WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of I SpyMaking Of I Spy
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
I Spy TrailerKein I Spy Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu I Spy

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch, Holländisch, Arabisch
EAN-Code:
4030521327153 / 4030521327153
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > I Spy

I Spy

Titel:

I Spy

Regie:

Betty Thomas

Laufzeit:
93 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! I Spy bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: I Spy DVD

4,39 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu I Spy:


Die freie Welt ist in Gefahr: der Prototyp eines streng geheimen Spionageflugzeugs ist in die Hände des ruchlosen Waffendealers Arnold Gundars gefallen. Weil der beste Agent der CIA gerade mit einer anderen Mission beschäftigt ist, erhält Spezialagent Alex Scott den Auftrag, sich undercover in Gundars` Hauptquartier in Budapest einzuschleichen. Dazu ist er aber auf die Hilfe des Mittelgewicht-Champions Kelly Robinson angewiesen, der dort in Kürze an einem Weltmeisterschaftskampf teilnehmen wird, den der leidenschaftliche Boxfan Gundars veranstaltet. Der wahre Wettkampf findet jedoch außerhalb des Rings statt - zwischen dem großspurigen Frauenhelden Robinson und dem schüchternen Scott. Für beide ist es Hass auf den ersten Blick. Trotzdem müssen die zwei gegen ihren Willen ein ungleiches Team bilden, denn das Schicksal der Menschheit liegt in ihren Händen! Von einem Dutzend erbarmungsloser Killer gejagt, hetzen die glücklosen Möchtegern-Agenten geradewegs in das größte Abenteuer ihres Lebens ... I Spy stammt aus dem Hause Columbia Tristar Home Entertainment.


I Spy Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in I Spy:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu I Spy:
Alex ist Mitarbeiter beim amerikanischen Geheimdienst und steht im Schatten des Top Agenten Carlos. Nur Carlos bekommt das gute Equipment und die brisanten Aufträge.

Doch nun steht ein Top-Secret Einsatz an, bei dem Alex undercover eingesetzt werden soll.
Ein hypermoderner Tarnkappenbomber wurde gestohlen und Alex soll sich auf den Weg machen um den ungarischen Supergangster Arnold Gundars ausfindig zu machen, der das Flugzeug geklaut hat und es nun verkaufen will.

Gundars ist großer Boxfan und gibt eine Wohltätigkeitsveranstaltung in einer prächtigen Villa, wo Alex unbedingt eingeschleust werden muss.

Nun kommt der großmäulige Kelly Robinson ins Spiel; und der unbesiegte Boxchampion im Mittelgewicht Soll Alex helfen zusammen mit ihm auf die Feier zu gelangen. Die beiden Partner könnten jedoch nicht unterschiedlicher sein, denn Alex ist der leicht trottelige CIA Agent und Kelly der egozentrische Einzelgänger. Zusammen auf der Party fliegt Alex Tarnung natürlich auf, denn Kelly konnte sein loses Mundwerk nicht zügeln, so daß der gut organisierte Auftrag ins Wanken gerät.

Erschwerend kommt noch dazu, daß Alex sich in seine charmante Kollegin verliebt, von der man leider nicht sagen kann, auf welcher Seite sie steht. Kelly steht Alex zwar mit guten Tipps zur Seite, doch zusammen geraten die beiden immer wieder in brisante Situation...

Wirklich originell wirkt die Geschichte von „I Spy“ nun wirklich nicht. Mir kommt dabei sofort „Rush Hour“ in den Kopf, wo auch zwei unterschiedliche Agenten einen brisanten Auftrag erfüllen sollen.
Eddy Murphy und Owen Wilson sind natürlich schon kampferprobt wenn es um Komödien geht, denn nicht nur der farbige Comedystar Eddy Murphy, auch der blonde Wilson hat einst neben Jackie Chan eine gute Figur gemacht.

Leider ist die Story dieses Filmes so unglaublich einfallslos, daß auch ein Eddy Murphy oder ein Owen Wilson nichts mehr retten können. Im Gegenteil, die beiden wirken sehr blass und unmotiviert. Diese Filme gibt es schon zu Genüge, die Idee der gegensätzlichen Charaktere ist alt und verbraucht.

Eddy Murphy schafft es auch nur noch, sich selbst zu spielen, denn sein großes und loses Mundwerk wiederholt sich von Film zu Film, was langsam nicht mehr witzig ist. Owen Wilson hat auch schon wesentlich besser ausgesehen, denke ich an „Shanghai Noon“ oder „Meine Braut, Ihr Vater und ich“.
Leider kann ich nichts Positives an diesem Film finden, selbst von einem Popcornkino erwarte ich mehr. ()

alle Rezensionen von Christian Schmidtchen ...
"Geheimagent Alexander Scott (Owen Wilson) ist völlig frustriert: Die Topagenten wie James Bond oder Triple-X bekommen stets die schönsten Frauen ins Bett. Nur mit Alexander möchte keins der Mädels in die Kiste, geschweige denn ins körperenge Mini-U-Boot, das der CIA für intime Liebesspiele einsetzt. Zu allem Unglück wird Alexander auch noch auf eine geheime Mission in den Ostblock geschickt. Er soll ein vom Waffenhändler Gundars (Malcolm McDowell) geklautes ""unsichtbares"" Flugzeug wiederfinden. Dabei steht ihm ausgerechnet der extrem großmäulige Profiboxer Kelly Robinson (Eddy Murphy) zur Seite.

Die Agenten-Parodie ""I Spy"" ist ein typischer Buddyfilm, der alleine von den kessen Sprüchen zwischen den erst so ungleichen Geheimagenten lebt. Eddy Murphy lebt hier nach grottenschlechten Flops wie ""Pluto Nash"" spürbar auf und lässt seiner Kodderschnauze freien Lauf. Da passt der nicht minder derbe, aber doch etwas süffisantere Humor von Owen Wilson (""Zoolander"") perfekt dazu. Beide werfen sich die Bälle zu, dass es eine Freude ist.

Leider krankt ""I Spy"" an der Handlung - sie ist so einfallslos und klischeedurchtränkt, dass der Zuschauer das große Gähnen bekommt. Mensch, ein paar Tage mehr Gehirnschmalz und aus dem Drehbuch wäre vielleicht noch etwas geworden. So geht ""I Spy"" nur als durchschnittliche Agenten-Komödie durch, die keine eigenen Akzente setzen kann.

Immerhin: Die Optik der DVD ist sensationell und bietet ein gestochen scharfes Bild. Im Heimkino lässt es der Dolby-Digital-Sound auch ordentlich in den hinteren Boxen und im Subwoofer krachen. Das entschädigt vor allem die Actionfreunde wieder etwas für die hohle Geschichte. Kommentare der Filmemacher, mehrere Dokumentation zur Entstehung des Films sowie die üblichen Trailer runden die DVD ab. " ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
"Die freie Welt ist in Gefahr: der Prototyp eines streng geheimen Spionageflugzeugs ist in die Hände des ruchlosen Waffendealers Arnold Gundars gefallen. Weil der beste Agent der CIA gerade mit einer anderen Mission beschäftigt ist, erhält Spezialagent Alex Scott den Auftrag, sich undercover in Gundars' Hauptquartier in Budapest einzuschleichen. Dazu ist er aber auf die Hilfe des Mittelgewicht-Champions Kelly Robinson angewiesen, der dort in Kürze an einem Weltmeisterschaftskampf teilnehmen wird, den der leidenschaftliche Boxfan Gundars veranstaltet. Der wahre Wettkampf findet jedoch außerhalb des Rings statt - zwischen dem großspurigen Frauenhelden Robinson und dem schüchternen Scott. Für beide ist es Hass auf den ersten Blick. Trotzdem müssen die zwei gegen ihren Willen ein ungleiches Team bilden, denn das Schicksal der Menschheit liegt in ihren Händen! Von einem Dutzend erbarmungsloser Killer gejagt, hetzen die glücklosen Möchtegern-Agenten geradewegs in das größte Abenteuer ihres Lebens ...Das anamorphe Widescreenbild zeigt sehr kräftige Farben, die jedoch nicht zu Überstrahlungen neigen. Der Schwarzwert ist nicht immer ganz optimal, was aber nicht am Transfer liegt sondern an der Vorlage, denn aufgrund der vielen Green-Screen-Aufnahmen - nur wenige Szenen wurden an Originalschauplätzen gedreht und so wurden viele Hintergründe eingefügt - wirken die Schwarztöne an den Darstellern oft eher ""blaugrau""! Die Schärfe ist absolut top - gerade in Nahaufnahmen ist jedes noch so kleine Detail prima zu erkennen! Bei bewegten Bildern gibt es nur geringfügigst Nachzieheffekte. Aufgrund der vielen Nachtszenen werden an den Kontrast besonders hohe Anforderungen gestellt, die dieser aber tadellos meistert. Was aber wirklich negativ auffällt ist das fast permanente Grießeln, dass sich nicht nur im Bildhintergund bemerkbar macht - schade, dass dies nicht zu beseitigen war, denn das kennt man sonst nur aus dem Kino! Ansonsten gibt es aber keine Kratzer oder Dropouts oder Rauschen und auch die Kompression ist unauffällig. Das reicht noch für...Tonspuren in 3 Sprachen (Englisch, Deutsch, Französisch - allesamt in 5.1) bietet uns Columbia an. Große Unterschiede sind zwischen diesen dreien nicht zu erkennen, aber für alle 3 gilt, dass sie zumindest in den Action-Sequenzen ein ordentliches Feuerwerk an direktionalen Effekten abfeuern! Die Dynamik ist hierbei meist tadellos und auch der Tiefbass bekommt hier ordentlich Arbeit. In den restlichen ruhigeren Szenen überzeugt allerdings nur die Originalspur mit ausgeprägter und sehr räumlicher Ambienz - in den Synchronspuren wurden da leider doch einige Hintergrundgeräusche einfach weggelassen (z.B. im Thermalbad)! Dennoch bieten die vorhanden Effekte auch eine gute räumliche Ausprägung. Die Dynamik ist insgesamt etwas unausgegoren, da es Szenen gibt in denen die Musik deutlicher zu vernehmen ist als die Effekte und dieses Verhältnis schwankt auch schon mal in die andere Richtung. Die Stimmen sind klar zu verstehen, wenn auch sie unter der Gesamtdynamik manchmal etwas leiden - dafür sind die Stimmen im Raum angeordnet wie es das Bildgeschehen vorzeichnet! Insgesamt ein guter Actiontrack in allen 3 Sprachen mit Schwächen in der Dynamik - daher käme die geringfügig natürlichere Originalspur auf 9, die anderen Spuren kämen auf 8 Punkte. Das reicht auch insgesamt für...Die Ausstattung umfasst vier kurze Featurettes (""Filmdokumentationen""), die zusammengenommen ein ca. 20 minütiges ""Making Of"" bilden würden. Die Featurettes befassen sich mit den Kostümen, den Effekten, den Schauplätzen und dem Boxkampftraining von Eddie Murphy und sind insgesamt durchaus informativ und fast promofrei! Das Kernstück allerdings bildet der Audiokommentar mit den Filmemachern (Regisseurin Betty Thomas, Produzent Andrew G. Vajna u.a.), der, sehr locker dargebracht, viele Details zur Entstehung des Films offeriert und zeigt wieviel Spaß der Film beim Drehen gemacht haben muss. Des weiteren gibt es noch den Kinotrailer mit anamorphem Bild und 5.1-Ton sowie 4 weitere Trailer zu Columbia-Produktionen. Alle Features sind optional untertitelbar.

Wenn die Ausstattung, die übrigens innerhalb animierter (Hauptmenü) und komplett vertonter Menüs zu finden ist, auch nicht so üppig ist wie bei anderen vermeintlichen Blockbustern, so ist das Material doch gut produziert und informativ bei geringem Promo- und Selbstbeweihräucherungs-Faktor! Knappe...""I Spy"" ist bestimmt keine Granate auf dem Sektor ""Buddy-Movie"", da gab es in den letzten 30 Jahren genug bessere Filmbeiträge, aber ansehen kann man sich den Film schon! Ob man allerdings die Disc deshalb kaufen muss sei jedem selbst überlassen. Technisch ist die Disc jedenfalls sauber produziert und ist wegen nur kleinster Schwächen in allen Punkten (Bild, Ton, Ausstattung) durchaus noch eine Empfehlung wert." ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
4 von 50
3


Weitere Filminfos:

Originaltitel: I Spy
Land / Jahr: USA 2002
Produktion: Mario Kassar, Jenno Topping, Andrew G. Vajna
Musik: Richard Gibbs
Kamera: Oliver Wood
Ausstattung: Elizabeth Wilcox
Kostüme: Ruth E. Carter
Schnitt: Matt Friedman, Peter Teschner
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Audiokommentar, Filmdokumentationen
  • I Spy Website
  • Kommentare:
    Kommentar von djfl.de
    Format: Breitwand, 1,85:1, Klang: SRD, SDDS, DTS

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    Format: Breitwand, 1,85:1, Klang: SRD, SDDS, DTS

    Kommentar lesen ...

    Weitere Filme von Betty Thomas:
    Weitere Titel im Genre Action:
    DVD Eliminators kaufen Eliminators
    Weitere Filme von Columbia Tristar Home Entertainment: