WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Endstation der Sehnsüchte
0,0
Bewertung für Endstation der SehnsüchteBewertung für Endstation der SehnsüchteBewertung für Endstation der SehnsüchteBewertung für Endstation der SehnsüchteBewertung für Endstation der Sehnsüchte

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Endstation der SehnsüchteMaking Of Endstation der Sehnsüchte
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Endstation der Sehnsüchte TrailerEndstation der Sehnsüchte Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Endstation der Sehnsüchte

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD
Medium: DVD
Genre: Dokumentation
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0,Koreanisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Indigo
EAN-Code:
4047179484589 / 4047179484589
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > DVD > Endstation der Sehnsüchte

Endstation der Sehnsüchte

Titel:

Endstation der Sehnsüchte

Regie:

Sung-Hyung Cho

Laufzeit:
95 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Endstation der Sehnsüchte bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Endstation der Sehnsüchte DVD

36,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Endstation der Sehnsüchte:


Drei Frauen auf der Suche nach Heimat kehren nach über dreißig Jahren zurück in ein Südkorea, das nicht mehr ihres ist. Sie haben in den Sechziger Jahren alles zurückgelassen, auch ihre Kinder, um als Gastarbeiterinnen nach Deutschland zu gehen. Sie haben sich perfekt assimiliert in dem neuen Land und sich doch immer nach dem alten gesehnt. Jetzt haben sie ihren Traum wahr gemacht und ihre deutschen Ehemänner mitgenommen nach Dogil Maeul, das „Deutsche Dorf“, das eigens für Leute wie sie errichtet wurde: Yong-Sook, Woo-Ja und Chun-Ja sind als reiche Rentnerinnen zurückgekehrt und zur Touristenattraktion geworden. Denn das Dorf in der malerischen Bucht mit den roten Ziegeldächern und den sauberen Vorgärten ist tatsächlich deutscher als deutsch, es gibt sogar Vollkornbrot und Bockwürste. Eine skurrile Kulisse, in der Touristen durch ihre Vorgärten trampeln und die Ehemänner als „Langnasen-Opas“ belachen, bis die Polizei eingreift. Es ist ihre neue, alte Heimat, in die ihnen Willi, Ludwig und Armin mit über siebzig Jahren aus Liebe gefolgt sind. Und doch fehlt den Frauen etwas. Denn „Am Abend, wenn die Sonne untergeht, kommt das Heimweh. Egal, ob du 40, 50 oder 60 bist.“ Das war in Deutschland so, wo sie die Hälfte ihres Lebens verbracht haben und doch immer fremd blieben. Und das ist jetzt in Südkorea so, wo sie nicht mehr nahtlos an ihre alten Wurzeln anknüpfen können. Sie tragen traditionelle, koreanische Trachten in Wohnzimmern mit Schrankwänden aus deutscher Eiche. Wenn ihre Ehemänner über mangelnde Ordnung und Disziplin der Koreaner schimpfen, können sie das gut nachvollziehen. Und doch macht es sie glücklich, wenn der Gatte mit Hingabe koreanische Volkstänze erlernt. Endstation der Sehnsüchte stammt aus dem Hause Indigo.


Endstation der Sehnsüchte Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Endstation der Sehnsüchte:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Endstation der Sehnsüchte:
Der Eintritt in das Rentnerleben ist für viele nicht ganz einfach zu bewältigen. Dabei gibt es oft noch viele Träume, die verwirklicht werden sollen. So geht es auch drei Ehepaaren. Die Ehefrauen kommen aus Südkorea und wollen endlich einmal ihre Heimat wieder sehen. Was aus dem Abenteuer wird, zeigt der Film „Endstation der Sehnsüchte“, der vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde. Ludwig, Willi und Armin sind nun endlich in Rente und möchten noch Ihr Leben genießen. Dabei haben ihre Frauen einen ganz großen Traum. Sie wollen wieder in ihr Zuhause, dass in Südkorea liegt. Einst haben Sie dort alles aufgegeben, damit sie ihrem Traum von Deutschland näher kommen. Gekommen sind sie wie viele andere Frauen und die drei Frauen fanden hier ihr Liebesglück. Die Frauen haben zwar in Deutschland gelebt und doch schlägt ihr Herz immer noch für ihre Heimat. Jetzt wollen alle zusammen ihren Lebensabend dort verbringen. Schon ihren Frauen zuliebe wollen sie dies durchführen. Für die Männer wird es dabei besonders schwierig, da sie noch nicht einmal die Sprache sprechen. Noch dazu müssen sie sich an ganz neue Sitten und Gebräuche gewöhnen. Und so werden Alterssitze geschaffen, die an ihren roten Ziegeldächern zu erkennen sind. Traumhaft sehen die Fachwerkwände aus. Umgeben werden die Gelände natürlich von einem Gartenzaun. Schnell wird das zu Hause zu einem „Deitschen Dorf“. Doch nach und nach entdecken immer mehr Touristen das Dorf. Sie wollen natürlich unbedingt Fotos von dieser Idylle machen und so laufen die Touristen einfach schon mal durch die Geranien. Für sie ist es wahnsinnig interessant, einmal einen Gartenzwerg zu sehen. Und so wird aus dem Deitschen Dorf schnell ein Themenpark. Das macht den Ehepaaren es nicht leicht, in Südkorea einzuleben, das manchmal keine Heimat zu sein scheint. Als Darsteller sind hier Armin Theis, Young-Sook Theis und Willi Engelfried zu sehen. Hinsichtlich der Regie lag die Verantwortung für den Film bei der Regisseurin Cho Sung-Hyung. Angeschaut werden kann der Film in Deutsch mit der Tonspur Dolby Digital 2.0. Gegeben sind dabei englische Untertitel. Zugleich liegt das Bildformat bei 16:9 Anamorph 1.77:1. Die Freigabe erfolgte für den Film, der von Indigo veröffentlicht wurde, ohne Altersbeschränkung. Produziert wurde der Film, der eine Länge von 95 Minuten hat, im Jahr 2009. Präsentiert wurde der Film zudem auf den 59. Filmfestspielen von Berlin in der Rubrik Panorama. Als Bonusmaterial gibt es hier die nicht verwendeten Szenen. Außerdem gibt es natürlich das Wendecover. Sanft zeichnet die Regisseurin das Bild der drei Ehepaare. An deren Beispielen ist zu bemerken, dass die Definition von Heimat nicht immer ganz einfach ist. Dabei werden viele Facetten aufgezeigt und es wird klar, warum ein Gartenzwerg nicht so einfach zu einem Buddha und seiner Umgebung passt. Wer mehr zum Thema Sehnsüchte in Bezug auf das Gefühl des Zuhauseseins erfahren möchte, sollte sich diesen Film ruhig einmal anschauen. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Home from Home
Land / Jahr: Deutschland 2009
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Interviews
Kommentare:

Weitere Filme von Sung-Hyung Cho:
Weitere Titel im Genre Dokumentation:
DVD Endstation der Sehnsüchte kaufen Endstation der Sehnsüchte
DVD Zeit für Stille kaufen Zeit für Stille
DVD Pol Pot und die roten Khmer kaufen Pol Pot und die roten Khmer
DVD Spione im Tierreich kaufen Spione im Tierreich
DVD Spione im Tierreich kaufen Spione im Tierreich
DVD Voyage of Time kaufen Voyage of Time
DVD Voyage of Time kaufen Voyage of Time
DVD Conor McGregor kaufen Conor McGregor
Weitere Filme von Indigo: