WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für The Vampire Diaries - Staffel 1.2
0,0
Bewertung für The Vampire Diaries - Staffel 1.2Bewertung für The Vampire Diaries - Staffel 1.2Bewertung für The Vampire Diaries - Staffel 1.2Bewertung für The Vampire Diaries - Staffel 1.2Bewertung für The Vampire Diaries - Staffel 1.2

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of The Vampire Diaries - Staffel 1.2Making Of The Vampire Diaries - Staffel 1.2
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein The Vampire Diaries - Staffel 1.2 TrailerThe Vampire Diaries - Staffel 1.2 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu The Vampire Diaries - Staffel 1.2

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 3 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: TV-Serie
Bildformat:
Infos folgen...
Tonformat:
Infos folgen...
Verpackung: Digipak
EAN-Code:
5051890020918 / 5051890020918
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > DVD > The Vampire Diaries - Staffel 1.2

The Vampire Diaries - Staffel 1.2

Titel:

The Vampire Diaries - Staffel 1.2

Label:

Warner Home Video

Laufzeit:
510 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! The Vampire Diaries - Staffel 1.2 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: The Vampire Diaries - Staffel 1.2 DVD

5,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu The Vampire Diaries - Staffel 1.2:


Liebe, Geheimnisse, Gefahren, Blut … der Ort Mystic Falls wird zum Treffpunkt der Vampire! Die 17-jährige Elena steht zwischen zwei Vampirbrüdern: Stefan scheint der Einzige zu sein, der ihr widerstehen kann, und der attraktive, unberechenbare Damon sinnt auf Rache, wobei seine Gründe erst nach und nach deutlich werden. Der zweite Teil der ersten Staffel enthält zwölf gruselig-packende Episoden auf drei DVDs: die Enthüllung schockierender Familiengeheimnisse, die Öffnung einer Gruft, ein tödlicher Schönheitswettbewerb. Und aus der Vergangenheit der Brüder taucht jemand auf, der das Schicksal des ganzen Ortes nachhaltig verändern könnte. The Vampire Diaries - Staffel 1.2 stammt aus dem Hause Warner Home Video.


The Vampire Diaries - Staffel 1.2 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in The Vampire Diaries - Staffel 1.2:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu The Vampire Diaries - Staffel 1.2:
Die Vampir-Legende hat dem Horrorfilm unserer Tage wahrscheinlich mehr Stoff geliefert als irgendein anderes spezifisches Genre. Und in den letzten Jahren könnte man meinen, dass der Vampir im Leben der Menschen nie so präsent war wie heute. Und das nicht unbedingt als Furcht und Schrecken erregendes untotes Monster, sondern vielmehr als eigentlicher Held der Geschichte. Der Vampir von heute ist nicht mehr der schaurige Blutsauger sondern der exotische, erotische und romantische Modeltyp.

Schuld daran sind u. a. die Twilight-Romane von Stephanie Meyer sowie deren Verfilmungen, in denen der Vampirmythos in Form von romantischer Pubertätsträume, ein normal sterbliches Mädchen verliebt sich in ein Vampir, wieder neu aufgerollt wurde.

Auch das Fernsehen nahm sich diesem „neuen“ Stoff an und Serien wie „Moonlight“, „Blood Ties“ oder auch „True Blood“ sind extrem erfolgreich und haben eine große Fangemeinde. Neu in der Runde für eine weitere Blutsauger-Serie ist „The Vampire Diaries“, die auf der gleichnamigen Jugendbuchreihe von L. J. Smith, die bereits vor 15 Jahren veröffentlicht wurde, basiert.

Es geht um Elena, ein Mädchen, das bisher alles und jeden bekommen hat, den sie wollte, bis sie Stefan begegnet. Dieser ist ein Vampir, der in der italienischen Renaissance geboren wurde. Stefan ist mysteriös und geheimnisvoll und liebt Elena unsterblich. Für das Mädchen ist der Vampir wie eine Droge. Bis Damon, Stefans älterer Bruder, sadistisch, arrogant und gefährlich charmant, auf den Plan tritt und beschließt Elena „besitzen” zu wollen. So kämpfen die beiden Vampir-Brüder um die Seele Elenas und die ihres Umfeldes…

Fazit: Trotz aller Ähnlichkeiten zu „Twilight“ ist „The Vampire Diaries“ kein billiger Abklatsch. Die Serie ist gut gemacht, stimmig besetzt und zugleich überaus spannend.

Randnotiz: Das Drehbuch zu dieser Serie schrieb der Schöpfer von „Dawson’s Creek”, Kevin Williamson, zusammen mit der Autorin von „Kyle XY”, Julie Plec.

Zur DVD-Veröffentlichung: Wie es ProSieben, wo „The Vampire Diaries“ ausgestrahlt wird, schon zuvor oft bei Serien gemacht wurde, erschien zunächst eine Staffel 1 Teil 1 DVD und danach eine Staffel 1 Teil 2 DVD. Auf der „The Vampire Diaries Staffel 1.1“ sind die Folgen 1 – 10 zu sehen, und „The Vampire Diaries Staffel 1.2“ beherbergt die Folgen 11 – 20. Wer diese Zerstückelung nicht mag und etwas Ausdauer hat, der kann eine DVD-Box mit der kompletten 1. Staffel voraussichtlich am 3. Juni 2011 sein Eigen nennen.

Für diese Rezension lag die „The Vampire Diaries Staffel 1.2“ zur Verfügung. Dieser zweite Teil der ersten Staffel enthält die zwölf gruselig-packende Episoden auf drei DVDs. Deren Inhalt ist die Enthüllung schockierender Familiengeheimnisse, die Öffnung einer Gruft, ein tödlicher Schönheitswettbewerb. Und aus der Vergangenheit der Brüder taucht jemand auf, der das Schicksal des ganzen Ortes nachhaltig verändern könnte. Auch an Bonusmaterial wurde gedacht, so findet man auf der dritten DVD die Featurettes „Hinter den Kulissen von Mystic Falls“, „Der Vampirmythos heute“, „Eine neue Vampirspezies“, „Das kleine Vampir Einmaleins“ sowie „Webisodes“ und „Auf den zweiten Biss“. Insgesamt liefern diese Extras (über eine Stunde Laufzeit) einige interessante und wissenswerte Informationen, die vor allem Fans interessieren dürften. Technisch gesehen präsentieren die DVDs die Serie in einem guten Bild (1,78:1/ 16:9 – anamorph) und einen ebenso zufrieden stellenden Ton (Dolby Digital 2.0). Das Bild überzeugt mit einer guten Schärfe und kräftigen Farben. Lediglich in dunklen Szenen macht sich ein leichter Mangel an Details bemerkbar. Der Ton der deutschen Synchronfassung klingt natürlich und ist immer gut verständlich. Musik und Soundeffekte geben den Ganzen eine nette Räumlichkeit. Kurz und gut, alles im grünen Bereich, so dass Fass der Serie hier bedenkenlos zugreifen können. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Liebe, Geheimnisse, Gefahren, Blut … der Ort Mystic Falls wird zum Treffpunkt der Vampire! Die 17-jährige Elena steht zwischen zwei Vampirbrüdern: Stefan scheint der Einzige zu sein, der ihr widerstehen kann, und der attraktive, unberechenbare Damon sinnt auf Rache, wobei seine Gründe erst nach und nach deutlich werden. Der zweite Teil der ersten Staffel enthält zwölf gruselig-packende Episoden auf drei DVDs: die Enthüllung schockierender Familiengeheimnisse, die Öffnung einer Gruft, ein tödlicher Schönheitswettbewerb. Und aus der Vergangenheit der Brüder taucht jemand auf, der das Schicksal des ganzen Ortes nachhaltig verändern könnte. Auch die zweite Staffelhälfte kommt im anamorphen 1.78:1-Format ins Heimkino. An der Qualität hat sich im direkten Vergleich mit der ersten Halbstaffel (natürlich) nichts geändert. Die Schärfe ist noch immer sehr zufriedenstellend und auch die Detaildarstellung kann in vielen Szenen überzeugen. Totalen wirken plastisch und detailreich, bei weitwinkligen Aufnahmen kommt es jedoch zu leichten Unschärfen und Detailverlusten, die man bei dem DVD-Transfer aber eben hinnehmen muss.

Etwas unbefriedigend ist wiederum die Kompression, die aufgrund der hohen Episodendichte auf einer DVD nicht gerade Höchstleistungen erzielt. Immer wieder sind Artefakte in Form von Blockrauschen oder gelegentlichem Banding zu erkennen. Tja, überraschend ist es nicht, dass auch die zweite Halbstaffel lediglich deutschen Dolby Digital 2.0 Stereo-Sound im Angebot hat, so muss der qualitätsbewusste Fan auf den deutlich besseren englischen Originalton zurückgreifen, der wiederum in Dolby Digital 5.1 enkodiert wurde.

Die Unterschiede in der Abmischung sind von drastischer Natur. Während das englische Original hauptsächlich Score und einige Umgebungsgeräusche auf den Rear-Kanälen platziert, bleiben die Surround-Speaker bei der Synchronisation naturgemäß außen vor. Hier spielt sich alles ausschließlich auf der Stereo-Front ab. Diese schafft es zwar ordentliche Gradienten zwischen den L- und R-Kanälen herzustellen, an den einigermaßen gut gelungenen räumlichen Klang des englischen Tracks reicht die Performance aber niemals heran. Waren in der ersten Staffelhälfte nahezu keinerlei Extras vorhanden, so packt Warner wenigstens hier einiges an Boni mit auf die Disks. Die Laufzeit der Extras erstreckt sich dabei auf knapp über eine Stunde. Den Anfang macht „Hinter den Kulissen von Mystic Falls“ (24:02min.), das als typisches, mehr oder minder interessantes Behind-the-Scenes-Feature abgestempelt werden kann. Etwas interessanter wird es in „Der Vampirmythos heute“ (18:02min.), wobei diese Dokumentation etwas auf den derzeit anhaltenden Vampire-Hype eingeht.

Alles was man zu diesen Kreaturen wissen sollte vermitteln die beiden Beiträge „Eine neue Vampirspezies“ (12:12min.) sowie „Das kleine Vampir Einmaleins“ (06:27min.). Weiterhin befinden sich noch „Webisodes“ (07:23min.) sowie „Auf den zweiten Biss“ (03:57min.) auf den Disks. VAMPIRE DIARIES (USA, 2009) konnte mit den ersten Episoden nur wenig überzeugen, zu sehr orientierte man sich an großen Vorbildern wie TWILIGHT und kopierte stumpf Ideen und Konzepte. Die ständig wie ein Damokles-Schwert über der Geschichte wabernde Romanze konnte nach wenigen Folgen schon etwas nervtötend sein, doch glücklicherweise entfernt sich die Serie mit jeder Folge der ersten Staffel mehr von diesem anfänglichen Thema und bietet zum Ende hin durchaus spannende Genre-Unterhaltung. Nicht nur die Abkehr von der Romanze ist auffällig, auch der drastische Anstieg des Gore-Faktors ist nicht zu verachten, weshalb die Serie zu Recht eine FSK 16 Freigabe trägt.

Am Ende der Staffel kann man abschließend sagen, dass VAMPIRE DIARIES nicht mit anderen Werken wie etwa TRUE BLOOD konkurrieren kann - hierfür ist die Serie einfach zu gradlinig und wenig abwechslungsreich. Auf der Welle des Vampire-Hypes reitend, fällt es der Produktion aber sicherlich nicht schwer Anhänger zu finden und wird somit sicherlich noch einige Staffeln lang laufen.

Technisch ist die Umsetzung der DVD-Box solide. Das Bild kämpft hauptsächlich mit der hohen Kompression und der Sound missfällt in der deutschen Synchronisation durch nicht vorhandenen Mehrkanalton. Die Extras sind umfangreich und einigermaßen spannend.


Subjektive Filmwertung: 6 von 10 Stereotype aber unterhaltsame Vampir-Serien ()

alle Rezensionen von Matthias Schmieder ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD The Vampire Diaries - Staffel 8 kaufen The Vampire Diaries - Staffel 8
DVD The Vampire Diaries - Staffel 8 kaufen The Vampire Diaries - Staffel 8
DVD The Vampire Diaries - Staffel 7 kaufen The Vampire Diaries - Staffel 7
DVD The Vampire Diaries - Staffel 7 kaufen The Vampire Diaries - Staffel 7
DVD The Vampire Diaries - Staffel 6 kaufen The Vampire Diaries - Staffel 6
DVD The Vampire Diaries - Staffel 6 kaufen The Vampire Diaries - Staffel 6
DVD The Vampire Diaries - Staffel 1 kaufen The Vampire Diaries - Staffel 1
DVD The Vampire Diaries - Staffel 4 kaufen The Vampire Diaries - Staffel 4
Weitere Filme von Warner Home Video: