WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Der Leopard
0,0
Bewertung für Der LeopardBewertung für Der LeopardBewertung für Der LeopardBewertung für Der LeopardBewertung für Der Leopard

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Der LeopardMaking Of Der Leopard
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Der Leopard TrailerKein Der Leopard Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der Leopard

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4020628946074 / 4020628946074
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Der Leopard

Der Leopard

Titel:

Der Leopard

Label:

Koch Media GmbH

Regie:

Luchino Visconti

Laufzeit:
178 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der Leopard bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der Leopard DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Der Leopard:


Zur Zeit der Einigungsbestrebungen Garibaldis in Italien um die Mitte des 19. Jahrhunderts: Ein alter Fürst arrangiert sich oberflächlich mit den aufstrebenden bürgerlich-liberalen Kräften, indem er seinen Neffen mit der Tochter des opportunistischen Bürgermeisters verheiratet. Gleichzeitig aber verweigert er seine Mitarbeit am neuen Königreich Italien. Bei einem Ball begegnen sich schließlich alte und neue Gesellschaft zu einem grandiosen Totentanz. Ein bewegendes historisches und gesellschaftliches Panoramabild von faszinierender Schönheit und analytischer Schärfe. Viscontis Sympathie gilt der überlebten Herrschaftsschicht, die dem Volk nähersteht als die bürgerlichen Emporkömmlinge, die für ihn eine direkte Verbindungslinie zum Mussolini-Faschismus darstellen. Dieser Dialektik entsprechend bewegt sich der Stil des Films zwischen blühender Pracht und morbidem Glanz. Der Leopard stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


Der Leopard Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der Leopard:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der Leopard:
Der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Giuseppe Tomasi di Lampedusa hat lediglich einen Roman herausgebracht. Es war „Il Gattopardo“, der posthum erschienen ist. Im Mittelpunkt steht hierbei das Fürstengeschlecht Salina. Dieser Roman zog die Aufmerksamkeit Luchino Visconti auf sich, der die Geschichte im Jahr 1963 verfilmte. Jetzt ist der Film in einer Überarbeitung auf DVD erschienen. In einem herrschaftlichen Haus spricht ein Pater gerade das Gebet. Der Herr des Hauses, der Fürst von Salina, und seine gesamte Familie spricht das Gebet nach. Doch zu spüren sind schon da die Turbulenzen, die das Haus und das Land umgeben. Schließlich kommen die Rebellen immer näher. Sie gehen nicht gerade vernünftig mit dem Adel um. Doch auch in seiner Familie greifen die Schwierigkeiten um sich. Eines Tages steht sein Neffe in seinem Zimmer und begrüßt ihn, na alter Leopard. So will sein Neffe, der die Spuren des alten Adels noch in sich trägt, aus dem Land aufbrechen und mit der Trikolore zurückkehren. Schließlich lohnt es sich nicht, für irgendeinen König zu kennen. Dabei hat er einen Wahspruch: Wenn alles so bleiben soll, wie es ist, müssen gewisse Dinge verändert werden. Obwohl der Onkel das Verhalten seines Neffen nicht gutheißen kann, wünscht er sich, dass sein Neffe gesund zurückkommt. Dann verabschiedet sich Tancredi von den Frauen und verlässt das Haus. Dem Fürsten von Salina fällt es zwar schwer, mit der derzeitigen Situation umzugehen. Und doch versteht er immer mehr, dass sich die Zeit nicht bremsen lässt. So gewinnen die bürgerlichen Leute immer mehr an Bedeutung, während der Adel an Wertigkeit verliert. Gleichzeitig herrscht der Bürgerkrieg in Palermo, wobei die Bürgerlichen nach und nach viel in der Stadt zerstören. Das Ende der Veränderungen ist dabei noch nicht absehbar. Zu sehen sind in den Hauptrollen Burt Lancaster, Alain Delon und Claudia Cardinale. Regie führte bei diesem Klassiker Luchino Visconti. Die Komposition der Filmmusik erfolgte durch Nino Rota. Möglich ist das Anschauen in Deutsch und Italienisch, wobei die Tonspur Dolby Digital 2.0 zur Verfügung steht. Auf dem Bildformat von 16:9 Anamorph 2.35:1 ist die Anzeige von deutschen Untertiteln möglich. Ab 12 Jahren ist die Freigabe durch die FSK erfolgt. Für die Herausgabe war die Koch Media GmbH – DVD verantwortlich. Der im Jahr 1963 produzierte Film hat eine Laufzeit von etwa 178 Minuten. Als Bonusmaterial gibt es hier den italienischen Trailer sowie die Bildergalerie. Gerade bei der großartigen Besetzung hätte ich mir etwas mehr Bonusmaterial gewünscht. Die Bildqualität des überarbeiteten Film ist wirklich brillant. Dem Film ist somit nichts von seinem Alter anzumerken. Einwandfrei ist ebenso die Kostümgestaltung erfolgt. So manches Mal wünschte ich mir eines dieser Kleider mal anzuprobieren. Beeindruckend ist außerdem die Kulisse des Films. Insgesamt macht der Film einen hervorragenden Eindruck. Wieweit die Verfilmung der Romanvorlage entspricht, vermag ich nicht zu sagen, da ich das Buch nicht kenne. Doch die Handlung macht einen harmonischen Eindruck. Allerdings war es für mich ungewöhnlich Burt Lancaster in dieser Rolle zu erleben, da ich ihn aus anderen Rollen kenne. Zu einem weiteren Highlight zählt unter anderem die Besetzung des Films. Topstars wie Mario Girotti (Terence Hill), Giuliano Gemma, Alain Delon und Claudia Cardinale verleihen dem Film zusätzlich eine Ausstrahlung. Ein gelungenes Meisterwerk, das in Überarbeitung endlich erhältlich ist. Außerdem zeichnet sich ja dieser Film dadurch aus, dass er in dieser Fassung zum ersten Mal vollständig synchronisiert ist. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Il gattopardo
Land / Jahr: Italien / Frankreich 1963
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Exklusiv produziertes Featurette, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial
Kommentare:

Weitere Filme von Luchino Visconti:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Der Leopard kaufen Der Leopard
DVD Der Leopard kaufen Der Leopard
DVD Der Leopard kaufen Der Leopard
DVD Der Leopard
 kaufen Der Leopard
DVD Der Leopard - SZ-Cinemathek Nr. 1 kaufen Der Leopard - SZ-Cinemathek Nr. 1
DVD Der Leopard - Special Edition kaufen Der Leopard - Special Edition
DVD Der Leopard - Single-Disc-Edition kaufen Der Leopard - Single-Disc-Edition
DVD Der Leopard - Limitierte Special Edition - Erstauflage kaufen Der Leopard - Limitierte Special Edition - Erstauflage
Weitere Filme von Koch Media GmbH: