WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Key, the Metal Idol - Vol. 2
3,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Key, the Metal Idol - Vol. 2Making Of Key, the Metal Idol - Vol. 2
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Key, the Metal Idol - Vol. 2 TrailerKey, the Metal Idol - Vol. 2 Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Key, the Metal Idol - Vol. 2

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-5
Medium: DVD
Genre: Manga
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Japanisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Anime Virtual
EAN-Code:
7640105233922 / 7640105233922
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Manga > DVD > Key, the Metal Idol - Vol. 2

Key, the Metal Idol - Vol. 2

Titel:

Key, the Metal Idol - Vol. 2

Regie:

Sato Hiroaki

Laufzeit:
100 Minuten
Genre:
Manga
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Key, the Metal Idol - Vol. 2 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Key, the Metal Idol - Vol. 2 DVD

7,72 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 11.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Key, the Metal Idol - Vol. 2:


Episoden 6 - 9 Tokiko „Key“ Mima ist davon überzeugt, dass sie ein Roboter ist. Ihr Großvater habe sie geschaffen und ihr Körper immer weiterentwickelt, damit Key „normal“ heranwachsen kann. Key ist 17, als er stirbt. Sie erfährt, dass sie ein Mensch werden kann, wenn sie 30`000 Freunde findet, die bereit für sie zu weinen sind. Sie beschließt nach Tokyo zu gehen, und eine Idol – ein Musikstar – zu werden. Key, the Metal Idol - Vol. 2 stammt aus dem Hause Anime Virtual.


Key, the Metal Idol - Vol. 2 Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Key, the Metal Idol - Vol. 2:
Die Episoden sechs bis neun werden auf der zweiten DVD Veröffentlichung von „Key – The Metal Idol“ präsentiert und führen die Geschichte des kleinen Robotermädchens erfolgreich weiter.

Key wird vom Sektenführer Ouji gebeten einen schwer kranken Jungen zu heilen, denn er ist von ihren übernatürlichen Fähigkeiten überzeugt. Gleichzeitig versucht der zwielichtige Sergej Key zu entführen, um hinter ihr Geheimnis zu kommen. Key ist inzwischen davon überzeugt ein Idol zu werden. Nur so, meint sie, könnte sie es schaffen 30.000 Freunde zu finden. Dies stellt sich als komplizierter heraus, als sie es sich vorgestellt hat. Doch Key lässt nicht locker und bekommt tatsächlich eine Chance im Showbusiness.

Das Cyber-Märchen „Key – The Metal Idol“ bleibt auch in diesen vier Episoden von gleicher Güte und lässt nichts vom Flair der ersten Episoden vermissen. Der Zuschauer begleitet Key während ihrer abstrusen Abenteuer, die teilweise wirklich haarsträubend sind. Selten konnte mich ein Anime derart fesseln, wie es bei „Key – The Metal Idol“ der Fall ist. Die Bildqualität konnte gegenüber der ersten DVD verbessert werden, auch wenn sie noch nicht 100%ig ist. Die japanische Tonspur kommt in Dolby Digital 2.0. Deutsche Untertitel können optional aktiviert werden. Doch wieder fällt das komplette Fehlen einer deutschen Tonspur negativ auf.

Das Bonusmaterial auf dem Silberling setzt sich aus diversen Trailern, einer reichhaltigen Bildergalerie und der kleinen Dokumentation „Wie wird man ein Star in Japan“ zusammen, welche äusserst interessant wirkt.

Die Faszination der Serie lässt auch in diesen vier Episoden nicht ab. Da „Key – The Metal Idol“ sowohl Spannung, Action und Dramatik bieten kann, dürfte sie jeden Anime-Fan zufrieden stellen. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
Key begreift, dass sie nur als strahlendes Idol die Liebe und Freundschaft von 30000 Menschen gewinnen kann, um das ungeliebte Roboterdasein endgültig abzulegen und im Kreise der Menschen begrüßt zu werden. Währenddessen ist Schlangenauge, der Führer einer mysteriösen Sekte, von Keys übernatürlichen Kräften überzeugt und will sie zu seinem Vorteil nutzen. Er überredet sie, einem todkranken Jungen zu helfen, der im Schlangentempel vor sich hin darbt. Sergej, der im Auftrag des mächtigen Ajô unterwegs ist, hat ebenfalls bemerkt, dass Key irgendwas Besonderes an sich hat. Er beschließt, in den Tempel einzudringen und Key zu entführen, um ihrem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Doch als Sergej den Tempel betritt und Key in seine Gewalt bringen will, wird er von Schlangenauge aufgehalten und in einen Kampf verwickelt.

Die zweite DVD der „Key, the Medal Idol“-Reihe hat nicht mehr die gelegentlichen Bildwackler, die noch bei der ersten Silberscheibe auffielen. Die Bildqualität ist jetzt, bis auf einige Unschärfen, überzeugend. Die akustische Umsetzung weiß ebenfalls zu gefallen, obwohl der Ton nur in Dolby Digital 2.0 vorliegt. „Key, the Medal Idol“ besitzt aber nur wenige laute Sequenzen, in denen es auf wuchtige Soundunterstützung ankommt, weshalb Dolby Digital 2.0 vollkommen in Ordnung geht. Schade ist allerdings, dass nur die japanische Sprachspur auf der DVD zu finden ist. Wahrscheinlich aus Lizenzgründen fehlt die US-Variante, die eine gute Alternative zur japanischen Sprache mit deutschen Untertiteln gewesen wäre. Mit einer Lauflänge von 100 Minuten und guter technischer Umsetzung ist „Key, the Medal Idol Vol. 2“ für Fans der abstrusen Serie um Key und ihren Weg zur Menschwerdung einen Kauf wert.

Fazit: Die zweite DVD von „Key, the Metal Idol“ enthält die Episoden sechs bis neun und wie bei der ersten Silberscheibe muss der Käufer auf eine deutsche Synchronfassung verzichten. Gut übersetzte deutsche Untertitel sind allerdings vorhanden, ebenso wie die Dokumentation „Wie wird man ein Star in Japan“ im Bonusbereich. Fans können deshalb unbesorgt zugreifen und die haarsträubenden und skurrilen Abenteuer von Key weiterverfolgen. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
3 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Key: The Metal Idol
Land / Jahr: Japan 1994
Buch: Kurô Hazuki
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Trailer, Galerie, Charaktere
Kommentare:

Weitere Filme von Sato Hiroaki:
Weitere Titel im Genre Manga:
DVD Key, the Metal Idol - Vol. 3 kaufen Key, the Metal Idol - Vol. 3
DVD Key, the Metal Idol - Vol. 1 kaufen Key, the Metal Idol - Vol. 1
DVD Key, the Metal Idol - Vol. 3
 kaufen Key, the Metal Idol - Vol. 3
DVD Key, the Metal Idol - Vol. 2 kaufen Key, the Metal Idol - Vol. 2
DVD Key, the Metal Idol - Vol. 1
 kaufen Key, the Metal Idol - Vol. 1
DVD Key, the Metal Idol - Episoden-Box kaufen Key, the Metal Idol - Episoden-Box
DVD Key, the Metal Idol - Film-Box kaufen Key, the Metal Idol - Film-Box
DVD Key, the Metal Idol - Vol. 5 - Exit kaufen Key, the Metal Idol - Vol. 5 - Exit
Weitere Filme von Anime Virtual: