WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Eine Karte der Klänge von Tokio
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Eine Karte der Klänge von TokioKein Making Of Eine Karte der Klänge von Tokio
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Eine Karte der Klänge von Tokio TrailerKein Eine Karte der Klänge von Tokio Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Eine Karte der Klänge von Tokio

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1,Japanisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Alive AG
Label:
Alamode Film
EAN-Code:
4042564126648 / 4042564126648
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Eine Karte der Klänge von Tokio

Eine Karte der Klänge von Tokio

Titel:

Eine Karte der Klänge von Tokio

Label:

Alamode Film

Regie:

Isabel Coixet

Laufzeit:
103 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Eine Karte der Klänge von Tokio bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Eine Karte der Klänge von Tokio DVD

5,93 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Eine Karte der Klänge von Tokio:


Ryu (Rinko Kikuchi) ist eine Einzelgängerin, deren zerbrechlich-schöne Erscheinung im krassen Gegensatz zu ihrem Doppelleben steht: Sie arbeitet nicht nur nachts auf Tokios Fischmarkt, sondern nimmt tagsüber auch Aufträge als Profikillerin an. Eines Tages wendet sich der Assistent des mächtigen Geschäftsmanns Nagara mit einem neuen Auftrag an Ryu. Nagaras Tochter Midori hat sich vor kurzem das Leben genommen. Die Schuld an Midoris Tod gibt der Vater deren Geliebtem, dem spanischen Weinhändler David (Sergi López). Doch statt David wie vereinbart schnell aus dem Weg zu räumen, verliebt sich die Killerin in ihr potentielles Opfer und lässt sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit dem Fremden ein. Ein Toningenieur, beseelt von den Klängen Tokios und fasziniert von der geheimnisvollen Ryu, wird Zeuge einer Liebesgeschichte, die jenseits aller Regeln ihren Lauf nimmt. Vor dem Hintergrund der schillernden Kulisse der japanischen Hauptstadt erzählt die spanische Regisseurin Isabel Coixet (Mein Leben ohne mich, Das geheime Leben der Worte, Elegy) eine dramatische Geschichte über widersprüchliche Leidenschaften und die Abgründe menschlicher Gefühle. Eine Karte der Klänge von Tokio stammt aus dem Hause Alive AG.


Eine Karte der Klänge von Tokio Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Eine Karte der Klänge von Tokio:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Eine Karte der Klänge von Tokio:
Isabel Coixets Filme hatten bislang meist sehr poetische und rätselhafte Titel, deren Bedeutung sich, wenn überhaupt, erst richtig erschloss, wenn man sich ihre Werke angeschaut hatte: „Mein Leben ohne mich“ oder „Das geheime Leben der Worte“ sind dafür sicherlich die besten Beispiele. Mit der Philip-Roth-Verfilmung „Elegy“ hatte sie zuletzt erstmals einen fremden Stoff auf die Leinwand gebracht und die meisten Kritiker schwer enttäuscht. Mit „Eine Karte der Klänge von Tokio“ kehrt sie nun voll und ganz zu ihren eigenen filmischen Visionen zurück – was man nicht zuletzt am mysteriösen und schön-umständlichen Titel erkennen kann. Doch genauso, wie man die Bedeutung dieser Worte dieses Mal selbst nach dem Betrachten des Films nicht so recht verstehen mag, genauso enttäuscht lässt uns Isabel Coixet hier mit ihrer eigenen Geschichte zurück, die erschreckend banal bleibt und über weite Strecken eher Langeweile verbreitet, als fasziniert. Im Mittelpunkt des Films stehen vier Figuren, deren Beziehungen untereinander es im Laufe der Handlung erst zu entschlüsseln gilt. Das macht uns Isabel Coixet nicht gerade einfach, da sie ihre Charaktere nacheinander einführt, dabei mehrere Zeiten miteinander vermischt und nur beiläufig Namen erwähnt. Die Hälfte des Films braucht man schätzungsweise, um herauszufinden, dass Ryu (Rinko Kikuchi aus „Babel“) eine Auftragskillerin ist, die für den Geschäftsmann Nagara (Takeo Nakahara) den Weinverkäufer David (Sergi López) umbringen soll. Der hat nach Ansicht Nagaras den Tod seiner Tochter auf dem Gewissen, mit der dieser liiert war und die sich selbst das Leben nahm. Vierter im Bunde ist der namenlos bleibende Bekannte Ryus, der viele Ereignisse als Erzähler aus dem Off kommentiert. So ungewöhnlich wie zu Beginn, wenn Coixet ein Nyotaimori präsentiert, Sushi, das von Frauenkörpern gegessen wird, ist der Film im späteren Verlauf leider beileibe nicht mehr. Zwischen Ryu und ihrem Opfer entspinnt sich eine Liebegeschichte, die genauso konstruiert wirkt wie der weitere Verlauf der Ereignisse, den man irgendwann nur noch einschläfernd oder ärgerlich finden wird. Das ist insbesondere deswegen schade, weil die Regisseurin noch vor rund zehn Jahren zu den großen Hoffnungen des europäischen Kinos zählte und man hier von ihrer ehemaligen Raffinesse und dem Talent für spannende Figurenzeichnungen kaum noch etwas erkennen kann. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Mapa de los sonidos de Tokio
Land / Jahr: Spanien 2008
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Deleted Scenes, Videotagebuch
Kommentare:

Weitere Filme von Isabel Coixet:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Eine Karte der Klänge von Tokio kaufen Eine Karte der Klänge von Tokio
DVD Eine Karte der Klänge von Tokio kaufen Eine Karte der Klänge von Tokio
DVD Eine wie diese kaufen Eine wie diese
DVD Eine wie diese kaufen Eine wie diese
DVD Eine Familie kaufen Eine Familie
DVD Eine Familie kaufen Eine Familie
DVD Ich bin eine Insel kaufen Ich bin eine Insel
DVD Eine Sommernachtsliebe kaufen Eine Sommernachtsliebe
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Alamode Film: