WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Bronson
0,0
Bewertung für BronsonBewertung für BronsonBewertung für BronsonBewertung für BronsonBewertung für Bronson

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of BronsonKein Making Of Bronson
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Bronson TrailerKein Bronson Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Bronson

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4006680049991 / 4006680049991
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Bronson

Bronson

Titel:

Bronson

Label:

Kinowelt Home Entertainment

Regie:

Nicolas Winding Refn

Laufzeit:
88 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Bronson bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Bronson DVD

6,89 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Bronson:


Michael Peterson ist 22 Jahre alt, als er mit einer abgesägten Schrotflinte ein Postamt in Little Sutton überfällt. Seine Beute: knapp 27 Pfund und sieben Jahre Zuchthaus. Aufgrund verschiedenster Vorfälle innerhalb der Gefängnismauern – darunter Wärtermisshandlungen, Entführungen und Anstiftung zum Gefängnisaufstand – wird seine Strafe fortdauernd verlängert. Von den folgenden 35 Jahren Zuchthaus verbringt er 30 in Isolationshaft. Erst hier vollendet sich Petersons kompromisslose Persönlichkeit. Erst hier wird aus dem Problem-Teenager „Charles Bronson“, die lebende Legende: der gewalttätigste Sträfling Großbritanniens, der bis heute einsitzt. Bronson stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Bronson Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Bronson:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Bronson:
In „Bronson“ (2008) geht es um die Geschichte von Englands berühmtesten Gefangenen Michael Gorden Peterson (geboren 1952), der im späteren Verlauf seiner Gefängniskarriere den Namen des amerikanischen Schauspielers Charles Bronson annahm. Sein Leben vor dem Knast sah vollkommen normal aus: Geboren in eine Mittelstandsfamilie in Luton, wo er später auch eine eigene Familie gründen wird. Ein bewaffneter Raubüberfall bringt ihn hinter Gitter, eine einfache Welt, in der er sich besser zurechtfindet, als im normalen Leben. Den Aufenthalt genießt er wie einen Hotelbesuch, den er mit Geißenahmen und anschließenden, blutigen Prügeleien mit den Wärtern aufpeppt. Auch die Verlegung in andere Anlagen ändert nichts an Bronsons liebe zum Gefängnisleben: Für die anderen Insassen ist er ein Star, was ihm in der normalen Welt verwehrt bleiben würde. Durch die Verlegung in eine psychiatrische Anstalt und schwer betäubt von Sedativen, ist es erstmal vorbei mit dem schönen Leben. Für ein Comeback in den gewohnten Gefängnisalltag muss Bronson nun zu härteren Mitteln greifen. Sehr zu seinem Leidwesen bringt ihn der versuchte Mordanschlag an einem pädophilien Mitinsassen nur in einer andere, besser bewachte Irrenanstalt: Das Broadmoor Hospital. Hier sorgt Charlie für einen Aufstand mit Geiselnahme und verursacht so einen Schaden von insgesamt 750.000 Pfund. Die englische Justiz, mittlerweile am Ende ihrer Möglichkeiten, bleibt nichts anderes übrig, als Englands teuersten Strafgefangenen wieder auf freien Fuß zu setzten. Charlie ist zwar nicht angetan, gibt der Welt jedoch eine zweite Chance.

Charles „Charlie“ Bronson sitzt bis heute im Gefängnis. Erst am 11. März diesen Jahres wurde eine erneute Anhörung durchgeführt, doch der Antrag auf Freilassung abgelehnt. Abgesehen von zwei kurzen Freigängen (69 und 53 Tage) befindet sich Charlie nun schon seit 35 Jahren in Haft, von denen er nur vier nicht in Einzelhaft verbrachte. Eine großartige Leistung, wenn man bedenkt, dass er ursprünglich nur sieben Jahre für einen schludrig durchgeführten Banküberfall sitzen sollte.

Der dänische Regisseur Nicolas Winding Refn, vielen sicherlich durch die „Pusher“-Triolgie bekannt, erzählt uns mit „Bronson“ die Geschichte eines Mannes, der niemanden die Schuld dafür gibt, wie er ist. Es gibt keine dunklen Flecken in der Zeit vor seiner Inhaftierung im Alter von 22 Jahren, die darauf schließen lassen, warum er sich für diese Art von Leben entschieden hat. Es ist seine Show, eine die seit 35 Jahren erfolgreich am Leben gehalten hat. Erklärungen werden in „Bronson“ nicht geliefert. Refn, der auch das Drehbuch verfasst hat, maßt sich hier keine Deutungsversuche an. Wir sehen einen losen Abriss aus den wildesten Ereignissen von Bronsons Inhaftierung. Eine Art „Best of“-Charlie, bei denen er selbst als Showman auf der Bühne ansagen macht oder über seine Lebensumstände ins philosophieren kommt. Tom Hardy (u. a. „Oliver Twist“ 2007, „RocknRolla“ 2008), der Bronson spielt, besticht durch seine rohe Körperlichkeit. Bronson ist eine Kraftmaschine, jedoch äußert sich dies nicht nur in seinem Äußeren, sondern auch in seinem Willen, der sich nicht von der Institution Gefängnis brechen lässt. In „Bronson“ geht es weder um Brutalität oder die Zurschaustellung eines Tieres. Es geht um einen Menschen, der sein Glück an einem ungewöhnlichen Ort gefunden hat und dafür kämpft diesen nicht mehr verlassen zu müssen. ()

alle Rezensionen von Jan Heesen ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Bronson
Land / Jahr: Großbritannien 2009
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interview mit Tom Hardy, Fitnesstraining für die Rolle als Charles Bronson, Audioaufnahme von Charles Bronson zum Film, B-Roll, Wendecover
Kommentare:

Weitere Filme von Nicolas Winding Refn:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Bronson kaufen Bronson
DVD Bronson kaufen Bronson
DVD Charles Bronson Box kaufen Charles Bronson Box
DVD Charles Bronson Collection kaufen Charles Bronson Collection
DVD Charles Bronson Collection kaufen Charles Bronson Collection
DVD Charles Bronson Collection kaufen Charles Bronson Collection
DVD Charles Bronson - Ultimate Editon kaufen Charles Bronson - Ultimate Editon
DVD Charles Bronson Collection - 80 Jahre MGM-Jubiläumsbox kaufen Charles Bronson Collection - 80 Jahre MGM-Jubiläumsbox
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment: