WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht
0,0
Bewertung für Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nichtBewertung für Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nichtBewertung für Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nichtBewertung für Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nichtBewertung für Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nichtMaking Of Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht TrailerBild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 (Mono),Englisch: Dolby Digital 1.0 (Mono)
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680054797 / 4006680054797
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht

Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht

Titel:

Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht

Label:

Arthaus

Regie:

Howard Hawks Howard Hawks Biografie

Laufzeit:
97 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht DVD

14,58 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht:


Der junge, reichlich weltfremde Paläontologe David Huxley steht kurz vor dem Abschluß seines Lebenswerkes: der Rekonstruktion eines riesigen Brontosaurier-Skeletts. Nur ein Knochen fehlt noch zur Vollendung des Gerippes. Da trifft er zufällig auf die ebenso hübsche wie kapriziöse Millionenerbin Susan Vance, die sein bislang so geruhsames, der Wissenschaft geweihtes Leben völlig aus dem Lot bringt. Die exzentrische Susan hat sich blitzschnell David als künftigen Gatten in ihren Dickkopf gesetzt und heftet sich fortan hartnäckig an seine Fersen. Sie läßt nichts unversucht, ihn von einer absurden Situation in die nächste zu treiben. Susans Tante Elizabeth gewinnt dadurch einen ziemlich zweifelhaften Eindruck von David, wodurch ihre beabsichtigte Millionenspende an sein Museum zu platzen droht. Als dann auch noch Elizabeths Terrier Davids kostbaren Knochen verschleppt und ihr Leopard ?Baby? aus seinem Käfig entkommt, ist die Verwirrung komplett... Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht:
Warum soll man seinen Lieben zum Muttertag immer nur Blumen oder Süßigkeiten schenken? Wie wäre es mit einem Geschenk, das die Gefühle über Augen und Ohren anspricht? Das Filmlabel „Kinowelt“ hat zusammen mit der Frauenzeitschrift „Bild der Frau“ zur Orientierung eine kleine Vorauswahl getroffen und zum Muttertag eine „Love Collection“ mit sechs Spielfilmen herausgebracht.

Im Kino gehören Liebesgeschichten und Melodramen mit ihren oft konstruiert wirkenden Handlungssträngen zu den häufigsten und vor allem bei Frauen beliebtesten Genres. Deshalb ist eine ausgewogene Auswahl nicht einfach. Die Filme der Serie - entstanden zwischen 1938 und 1996 - stellen einen gelungenen Kompromiss dar, um die große Bandbreite der Hormonausschüttungen und Hindernisse beim Gefühl der Liebe möglichst umfangreich darzustellen. „Leoparden küsst man nicht“ von Howard Hawks mit der verführerischen Katharine Hepburn und dem tollpatschigen Cary Grant von 1938 gilt als Paradebeispiel einer klassischen Screwball Comedy der 30er und 40er Jahre, bei der sich alles um die Anziehung und Ablehnung im Kampf der Geschlechter dreht. Selbstverständlich gibt es nach vielen Irrungen und Wirrungen ein Happy End und das Paar findet sich am Schluss.

Joseph Vilsmeier ist bekannt für seine Gegenentwürfe zum kitschigen deutsch-österreichischen Heimatfilm der 50er Jahre. Mit „Herbstmilch“ ist ihm 1988 eine geniale Verfilmung des Bestsellers von Anna Wimschneider gelungen, die darin ihr Schicksal zur Zeit des Zweiten Weltkrieges und danach in der niederbayerischen Provinz schildert. Trotz des hartnäckigen Widerstandes ihrer Mutter gelingt es ihr schließlich, ihren Wunschmann zu bekommen, nachdem dieser vom Krieg zurückgekehrt ist.

In dem bewegenden Film „Grüne Tomaten“ von 1991 geht es einmal nicht um eine Liebesgeschichte zwischen Mann und Frau, sondern von zwei Frauen in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, jedoch nicht im Sinne einer erotischen lesbischen Beziehung, sondern von Freundschaft und Vertrauen. Viele Probleme der Südstaaten der USA sind darin angesprochen, besonders der Rassismus gegenüber Dunkelhäutigen.

Dem englischen Frauenschwarm Hugh Grant gelang mit der Hauptrolle in der Komödie „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ von 1993 der internationale Durchbruch. Auch hier finden am Ende die Richtigen zusammen, jedoch ist der Weg dorthin mühsam und es gibt dabei sogar eine Leiche. Die episodenhafte Struktur des Films und Swing-Musik erinnern an „Harry und Sally“. Beiläufig klingen auch soziale Konflikte an.

Dass sich Männer und Frauen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten nach einigen Umwegen in einem Happy End finden ist ein häufig genutztes Klischee in Liebesfilmen und Melodramen. Der Klassiker „Sabrina“ von 1954 von Billy Wilder mit Audrey Hepburn ist ein Musterbeispiel davon. In dieser Serie hat man sich für das Remake von 1995 mit Harrison Ford und Julia Ormond entschieden. Sabrina, die Tochter des Chauffeurs einer reichen Industriellenfamilie, muss sich schließlich zwischen einem der beiden Söhne, einem Workaholic oder einem Playboy entscheiden. Für Letzteren hatte sie schon als Kind geschwärmt, doch war der mittlerweile mit einer Industriellentochter verbandelt worden, um dadurch eine Firmenfusion zu erreichen. Seine große Liebe zu ihr entbrennt in ihm erst, nachdem sie sich nach einem Praktikumsaufenthalt in Paris zu einer hübschen Frau entwickelt hat und er sie zunächst gar nicht wieder erkannt hat. Doch jetzt ist auch der geschäftstüchtige Bruder an ihr interessiert und nach einigen Schwierigkeiten finden die beiden endgültig in der Hauptstadt der Liebe Paris zusammen.

Anthony Minghellas mit neun Oscars prämierte Literaturverfilmung „Der englische Patient“ von 1996 ist eine der dramatischsten Liebesgeschichten des Kinos. Sie spielt gegen Ende des Zweiten Weltkriegs in der Toskana und in Rückblenden in Nordafrika. Hauptthemen des Romans von Michael Ondaatje sind Treue und Betrug, Liebe, Krieg und Freundschaft. In einer filmischen Meisterleistung ist die komplizierte Rückblendtechnik des Romans mit ihrer Dualität von Raum und Zeit in Bilder umgesetzt worden. Die Gefühlsintensität erreicht die von „Casablanca“ und die bezaubernden Bilder erinnern an „Jenseits von Afrika“.

Mit dieser gelungenen Auswahl der sechs Filme zum Thema Liebe in vielen Facetten ist es gelungen, für jeden Geschmack und Anspruch etwas zu finden, um seiner Liebsten zum Muttertag ein Geschenk von bleibendem Erinnerungswert zu machen. Damit die Liebe ebenfalls so zeitlos bleibt wie die Filme und nicht so schnell verwelkt wie die Blumen vom Floristen. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Bringing Up Baby
Land / Jahr: USA 1938
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Filmdokumentation: Ein verdammt gutes Leben - Howard Hawks von Hans C. Blumenberg (ca. 57 Min.)
Kommentare:

Weitere Filme von Howard Hawks:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht kaufen Bild der Frau Love Collection - Leoparden küßt man nicht
DVD Arthaus Collection Klassiker - Nr. 02: Leoparden küßt man nicht kaufen Arthaus Collection Klassiker - Nr. 02: Leoparden küßt man nicht
DVD Leoparden küßt man nicht kaufen Leoparden küßt man nicht
DVD Bild der Frau Love Collection 2: Honigmond kaufen Bild der Frau Love Collection 2: Honigmond
DVD Bild der Frau Love Collection 2: Emma kaufen Bild der Frau Love Collection 2: Emma
DVD Bild der Frau Love Collection - Sabrina kaufen Bild der Frau Love Collection - Sabrina
DVD Bild der Frau Love Collection 2: Eine wie keine kaufen Bild der Frau Love Collection 2: Eine wie keine
DVD Bild der Frau Love Collection 2: Muriels Hochzeit kaufen Bild der Frau Love Collection 2: Muriels Hochzeit
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Arthaus: