WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Flammendes InfernoMaking Of Flammendes Inferno
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Flammendes Inferno TrailerFlammendes Inferno Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Flammendes Inferno

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Spanisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Slowenisch, Hebräisch
EAN-Code:
7321921112539 / 7321921112539
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Flammendes Inferno

Flammendes Inferno

Titel:

Flammendes Inferno

Regie:

John Guillermin, Irwin Allen

Laufzeit:
158 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Flammendes Inferno bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Flammendes Inferno DVD

29,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Flammendes Inferno:


Das Unheil beginnt mit einer feuchtfröhlichen Party im 135. Stock eines gerade fertiggestellten Wolkenkratzers. Dabei sind der Architekt, der Bauherr und der Sicherheitschef. Noch während man in schwindelnder Höhe feiert, bricht im 81. Stock ein Feuer aus und das automatische Sicherheitssystem verweigert den Dienst. Binnen kürzester Zeit wird der Stahl- und Glaspalast zu einer kochenden Hölle... Ein Film, bei dem Sie den Atem anhalten. Perfekte Ausstattung und Technik vermitteln den Eindruck, als säße man selbst in dieser infernalischen Feuerfalle! Wurde bei den Oscars von 1974 mit 3 Preisen ausgezeichnet. Flammendes Inferno stammt aus dem Hause Warner Home Video.


Flammendes Inferno Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Flammendes Inferno:
0 von 50


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Towering Inferno
Land / Jahr: USA 1974
Vorlage: Roman "The Tower" von Richard Martin Stern; Roman "The Glass Inferno" von Thomas N. Scortia
Musik: John Williams
Kamera: Fred Koenekamp, Joseph Biroc
Ausstattung: William Creber, Ward Preston, Raphael Bretton
Schnitt: Harold F. Kress, Carl Kress
Ton: Theodore Soderberg, Herman Lewis
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Dirk Jasper: Hochspannung und Nervenkitzel von der ersten bis zur letzten Sekunde garantiert dieser Klassiker des Katastrophenfilms, der auf gleich zwei Romanvorlagen beruht.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Münchner Merkur: Hochhausbewohnern, Fahrstuhlbenutzern dürfte es mulmig werden in der Magengrube.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
film-dienst: Perfekt ausgemaltes Katastrophen- und Rettungsspektakel.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Nach dem phänomenalen Erfolg des Katastrophenfilms "Die Höllenfahrt der Poseidon" 1972 hatte Warner Bros. die Rechte an Sterns Buch für 390.000 Dollar gekauft. Nur acht Wochen später sicherte sich Regisseur Irwin Allen für die 20th Century Fox für 400.000 Dollar die Rechte an "The Glass Inferno". Würde man heute zwei beinahe identische Filme ins Rennen schicken (man denke nur an Christopher-Columbus-, Robin-Hood- und die beiden aktuellen Vulkan-Filme "Dante´s Peak" und "Volcano"!), beschlossen die damaligen Studiobosse, lieber ihre Ressourcen zu vereinen und sich die Produktionskosten zu teilen. Während die Fox als Distributor für den amerikanischen Markt fungierte, erhielt Warner die Weltrechte an einem der erfolgreichsten Filme des Jahres. Um Flammenmeer, Wassermassen und die dramatischen Rettungsaktionen in kaum zu überbietender Perfektion in Szene zu setzen, wurde in 57 verschiedenen Studios das fiktive Hochhaus in all seinen Einzelteilen errichtet - und zerstört. Auf Betreiben von Steve McQueen ("Der Blob", "Bullitt") schrieb Drehbuchautor Stirling Siliphant für ihn und seinen Filmpartner Paul Newman den exakt gleichen Umfang an Dialog. Zudem erhielten beide eine gleich hohe Gage (1 Million Dollar plus 7,5% vom Box Office-Ergebnis) und auf Postern, Lobby Cards und in den Film-Credits ein sogenanntes "diagonal billing": Um Eifersüchteleien zu vermeiden, sind ihre Namen so geschrieben, daß jeweils einer das "top billing" (die erste Nennung) erhält, je nachdem, ob man die Credits von links nach rechts oder von unten nach oben liest.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Nach dem phänomenalen Erfolg des Katastrophenfilms "Die Höllenfahrt der Poseidon" 1972 hatte Warner Bros. die Rechte an Sterns Buch für 390.000 Dollar gekauft. Nur acht Wochen später sicherte sich Regisseur Irwin Allen für die 20th Century Fox für 400.000 Dollar die Rechte an "The Glass Inferno". Würde man heute zwei beinahe identische Filme ins Rennen schicken (man denke nur an Christopher-Columbus-, Robin-Hood- und die beiden aktuellen Vulkan-Filme "Dante´s Peak" und "Volcano"!), beschlossen die damaligen Studiobosse, lieber ihre Ressourcen zu vereinen und sich die Produktionskosten zu teilen. Während die Fox als Distributor für den amerikanischen Markt fungierte, erhielt Warner die Weltrechte an einem der erfolgreichsten Filme des Jahres. Um Flammenmeer, Wassermassen und die dramatischen Rettungsaktionen in kaum zu überbietender Perfektion in Szene zu setzen, wurde in 57 verschiedenen Studios das fiktive Hochhaus in all seinen Einzelteilen errichtet - und zerstört. Auf Betreiben von Steve McQueen ("Der Blob", "Bullitt") schrieb Drehbuchautor Stirling Siliphant für ihn und seinen Filmpartner Paul Newman den exakt gleichen Umfang an Dialog. Zudem erhielten beide eine gleich hohe Gage (1 Million Dollar plus 7,5% vom Box Office-Ergebnis) und auf Postern, Lobby Cards und in den Film-Credits ein sogenanntes "diagonal billing": Um Eifersüchteleien zu vermeiden, sind ihre Namen so geschrieben, daß jeweils einer das "top billing" (die erste Nennung) erhält, je nachdem, ob man die Credits von links nach rechts oder von unten nach oben liest.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von John Guillermin, Irwin Allen:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Flammendes Inferno kaufen Flammendes Inferno
DVD Ring of Fire - Flammendes Inferno kaufen Ring of Fire - Flammendes Inferno
DVD Flammendes Inferno - Special Edition kaufen Flammendes Inferno - Special Edition
DVD Heaven`s Fire - Flammendes Inferno kaufen Heaven`s Fire - Flammendes Inferno
DVD Flammendes Inferno - 2-Disc Special Edition kaufen Flammendes Inferno - 2-Disc Special Edition
DVD Die besten Filme aller Zeiten - 38 - Flammendes Inferno kaufen Die besten Filme aller Zeiten - 38 - Flammendes Inferno
DVD Out of Inferno kaufen Out of Inferno
DVD Out of Inferno kaufen Out of Inferno
Weitere Filme von Warner Home Video: