WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of TakedownMaking Of Takedown
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Takedown TrailerKein Takedown Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Takedown

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
4260041330023 / 4260041330023
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Takedown

Takedown

Takedown bestellen
Titel:

Takedown

Regie:

Joe Chappelle

Laufzeit:
92 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Takedown bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Takedown DVD

19,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Takedown:


Kevin Mitnick`s Beziehung zum FBI war von Anfang an verhängnisvoll. Als das FBI versuchte, Mitnick und seinen Kumpel und Hacker Alex Lowe auszuquetschen, wechselte Mitnick die Rollen und bekam Zugang zu dem wirkungsvollsten Telefonabhörsystem des FBI, danach verschwand er. Der Leiter der Untersuchung dieses Falls, McCoy Rollins, war darüber nicht sehr erfreut. Zwei Jahre später: McCoy Rollins (Tom Berenger), der jetzt die Computerermittlungen des FBI leitet, ist sauer: Hacker entwischt dem FBI liest er auf der Titelseite der New York Times, daneben ein Bild von Kevin Mitnick. Angewidert von der Publicity übergibt er den Fall seinem Top-Mann Mitch Gibson. Zur selben Zeit taucht Mitnick wieder auf. Nach zwei Kevin Mittnick, der beste Hacker der Welt, hat Ärger mit den Behörden. Das FBI versucht, Kevin und seinen Kumpel Alex auszufragen, doch Mittnick bekommt Zugang zu einem FBI-internen Telefonabhörsystem und verlässt die Stadt. Von nun an ist er auf der Flucht. 2 Jahre später wird der Fall dem Top-Mann Mitch Gibson übertragen. Zurück bei Alex sieht Kevin im Fernsehen, wie der Computer-Sicherheitsexperte Shimomura einen Code demonstriert, mit dem man ein Handy in ein Abhörgerät verwandeln kann. Diesen Code muss Mitnick haben. Er hackt sich erfolgreich in den Computer von Shimomura und kopiert sich mehrere Codes. Zur großen Überraschung Mitnicks befindet sich darunter ein Stealth Virus, der jeden Computer auf der Welt zerstören kann. Mitnick ist dabei, den Code zu knacken und sich Zugang zu dem Virus zu verschaffen . . . Takedown stammt aus dem Hause Planet Media Home Entertainment.


Takedown Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Takedown:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Takedown:
Filme, in deren Mittelpunkt Hacker und ihre kriminellen Aktivitäten stehen, werden vom Publikum immer sehr zwiespältig aufgenommen. „Hackers“ konnte viele Zuschauer zwar in seinen Bann ziehen, aber die teilweise lächerlichen Szenen am Rechner ließen Computerfreaks nur frustriert mit dem Kopf schütteln, da sie mit der Realität absolut nichts zu tun hatten. Die vorliegende DVD „Takedown“ wurde in den USA lange Zeit inoffiziell unter dem Titel „Hackers 2:Takedown“ gehandelt, hat aber mit dem Blockbuster-Vorgänger kaum etwas gemeinsam: „Takedown“ dreht sich ganz um die wahre Geschichte von Kevin Mitnick, der jahrelang als einer der größten Hacker galt und vor kurzem erst nach einer mehrjährigen Haftstrafe aus dem Gefängnis entlassen wurde.

Die Befürchtungen waren groß, dass auch „Takedown“ sich zu sehr auf grellbunte und abstrakte Computermenüs stürzen würde, in die groteske Befehle eingetippt werden, um Bankkonten zu plündern oder die Kontrolle über Atomkraftwerke an sich zu reißen. Doch diese Befürchtungen bestätigen sich lobenswerterweise nicht; über weite Strecken ist „Takedown“ im Vergleich zu anderen Filmen mit ähnlichem Sujet erstaunlich realistisch. Lediglich aus Gründen der Spannung und der Dramaturgie wurden einige Szenen ausgewalzt oder Ereignisse hinzuerfunden; Mitnick und Shimomura haben sich beispielsweise niemals getroffen. Das Drehbuch hält sich ansonsten aber eng an die Ereignisse, die damals die Nation bewegten und zeigten, welche Gefahren neben den ganzen Verbesserungen und Erleichterungen durch Computer existieren. Der Film setzt Mitnick weder ein Denkmal als Cyberheld und Märtyrer, noch verdammt er ihn als wüsten Kriminellen. Vielmehr waren die Drehbuchautoren Tsutoma Shimomura und John Markoff darum bemüht, ihn als einen ambivalenten Charakter darzustellen, dessen Fehler und Stärken ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Dazu waren allerdings mehrere Drehbuchfassungen erforderlich, da Mitnick in früheren Versionen wesentlich schlechter wegkam.

Takedown“ ist sicherlich kein Film für eine breite Masse, dazu ist er weder spannend noch sensationslüstern genug. Computernerds werden ebenso ihre Probleme mit dem Film haben, da zu viele Vereinfachungen und Freiheiten der Drehbuchautoren die Story unnötig verwässert haben, aber angesichts der mangelnden Alternativen lohnt sich der Film doch.

Fazit: Vereinfachte, aber dennoch vergleichsweise realistische Story, in deren Mittelpunkt der Hacker Kevin Mitnick steht. Schauspielerisch auf normalem Niveau und auch von der Inszenierung her nicht erwähnenswert, ist „Takedown“ für Fans und Interessierte dennoch eine Empfehlung, da er sich in weiten Teilen eng an die wahren Begebenheiten hält. Die Vereinfachungen werden aber vor allen Dingen Computernerds sauer aufstoßen. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Takedown
Land / Jahr: USA 2000
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, Bildgalerie, Hintergrundinformationen
Kommentare:

Weitere Filme von Joe Chappelle:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Takedown kaufen Takedown
DVD Takedown kaufen Takedown
DVD Judgment Night ... zum Töten verurteilt! kaufen Judgment Night ... zum Töten verurteilt!
Weitere Filme von Planet Media Home Entertainment: