WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Isn`t she great - Ist sie nicht großartig?
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Isn`t she great - Ist sie nicht großartig?Making Of Isn`t she great - Ist sie nicht großartig?
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Isn`t she great - Ist sie nicht großartig? TrailerIsn`t she great - Ist sie nicht großartig? Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Isn`t she great - Ist sie nicht großartig?

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Deutsch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
4009750217580 / 4009750217580
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Isn`t she great - Ist sie nicht großartig?

Isn`t she great - Ist sie nicht großartig?

Titel:

Isn`t she great - Ist sie nicht großartig?

Label:

EuroVideo Medien GmbH

Regie:

Andrew Bergman

Laufzeit:
92 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Isn`t she great - Ist sie nicht großartig? bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Isn`t she great - Ist sie nicht großartig? DVD

2,38 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 27.02.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Isn`t she great - Ist sie nicht großartig?:


Ende der 50er-Jahre versucht Schauspielerin Jacqueline Susann (Bette Midler) auf verschiedensten Wegen im Entertainment-Business Fuß zu fassen. Doch das will nicht gelingen, auch nicht, als sie den erfolgreichen Promoter Irving Mansfield (Nathan Lane) heiratet. Irving überzeugt sie schließlich, ihren schwierigen Weg nach oben in einem Buch niederzuschreiben. Das wird der Durchbruch und ein unerwartet großer Erfolg. Doch gerade als sich ihre berufliche Karriere zum Guten wendet, ziehen dunkle Wolken über ihrem Privatleben auf. Eine autobiographische Geschichte über die Bestseller-Autorin Jacqueline Susann, die in den 60er-Jahren mit dem Showbusiness-Enthüllungsroman Das Tal der Puppen einige Aufregung verursachte. Isn`t she great - Ist sie nicht großartig? stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Isn`t she great - Ist sie nicht großartig? Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Isn`t she great - Ist sie nicht großartig?:
Darsteller:
Bette Midler Bette Midler Biografie, Nathan Lane, Stockard Channing Stockard Channing Biografie, David Hyde Pierce, John Cleese John Cleese Biografie, John Larroquette, Amanda Peet Amanda Peet Biografie, Terrence Ross, Jeffrey Ross, Christopher McDonald, Paul Benedict, Dina Spybey, Pauline Little, William Hill, Mal Z. Lawrence, Adam Heller, Ellen David, Dan Ziskie, Anna Lobell, David Costabile, Brett Gillen, Olga Merediz, Jacklin Webb, Clebert Ford, Dick Henley, Sonia Benezra, Richard Litt, Maurice Carlton, Edward B. Goldstein, Larry Block, Jack Eagle, Le Clanché du Rand, Elizabeth Lawrence, Helen Stenborg, John Cunningham, Charles S. Doucet, John Sanford Moore, Richard McConomy, Lisa Bronwyn Moore, Steven McCarthy, James Villemaire, Karyn Quackenbush, Sam Street, Peter Blaikie, Sheena Larkin, Frank Vincent, David Lawrence, Debbie Shapiro Gravitte, Mickey Toft, Ricky Mabe,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Isn`t she great - Ist sie nicht großartig?:
Wer auf der Suche nach dem großen Erfolg ist, wird oft seinen Weg weiter gehen. Und ist der Erfolg dann erst einmal erreicht, scheint das Leben schön zu sein. So sieht Jacqueline Susann das jedenfalls. Wie ihr Weg verläuft, zeigt der Film „Isn“t she great?“, der jetzt auf DVD erschienen ist. Dabei handelt es sich um die Verfilmung der wahren Geschichte von Jacqueline Susann.

Jacqueline Susann ist um das Jahr 1958 gelegentlich als Entertainerin unterwegs. Natürlich gestaltet es sich nicht ganz so einfach, wie sie sich es gewünscht hätte. Eines Tages steht Irving Mansfield, von Beruf Promoter, vor ihr. Er verspricht ihr sie bekannt zu machen. Und somit findet er leicht zu Jacqueline Zugang. Jetzt hat sie unter anderem die Gelegenheit, Werbespots und weitere Auftritte wahrzunehmen. Doch eines Tages kommt es noch schöner für sie, da Irving ihr einen Heiratsantrag macht. Sie ist sehr glücklich und geht allerdings mit ihm zu ihrem Lieblingsplatz, wo ein riesiger Baum steht. Danach erhält er ihr Ja-Wort. Schon wenige Monate nach der Hochzeit gibt es ein freudiges Ereignis zu feiern. Jedoch zum ersten Geburtstag des Sohnes wird offenbar, dass dieser behindert ist. Daher empfiehlt es sich, nach Anweisung durch den Arzt, in ein Heim zu geben. Jacqueline braucht lange, bis sie das verwindet und muss erst entscheidend von ihrer besten Freundin wachgerüttelt werden. Nachdem allerdings der ganz große Erfolg ausbleibt, ermuntert sie Irving, dass sie doch einmal ein Buch schreiben könnte. Schnell wird zwischen ihrer Freundin, Irving und ihr ausgehandelt, um was für Themen es sich handeln könnte. Sie fängt an zu schreiben und findet einen Herausgeber. Doch nun muss sie einen Weg finden, damit sie das Buch in die Läden bekommt. Auf geschickte Art und Weise schaffen sie es den Zugang zu den Buchhändlern zu finden. Nach und nach erobert das Buch von Jacqueline die Top Ten. Sie wird so populär, dass sie sogar Onassis auf seiner Yacht besuchen kann. Eines Abends jedoch steht sie gerade im Bad, als sie eine Entdeckung macht. Es liegt nahe, dass sie sehr schwer erkrankt ist. Allerdings arbeitet sie nebenbei auch weiter und doch lässt sich die Krankheit nicht eindämmen.

Zu sehen sind in den Hauptrollen Bette Midler, Nathan Lane, John Cleese und Stockard Channing.
Andrew Bergman war für die Regie verantwortlich. Dagegen war Burt Bacharach für die Komposition der Filmmusik verantwortlich.
Für die Sprachen Deutsch und Englisch steht die Tonspur Dolby Digital 2.0 zur Verfügung. In Bezug auf das Bild liegt das Format bei 16:9 anamorph 1.77:1. Der 91minütige Film wurde im Jahr 1999 produziert und hat die FSK-Freigabe ab 12 Jahren erhalten. Im August wird die DVD jetzt von Euro Video herausgegeben.

Der Film ist schon faszinierend. Jacqueline geht einen harten Weg, um Erfolg zu haben. Leider hat sie nur recht wenig davon. Gerade als sie beruflich auf der Erfolgswelle schwimmt, wird bei ihr eine schlimme Diagnose gestellt. Wer eine ähnliche Situation erlebt hat, wird diesen Film leicht mit anderen Augen betrachten. Ich finde es ein wenig schade, dass auf die Krankheit nicht noch ein wenig näher eingegangen wurde. So lässt sich nur erahnen, dass sie an Krebs erkrankt war. Aber vielleicht war ja auch das Leben der wirklichen Jacqueline so. Ansonsten ist der Film gut gemacht worden und zeigt das Leben von seiner besonderen Seite, die mal leicht und mal schwer sein kann. Ebenso spielen die Schauspieler, insbesondere Bette Midler, ihre Rollen überzeugend. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
Die Popularität Jacqueline Susanns als Person dürfte in Deutschland einigermaßen bescheiden geblieben sein. Das mag ein Grund dafür gewesen sein, warum der Film, der sich mit ihrer sensationellen, aber krankheitsbedingt kurzen Karriere, „Ist sie nicht wunderbar?“, nicht in hiesigen Kinos gezeigt wurde. Stattdessen erlebte der 1999 gedrehte Film zwei Jahre später seine Premiere auf DVD. Bekannt ist hierzulande aber auf jeden Fall Susanns weltweiter Bestseller „Das Tal der Puppen“, der 1967 schließlich von Mark Robson für die Leinwand adaptiert wurde. Und bekannt ist ohne Frage auch Bette Midler, die in Andrew Bergmans Biopic in die Rolle der Skandal umwitterten Autorin schlüpfte. Mindestens zwei gute Gründe also, warum man diese Tragikomödie, die nun eine DVD-Neuauflage erlebt, durchaus mal anschauen kann. Von Kindesbeinen an träumt Jacqueline Susann (Bette Midler) davon, irgendwann einmal berühmt zu werden. Mit kleinen Rollen im Fernsehen und Radio hält sie sich mühsam über Wasser. Der Manager Irving Mansfield (Nathan Lane) verliebt sich in die Möchtegernschauspielerin und beginnt künftig, auch ihr Berufsleben zu organisieren. Nicht nur, dass er ihr weitere lukrative Fernseh- und Werbeangebote beschaffen kann, er ermutigt sie auch, ein Buch zu schreiben. „Das Tal der Puppen“ ist so völlig anders, als alles, was bislang zwischen zwei Buchdeckel gepresst wurde. In unverblümter Sprache geschrieben, räumt die Autorin darin mit der Kloake Hollywood auf, in der so manche unschuldige Seele in Abgründe stürzt. Susann wird zur High Society-Diva, die das Leben in vollen Zügen genießt, zumal sie weiß, dass ihr nicht unendlich viel Zeit gegeben ist. Denn sie ist an Brustkrebs erkrankt, verheimlicht dies jedoch vor der Öffentlichkeit, in der sie weiterhin als strahlende Schönheit auftritt. Ein Biopic, das sich angesichts seiner wechselvollen Thematik mal der Mittel der Komödie, mal derer des Melodrams bedient. In beiden Segmenten funktioniert Andrew Bergmans Film recht gut, was in erster Linie am mitreißenden Spiel Bette Midlers liegt. In den ersten Filmmomenten wirkt sie noch unnatürlich überdreht, doch schon bald erkennt man hinter der Fassade die verletzliche Persönlichkeit, die nach Bestätigung und Anerkennung sucht. Auch die Popkultur der USA in den 60er Jahren wurde hier überzeugend rekonstruiert. Leider genügt diese Neuauflage nur den bescheidensten technischen Ansprüchen an eine DVD. Der Film ist in deutscher und englischer Sprachfassung in Dolby Digital 2.0 vorhanden, Untertitel gibt es keine. Das Bildformat ist Widescreen 1,78:1, anamorph verzerrt. Bonusmaterial ist ebenfalls keines vorhanden. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Isn`t She Great
Land / Jahr: USA 2000
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Andrew Bergman:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Isn`t she great - Ist sie nicht großartig? kaufen Isn`t she great - Ist sie nicht großartig?
DVD Isn`t she great kaufen Isn`t she great
DVD Isn´t she great kaufen Isn´t she great
DVD Nicht mein Tag kaufen Nicht mein Tag
DVD Nicht mein Tag kaufen Nicht mein Tag
DVD Mit mir nicht, Madam! kaufen Mit mir nicht, Madam!
DVD Die ist nicht von Gestern kaufen Die ist nicht von Gestern
DVD Was, Du willst nicht? kaufen Was, Du willst nicht?
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH: