WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Adventureland
0,0
Bewertung für AdventurelandBewertung für AdventurelandBewertung für AdventurelandBewertung für AdventurelandBewertung für Adventureland

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of AdventurelandKein Making Of Adventureland
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Adventureland TrailerAdventureland Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Adventureland

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1,Italienisch: Dolby Digital 5.1,Türkisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch, Serbisch, Kroatisch, Hebräisch
EAN-Code:
8717418252175 / 8717418252175
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Adventureland

Adventureland

Titel:

Adventureland

Label:

Miramax Home Entertainment

Regie:

Greg Mottola

Laufzeit:
102 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Adventureland bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Adventureland DVD

8,20 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Adventureland:


„Twilight“-Star Kristen Stewart, „Zombieland“-Newcomer Jesse Eisenberg und Frauenschwarm Ryan Reynolds („Selbst ist die Braut“) in einer gewitzt-ironischen Komödie über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens. Willkommen in den 80ern: Nachdem seine geplante Europareise geplatzt ist, nimmt College-Absolvent James Brennan (Jesse Eisenberg) nur widerwillig einen Ferienjob im lokalen Vergnügungspark „Adventureland an. Sein anfängliches Desinteresse an dem trostlosen Job wandelt sich jedoch schlagartig, als er Kollegin Em (Kristen Stewart) kennen lernt und sich in sie verliebt. Schon bald stellt James fest, dass die Arbeit im Park ihn optimal auf das wahre Leben vorbereitet und er erlebt den besten Sommer seines Lebens… Basierend auf seinen eigenen Erfahrungen schuf der Regisseur von „Superbad“ eine faszinierende Coming-of-Age Komödie mit schrulligen Typen und einem mitreißenden Soundtrack! Adventureland stammt aus dem Hause Walt Disney Studios Home Entertainment.


Adventureland Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Adventureland:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Adventureland:
Statt einem neuen Leben erwartet James (Jesse Eisenberg) nach dem geglückten Collegeabschluss erst einmal der totale Weltuntergang: Aufgrund eines Jobwechsels können James Eltern weder die versprochene Europareise, noch das teuere Studium an der Columbia University bezahlen. Sein bester Freund macht sich also allein auf den Weg in die alte Welt und lässt James mit einem großzügig bestückten Beutel voller Joints in Pittsburgh zurück. Damit es mit dem angestrebten Studium doch noch klappt, sucht sich James einen Ferienjob und wird mit Hilfe seines anstrengenden Freundes Frigo (Matt Bush) im örtlichen Vergnügungspark „Adventureland“ fündig. „Adventureland“, eine Art Dauerkirmes mit getürkten Spielen und den üblichen Fahrgeschäften, ödet Kunden wie Mitarbeiter gleichermaßen an. Nur die Betreiber, das schwerverliebte und optimistische Pärchen Bobby und Paulette (hervorragend: Bill Hader und Kristen Wiig), sind von den Qualitäten ihres Unternehmens überzeugt. Glücklicherweise hat James gleichaltrige Kollegen und zusammen ist die Zeit halbwegs erträglich. Richtig interessant wird es jedoch, als er Emily (Kristen Stewart), von ihren Freunden kurz „Em“ genannt, kennen lernt. Tatsächlich schwimmen die Beiden auf einer Wellenlänge und kommen sich schnell näher. Eine unbelastete Romanze wird es jedoch nicht, denn Em hat eine Affäre mit dem älteren und verheiraten Connell (Ryan Reynolds). Dieser möchte sich nur ungern die Tour vermasseln lassen und unterstützt James in seinem Werben um Em mit äußerst kontraproduktiven Ratschlägen.

Schon mit „Superbad“ (2007) konnte Regisseur Greg Mottola zeigen, dass er sich gut in die Psyche heranwachsender Jugendlicher hineinversetzen kann. Das Drehbuch zu „Superbad“ stammte aus der Feder von Schauspieler Seth Rogen und Produzent Evan Goldberg und war, obwohl im Kern eine sehr einfühlsame Geschichte über Freundschaft erzählt wurde, hauptsächlich auf Komödie ausgelegt, deren Humorlevel sich meist unterhalb der Gürtellinie befand. Bei „Adventureland“ (2009) schrieb Mottola das Drehbuch selbst und das filmische Resultat ist eine Coming-Of-Age-Geschichte vor dem Hintergrund der ersten wirklichen Liebe und den damit verbunden Verwirrungen, die durch das neue, aber völlig chaotische, Gefühlsleben entstehen.

Obwohl die Geschichte 1987 spielt, sollte beim sehen von „Adventureland“ jeder ein bisschen nostalgisch werden, der seine Teenagerjahre bereits erfolgreich abgeschlossen hat. Bei mir war es fast 10 Jahre später, aber ich glaube das Gefühlschaos Heranwachsender unterscheidet sich durch Jahrzehnte hinweg nicht großartig voneinander. Greg Mottola war da vom Alter her etwas näher dran und vielleicht lässt er seine Geschichte deshalb in dieser Zeit spielen. Das Gefühl von der Zeitlosigkeit der erzählten Geschichte wird jedoch nicht von permanenten Gags auf Technik, Kleidung oder Musik der 80er gestört. Klar ist es tödlich 15 mal am Tag Falcos „Rock Me Amadeus“ aus den Boxen der Fahrgeschäfte zu hören, doch wäre man heute mit Lady Gaga wohl auch nicht besser dran.

Überhaupt räumt Mottola dem Humor in „Adventureland“ nur eine kleine Nebenrolle ein. Dadurch bleibt die Gefühlswelt der Charaktere im Vordergrund und die Tragik des Scheiterns, denn natürlich müssen auch James und Em erst noch durch ein Tal der Tränen, wird nicht durch den berühmt berüchtigten Comic Relief entschärft. Wo wir gerade beim entschärfen sind: „Adventureland“ fokussiert sich nicht nur auf die jungen Liebenden, sondern hat noch eine ganze Menge weiterer Nebenfiguren zu bieten, die die Geschichte auflockern und bereichern dürfen. Da ist zum Beispiel Joel (Martin Starr), ein jüdischer Intellektueller, mit dem sich James im Park anfreundet. Joels Selbstbewusstsein ist im Keller und er glaubt, dass er durch sein Außenseitertum zu einem Leben ohne große Liebe verdammt ist. Auch Ryan Reynolds spielt nicht das 08/15 Arschloch, dass man aus dieser Art Geschichte gewohnt ist. Sein „Connell“ fällt in die Kategorie Mensch, die einfach den Bogen noch nicht gekriegt hat, weiterhin seinen Träumen nachhängt und versucht so gut es geht nicht erwachsen zu werden. Ein Blender, aber irgendwo auch eine traurige Figur. Genauso wie James Vater, gespielt von Jack Gilpin, dessen Blicke ein Versagen wiederspiegeln, für das es einfach keine Worte geben kann. Die Besetzung lässt keine Wünsche offen und hält einige Überraschungen bereit. Auch Kristen Stewart, die als Star der „Twilight“-Serie auf mich immer einen etwas apathischen Eindruck machte, zeigt hier ein größeres und vor allem intensiveres emotionales Spektrum und empfiehlt sich zukünftig für anspruchsvollere Schauspieleinsätze. ()

alle Rezensionen von Jan Heesen ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Adventureland
Land / Jahr: USA 2008
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Zusätzliche Szenen, Audiokommentare
Kommentare:

Weitere Filme von Greg Mottola:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Adventureland kaufen Adventureland
DVD Adventureland kaufen Adventureland
DVD Adventureland kaufen Adventureland
DVD Ein Verlobter zu viel kaufen Ein Verlobter zu viel
DVD Glücklich geschieden - Mama gegen Papa 2 kaufen Glücklich geschieden - Mama gegen Papa 2
DVD Glücklich geschieden - Mama gegen Papa 2 kaufen Glücklich geschieden - Mama gegen Papa 2
DVD Hochzeit ohne Plan kaufen Hochzeit ohne Plan
DVD Adolf Winkelmanns Ruhrgebietstrilogie kaufen Adolf Winkelmanns Ruhrgebietstrilogie
Weitere Filme von Walt Disney Studios Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Miramax Home Entertainment: