WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Lieber VerliebtKein Making Of Lieber Verliebt
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Lieber Verliebt TrailerKein Lieber Verliebt Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Lieber Verliebt

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886974457893 / 0886974457893
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Lieber Verliebt

Lieber Verliebt

Titel:

Lieber Verliebt

Label:

TOBIS Film GmbH & Co. KG

Regie:

Bart Freundlich

Laufzeit:
91 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Lieber Verliebt bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Lieber Verliebt DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Lieber Verliebt:


Erfrischend schöne Romantikkomödie über die Liebe eines 25-jährigen zu einer 40 Jahre alten Familienmutter, die ihre Lebenslust wiederentdeckt. Noch vor kurzem führte Sandy (Catherine Zeta-Jones) ein beschauliches Leben als Vorstadt-Hausfrau und glückliche Mutter. Aber dann steht die attraktive 40-Jährige plötzlich vor dem Abgrund: Ihr zukünftiger Ex-Ehemann (Sam Robards) hat eine Affäre mit der Nachbarin! Das lässt sich Sandy natürlich nicht bieten. Hals über Kopf schnappt sie sich die beiden Kinder und zieht nach New York. Doch ein neues Leben zu beginnen ist leichter gesagt als getan. Wohin mit den Kids während sie wieder arbeiten geht? Ein Babysitter muss her! Da trifft es sich gut, dass der smarte Kellner aus dem Coffee Shop (Justin Bartha) nicht nur ein verständnisvoller Zuhörer ist, sondern auch gut mit Kindern umgehen kann. Fortan kümmert sich Aram fürsorglich um Sandys Nachwuchs - und nebenbei auch immer öfter um deren scharfe Mutter. Warum auch nicht? Sandy sieht gut aus, ist sexy und wieder zu haben. Dumm nur, dass Aram gerade mal 25 ist. Das kann doch gar nicht funktionieren, oder doch? Lieber Verliebt stammt aus dem Hause Universum Film.


Lieber Verliebt Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Lieber Verliebt:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Lieber Verliebt:
Vielleicht ist es das aus Klatschblättern erworbene Hintergrundwissen um das Privatleben von Hauptdarstellerin Catherine Zeta-Jones, das hier dem Funktionieren der Liebeskomödie im Wege steht. Wie die meisten Kinozuschauer wissen dürften, ist die britische Mimin seit neun Jahren mit ihrem US-amerikanischen Kollegen Michael Douglas verheiratet – der geschlagene 25 Jahre älter ist als sie. Die Gute steht also auf ältere Männer. In „Lieber verliebt“ hingegen ist es ein 15 Jahre jüngerer Mann (Justin Bartha), der das Herz der gerade in Scheidung lebenden zweifachen Mutter erobert. Zunächst wird er für die beiden halbwüchsigen Racker als Nanny eingestellt, damit die Mutter wieder zu Dates ausgehen kann, bis sie schließlich erkennt, dass der wahre neue Mann in ihrem Leben längst in den eigenen vier Wänden auf sie wartet und sich prima mit ihren beiden Kindern versteht. Natürlich ist es nicht nur das Hintergrundwissen um Catherine Zeta-Jones wahres Sexualleben, das Bart Freundlichs Romantic Comedy kontraproduktiv im Wege steht. Irgendwie scheint hier nichts wirklich echt zu sein, alle Vorkommnisse folgen penibel den ausgetretenen Genrepfaden: das Paar begegnet sich, lernt die wahren Werte des anderen schätzen, Zweifel kommen auf, die zur Trennung führen und im Finale dann im Wiederzusammenfinden gipfeln. Man erkennt die formalen Unzulänglichkeiten des Films überdeutlich an den plumpen Pointen, mit denen so manche Szene endet. Was in anderen Komödien als Dreingabe zwischen zwei guten Gags verheizt worden wäre, muss hier als relevante Punchline herhalten. Das ist wahrlich dürftig. Umso mehr, wenn man weiß, dass das Drehbuch von Bart Freundlich vermutlich auf eigenen Erfahrungen basiert. Denn der in Manhattan aufgewachsene Filmemacher ist im wahren Leben mit der zehn Jahre älteren Schauspielerin Julianne Moore verheiratet – aber das wissen nur die eifrigen Leser der Boulevardpresse. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Eben noch ist das Leben von Sandy völlig normal, doch schon kurze Zeit später ist alles aus den Fugen geraten. Wie Sandy aus dieser Situation den Weg wieder in das normale Leben findet, zeigt der Film „Lieber verliebt“, der seit einigen Tagen auf DVD erschienen ist.

Sandy bringt, wie jeden Morgen, ihre Kinder zur Schule. An der Tür bittet sie ihr Sohn, die DVD vom letzten Geburtstag zu brennen. So fährt sie nach Hause und setzt sich an den Computer. Dort schaut sie sich Ausschnitte von dieser Party an und trifft noch auf einen ganz anderen Ausschnitt. Dabei erfährt sie, dass ihr Mann eine Affäre mit einer Nachbarin hat. Nach dieser schockierenden Nachricht verlässt Sandy ihren Mann. Sie geht mit ihren beiden Kindern nach New York, wo sie ein neues Leben anfangen will. Allerdings ist dies leichter gesagt als getan. Doch Sandy bleibt hartnäckig auf Jobsuche und hat bald Erfolg. Nun braucht sie einen Babysitter, doch wo finden. Als sie mit einer Kollegin in einen Coffee Shop geht, lernt sie Aram kennen. Der nimmt den Job als Babysitter nur allzu gern an, möchte er doch auch seine alte Welt vergessen. Daher ist er öfter bei den Kindern, wenn Sandy beruflich zu tun hat. Nicht nur die Kinder kommen gut mit ihm klar. Er kommt auch immer öfter zu Sandy, von der er schwer begeistert ist. So verlieben sich beide ineinander. Jedoch gibt es nur eines, was die beiden scheinbar trennt. Es ist das Alter, denn Aram ist gerade Mitte zwanzig. Probleme tauchen da beispielsweise auf, als Sandy schwanger wird. Schließlich hat sie gedacht, das Aram sich nicht darüber freuen würde. Er ist glücklich, doch geht das Schicksal hierbei seine eigenen Wege. Die Trennung scheint ein richtiger Weg zu sein, damit der Altersunterschied sich nicht zu belastend auswirkt. Aber lässt sich das Schicksal wirklich so einfach überlisten?

Zu sehen sind in den Hauptrollen Catherine Zeta-Jones, Justin Bartha und Kelly Gould. Regie führte Bart Freundlich bei dem Film.
Angeschaut werden kann der Film in Deutsch und in Englisch, wobei deutsche Untertitel gegeben sind, jeweils mit der Tonspur Dolby Digital 5.1. Der 91minütige Film wird mit dem Bildformat 16:9 Anamorph 1.77:1 präsentiert. Im Jahr 2009 erfolgte die Produktion des Films, der ab sechs Jahren freigegeben wurde. Vor wenigen Tagen wurde der Film durch die Universum Film GmbH veröffentlicht.

Als Bonusmaterial gibt es zunächst den Trailer sowie das „Making of“. Außerdem gibt es Interviews und die B-Roll.

Wer die Romantik liebt, wird sich auch an diesem Film erfreuen. Die Thematik ist auch recht spannend ausgearbeitet worden. Denn warum soll es nicht auch funktionieren, wenn eine Frau einen jüngeren Mann liebt. Es ist zu spüren, wie sich Sandy (Catherine Zeta-Jones) lange gegen ihre Gefühle wert. Allerdings ist es überhaupt faszinierend zu sehen, wie sie alle Probleme im Film bewältigt. Dies fängt schon in dem Moment an, als sie per Zufall von der Affäre ihres Mannes erfährt. Ein wenig Romantik im Alltag, wie in diesem Film, tut immer gut. Und das steht nun einmal wirklich fest, dass die Liebe ihre eigenen Regeln hat, wie Sandy dann noch merken wird. Außerdem warten hier ein paar ganz witzige Dialoge.

Die Qualität der DVD ist recht ordentlich, wobei ich kein Ruckeln feststellen konnte. Das Angebot an Bonusmaterial ist auch ganz gut ausgefallen. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Rebound
Land / Jahr: USA 2009
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, B-Roll
Kommentare:

Weitere Filme von Bart Freundlich:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Lieber Verliebt kaufen Lieber Verliebt
DVD Lieber Verliebt kaufen Lieber Verliebt
DVD Lieber Weihnachtsmann kaufen Lieber Weihnachtsmann
DVD Lieber Weihnachtsmann kaufen Lieber Weihnachtsmann
DVD Ach Du lieber Harry kaufen Ach Du lieber Harry
DVD Je länger, je lieber kaufen Je länger, je lieber
DVD If Only - Lieber gestern als nie kaufen If Only - Lieber gestern als nie
DVD Ach Du lieber Harry - Vanilla kaufen Ach Du lieber Harry - Vanilla
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label TOBIS Film GmbH & Co. KG: