WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Film Noir Collection 7: Der General starb im MorgengrauenMaking Of Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen TrailerKein Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Klassiker
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.37:1)
Tonformat:
Englisch: Dolby Digital 2.0,Deutsch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4020628945077 / 4020628945077
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Klassiker > DVD > Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen

Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen

Titel:

Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen

Label:

Koch Media GmbH

Regie:

Lewis Milestone

Laufzeit:
97 Minuten
Genre:
Klassiker
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 11.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen:


Der chinesische Provinzherr Yang will alle zwölf Landesteile unter seine Kontrolle bringen. Sein Gegner ist General Wu, der den amerikanischen Abenteurer O’Hara nach Shanghai schickt, um dort eine große Zufuhr an Waffen zu besorgen. Der Amerikaner Peter Perrie wartet währenddessen mit seiner Tochter Judy in China um O’Hara zu helfen den illegalen Schmuggel abzuwickeln, doch der hat insgeheim nur die Absicht O’Hara auszuliefern und gegen das kostspielige Kriegswerkzeug auszutauschen... Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen:
Koch Media setzt die „Film Noir Collection“ mit dem 1936 gedrehten Film „Der General starb im Morgengrauen“ fort. In der Hauptrolle ist der damalige Frauenliebling und spätere Western-Held aus „12 Uhr Mittags“ Gary Cooper. An seiner Seite von Cooper ist Madeleine Carroll, bekannt aus den Hitchcock-Filmen „Die 39 Stufen“ und „Geheimagent“. Für den Bösewicht im Film sorgt Akim Tamiroff („Wem die Stunde schlägt“, „Im Zeichen des Bösen“). Auf dem Regiestuhl saß Lewis Milestone, der seinen Durchbruch mit dem Antikriegsfilm „Im Westen nichts Neues“ feierte und aus dessen Regie u. a. die Filme „Ocean´s Eleven (dt. Titel „Frankie und seine Spießgesellen“) und „Meuterei auf der Bounty“ (mit Marlon Brando) entstand. Mit „Der General starb im Morgengrauen“ inszenierte Milestone einen spannenden Abenteuerfilm, dessen Filmheld dem realen Abenteurer und Brite Morris Abraham Cohen genannt Two Guns, (1887 - 1970), nachempfunden ist. Der in den 30er Jahren unter dem chinesischen Politiker Sun Yat-sen, dem Gründer der Kuomitang, Generalmajor der chinesischen Armee. Doch zunächst einmal zur Handlung, die in China zur Zeit der Kuomintang spielt: China zur Zeit der Kuomintang: Die nördlichen Provinzen des chinesischen Riesenreiches, werden von dem verbrecherischen General Yang (Akim Tamiroff) und seinen Banditen terrorisiert, die hoffen, eines Tages das ganze Land zu beherrschen. Der amerikanische Abenteurer O´Hara (Gary Cooper) schlägt sich auf die Seite der Unterdrückten und soll in ihrem Auftrag eine für den Kauf von Waffen bestimmte Summe Geldes nach Shanghai schmuggeln. Unterwegs werden Anschläge auf sein Leben verübt und er gerät in die Fänge der schönen Judy (Madeleine Carroll), die ihn auf einen Zug lockt, der von den Truppen des Generals abgefangen wird… Fazit: „Der General starb im Morgengrauen“ ist ein aufwändig in Szene gesetztes episches Film Noir-Abenteuer, das 1937 für drei Oscars nominiert war: Akim Tamiroff als bester Nebendarsteller, Victor Milner für die beste Kameraarbeit und Boris Morros für die beste Musik. Gary Cooper hat hier schon fast den perfekten lakonischen Abenteurer drauf. Kurz und gut, ein faszinierendes Stück Kino aus Großvater Zeiten. Randnotiz: Gastauftritte als Reporter im Zug haben Regisseur Lewis Milestone und Drehbuchautor Clifford Odets, für den es die erste Drehbucharbeit war. Die visuellen Effekte des Films stammen von Gordon Jennings. Unter anderem sieht man eine der ersten Beispiele des Split-Screen-Verfahrens und des Morphings. Technisch bietet die DVD ein für das Alter des Films durchaus ordentliches Bild (1.37:1/ 4:3/ Vollbild) und einen ebensolchen Ton (Dolby Digital 2.0). An Bonusmaterial gibt es ein informatives Booklet sowie eine Bildergalerie mit seltenem Werbematerial. Das allseits unbeliebte FSK-Siegel ist nicht gedruckt, sondern als Aufkleber auf dem Cover vorhanden. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Der chinesische Provinzherr Yang will alle zwölf Landesteile unter seine Kontrolle bringen. Sein Gegner ist General Wu, der den amerikanischen Abenteurer O’Hara nach Shanghai schickt, um dort eine große Zufuhr an Waffen zu besorgen. Der Amerikaner Peter Perrie wartet währenddessen mit seiner Tochter Judy in China um O’Hara zu helfen den illegalen Schmuggel abzuwickeln, doch der hat insgeheim nur die Absicht O’Hara auszuliefern und gegen das kostspielige Kriegswerkzeug auszutauschen... Das Bild des aus dem Jahre 1936 stammenden Filmes hat ein wenig gelitten. Er liegt in seinem Originalformat von 1,33:1 vor und präsentiert ein maues Schwarzweißbild. Die Schärfe ist mäßig, womit das Bild einen weichen Eindruck ohne großartige Details hinterlässt. Der Kontrast ist steil und der Schwarzwert könnte besser sein, ebenso die Grauabstufung. Es gibt ein deutliches Rauschen und jede Menge Artefakte in Form von Dropouts oder kleineren Verschmutzungen oder Beschädigungen wie Kratzer. Die Kompression fällt immer mal wieder durch Unruhen in Form von Blockbildung auf. Beide Tonspuren, Deutsch und Englisch, liegen in Dolby Digital 2.0 Mono vor. Die deutsche Synchronfassung ist jüngeren Datums und klingt deshalb weitaus frischer. Es gibt zwar ein paar minimale Unsauberkeiten in den Dialogen, aber die haben keine Auswirkungen auf die Verständlichkeit. Auch das dezente Hintergrundrauschen stört nicht weiter.

Der englischen Originalfassung hört man dagegen das hohe Alter an. Es gibt ein deutliches Rauschen, die Dialoge sind stärker verzerrt und der Ton hört sich ein wenig dumpf und blechern an. Die Verständlichkeit ist aber noch gegeben. Obwohl auf dem Cover angekündigt, gibt es KEINE deutschen Untertitel. Die Extras bestehen aus einer Bildergalerie mit Plakaten, Werbeanzeigen und Aushangfotos, dem amerikanischen Originaltrailer und einem zwölfseitigen Booklet. THE GENERAL DIED AT DAWN (Originaltitel, USA, 1936) erschien bei Koch Media in der „Film Noir Collection“ (Nr. 7). Eine zweifelhafte Auswahl, denn das Werk ist alles andere als ein echter Film Noir.

Diese Regiearbeit von Lewis Milestone, der wohl vor allem für Filme wie ALL QUIET ON THE WESTERN FRONT (Im Westen nichts Neues, 1930), THE FRONT PAGE (1931) oder PORK CHOP HILL (Mit Blut geschrieben, 1959) bekannt ist, ist ein typischer Hollywood-Abenteuer-Film der 1930er und 1940er Jahre, der mit einem exotischen Sujet spielt und auf fremde Welten setzt.

Dabei nutzt er nicht einmal konsequent dieses exotische Umfeld, denn der Film kommt überaus kammerspielartig daher, weil der Film fast ausschließlich aus Studioaufnahmen besteht. Dazu ist der Film aus heutiger Sicht weltpolitisch naiv und nicht frei von rassistischen Anklängen oder Vorurteilen und Klischees von Chinesen. Wie damals üblich wurden diverse chinesische Charaktere von westlichen Schauspielern dargestellt.

Das Drehbuch von Clifford Odets basiert auf dem Roman von Charles G. Booth und bietet eine nur mäßig spannende Handlung, die durch zu viel Geschwätz ausgebremst wird. Ständig und überall wird endlos geredet, statt gehandelt. Die Figuren sind allesamt simple, eindimensionale Charaktere, über die man nur sehr wenig erfährt und die einem zwangsläufig gleichgültig bleiben. In den Hauptrollen sind Gary Cooper und Madeleine Carroll zu sehen, die hier beide unterfordert sind und eine nur bescheidene Leistung abliefern.

Dass DER GENERAL STARB IM MORGENGRAUEN ein wenig wirr wirkt, mag auch an ein paar Ungereimtheiten liegen, die auftauchen, aber nicht gelöst werden und die vielleicht aufgrund von Kürzungen entstanden sind. Trotz aller Mängel bekam der Film dennoch 1937 bei der Oscar-Verleihung drei Nominierungen für den ‚Academy Award’ in den Kategorien Beste Kamera, Beste Filmmusik und Bester Nebendarsteller (Akim Tamiroff als General Yang).

THE GENERAL DIED AT DAWN hat die Zeit nicht sehr gut überstanden, ist er doch sichtlich gealtert und vermag nicht mehr wirklich zu begeistern. Für Liebhaber „alter Schinken“ ist es dennoch mal ein netter Blick auf ein eher unbekannteres Werk von Lewis Milestone, zumal das Werk eine kuriose Fußnote enthält, als vermutlich einer der ersten Filme, die das Splitscreen-Verfahren benutzen. Dabei wird in einer sehr schönen Sequenz das Bild in fünf Bereiche aufgeteilt (eigentlich sogar aufgerollt!), in denen man sehen kann, was die fünf wichtigsten Charaktere gerade gleichzeitig machen. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The General Died at Dawn
Land / Jahr: USA 1936
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial, 12-seitiges Booklet
Kommentare:

Weitere Filme von Lewis Milestone:
Weitere Titel im Genre Klassiker:
DVD Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen kaufen Film Noir Collection 7: Der General starb im Morgengrauen
DVD Film Noir Collection Box 1 kaufen Film Noir Collection Box 1
DVD Film Noir Collection 6: Du und ich kaufen Film Noir Collection 6: Du und ich
DVD Film Noir Collection 9: Ausgestoßen kaufen Film Noir Collection 9: Ausgestoßen
DVD Film Noir Collection 17: Der unheimliche Gast kaufen Film Noir Collection 17: Der unheimliche Gast
DVD Film Noir Collection 17: Der unheimliche Gast kaufen Film Noir Collection 17: Der unheimliche Gast
DVD Film Noir Collection 16: Unter Verdacht kaufen Film Noir Collection 16: Unter Verdacht
DVD Film Noir Collection 15: Zeuge gesucht kaufen Film Noir Collection 15: Zeuge gesucht
Weitere Filme von Koch Media GmbH: