WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Männer im WasserKein Making Of Männer im Wasser
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Männer im Wasser TrailerKein Männer im Wasser Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Männer im Wasser

RC FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Schwedisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Alive AG
Label:
Pandora Film
EAN-Code:
4042564121896 / 4042564121896
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Männer im Wasser

Männer im Wasser

Titel:

Männer im Wasser

Label:

Pandora Film

Regie:

MÃ¥ns Herngren

Laufzeit:
102 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Männer im Wasser bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Männer im Wasser DVD

3,82 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 20.02.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Männer im Wasser:


Fredrik, arbeitsloser Redakteur und ambitionierter Freizeit-Sportler, steckt tief in der Midlife-Crisis. Die Ehe liegt in Scherben, seine Frau will die aufmüpfige Teenager-Tochter bei ihm abladen, um ihrer Karriere nachzugehen und zu allem Überfluss ist es auch noch um die Zukunft seines heiß geliebten Hockeyteams schlecht bestellt. Eine neue Herausforderung muss her! Aus einer Schnapsidee heraus eröffnet sich für Fredrik ein neues Betätigungsfeld: Synchronschwimmen. Zuerst glauben die Jungs aus seinem alten Hockey-Team an einen schlechten Scherz, aber Fredrik leistet harte Überzeugungsarbeit. Und nicht nur das: Kaum sind alle mit im Boot, träumt Fredrik, typisch Mann, auch gleich von der Teilnahme an den Synchronschwimm-Weltmeisterschaften in Berlin - als Schwedens offizielles männliches Team. Das Projekt unter dem Motto Go for Gold hat nur einen kleinen Schönheitsfehler - die Truppe hat keinen blassen Schimmer vom Synchronschwimmen ... Männer im Wasser stammt aus dem Hause Alive AG.


Männer im Wasser Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Männer im Wasser:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Männer im Wasser:
Frederik (Jonas Inde) hat sein Leben so gar nicht mehr im Griff. Alles was er sagt und tut führe ins Nichts bzw. macht Ärger. Beruflich hat er seinen Job als erfolgreicher Sportjournalist aus Überzeugung aufgegeben. Die Ehe ist Aus und zu seiner 17jährigen Tochter Sara (Amanda Davin) hat er kein sonderlich gutes Verhältnis. Fredrick hat noch seine Hockyfreunde, die vor langer Zeit große Erfolge feierten. Während alle einem geregelten Tagesablauf nachgehen, tüftelt Fredrick die Junggesellenparty für einen Freund aus. Als weibliches Synchronschwimm-Team verkleidet lassen sich alle Beteiligten auf den großen Spaß ein. Während der Hochzeit wird das Ganze per Film gezeigt. Prompt werden die Männer zu einer High Society Party eingeladen, den Spaß vor Ort zu wiederholen. Doch das Ganze wird zum Desaster. Frederik will sich selbst und seinen Kumpels beweisen, dass sie es besser drauf haben und schlägt aus Spaß Ernst zu machen und das erste schwedische Synchronschwimm-Männerteam zu gründen. Nach anfänglichen Bedenken lassen sich die Freunde drauf ein. In der Zwischenzeit ist Sara bei Fredrick in die Wohnung eingezogen, weil die Mutter beruflich nach London umgezogen ist. Sara ist selbst eine erfolgreiche Synchronschwimmerin. Ihr Vater bittet sie die Herrenmannschaft zu trainieren. Auch die Freunde sind davon schwer begeistert. Wenig später kommen Bobo und Jonas dazu. Frederik hat für die Mannschaft eine große Überraschung, dass auch Motivation ist: die Weltmeisterschaft im Synchronschwimmen in Berlin. Während das Trainingsprogramm eisern eingehalten wird, werden typische Insignien eines Vereins und Wettkampfes besorgt: Trainingsanzüge, Nasenklemmen, Logo, kleine Taucherbrillen und Presseveröffentlichungen. Dann ist es soweit: die WM in Berlin und die Fahrt geht los – nicht aber ohne Hindernisse und Schwierigkeiten.

Die sympathische schwedische Komödie „Männer im Wasser“ (Originaltitel „Allt Flyter“) von Måns Herngren hat seinen eigenen Charme, macht sich über Männer in der Midlife-Crisis ebenso lustig wie über die Auswüchse des Gutmenschen-Proporz-Denkens der liberalen schwedischen Gesellschaft, die vor lauter Besorgtheit ums Image vergisst, dass Homophobie und Ausgrenzung bereits im Kleinen beginnt. Um überhaupt erst die Grundlagen für die verzwickten Figuren zu schaffen, müssen die Männer sich erst einmal beibringen lassen, wie man im Wasser schwebt – eine bessere Übung in Sachen Gelassenheit gibt es wohl kaum. Einfach loszulassen ist manchmal gar nicht so einfach! Das Drehbuch zu diesem 100minütigen Spielfilm schrieben Måns Herngren, Jane Magnusson und Brian Cordray mit ausgezeichneten Dialogen. Henrik Stenberg bediente die Kamera auf eindrucksvoller Weise. Großer Verdienst für den weltweiten Erfolg haben auch die guten Schauspieler Jonas Inde, Amanda Davin, Andreas Rothlin-Svensson, Jimmy Lindström, Peter Gardiner, Benny Haag, Shebly Niavarani und der deutsche Schauspieler Dietrich Hollinderbäumer in der Rolle des „Volker“ als Organisator der Synchronschwimm-WM. Die skandinavische Komödie dreht sich um geknickten Stolz, Angst vor dem nahenden Alter und Kerle mit Badekappen. Hier wird keine Slipstick- oder Comedyverfilmung dargestellt, sondern ein Film, der das Synchronschwimmen näher bringt. Mit dem nötigem ernst. Ich empfehle jedem Zuschauer diesen erstklassigen Spielfilm. Fazit: 6 Sterne! ()

alle Rezensionen von Nils Grundmann ...
Wenn Frauen mit geschminkten Gesichtern, zum Dutt hochgesteckten Haaren und schwungvoller Wasserakrobatik bei Olympia um Medaillen kämpfen, stellen sich bei Männern die Nackenhaare hoch. Wasserballett ist was für Mädchen und alte Säcke.

Doch halt! Im Gegensatz zu vielen anderen Ausdauersportarten ist das Synchronschwimmen ein echter Kraftakt. Mit jedem Armschlag müssen die Mädels einen Widerstand überwinden und ihren Körper aus dem Wasser stemmen.

Die Komödie „Männer im Wasser", von Regisseur Man Herngren, nimmt sich dem Thema „Männer und Wasserballett“ an. Allerdings auf eine etwas andere Art: eine Kerle-Kombo versucht sich im Synchronschwimmen und schlägt sich tapfer.

Doch etwas mehr zur Story: Die gesamte Altherren-Mannschaft eines Hockey-Vereins schlüpft für eine Hochzeitsfeier in die Badeanzüge der Ehefrauen und führt im Tuntenoutfit eine Vorführung im Synchronschwimmen vor. Das Video ist ein voller Erfolg, und eine reiche Dame lädt den lustigen Herrenclub zu einer Vorführung im heimischen Swimmingpool. Doch die vornehmen Gäste können mit der Selbstironie der Sportsfreunde nichts anfangen, und die Aufführung endet in einem peinlichen Desaster. Für Frederik (Jonas Inde) folgt daraus: Das Team muss sich professionalisieren und selbstbewusst in die Frauendomäne des Synchronschwimmens einbrechen. Die Kumpel sind skeptisch, aber bald findet Frederik heraus, dass es in den dreißiger Jahren sogar eine schwedische – männliche! – Nationalmannschaft im Synchronschwimmen gab. Also will Frederik bei der bevorstehenden Weltmeisterschaft in Berlin mit seinen Freunden den Titel holen.

„Männer im Wasser“ ist ein charmanter, kleiner schwedischer Gute-Laune-Film. Regisseur Herngren setzt statt auf Schenkelklopfer-Humor auf seine Schrägen aber liebenswerten und erfrischenden Charakteren, die hier durch Dick und Dünn gehen sowie private und berufliche Zwänge zu bewältigen haben. Ähnlichkeiten mit den Bobfahrern aus „Cool Runnings“ und den Working-Class-Strippern aus „Ganz oder gar nicht“ sind hier wohl nicht zufällig, sondern dienten als Inspiration. Kurz und gut, wenn „Männer im Wasser“ auch sehr vorhersehbar ist, so wird hier kurzweilige, amüsante Unterhaltung mit einigen wirklich gelungenen Slapstick-Momenten geboten.

Randnotiz: Die Wasserballett-Choreografien wurden mit langen Kamerafahrten über und unter Wasser aufwendig inszeniert. Die Musik steuert die schwedische Indy-Rockband The Soundtrack of Our Lives bei.

Die DVD zeigt den Film in einer guten Qualität. Das Bild (Widescreen/ 1.85:1 – anamorph) ist sauber und kommt mit natürlichen Farben daher. Auch die Schärfe kann überzeugen. Der Ton (Dolby Digital 5.1) wird themenbedingt natürlich nicht voll ausgefahren, gibt aber dank Soundtrack und Hintergrundgeräuschen eine schöne räumliche Atmosphäre wieder. An Extras gibt es ein Making of sowie deledet Scenes. Eine übliche Trailershow mit dem Programm von Pandora ist natürlich auch vorhanden. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Wer seinen Job verloren hat, besitzt nicht gerade ein einfaches Leben. Neue Wege zu suchen, fällt nicht jedem leicht. Und doch können die neuen Wege manchmal in ganz ungewöhnliche Richtungen führen. So erlebt dies auch Journalist Fredrik, der seinen Job verloren. Wie er einen neuen Weg findet und sein Privatleben besser ordnen kann, zeigt der auf DVD erschienene Film Männer im Wasser.

Das Leben von Fredrik hat gerade ein paar Dellen abbekommen. Seinen Job als Journalist hat er verloren. Zudem lebt er getrennt von Frau und Tochter, die ihn manchmal in seiner sehr kleinen Wohnung besuchen kommt. Eines Tages lädt ihn seine Exfrau zum Essen ein. Noch bevor sie mit der Tochter sprechen will, redet sie mit ihrem Exmann. Sie hat nämlich einen Vertrag in London angeboten bekommen. Daher soll die gemeinsame Tochter erst einmal bei ihm leben. Obwohl er das finanziell nicht kann, stimmt Frank dem zu. Nur die Tochter, die es beim Abendessen erfährt, ist davon zunächst nicht begeistert. Schließlich hat ihr Vater eine sehr kleine Wohnung. Doch sie muss es willenlos geschehen lassen, da die Mutter noch keine Wohnung in London hat. Während dessen bekommt Fredrik noch weitere Probleme, da sein Hockeyteam fast vor dem Aus steht. Allerdings gibt es noch einen fröhlichen Anlass, da eine Junggesellenparty stattfinden soll. Dafür suchen sie sich die Schwimmhalle aus, in der einer der Freunde arbeitet. Dabei probieren sie auch das Synchronschwimmen aus, was sie später als Video auf der Hochzeit vorführen. Begeistert wird das Video von den Gästen der Hochzeit wahrgenommen. Aus dieser Vorführung entsteht der Gedanke für das Team, dass sich dieses im Synchronschwimmen ausprobieren soll. Nach einigen kleineren und größeren Problemen hilft Fredriks Tochter Sarah dem Team weiter.

Zu sehen sind in den Hauptrollen Jonas Inde, Amanda Davin, Andreas Rothlin-Svensson und Christian Samuel Weber. Die Regie lag in den Händen von Mans Herngren.

Einerseits gibt es für die schwedische und die deutsche Sprache die Tonspur Dolby Digital 2.0. Außerdem ist für beide Sprache die Tonspur Dolby Digital 5.1 vorhanden. Angewählt werden können die deutschen Untertitel, die auf einem Bildformat von 16:9 Anamorph 1.77:1 zu sehen sind.

Freigegeben wurde der Film durch die FSK ohne Altersbeschränkung. Veröffentlicht wurde der Film durch die Pandora Film (AL!VE). Der im Jahr 2009 produzierte Film hat eine Gesamtlänge von etwa 102 Minuten.

Gut, schon nach einigen Minuten kommt einem die Geschichte bekannt vor, weil es einen ähnlichen Film schon einmal gab. Und trotzdem hat dieser Film einen liebenswerten Charakter. Es ist schön zu sehen, wie Fredrik für sein Team nach Wegen sucht und das Team auch selber nach vorn bringt. Interessant ist dabei auch, dass es wirklich die ganz unterschiedlichsten Typen sind, die plötzlich eine Einheit bilden – eben sympathische Charaktere. Sympathisch ist auch Fredrik, der plötzlich als allein erziehender Vater dasteht. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
3


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Deleted Scenes
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Männer im Wasser kaufen Männer im Wasser
DVD Kick it - Zwei wie Feuer und Wasser kaufen Kick it - Zwei wie Feuer und Wasser
DVD Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser kaufen Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser
DVD Männer kaufen Männer
DVD Männer kaufen Männer
DVD Männer wie wir kaufen Männer wie wir
DVD Männer kaufen Männer
DVD Männer und die Frauen kaufen Männer und die Frauen
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Pandora Film: