WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Inspector Barnaby - Volume 12
0,0
Bewertung für Inspector Barnaby - Volume 12Bewertung für Inspector Barnaby - Volume 12Bewertung für Inspector Barnaby - Volume 12Bewertung für Inspector Barnaby - Volume 12Bewertung für Inspector Barnaby - Volume 12

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Inspector Barnaby - Volume 12Making Of Inspector Barnaby - Volume 12
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Inspector Barnaby - Volume 12 TrailerInspector Barnaby - Volume 12 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Inspector Barnaby - Volume 12

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 4 x DVD
Medium: DVD
Genre: TV-Serie
Bildformat:
16:9 anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Digipak
EAN-Code:
4029759067689 / 4029759067689
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > DVD > Inspector Barnaby - Volume 12

Inspector Barnaby - Volume 12

Titel:

Inspector Barnaby - Volume 12

Label:

edel distribution GmbH

Regie:

Jeremy Silberston, Baz Tayler

Laufzeit:
393 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Inspector Barnaby - Volume 12 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Inspector Barnaby - Volume 12 DVD

6,81 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Inspector Barnaby - Volume 12:


Leben und Morden in Midsomer (The Magician`s Nephew) Touristen entdecken die halb verweste Leiche von Charlie Finleyson im Wald. Früher lebte er in Midsomer, bis er mit Guy Sandys Ehefrau Christine durchbrannte. Kurze Zeit später wird Guy in seinem Büro erstochen. Ein Motiv hätten viele, denn mit seinem scharfzüngigen Magazin „Midsomer Life“ hatte er sich viele Feinde gemacht. Barnaby und Jones treffen nur auf einen einzigen Menschen, der ihn offensichtlich mochte – seine Mitarbeiterin Julia Benson. Geliebt, Gejagt, Getötet (Death in a Chocolate Box) Jack Colby wird tot im Wald gefunden – erschlagen mit einem schweren Gegenstand. Er und seine Frau Gina hatten vor vielen Jahren den Polizeidienst quittiert, nachdem der Ort Causton von einem Sex-Skandal und dem Mord an Lady Holm erschüttert worden war. Kurz nachdem Barnaby und Jones mit ihren Ermittlungen begonnen haben, geschieht ein weiterer Mord. Die Mordwaffe: die eiserne Kurbel einer Camera Obscura – dieselbe wie damals bei Lady Holm. Der Wald der lebenden Toten (Days of Misrule) Aloysius, Besitzer einer riesigen Bibliothek, gibt Zaubervorstellungen für Kinder. Plötzlich liegt seine Assistentin tot auf der Bühne. Durch Stichwunden war ein exotisches Gift in ihre Blutbahn gelangt. Auch ein Antiquar wird Opfer dieses Giftes. Barnaby glaubt nicht an einen Zufall. Doch was steckt hinter den beiden Morden? Besteht ein Zusammenhang mit Aloysius’ mystischer Vergangenheit um einen keltischen Tempel? Mord auf der Durchreise (Blood Will out) Zwei Gruppen von fahrendem Volk drohen den Frieden in der Grafschaft Midsomer zu sprengen. Zwar darf Peter Fairfax mit seinen Leuten auf dem riesigen Grundstück seines alten Freundes Will Saxby campieren, aber die Mehrheit im Dorf ist erbost über die „Belagerung“, allen voran Herrenhaus-Besitzer Hector Bridges. Die Atmosphäre wird immer feindseliger und eines Abends wird Bridges mit seiner eigenen Schrotflinte erschossen aufgefunden. Inspector Barnaby - Volume 12 stammt aus dem Hause edel distribution GmbH.


Inspector Barnaby - Volume 12 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Inspector Barnaby - Volume 12:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Inspector Barnaby - Volume 12:
Er ist rundum nett, charmant und angenehm zurückhaltend. Ein Gentleman. Fernab von Action, Schießereien und Verfolgungsjagden ermittelt er ganz gediegen in der fiktiven Grafschaft Midsomer: Inspector Barnaby. „Inspector Barnaby“ stammt aus der Feder der britischen Autorin Caroline Graham. Ihre Kriminalromane stehen in der Tradition der englischen Village Mysteries. Die fiktiven Örtchen, in denen Detective Chief Inspector Tom Barnaby und Detective Sergeant Gavin Troy ermitteln, heißen Badger's Drift, Compton Dando oder Midsomer Worthy. Die Wurzeln der Verbrechen reichen oft tief in die Vergangenheit. Graham erschließt sich ihren provinziellen Mikrokosmos mit einer ordentlichen Prise Humor und dokumentiert auch einen feinen Sinn fürs Makabre. Ihre Bücher wurden ab 1997 erfolgreich von der BBC als Fernsehserie verfilmt - Caroline Graham selbst schrieb eines der Drehbücher. Den ersten Folgen lagen noch ihre Geschichten zugrunde, danach wurde die Serie mit John Nettles in der Hauptrolle als „Midsomer Murders" eigenständig fortgesetzt und beläuft sich mittlerweile auf 77 Episoden in 13 Staffeln.

Volume 12 der „Inspector Barnaby“-DVD-Reihe enthält wieder vier raffinierte Kriminalfälle, mit verschrobenen Figuren und humorvollen, spitzzüngigen Dialogen, auf vier DVDs. Die Bezeichnung „Volume 12“ ist auch hier, wie bei den vorherigen DVD-Ausgaben, etwas irreführend, denn hier handelt es sich nicht um die zwölfte Staffel, sondern um zwei Fälle („Leben und Morden in Midsomer“, „Der Wald der lebenden Toten“) aus der elften Staffel, einem („Geliebt, gejagt, getötet“) aus der zehnten Staffel und der letzte und vierte Film („Mord auf der Durchreise“) dieser DVD-Box stammt aus der zweiten Staffel.

Zu den einzelnen Folgen: In „Mord auf der Durchreise“ drohen zwei Gruppen fahrendem Volk den Frieden von Martyr Warren in der Grafschaft Midsomer zu sprengen. Zwar darf Peter Fairfax mit seinen gut 20 Leuten und mit Wohn- und Planwagen, Pferden und Gespannen auf dem riesigen Grundstück seines alten Freundes Will Saxby campieren. Auch verbietet kein Gesetz, dort ein Trabrennen zu veranstalten. Aber die Mehrheit im Dorf ist erbost über die „Belagerung", allen voran der Friedensrichter und Herrenhaus-Besitzer Hector Bridges. Eine Gans und ein Schwein werden angeblich gestohlen, die Atmosphäre wird immer feindseliger, und Barnaby kann soeben noch verhindern, dass Bridges seine Freunde von der Armee mit Baseballschlägern auf die unwillkommenen Besucher hetzt.

In „Geliebt, gejagt, getötet“ wird der Bewährungshelfer Jack Colby nach einem Autounfall mit einer eisernen Kurbel erschlagen. Barnaby war mit dem Opfer gut befreundet, als Colby noch als Inspector angestellt war. Nach einem Sex-Skandal quittierte der Kollege vor über 16 Jahren jedoch den Dienst. Zusammen mit Sergeant Ben Jones sucht Barnaby nach dem Mörder.

Weiter geht es mit „Der Wald der lebenden Toten“, in dem der Inspector an einer Zaubererassistentin aufklären muss. Dabei spielen ein angeblicher keltischer Kult und das Gift eines exotischen Frosches eine Rolle.

Den Abschluss in dieser DVD-Box macht „Leben und Morden in Midsomer“, hier finden junge Off-Road-Sport-Touristen eine halb verweste Leiche im Wald. Es ist Charlie Finleyson. Bevor er mit Guy Sandys Ehefrau Christine durchbrannte, hatte er in Midsomer gelebt. Guy, der sich mit seinem scharfzüngigen Magazin Midsomer Life viele Feinde gemacht hat, wird kurze Zeit später mit seinem Notizzettel-Spieß ermordet. Spinnefeind war er unter anderen mit dem Hotelier Matt Morecroft und dessen Barmann Martin. Und mit den Off-Road-Touristen wäre er beinahe handgreiflich aneinandergeraten. Barnaby und Jones treffen nur auf einen einzigen Menschen, der ihn offensichtlich gemocht hat, seine Mitarbeiterin Julia Benson. Und sie hören immer wieder von Mr. Tomlin, einem geheimnisvollen Besucher aus London, den sie aber nie zu sehen bekommen.

Fazit: Auch wenn hier alte Filme in dieser DVD-Box zu finden sind, so ist die Kombination aus Mord und Totschlag, ländlicher Idylle und teils makabrem Humor sehr unterhaltsam. Die Figuren sind alle wunderbar skurril und gleichzeitig charmant. Zu sehen wie sich der Fall entwickelt und im letzen Augenblick noch eine wunderbare Wendung nimmt macht einfach nur Spaß.

Randnotiz: Neben den Antworten, wer der Mörder ist, liefert die DVD-Box als Bonusmaterial noch ein Interview mit „Ben Jones“-Darsteller Jason Hughes. Was das Bildformat angeht, so werden alle Filme, bis auf „Mord auf der Durchreise“ (4:3) in 16:9 gezeigt. Der Ton wurde wie gewohnt in Dolby Digital 2.0 Stereo aufgenommen. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Jeremy Silberston, Baz Tayler:
Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD Inspector Barnaby - Volume 19 kaufen Inspector Barnaby - Volume 19
DVD Inspector Barnaby - Volume 18 kaufen Inspector Barnaby - Volume 18
DVD Inspector Barnaby - Volume 17 kaufen Inspector Barnaby - Volume 17
DVD Inspector Barnaby - Volume 16 kaufen Inspector Barnaby - Volume 16
DVD Inspector Barnaby - Volume 15 kaufen Inspector Barnaby - Volume 15
DVD Inspector Barnaby - Volume 14 kaufen Inspector Barnaby - Volume 14
DVD Inspector Barnaby - Volume 13 kaufen Inspector Barnaby - Volume 13
DVD Inspector Barnaby - Volume 12 kaufen Inspector Barnaby - Volume 12
Weitere Filme von edel distribution GmbH: