WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Alice im Wunderland
0,0
Bewertung für Alice im WunderlandBewertung für Alice im WunderlandBewertung für Alice im WunderlandBewertung für Alice im WunderlandBewertung für Alice im Wunderland

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Alice im WunderlandMaking Of Alice im Wunderland
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Alice im Wunderland TrailerAlice im Wunderland Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Alice im Wunderland

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD
Medium: DVD
Genre: Trickfilm
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.37:1)
Tonformat:
Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4020628946142 / 4020628946142
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Trickfilm > DVD > Alice im Wunderland

Alice im Wunderland

Titel:

Alice im Wunderland

Label:

Koch Media GmbH

Regie:

Norman Z. McLeod

Laufzeit:
76 Minuten
Genre:
Trickfilm
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Alice im Wunderland bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Alice im Wunderland DVD

2,29 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Alice im Wunderland:


Das Mädchen Alice fällt in einen Kaninchenbau und betritt dadurch eine für sie vollkommen unbekannte Welt. Alice im Wunderland stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


Alice im Wunderland Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Alice im Wunderland:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Alice im Wunderland:
Einfluss auf unsere Kultur übt es aus, Verweise in Filmen, wie „Matrix“, „Donnie Darko“ oder „Chihiros Reise ins Zauberland“ hat es. Sogar für John Lennon ist das Kinderbuch von Lewis Carroll Inspiration für seine Lieder. Das viel sagende Buch „Alice im Wunderland“ ist weit mehr, als nur eine Kindheitserinnerung. Fast überall begegnen uns Anspielungen auf die Literaturvorlage, welche bis dato schon sehr oft verfilmt wurde. Am bekanntesten ist wohl Disneys knallbunter Zeichentrickfilm von 1951, sowie Tim Burtons Version über die Abenteuer des jungen Mädchens Alice. 1933 inszenierte Regisseur Norman McLeod eine ebenfalls nennenswerte Verfilmung, die durch ihren radikalen Ansatz dem surrealistischen Traum in düsteren und faszinierenden Bildern auf die Leinwand der 30er Jahre brachte.

Regisseur McLeod verbindet in „Alice im Wunderland“ den gleichnamigen Roman mit der Fortsetzung „Alice hinter den Spiegeln“. Diese Idee ist nicht neu. So verfilmte bereits 1915 W. W. Young die zwei Geschichten über das Mädchen Alice, welches in einem Traum einem weißen Kaninchen in den Kaninchenbau folgt. Hier hält sich der Regisseur McLeod weitgehend an die Vorlage von Carroll und inszeniert das Abenteuer mit viel Liebe zum Detail. Dabei sind in erster Linie die, aus heutiger Sicht nostalgischen, aber trotzdem überzeugenden Kostüme, in der authentischen Verfilmung zu nennen. Angefangen bei dem sprechenden Ei Humpty Dumpty über den verrückten Hutmacher bis hin zu Diedeldum und Diedeldei erkennt man sofort, die von Carroll beschriebenen Charaktere im Film wieder.

McLeod versteht den Stoff gekonnt umzusetzen. Es gelingt ihm der Spagat zwischen Kinderfilm und Anspruch für ein erwachsenes Publikum. Zwar ist McLeods „Alice im Wunderland“ nicht annäherungsweise so poppig, wie Disneys Film von 1951, trotzdem für jüngere Zuschauer erfassbar. Ähnlich wie bei „Der Zauberer von Oz“ gelingt es dem Regisseur, uns in eine andere Welt zu entführen, in die man eintauchen kann, selbst wenn man heutzutage „vollkommenere“ Effekte gewohnt ist. Letzten Endes ist es egal, ob wir Alice in 3D in den Kaninchenbau fallen sehen, oder einfach so. Die Tatsache bleibt die gleiche und so erreicht diese klassische Version von Carrolls Roman genau die fantastische Ebene wie viele der neueren Verfilmungen, wenn sie nicht sogar durch ihre einfachen Bilder die Phantasie der Zuschauer auf eine umso größere Reise schickt.

Die Drehbuchautoren Joseph L. Mankiewics und William C. Menzies haben sich bei der Handlung größtenteils am Buch orientiert. Doch was wäre Carrolls inspirierende Erzählung ohne die Dialoge, die witzig, sowie ansprechend sind. Kenner des Buches werden im Film einige Stellen wiedererkennen, wie zum Beispiel viele Gedichte oder die Erklärung der Mock-Turtle-Schullaufbahn. Hierbei sollte erwähnt sein, dass der Film nur in originalem Ton vorhanden ist, was durchaus lobenswert ist, da viele Dialoge im Deutschen nicht so gut funktionieren würden.

Genau wie im Buch lässt McLeod jede Logik hinter sich und inszeniert das Wunderland in surrealistischen Bildern. Egal ob Alice wächst oder schrumpft. Regisseur McLeod gelingt es den Film nie ins Lächerliche zu ziehen, sondern bleibt stets ernst und verfälscht dabei keineswegs Carrolls Vorlage. Dazu tragen natürlich auch die Darsteller bei. Charlotte Henry darf in die Hauptrolle schlüpfen und verleiht McLeods Alice die gleichen Charakterzüge, die sie ebenfalls im Buch beschrieben sind. Darüber hinaus kann der Film mit den Superstars seiner Zeit aufwarten. W.C. Fields in der Rolle des sprechenden Eis Humtpy Dumpty, Gary Cooper als White Knight und Cary Grant in der Rolle der Mock Turtle.

Mc Leods „Alice im Wunderland“-Verfilmung ist ein wahrer Klassiker. Das beweist der Film nicht nur durch sein Alter, sondern durch seine heute noch ansprechende Umsetzung. Die Nähe am Buch, sowie die detailfreudige Inszenierung machen den Film besonders sehenswert. ()

alle Rezensionen von Matthias Hopf ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Alice in Wonderland
Land / Jahr: USA 1933
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Norman Z. McLeod:
Weitere Titel im Genre Trickfilm:
DVD Alice im Wunderland - DVD 1 kaufen Alice im Wunderland - DVD 1
DVD Alice im Wunderland - DVD 1 kaufen Alice im Wunderland - DVD 1
DVD Alice im Wunderland - Box kaufen Alice im Wunderland - Box
DVD Alice im Wunderland kaufen Alice im Wunderland
DVD Alice im Wunderland - Box kaufen Alice im Wunderland - Box
DVD Alice im Wunderland - Vol. 4 kaufen Alice im Wunderland - Vol. 4
DVD Alice im Wunderland - Vol. 3 kaufen Alice im Wunderland - Vol. 3
DVD Alice im Wunderland - Vol. 2 kaufen Alice im Wunderland - Vol. 2
Weitere Filme von Koch Media GmbH: