WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Der AuftragsloverKein Making Of Der Auftragslover
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Der Auftragslover TrailerKein Der Auftragslover Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der Auftragslover

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Französisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886978138392 / 0886978138392
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Der Auftragslover

Der Auftragslover

Titel:

Der Auftragslover

Label:

Universum Film

Regie:

Pascal Chaumeil

Laufzeit:
101 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der Auftragslover bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der Auftragslover DVD

5,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 25.05.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Der Auftragslover:


Er weiss genau was Frauen wollen ... denn Alex (Romain Duris) ist professioneller Auftragslover. Sein Auftrag: Frauen die Augen öffnen. Sein Ziel: Den Mann an ihrer Seite als den größten Fehler ihres Lebens enttarnen. Seine Auftraggeber: Eltern, Geschwister, Freunde. Seine Methode: Pure Verführung, aber beim ersten Kuss ist es auch schon vorbei. Für Charmeur Alex ein Job wie jeder andere - bis Juliette (Vanessa Paradis) auftaucht. Die erfolgreiche junge Frau aus reichem Hause steht kurz davor, an der Côte d`Azur mit ihrem so attraktiven wie vermögenden Verlobten die perfekte Hochzeit zu feiern. Aus reiner Geldnot - und angeheuert von Juliettes Vater - nimmt Alex zusammen mit seiner Schwester Mélanie (Julie Ferrier) und deren Mann Marc (Francois Damiens) die größte Herausforderung seiner Karriere an. Verfolgungsjagden, Abhöraktionen, schlagkräftige Auseinandersetzungen, romantische Tanzeinlagen - Alex zieht alle Register! Der Auftragslover stammt aus dem Hause Universum Film.


Der Auftragslover Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der Auftragslover:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der Auftragslover:
Die Liebe geht oft doch seltsame Wege. Paare verlieben sich ineinander und schmieden für die Zukunft große Pläne. Doch nicht immer geht die Liebe die richtigen Wege. So stellen Freunde und Familie fest, dass der Künftige doch nicht immer der richtige ist. Und genau da setzt der Film „Der Auftragslover“ an, der in Kürze auf DVD erscheint.

Wieder einmal ist Alex unterwegs, um einer Frau die Augen zu öffnen. Schließlich arbeitet er dabei seit langem als professioneller Auftragslover. Begleitet wird er dabei von seiner Schwester und ihrem Mann. Jetzt sollen sie ein Pärchen auseinander bringen, das sich verlobt hat. Der Freund findet zufällig ein Prospekt, das ein Contest stattfindet. Also flüchtet er sich aus dem geplanten Ausflug heraus. Nun muss sie diesen Ausflug allein machen und kann nur noch beim verkleideten Alex mitfahren. Dabei entführt er sie auf eine Reise, wo sie ein kleines Dorf kennen lernt. Dort arbeitet er als Arzt und verpflegt dort die Kinder. Während dieser Zeit kommt er mit ihr ins Gespräch und sagt ihr dann etwas, was sie das Leben neu entdecken lässt. Als ihr Exverlobter noch am Strand liegt, startet sie nun in die neue Zeit. Zuhause angekommen geht es für Alex und sein Team schon bald weiter. Er soll nun verhindern, dass Juliette heiratet. Allerdings hat er dafür nur zehn Tage, bis die Hochzeit stattfinden soll. Auftraggeber ist der Vater von Juliette, wobei Alex doch zunächst ablehnt. Doch dann soll er Schulden zurückzahlen, was er nicht kann. Und so muss er den Auftrag doch annehmen. Allerdings müssen sie erst einmal herausfinden, wie das Paar so lebt. Eine Tages steht Alex als Bodyguard für Juliette vor ihrem Wagen. Sie möchte, dass er sich verzieht, doch dann bekommt sie letzten Endes eine kleine Ansage durch ihren Vater.

In den Hauptrollen sind Romain Duris, Vanessa Paradis, Julie Ferrier, Francois Damiens und Helena Noguerra. Pascal Chaumeil war für die Regie bei dem Film verantwortlich. Zu sehen ist der Film in Deutsch und Französisch, jeweils mit der Tonspur Dolby Digital 5.1. Auf dem Bildformat von 16:9 Anamorph 2.35:1 sind Untertitel in Deutsch anwählbar. Durch die FSK wurde der Film ab 16 Jahren freigegeben und wird in Kürze durch die Universum Film GmbH veröffentlicht. Produziert wurde der 105minütige Film im Jahr 2010.

Als Bonusmaterial gibt es den Filmtrailer, das Making Of und die B-Roll. Außerdem gibt es die Interviews mit dem Cast und der Crew sowie Featurettes.

In diese Komödie lohnt es sich, des Öfteren reinzuschauen. Da ist einfach alles sehr homogen angelegt worden. Es beginnt schon beim Soundtrack, der einfach untrennbar dazu gehört. Die Liebeskomödie zeigt Facetten auf, die es noch nicht so häufig gab. Vor allem geht es ja hier um einen Job, wie Alex denkt. Wie das dann jedoch weitergezeichnet wird, als Alex die Liebe spürt, ist einfach nur sympathisch und lädt zum unendlichen Träumen ein. Ganz exzellent wurden die Schauspieler ausgesucht. Sie fügen sich so brillant in das Geschehen ein, dass man die Handlung spüren kann. Bei soviel Gefühl beziehungsweise Romantik schaut man mehrmals zu. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
Nicht nur in Hollywood versucht man, das Publikum mit romantischen Komödien um den Finger zu wickeln, auch die Europäer setzen immer wieder auf die zuschauerfreundliche Verquickung von romantischen und komödiantischen Elementen. Pascal Chaumeil, der bislang ausschließlich fürs Fernsehen gearbeitet hatte, gibt nun mit „Der Auftragslover“ ein Spielfilmdebüt, wie es auch in Hollywood hätte produziert werden können. Doch das ist nicht nur als Kompliment an handwerkliche Professionalität gemeint, sondern schließt eben auch mit ein, dass der Film arg vorhersehbar daherkommt, auf konventionellste Weise rund läuft und in Sachen Originalität bescheiden zurücksteckt. Sein größtes Manko dürfte allerdings darin bestehen, dass Romain Duris in der Rolle des unwiderstehlichen Herzensbrechers nur einen Teil des Publikums wirklich überzeugen dürfte. Ein paar Ecken und Kanten dürfen in solch einer Rolle natürlich erlaubt sein, aber mit seinem Fünf-Tage-Bart hat er den studentischen Charme eingebüßt, den er noch in den „L’Auberge Espagnol“-Filmen verströmte, und bleibt eine grobe Fehlbesetzung für die Rolle. Als Alex hat er sich hier darauf spezialisiert, Frauen aus unglücklichen Beziehungen zu retten. Engagiert wird er von besorgten Verwandten, Kollegen oder Freunden. Seine Aufgabe ist es dann, die Frauen mit seinem Charme um den Finger zu wickeln und ihnen dadurch die Augen zu öffnen, dass ihre aktuellen Bindungen nicht das richtige für sie sind. Ist dieser Auftrag erfüllt, geht es weiter zum nächsten, denn eine dauerhafte Beziehung zu den Zielobjekten ist dabei nicht angestrebt, selbst Sex steht nicht auf der Agenda. All das wird anders, als ein Mafiaboss Alex auf seine Tochter ansetzt, die in einer guten Woche einen reichen Schnösel heiraten will. Dies gilt es nach Willen des Vaters zu verhindern – und Alex stößt schnell an seine Grenzen. Genauso, wie die Motivation des Vaters nebulös bleibt, weist auch die restliche Handlung etliche Löcher auf, die mit konstruierten Behelfslösungen mühsam gekittet worden sind. Zu diesen Behelfslösungen gehören drei überaus nervige Nebenfiguren, die für den Hauruckhumor verantwortlich zeichnen und mit ihrem lautstarken Auftreten über die Ungereimtheiten des Drehbuchs hinwegtäuschen sollen. Der Film tut zwar auch nicht mehr weh als ein vergleichbares Hollywoodroutineprodukt, hat der Traumfabrik aber auch nichts Eigenständiges entgegenzusetzen. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: L`arnacoeur
Land / Jahr: Frankreich 2010
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews
Kommentare:

Weitere Filme von Pascal Chaumeil:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Der Auftragslover kaufen Der Auftragslover
DVD Der Auftragslover kaufen Der Auftragslover
DVD Wie man sich bettet kaufen Wie man sich bettet
DVD Meine dicke Freundin kaufen Meine dicke Freundin
DVD Das Gespenst von Canterville kaufen Das Gespenst von Canterville
DVD Das Gespenst von Canterville kaufen Das Gespenst von Canterville
DVD Helden - Classic Selection kaufen Helden - Classic Selection
DVD Helden - Classic Selection kaufen Helden - Classic Selection
Weitere Filme von Universum Film: