WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für The Core - Der innere Kern
4,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of The Core - Der innere KernKein Making Of The Core - Der innere Kern
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
The Core - Der innere Kern TrailerKein The Core - Der innere Kern Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu The Core - Der innere Kern

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch
EAN-Code:
4010884528695 / 4010884528695
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > The Core - Der innere Kern

The Core - Der innere Kern

Titel:

The Core - Der innere Kern

Regie:

Jon Amiel Jon Amiel Biografie

Laufzeit:
129 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! The Core - Der innere Kern bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: The Core - Der innere Kern DVD

2,23 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu The Core - Der innere Kern:


Nachdem eine Serie von Naturkatastrophen in sämtlichen Regionen der Erde die Menschheit in höchste Alarmstimmung versetzt hat, entdeckt ein Team von Wissenschaftlern die Ursache: Das Magma im Erdkern mag nicht mehr länger zirkulieren, es droht weiteres Unheil und über kurz oder lang der Untergang der Erde. Professor Keyes (Aaron Eckhart) erhält die Aufgabe, ein Team von Terranauten auszubilden, das dem unheilvollen Stillstand mit Nuklearsprengmitteln beikommen soll. The Core - Der innere Kern stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


The Core - Der innere Kern Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in The Core - Der innere Kern:
Darsteller:
Christopher Shyer, Ray Galletti, Eileen Pedde, Rekha Sharma, Tom Scholte, Aaron Eckhart, Glenn Morshower, Anthony Harrison, Tchéky Karyo, Richard Jenkins Richard Jenkins Biografie, Bart Anderson, Nicole Leroux, Justin Callan, Chris Humphreys, Hilary Swank Hilary Swank Biografie, Dion Johnstone, Bruce Greenwood, Alfre Woodard, Fred Ewanuick, Hrothgar Mathews, Shawn Green, Ming-Tzong Hong, Stanley Tucci Stanley Tucci Biografie, Jennifer Spence, Michael St. John Smith, John Shaw, Delroy Lindo, DJ Qualls, Nickolas Baric, Fred Keating, Rosa Di Brigida, Roberto Roberto, Ermanno De Biagi, Marcello Laurentis, Greg Bennett, Matt Winston, Claire Riley, Marke Driesschen, Laurie Murdoch, Costa Spanos, Monique Martel, Lenie Scoffié, Nathaniel DeVeaux, Robert Manitopyes, Alejandro Abellan, Vanna Bonta, Joe Gallegos, Angelica Hayden, Robert Paul Lewis, Pamela Martin,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu The Core - Der innere Kern:
Nach dem großen weltweiten Erfolg in den Kinos startet „The Core“ nun auch auf dem DVD Markt in einer Ausführung, die dem Katastrophen-Film in jeder Hinsicht gerecht wird.

Die Welt wird von einigen mysteriösen Katastrophen heimgesucht. Der Lehrer Josh Keyes entdeckt aufgrund dieser Vorfälle etwas schreckliches. Scheinbar steht der innere Kern der Erde plötzlich still. Ein Umstand den die Erde nur noch kurze Zeit überstehen kann. Experten wollen innerhalb des Kernes eine gigantische atomare Sprengung hervorrufen, um den Kern wieder in den alten Zustand zu versetzen. Mit einer Art unterirdischem Raumschiff macht sich das Expertenteam auf den Weg in das innere der Erde. Doch schon nach wenigen Kilometern stossen sie auf die ersten Probleme, während auf der Erdoberfläche die Zeit drängt ...

Die britisch-amerikanische Co-Produktion „The Core“ ist ein actiongeladenes Feuerwerk an Effekten, mit einer zwar prominenten Darstellerriege in den Hauptrollen, die ihre Rollen allerdings eher routiniert herunterspielen. Die Story wirkte zu Beginn sehr ansprechend, entwickelt sich aber im Verlaufe des Films zum negativen. Zu offensichtlich ist das Ende und da sich die Geschichte auf das unterirdische Gefährt beschränkt bleibt nicht viel Spielraum für große Handlungsstränge. Im Gegensatz dazu steigt der Spannungspegel im Verlaufe des Films stetig und hält den Zuschauer bis zum packenden Finale im inneren Kern bei Atem. Die Effekte sind spektakulär in Szene gesetzt, wobei vor allem die Zerstörung Roms und der Golden Gate Bridge hervorstechen können.

Die beiden Sprachversionen deutsch und englisch kommen jeweils im Dolby Digital 5.1 Format. Sowohl Bild-, als auch Tonqualität können dabei voll überzeugen. Das Bonusmaterial enthält das äusserst informative Making of, einen Audiokommentar, eine Dokumentation über die visuellen Effekte und einige deleted Scenes.

„The Core“ bietet unterhaltsames Popcorn-Kino, der sich stellenweise durchaus mit andern Katastrophen-Filmen im Stile von „Armageddon“ oder „Deep Impact“ messen kann. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
"Großer Schreck im Actionkino: Der Erdkern dreht sich nicht mehr, er ist stehen geblieben. Prompt laufen die elektromagnetischen Felder Amok: Das Ende der Welt ist nahe. Um es abzuwenden, muss eine Hand voll Wissenschaftler in den Erdkern vordringen, um hier eine Atombombe zu zünden. Sie soll den Kern wieder in Drehung versetzen. Das bildgewaltige Actionspektakel stolpert zwar über vulkangroße Löcher in der Logik. Wer aber Spaß an einem soliden Popcornfilm hat, lässt sich die schönen Effekte des teuren Blockbusters nicht von der schnöden Wissenschaft kaputtmachen. Der mutige Trupp, der sich da ins Erdreich aufmacht, ist gut besetzt. Neben Aaron Eckhardt gehen auch Delroy Lindo, Stanley Tucci und Alfre Woodard mit auf die Selbstmordmission. In einem flugs gebauten Erdwurm aus Metall - inklusive Laserfräse und Schutzschild gegen die Hitze - geht es auf ins Innere des Planeten. Wie gut, dass eine Space-Shuttle-Pilotin an Bord ist, die dazu in der Lage ist, das Erdschiff an Diamantenfeldern vorbei in die glühende Lava zu steuern. Die größte Spannung des Films fällt ab, nachdem die Truppe erst einmal unter der Erde gekommen ist. Jetzt verkommt ""The Core"" zu einem 10-Negerlein-Film, bei dem sich ein Wissenschaftler nach dem anderen opfert, um die Mission nicht scheitern zu lassen. Zumindest sorgt DJ Qualls als pfiffiger Hacker für einige Humornoten im Film, der uns trotz Pärchenbildung selbst den dezentesten Kuss versagt. Trotzdem: Trotz Längen und mieser Logik unterhält ""The Core"" problemlos. Die DVD bietet passend dazu ein glasklares Bild und einen infernalisch krachenden Sound. In den DVD-Extras lädt Regisseur Jon Amiel zum Audiokommentar. Zusätzlich gibt es ein Making of, ein Special zu den visuellen Effekten sowie entfernte und erweiterte Szenen. " ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
"Nachdem eine Serie von Naturkatastrophen in sämtlichen Regionen der Erde die Menschheit in höchste Alarmstimmung versetzt hat, entdeckt ein Team von Wissenschaftlern die Ursache: Das Magma im Erdkern mag nicht mehr länger zirkulieren, es droht weiteres Unheil und über kurz oder lang der Untergang der Erde. Professor Keyes (Aaron Eckhart) erhält die Aufgabe, ein Team von ""Terranauten"" auszubilden, das dem unheilvollen Stillstand mit Nuklearsprengmitteln beikommen soll.Wie man es von einer aktuellen Produktion im anamorphen Format 2.35:1 erwarten darf, präsentiert sich die Vorlage größtenteils auf recht gutem Niveau. Die Bildschärfe ist angenehm und mag über weite Strecken des Films überzeugen, jedoch nicht über die gesamte Länge.

Nach und nach schleichen sich immer wieder unscharfe Passagen ein, die sich gehäuft bei schnellen Kameraschwenks bemerkbar machten. Allgemein war der Detailgrad nicht gerade überragend, sondern eher gutes Mittelmass. Beim Bildrauschen gibt es hingegen keine bösen Überraschungen, denn insgesamt tritt nur ein leichtes Hintergrundrauschen auf, welches nicht weiter stört. Dasselbe gilt für den Kontrast, der zwar auch seine Schwächen hat, aber im Großen und Ganzen mit einem „gut“ besteht. Die Farben sind leuchtend und ausdrucksstark, verlieren dabei aber nicht ihre Natürlichkeit. Zuletzt kommen wir zur Kompression, die sich wie der Rest des Bildes in einer guten Verfassung präsentiert und immer auf Höhe der Zeit ist.

Insgesamt betrachtet hat dieses Release ein erfreuliches Bild, welches zwar nicht perfekt ist, aber immerhin im guten Bereich liegt und den Zuschauer trotz einiger Mängel noch zufrieden stellen dürfte.An der Tonqualität der DVD gibt es wenig auszusetzen, denn alle Werte liegen im grünen Bereich. Wie es sich für einen ""actionlastigen"" Film gehört, kracht und rumst es an allen Ecken und Enden. Ein wahrer Festschmaus für jeden Soundfreak. Aber nicht nur die Rear- und Front Lautsprecher werden ordentlich und vor allem häufig angesprochen, sondern auch der Subwoofer. Dieser darf sich mal wieder so richtig austoben. Besonders deutlich wird dies bei der „Kolosseum-Szene“, denn bei dieser rumst es derart, dass man es ""mit der Angst zu tun bekommt"". Leider bieten aber nicht alle Szenen diese Wucht und Dynamik, so dass der Film nur knapp an der Höchstmarke scheitert.Da der Erfolg des Filmes an den Kinokassen nicht gerade riesig war und somit für Paramount auch kein großes Geschäft an den Ladentheken zu erwarten ist, präsentiert sich „The Core“ mit gewohnter Standardkost... an der aber nichts auszusetzen ist.

Der Audiokommentar gesprochen vom Regisseur John Amiel, ist recht informativ und bietet viele Hintergrundinformationen zur Entstehung des Filmes. Gehört zu den besseren seiner Art. Als nächstes kommen wir zum obligatorischen „Making Of“, das positiverweise mal „mehr“ als nur eine werbewirksame Lobeshymne auf den Film ist. Vielmehr bietet es Hintergrundinfos zu den Dreharbeiten und interessante Interviews mit Cast und Crew.

Unter dem Menüpunkt „Visuelle Effekte“ verbirgt sich eine mehrteilige Featurette, die einen Überblick über die Entstehungen der wichtigsten CGI-Szenen bietet. Darüber hinaus gibt es noch eine „Deleted Scenes“ Sektion, die jeweils entfernte bzw. erweitere Szenen bietet - Für Fans des Films allemal interessant und auf Wunsch auch mit Audiokommentar des Regisseurs.Mit „The Core“ ist Paramount eine, der Qualität des Filmes entsprechende DVD gelungen, die keine Kompromisse eingeht. Von der technischen Umsetzung bis hin zu den Extras bietet die DVD all das, was sich der Käufer von einer heutigen DVD-Produktion dieser Kategorie erwartet. Beim Film selber sieht das Ganze aber etwas anders aus, denn außer ein paar wirklich gut gelungenen CGI-Sequenzen bietet der Film nicht viel Neues, geschweige Innovatives. Man merkt „The Core“ deutlich an, dass er thematisch, wie auch dramaturgisch stark bei seine Genrevertretern „Armageddon“ und „Deep Impact“ abgekupfert hat. Zu Gute muss man dem Film aber halten, dass er über eine solide Story verfügt und ohne den üblichen Pathos anderer Hollywood-Produktionen auskommt. Alles in allem handelt es sich bei „The Core“ um einen soliden Science-Fiction-Film, der trotz einiger Mängel für einen gemütlichen DVD-Abend taugt." ()

alle Rezensionen von Daniel Wenzel ...
4 von 50
3


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Core
Land / Jahr: USA / England 2003
Produktion: Cooper Layne, David Foster, Sean Bailey
Musik: Christopher Young
Kamera: John Lindley
Spezialeffekte: Garry Elmendorf (Special Effects Supervisor), Gregory L. McMurry (Visual Effects Supervisor)
Ausstattung: Philip Harrison
Kostüme: Dan Lester
Schnitt: Terry Rawlings
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Kommentar von Regisseur Jon Amiel, ;der Aufbau der visuellen Effekte,;entfernte und erweiterte Szenen mit Kommentar des Regisseurs
  • The Core Website;;Die DVD The Core sorgt mit Oscarpreisträgerin Hilary Swank wegen des außergewöhnlichen Backgrounds für Furore. Die Story basiert auf einer wissenschaftlichen Thematik, die dem Titel eine besondere Stellung im klassischen Sci-Fi Genre verleiht. Im Zentrum steht das elektromagnetische Feld, das heutzutage eine der wichtigsten Fragestellungen der Physik darstellt.
  • Kommentare:
    Kommentar von Anonymous
    Der Film ist wie schon gesagt vergleichbar mit Armageddon und Deep Impact. Ich dachte nur, dass der dargebotene Schwachsinn nicht weiter gesteigert werden kann - weit gefehlt. Der Film ist das bei weitem schlechteste, was ich in den letzten jahren gesehen habe!

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    Dirk Jasper: High-Tech-Science-Fiction, die unter ... die Erde geht!

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    Alexandra Pilz (Rhein-Zeitung 4. April 2003): Für Action-Fans bietet The Core jede Menge aufregender Bilder, auch sonst wird der rasante Film den Ansprüchen an sein Genre gerecht. Es mangelt weder an humorvollen Szenen noch an einer Lovestory. (...) Alles

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    film-dienst 07/2003: Fantastischer Katastrophenfilm, der sich durch ein sorgfältig strukturiertes Drehbuch sowie souveräne Regie- und Darstellerleistungen erfolgreich bemüht, die innere Logik und die Ernsthaftigkeit des Sujets zu wahren.

    Kommentar lesen ...

    Weitere Filme von Jon Amiel:
    Weitere Titel im Genre Action:
    DVD The Core - Der innere Kern kaufen The Core - Der innere Kern
    DVD The Core - Der innere Kern kaufen The Core - Der innere Kern
    DVD The Core - Der innere Kern - Steelbook Edition kaufen The Core - Der innere Kern - Steelbook Edition
    DVD Eliminators kaufen Eliminators
    DVD Eliminators kaufen Eliminators
    DVD Jason Bourne - Limited Edition kaufen Jason Bourne - Limited Edition
    DVD Resident Evil: 1-5 kaufen Resident Evil: 1-5
    DVD Marschier oder stirb - 40th Anniversary Edition kaufen Marschier oder stirb - 40th Anniversary Edition
    Weitere Filme von Paramount Home Entertainment: