WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. SchreckenMaking Of Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken TrailerEdgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4020628954260 / 4020628954260
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken

Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken

Titel:

Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken

Label:

Koch Media GmbH

Regie:

Jeremy Summers

Laufzeit:
100 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken DVD

14,90 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken:


Die fünf goldenen Drachen sind fünf Verschwörer, die sich nicht kennen, aber den weltweiten Goldmarkt regieren. Um ihren Gewinn von 50 Millionen Dollar aufzuteilen, verabreden sie sich in der Pagode zum fünften Schrecken in Hongkong. Doch auf dem Weg dorthin gibt es bereits die ersten mysteriösen Todesfälle. Reporter Bob Mitchell macht sich auf die Jagd nach den Gangstern, die hinter den Mordfällen stecken, und begibt sich und seine Freundin damit selbst in tödliche Gefahr. Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken:
1966 war die Hochphase für den findigen britischen Produzenten Harry Alan Towers, der Ende 2009 im Alter von 88 Jahren verstorben ist. Innerhalb weniger Monate brachte er Mitte der 1960er Jahre dreizehn Streifen in die Kinos, die an exotischen Schauplätzen gedreht wurden und oftmals mit multi-nationalen Besetzungen aufwarteten, die in allen möglichen Ländern für bessere Zahlen an den Kassen sorgen sollten. “Die Pagode zum fünften Schrecken” war der vierte und letzte Film, den Towers nach einer Originalvorlage von Edgar Wallace herstellen ließ. Außer “Das Rätsel des silbernen Dreiecks” war allerdings keiner dabei, der zu den klassischen Kriminalstories des berühmten Autors zu rechnen wäre. Sowohl die ersten beiden Wallace-Verfilmungen von Towers, “Todestrommeln am großen Fluss” und “Sanders und das Schiff des Todes”, als auch die “Pagode” entstanden nach den Sanders-Abenteuerromanen, mit denen Edgar Wallace ursprünglich bekannt geworden war. In diesem Fall hatte sich Towers unter seinem Pseudonym Peter Welbeck allerdings so weit von der literarischen Vorlage entfernt, dass diese gar nicht mehr in den Credits genannt wurde. In Hongkong macht der Reporter Bob Mitchell (Bob Cummings) die Bekanntschaft mit den Schwestern Margret (Maria Perschy) und Ingrid (Maria Rohm). Als eine von ihnen ermordet wird, gerät er in Mordverdacht, weil man zuvor bereits einen Geschäftsmann tot aufgefunden hatte und Hinweise zu Mitchell führten. Um seine Unschuld zu beweisen und um hinter eine gute Story zu kommen, ermittelt der Journalist im Halbweltmilieu der Stadt, wo das ominöse Treffen von den “fünf goldenen Drachen” bevorsteht, den mächtigsten Unterweltbossen im Fernen Osten. Ganz im Stile der seinerzeit populären Fu-Man-Chu- und Hongkong-Abenteuerfilme hat das gleiche Team hier bei Edgar Wallace geplündert und einen milden Reißer vor exotischer Kulisse realisiert. Bob Cummings wirkt wie eine Kreuzung zwischen George Nader und Tony Randall, kann mit seinem albernen Grimassieren aber lediglich zur weiteren Befremdlichkeit des ganzen Films beitragen. Auch Maria Perschy gibt eine grottenschlechte Vorstellung. Für Freunde unbeabsichtigter Komik vielleicht noch okay, für alle anderen wahrlich nicht zu empfehlen. Die DVD-Erstveröffentlichung des Films bietet den Film in guter Bild- und Tonqualität in zwei Fassungen an: der deutschen Synchronfassung, die seinerzeit bei uns im Kino lief und 78 Minuten dauert, und die fast um eine halbe Stunde längere internationale Schnittfassung (101 Minuten). Diese ist übrigens noch nicht einmal um Grausamkeiten reicher, sondern um humoristische Zwischentöne. Bob Cummings war zur Entstehungszeit in den USA auch als Komiker populär, was in der englischen Fassung noch mehr zum Tragen kommt. Auch Rupert Davies in der Rolle des Commissioner Sanders erhält in dieser Fassung einige zusätzliche komische Charaktereigenschaften, weil er mit Vorliebe Shakespeare zitiert und sich dabei mit seinem Kollegen Chiao misst. Auf der DVD gibt es auch eine schöne Fotogalerie mit zahlreichen, teilweise seltenen Werbematerialien und Aushangfotos. Abgerundet wird die Veröffentlichung durch ein 16seitiges Booklet, das interessante Hintergrundinformationen zur Entstehungsgeschichte des Films sowie Angaben zur deutschen Synchronfassung zu bieten hat. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Die fünf goldenen Drachen sind fünf Verschwörer, die sich nicht kennen, aber den weltweiten Goldmarkt regieren. Um ihren Gewinn von 50 Millionen Dollar aufzuteilen, verabreden sie sich in der "Pagode zum fünften Schrecken" in Hongkong. Doch auf dem Weg dorthin gibt es bereits die ersten mysteriösen Todesfälle. Reporter Bob Mitchell macht sich auf die Jagd nach den Gangstern, die hinter den Mordfällen stecken, und begibt sich und seine Freundin damit selbst in tödliche Gefahr. DIE PAGODE ZUM FÜNFTEN SCHRECKEN besitzt auf dieser DVD von Koch Media das Bildformat 2,35:1. Die deutsche Fassung ist in ihrer Bildqualität inkonsistent, da sie aus dem englischen Master sowie einigen Einschüben aus einer deutschen Abtastung zusammengeschnitten wurde. Zum Beispiel die deutschsprachige Titelsequenz, die ziemlich rauschig daherkommt, keine besonders hohe Schärfe aufweist und zudem ziemlich verschmutzt und mit Kratzern versehen ist. Das Material aus der englischen Fassung besitzt zwar ebenfalls nur eine durchschnittliche Schärfe, rauscht aber weitaus weniger und wirkt auch farblich stimmiger. Dadurch hat der Film insgesamt eine sehr angenehme Bildqualität mit ordentlichen Kontrastwerten, die nur wenig steil ausfallen. Der Schwarzwert tendiert allerdings eher zu grau und kann damit nicht als optimal bezeichnet werden. Dunkle Bildanteile wirken etwas sumpfig und undeutlich. Die Kompression arbeitet recht sauber und zeigt nur gelegentlich leichte Blockbildung auf Hintergründen.

Ebenfalls auf dieser DVD enthalten ist die komplette englische Fassung, die 22 Minuten länger läuft als die deutsche. Das Ausgangsmaterial und somit die Bildqualität für beide Fassungen ist identisch mit Ausnahme der Fragmente aus der deutschen Abtastung in der deutschen Fassung. In Sachen Sound muss man ebenfalls zwischen den beiden Fassungen unterscheiden. Die deutsche hat nämlich nur deutschen, die englische nur englischen Ton. Beide Tracks wurden in Dolby Digital 2.0 (Mono) abgemischt und klingen nicht mehr taufrisch, aber relativ warm und nicht zu spitz oder blechern. Der deutsche Ton wirkt etwas lauter, aber in der Dialogwiedergabe auch leicht steriler als das Original. Trotzdem sind auch die englischen Dialoge stets gut zu verstehen. Allerdings fällt der Klang durchweg sehr mittenbetont aus, so dass der Sound insgesamt etwas muffig daherkommt. Bässe und Höhen werden nämlich nicht sonderlich stark ausgeprägt, was angesichts des hohen Produktionsalters allerdings auch nicht verwunderlich ist. Untertitel gibt es für beide Fassungen von DIE PAGODE ZUM FÜNFTEN SCHRECKEN nicht. Dafür ist eine Bildergalerie als Bonus zu finden. Das angekündigte Booklet lag uns leider nicht zum Test vor und die DVD soll auch ein Wendecover enthalten. DIE PAGODE ZUM FÜNFTEN SCHRECKEN ist eine deutsch-englische Koproduktion aus dem Jahr 1967 und besitzt im englischen Original den Titel FIVE GOLDEN DRAGONS. Regie führte Jeremy Summers, der sich anderen Genreproduktionen wie DIE RACHE DES DR. FU MAN CHU oder in TV-Serien wie THE SAINT einen Namen machte. Die Handlung spielt in Hongkong, wo sich fünf Anführer eines Drogenkartells, die sogenannten fünf goldenen Drachen, treffen wollen, um den Gewinn aus einem illegalen Goldkartell zu teilen. Die fünf Personen kennen sich gegenseitig nicht. Als einige Mitwisser, welche die fünf goldenen Drachen identifizieren könnten, das Zeitliche segnen, wird der Reporter Bob Mitchell (Robert Cummings, ALFRED HITCHCOCK\'S SABOTEURE) auf die Geschehnisse in Hongkong aufmerksam und beginnt Nachforschungen anzustellen. Nur begibt er sich und seine weiblichen Gefährtinnen dabei in große Gefahr, denn die fünf goldenen Drachen möchten doch lieber unter sich bleiben...

Filme wie DIE PAGODE ZUM FÜNFTEN SCHRECKEN werden heutzutage gerne als Euro-Trash oder Europloitation bezeichnet, was der Unterhaltungsqualität allerdings keinen Abbruch tut. Sicherlich, die Handlung ist naiv bis haarsträubend, die Charaktere bisweilen ulkig und alles ist mit 60er Jahre Klischees überlagert. Aber wenn man das alles nicht allzu ernst nimmt, kann man mit diesem Werk durchaus seinen Spaß haben. Der dauergrinsende Robert Cummings gibt die Hauptfigur Bob Mitchell mit einem deutlichen Overacting, als ob er den Film selber nicht ernst genommen hat. Dabei gibt es doch so viele schöne, leicht bekleidete Damen wie Maria Rohm zu sehen und das exotische Setting in Hongkong bringt DIE PAGODE ZUM FÜNFTEN SCHRECKEN eine wunderbare Atmosphäre ein. Die Action wird in regelmäßigen Dosen serviert und kann sich sehen lassen. Die prominenten Darsteller, welche sich in Nebenrollen die Ehre geben, werten den Film zudem deutlich auf, wenngleich Mimen wie Christopher Lee hier teilweise in ungewohnt doofen Rollen zu sehen sind, bei deren Anblick man sich ein Lachen nicht verkneifen kann. Weiterhin sind Klaus Kinski (AGUIRRE) in einer Paraderolle als Killer und Roy Chiao (INDIANA JONES UND DER TEMPEL DES TODES) als Polizeiinspektor zu sehen. Insgesamt hat man es hier mit einer dieser typischen 1960er Jahre Eurotrash-Produktionen Marke DR. FU MAN CHU zu tun, die den Genrefan heutzutage zwar immer noch blendend unterhält, allerdings nicht mehr aus Spannungsgründen, sondern eher auf Grund des Spaß-Faktors.

Die DVD von Koch Media zeigt DIE PAGODE ZUM FÜNFTEN SCHRECKEN in ordentlicher Bild- und Tonqualität, wenn man das Alter der Produktion in Betracht zieht. Leider gibt es nicht viel Bonus dazu. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Five Golden Dragons
Land / Jahr: England / Deutschland 1966
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Deutsche Kinoversion und internationale Langfassung, Booklet, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial
Kommentare:

Weitere Filme von Jeremy Summers:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken kaufen Edgar Wallace - Die Pagode zum 5. Schrecken
DVD Edgar Wallace & Edgar Allan Poe - Collection kaufen Edgar Wallace & Edgar Allan Poe - Collection
DVD Edgar Wallace Edition Box 09 kaufen Edgar Wallace Edition Box 09
DVD Edgar Wallace - Die Kammer des Schreckens kaufen Edgar Wallace - Die Kammer des Schreckens
DVD Edgar Wallace - Der Würger Von London kaufen Edgar Wallace - Der Würger Von London
DVD Edgar Wallace - Sanders und das Schiff des Todes kaufen Edgar Wallace - Sanders und das Schiff des Todes
DVD Bryan Edgar Wallace - Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe kaufen Bryan Edgar Wallace - Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe
DVD Edgar Wallace: Der Fluch der gelben Schlange / Der Teufel kam aus Akasava kaufen Edgar Wallace: Der Fluch der gelben Schlange / Der Teufel kam aus Akasava
Weitere Filme von Koch Media GmbH: