WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für America`s Sweethearts
0,0
Bewertung für America`s SweetheartsBewertung für America`s SweetheartsBewertung für America`s SweetheartsBewertung für America`s SweetheartsBewertung für America`s Sweethearts

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of America`s SweetheartsKein Making Of America`s Sweethearts
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein America`s Sweethearts TrailerAmerica`s Sweethearts Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu America`s Sweethearts

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886973827994 / 0886973827994
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > America`s Sweethearts

America`s Sweethearts

Titel:

America`s Sweethearts

Label:

Senator Home Entertainment

Regie:

Joe Roth

Laufzeit:
98 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! America`s Sweethearts bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: America`s Sweethearts DVD

4,37 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu America`s Sweethearts:


Eddie (John Cusack) und Gwen (Catherine Zeta-Jones) sind America’s Sweethearts – das Traumpaar Hollywoods. Doch hinter der Leinwand hat ihre Ehe schon längst jeden Glamour verloren: Die launische Diva verbringt ihre Zeit neuerdings lieber mit ihrem neuen exotischen Lover Hector (Hank Azaria) und Eddie seine auf der Couch eines Wellness Beraters (Alan Arkin). Dummerweise steht die Premiere ihres letzen gemeinsamen Filmes unmittelbar bevor und der muss unbedingt ein Hit werden – denn den hätten beide mehr als dringend nötig. Als wäre das alles nicht schon genug, um den Studioboss (Stanley Tucci) an den Rand eines Nervenzusammenbruches zu bringen, hat auch noch der geniale Regisseur Hal Weidman (Christopher Walken) entschieden, dass sein Film ein wahres Meisterwerk sei. Und er auf gar keinen Fall eine Kopie für das anberaumte Studio-Screening herausrücken, sondern den Film erstmalig vor der versammelten Presse zeigen wird. Um ein totales Desaster zu vermeiden, gibt es nur eine Hoffnung: der PR-Profi Lee Phillips (Billy Crystal) soll dafür sorgen, dass Gwen und Eddie sich vor laufenden Kameras während der Pressevorführung wieder versöhnen – und damit hoffentlich für genug Ablenkung sorgen. Mit Hilfe von Gwens Schwester Kiki (Julia Roberts) startet Lee die Operation Versöhnung. Und dabei ist ihm kein Trick zu schade: Kurzerhand wird die Pressevorführung in ein Hotel mitten in der Wüste verlegt, um Fluchtmöglichkeiten für alle Beteiligten inklusive Journalisten möglichst auszuschließen, Eddie aus dem Wellness-Zentrum gezerrt und Gwen ohne ihren neuen Lover in eine Limousine gesetzt. Zunächst sieht es auch ganz so aus, als könnte der Plan tatsächlich funktionieren: die angereisten Journalisten kaufen Lee die Versöhnungsgeschichte ab, Eddie bekommt keinen Nervenzusammenbruch und Gwen benimmt sich für ihren sonstigen Egotrip relativ normal. Bis ein eifersüchtiger Hector auftaucht, Kiki sich in Eddie verliebt und der Film die Albträume des Studios glatt übertrifft... America`s Sweethearts stammt aus dem Hause Universum Film.


America`s Sweethearts Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in America`s Sweethearts:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu America`s Sweethearts:
Das Privatleben von Stars kann für die ein oder andere Person einen wichtigen Alltagshöhepunkt darstellen. Ob er mit ihr oder sie mit ihm noch zusammen ist, ist für die meisten Fans Pflichtwissen und wird immer sorgfältig recherchiert. „America´s Sweethearts“ (dt. Amerikas Lieblinge) greift das Thema humorvoll auf und zeigt, was wirklich hinter den netten Fassaden der Hollywood-Sternchen steckt.

Der Film lebt durch seine Charakterbeziehungen und Darsteller. Joe Roth, der nach elf Jahren Pause durch seine US-Komödie endlich wieder auf dem Regiestuhl sitzen konnte, schafft es seine Filmfiguren realistisch und urkomisch in Szene zu setzten und benötigt dafür nicht einmal viel Mühe. Das Skript, das von Billy Crystal, der eine der vier Hauptrollen spielt, geschrieben wurde, hat einige Momente, die langatmig wirken und keinen Geist besitzen. Die Höhepunkte zeigen sich erst im letzten Drittel und die besten Gags werden nicht sparsam verteilt und wandern direkt in die letzten dreißig Minuten. Die Scherze wirken auf den ersten Blick gequält und übertrieben.

Die eigentlichen Stars des Films sind ganz klar Pretty Woman-Julia Roberts, die noch damals übergewichtige Schwester und Assistentin „Kiki“ von Gwen (Catherine Zeta-Jones) und Christopher Walken, der als bissig und faul wirkender Regisseur „Hal Weidmann“ ein ebenfalls lustiger Part zugesprochen wurde. Der Cast mag zwar manchmal übertreiben, charmant und stilvoll bleiben die Protagonisten trotzdem auf jeden Fall. Die sich ständig wechselnden Vorwürfe zwischen dem Ex-Traumpaar Gwen und Eddie (John Cusack) sind ein kleines Highlight des Films und versprechen durchaus Kurzweil. Über die eher blasse Erzählstruktur und den einfachen Plot kann man sich nicht ärgern.

Über die Qualitäten der Darsteller kann man sich nicht beklagen. Julia Roberts war seit „Pretty Woman“ nicht mehr so dynamisch, wie in diesem Film. Billy Crystal und die restlichen Schauspieler konnten ihre Figuren meisterhaft umsetzten und haben eine Hand voll Momente geboten, die den Film unterhaltsam machten.

Das Bonusmaterial der DVD ist knapp und eher unbrauchbar. Neben einem eher langweiligen Making-of gibt es Trailer von verschiedenen Filmen, Interviews mit den Hauptdarstellern und dem Regisseur Joe Roth und einige amüsante Szenen, die es nicht in den Film geschafft haben.

Fazit: „America´s Sweethearts“ wirkt realistisch, ist klug und ist hin und wieder originell. Die Umsetzung der Idee ist allerdings schwach. Der Film ist jedenfalls ein Leihtipp. ()

alle Rezensionen von Daniel Weldemann ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: America`s Sweethearts
Land / Jahr: USA 2001
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Entfernte Szenen
Kommentare:

Weitere Filme von Joe Roth:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD America`s Sweethearts kaufen America`s Sweethearts
DVD America`s Sweethearts kaufen America`s Sweethearts
DVD America`s Sweethearts kaufen America`s Sweethearts
DVD Kids in America kaufen Kids in America
DVD Kids in America kaufen Kids in America
DVD Birds of America kaufen Birds of America
DVD Birds of America kaufen Birds of America
DVD Made In America kaufen Made In America
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label Senator Home Entertainment: