen und nicht die Regierung, dem der es überlebt hat, eine Familie. Doch auch wirtschaftlich wird der Norden nicht erschlossen und wenn es keine Wirtschaft hat braucht es auch keine Verkehrsinfrastruktur bzw. wo keine Verkehrsinfrastruktur, kein auch keine Industrie aufgebaut werden. Ein Teufelskreis, der offen und ehrlich gezeigt wird.

Im Kontrast dazu stehen die intimen Momente zwischen Amar und Meghna bzw. in den Szenen rund um die anstehende Verlobung und Hochzeit auch zwischen Amar und Preeti. Hier wird die reine, pure Kraft der Liebe, die keine Grenzen kennt und Berge versetzen kann, beschworen. Nichts hören, nichts sehen, einfach nur fühlen, selbst dann oder auch erst recht, wenn man dabei verletzt wurde, weiter wird und immer auch ein Hauch von Verbotenem und Auflehnung mitschwingt. Da kann der rationalste Verstand nicht mithalten.

Da ein solcher Film mit seinen Schauspielern steht und fällt an der Stelle „Hut ab“ vor allen Haupt- und Nebendarstellern, die ihren Figuren leben einhauchen und sie nicht einfach nur herunterspielen sondern wirklich leben und die in den emotionalen Szenen, außer wenn es tatsächlich notwendig ist, nie ins Kitschige oder übertriebene abgleiten.

Trotz aller großen Gefühle ist „Von ganzem Herzen“ kein episches Bollywood-Liebesdrama wie es Jahre später „Jodhaa Akbar“ sein wird, dazu fehlt ihm einfach alles bombastisch theatralisch übertrieben in Szene Gesetzte. Viel eher erinnert „Von ganzem Herzen“ an einen kleinen mit wenig Budget gedrehten Indipendentfilm, Nahe an der Dokumentation. „Von ganzem Herzen“ gelingt es die Gefühle seiner Protagonisten in den Kleinigkeiten, den kurzen aber umso wertvolleren Momenten des Glückes zu zeigen, wenn die politischen, wirtschaftlichen und familiären Umstände eigentlich gar kein Glück kennen und zulassen, es sogar bekämpfen und anfeinden, da es ja dem eigentlichen als höher angesehenen Ziel, sei es politischer oder gesellschaftlicher Art, im Weg steht. Die Liebe lässt sich eben nicht von Außen beeinflussen, lenken oder gar bestimmen bzw. erzwingen, sie kommt von ganz alleine oder halt nicht und wir können uns auch die Person in die wir uns verlieben nicht immer aussuchen. All das bieten viele der epischen Bollywood-Liebesdrama auch und doch macht es einen Unterschied ob ich gezielt die Gefühle der Zuschauer manipuliere oder wie hier ganz subtil die Liebesgeschichte nutze um einen politischen Film, der heikle innerindische Themen behandelt, zu drehen. Swades wird ein paar Jahre später fast alle Thematiken dann in typischer Bollywoodblockbuster-Art für die breitere Masse glatt polieren ohne dabei kitschig zu werden. Wenn sich jetzt nur Filme wie „Von ganzem Herzen“ in ihrer Rauheit durchsetzen könnten. Würde ich Punkte vergeben bekäme „Von ganzem Herzen“ satte 10 von 10. Unbedingt anschauen, denn „Von ganzen Herzen“ zeigt, dass Bollywood viel mehr ist als die RTL II Masala-Filme. ()

alle Rezensionen von Eric Hoch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Dil Se..
Land / Jahr: Indien 1998
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Mit Pascal Breuer (deutsche Stimme von Shah Rukh Khan) im Synchronstudio, Booklet
Kommentare:

Weitere Filme von Mani Ratnam:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Von ganzem Herzen kaufen Von ganzem Herzen
DVD Dil Se - Von ganzem Herzen kaufen Dil Se - Von ganzem Herzen
DVD Drei von ganzem Herzen kaufen Drei von ganzem Herzen
DVD 3 Herzen kaufen 3 Herzen
DVD Eingeschneite Herzen kaufen Eingeschneite Herzen
DVD Fliegende Herzen kaufen Fliegende Herzen
DVD Fliegende Herzen kaufen Fliegende Herzen
DVD Tief im Herzen kaufen Tief im Herzen
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Rapid Eye Movies: