WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Somewhere
0,0
Bewertung für SomewhereBewertung für SomewhereBewertung für SomewhereBewertung für SomewhereBewertung für Somewhere

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of SomewhereMaking Of Somewhere
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Somewhere TrailerSomewhere Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Somewhere

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
EAN-Code:
5050582826616 / 5050582826616
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Somewhere

Somewhere

Titel:

Somewhere

Label:

Universal Pictures Germany

Regie:

Sofia Coppola Interview mit Sofia Coppola: Lost in Translation

Laufzeit:
94 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Somewhere bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Somewhere DVD

6,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Somewhere:


Schöne Frauen, schnelle Autos, schrille Partys - Filmstar Johnny Marco (Stephen Dorff) gönnt sich jeden Luxus, den man für Geld kaufen kann. Doch als Dauergast im Hotel Chateau Marmont in L.A. lebt er in einer langweiligen Endlosschleife: Johnny führt auf immergleichen Partys belanglosen Small Talk mit immer denselben Menschen. Wohl fühlt er sich nur mit seiner 11-jährigen Tocher Cleo (Elle Fanning), um die er sich unerwartend für längere Zeit kümmern muss. Durch ihre strahlende Lebensfreude findet Johnny den Weg in die Wirklichkeit zurück. Und er muss sich entscheiden, wie seine Zukunft aussehen soll. Somewhere stammt aus dem Hause Universal Pictures Germany.


Somewhere Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Somewhere:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Somewhere:
Die Filme von Sofia Coppola bewegen sich allesamt in einer elitären, nach normalen Lebensstandards ziemlich dekadenten Welt. Sei es das Milieu, in dem die Jugendlichen in „The Virgin Suicides“ aufwachsen, sei es das Luxushotel, in dem Bill Murray als Geschäftsmann in Japan in „Lost in Translation“ absteigt, oder sei es das prunkvolle Zuhause der Königin „Marie Antoinette“, die jenseits ihres Reichtums nichts zu kennen scheint und Scheuklappen aufsetzt gegenüber der Armut ihrer Bevölkerung. Auch in Coppolas neuem Film „Somewhere“ bewegt sich die Filmemacherin wieder in der High Society, der sie selbst als Tochter Francis Ford Coppolas ja ebenfalls von Geburt an angehört, was ihr gleichwohl den Blick über den Tellerrand verstellt zu haben scheint. Hier ist es der Filmstar Johnny Marco (Stephen Dorff), um den die Geschichte kreist und den die Kamera keine Minute aus den Augen lässt. Sein Alltag bewegt sich zwischen Filmaufnahmen, Presseterminen und endlosen Partys. Drogenkonsum gehört zum täglichen Einerlei ebenso dazu wie vollbusige Stripperinnen und Betthäschen, die in seiner Suite im Prominentenhotel Chateau Marmont in Los Angeles ein- und ausgehen. Johnny hat mit einer ehemaligen Freundin die gemeinsame elfjährige Tochter Cleo (Elle Fanning), die eines Tages bei dem Playboy abgeladen wird und seinen eingefahrenen Lebenslauf durcheinander wirbelt. Nach und nach lernt Johnny Verantwortung zu übernehmen und die Dinge zu schätzen, auf die es wirklich ankommt im Leben. Von Sofia Coppolas neuem Film hätte man etwas mehr erwarten können, zumal die gefeierte Filmemacherin damit in Venedig 2010 den Goldenen Löwen gewonnen hat. Leider ist „Somewhere“ einigermaßen belanglos geworden, da er nur die elitären Probleme der Oberschicht verhandelt und auch in inszenatorischer Hinsicht kaum Akzente zu setzen versteht. Immergleich sind Coppola die Bilder von ihrem desillusionierten Helden geraten, der sich langsam und nur in Nuancen wahrnehmbar in einen besseren Menschen wandelt. Diese moralische Läuterung macht letztendlich aber den einzigen Reiz ihres Filmes aus, was von Stephen Dorff immerhin weitgehend überzeugend dargestellt wird. Als lakonisch-ruhiger Unterhaltungsfilm mit subtilen Humoreinlagen kann das Werk überzeugen, im Vergleich zu den früheren Arbeiten der Regisseurin ist er hingegen eher enttäuschend ausgefallen. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Somewhere
Land / Jahr: USA
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Sofia Coppola:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Sie sind ein schöner Mann kaufen Sie sind ein schöner Mann
DVD Sie sind ein schöner Mann kaufen Sie sind ein schöner Mann
DVD Asterix und Obelix gegen Caesar kaufen Asterix und Obelix gegen Caesar
DVD Asterix und Obelix gegen Caesar kaufen Asterix und Obelix gegen Caesar
DVD Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle kaufen Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
DVD Avanti, Avanti! kaufen Avanti, Avanti!
DVD Avanti, Avanti! kaufen Avanti, Avanti!
DVD Elvis Presley - Ein Sommer in Florida kaufen Elvis Presley - Ein Sommer in Florida
Weitere Filme von Universal Pictures Germany: