WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Viridiana - 50th Anniversary Edition
0,0
Bewertung für Viridiana - 50th Anniversary EditionBewertung für Viridiana - 50th Anniversary EditionBewertung für Viridiana - 50th Anniversary EditionBewertung für Viridiana - 50th Anniversary EditionBewertung für Viridiana - 50th Anniversary Edition

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Viridiana - 50th Anniversary EditionMaking Of Viridiana - 50th Anniversary Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Viridiana - 50th Anniversary Edition TrailerViridiana - 50th Anniversary Edition Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Viridiana - 50th Anniversary Edition

RC FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.66:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Spanisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4042564129403 / 4042564129403
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Viridiana - 50th Anniversary Edition

Viridiana - 50th Anniversary Edition

Titel:

Viridiana - 50th Anniversary Edition

Label:

Pierrot Le Fou

Regie:

Luis Buñuel

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Viridiana - 50th Anniversary Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Viridiana - 50th Anniversary Edition DVD

11,39 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Viridiana - 50th Anniversary Edition:


Die junge Novizin Viridiana wird von ihrem Onkel verführt, da er in ihr seine verstorbene Frau wieder erkennt. Ihr Schuldgefühl versucht Viridiana zu verarbeiten, indem sie Obdachlosen hilft. Doch diese zeigen sich ihr gegenüber undankbar. Viridiana - 50th Anniversary Edition stammt aus dem Hause Alive AG.


Viridiana - 50th Anniversary Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Viridiana - 50th Anniversary Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Viridiana - 50th Anniversary Edition:
Luis Buñuels Skandalfilm „Viridiana“ auf DVD bei Pierrot Le Fou.
Erstmals in der ungeschnittenen Originalfassung.

Nur wenige Filme haben nach Jahrzehnten noch solche Wirkungen wie die Meisterwerke von Luis Buñuel (1900-1983). Viele Titulierungen wurden dem spanischen Jahrhundertregisseur zuteil: Anarchist, Atheist, Surrealist oder Scherzbold. Wahrscheinlich trifft von jedem etwas zu, ohne Zweifel hat er jedoch Meilensteine der Filmgeschichte hinterlassen, die heute noch schockieren und faszinieren. Davon kann man sich in der DVD-Neuauflage von „Viridiana“ überzeugen, den Pierrot Le Fou erstmals in der ungeschnittenen Originalfassung herausbringt.

„Viridiana“ von 1961 ist der erste Spielfilm, den Buñuel nach Jahren des Exils in Frankreich und Mexiko in seiner Heimat Spanien dreht. Hier wird er in ein reiches und gutbürgerliches Elternhaus geboren. Seine streng katholische Mutter sorgt dafür, dass er in einer Klosterschule und später in einem Jesuitenkolleg erzogen wird. Die Kritik an der dort vermittelten Ausprägung des Christentums und am Franco-Regime kommt in fast allen seinen Filmen vor. Während des Studiums in Madrid lernt er Surrealisten wie Salvador Dalí, García Lorca, Louis Aragon oder René Magritte kennen. Die neue Kunstform beeinflusst einige seiner Filme, vor allem „Ein andalusischer Hund“ (1928). Auch „Viridiana“ hat noch surrealistische Einflüsse. Buñuel gelingt es mit seinen Filmen immer wieder, auf außergewöhnliche Art zu provozieren. Detailreich und mit brillanten Bildern beobachtet er Lügen und Verbrechen in Kirche, Armee, Ministerien oder in der feinen Gesellschaft. Die Moralpredigten werden nicht von allen verstanden. So bekommt „Viridiana“ die Goldene Palme in Cannes, wird jedoch von der Franco-Regierung verboten. In deutschen Kinos sind nur gekürzte Fassungen zu sehen. Erst die DVD erlaubt einen unzensierten Blick auf Buñuels messerscharfe Kirchen- und Gesellschaftskritik.

Die junge Novizin Viridiana (Silvia Pinal) besucht kurz vor dem endgültigen Eintritt ins Kloster ihren verwitweten Onkel Don Jaime (Fernando Rey) auf seinem Gutshof. Vergeblich versucht er sie zu überreden, bei ihm zu bleiben. Wegen der Ähnlichkeit mit seiner Frau würde er sie gerne heiraten und lässt sie deren Brautkleid anziehen. Als er ihr gesteht, dass er sie betäubt und missbraucht hat, flieht sie entsetzt. Don Jaime erhängt sich und vererbt seinen Besitz Viridiana und seinem Sohn Jorge (Francisco Rabal). Die fromme Viridiana möchte aus dem Hof ein Asyl für Bettler und Obdachlose machen, während Jorge ihn renoviert. Bald muss sie erkennen, dass die Armen ihr Mitleid ausnutzen. Während der Abwesenheit von Viridiana und Jorge feiern sie ein wüstes Festgelage und zerstören fast das gesamte Inventar. Als die beiden vorzeitig zurückkommen, wird Jorge gefesselt und Viridiana soll vergewaltigt werden, was in letzter Minute verhindert werden kann. In der Schlusseinstellung sieht man Jorge mit Viridiana und der Haushälterin Ramona (Margarita Lozano) beim Kartenspielen.

Der Film zeigt in drastischen Bildern, wozu gutgemeinte christliche Nächstenliebe führen kann, wenn sie missbraucht wird. In dem erzkatholischen Spanien kam dies weniger gut an. Hinzu kommen Bilder, die bewusst provozieren sollen. Das Erinnerungsfoto der Bettler bei ihrer Orgie erinnert an das berühmte Abendmahlsgemälde von Leonardo da Vinci. Den Platz von Jesus nimmt ein Blinder ein, dazu ertönt das „Halleluja“ von Händel. Auch sonst gibt es geistliche Musik aus Bachs Messe in h-moll und Mozarts Requiem. Erst in der Schlussszene soll Rock and Roll eine neue Zeit ankündigen. Buñuel will zeigen, dass in einer ungerechten Sozialordnung auch Gebete und Almosen das Unrecht in der Welt nicht beseitigen können. Dass er sich genau auskennt, wird an vielen kleinen Details sichtbar. So wird die Ordensregel „Ora et labora“ persifliert, als Viridiana mit den Armen ein Mariengebet anstimmt, während Arbeiter mit der Renovierung des heruntergekommen Hauses beschäftigt sind. In einer anderen symbolischen Szene kauft Jorge einen gequälten Hund, der an einen Pferdewagen gekettet ist. In der nächsten Einstellung sieht man einen Hund, dem dasselbe Schicksal widerfährt. Der Griff eines drohend gezeigten Taschenmessers hat die Form eines Kreuzes. Gespenstisch wirkt die Szene, als Don Jaime seine Frau in Gestalt von Viridiana scheinbar aus dem Reich der Toten erweckt. Buñuels radikale Abrechnung mit der christlich-katholischen Moral und dem Franco-Spanien sowie seine Argumente gegen eine Weltverbesserung durch Nächstenliebe wirken glaubwürdig, weil sie nicht mit plakativen Bildern, sondern eher beiläufig und symbolisch dargestellt werden.

Die 45-minütige Dokumentation „Filmemacher unserer Zeit - Luis Buñuel“ als Extra lässt den großen spanischen Regisseur und einige seiner Weggefährten zu Wort kommen. Von Anfang an begleitet ihn ein skandalöser Ruf. Dabei ist er ein sanfter Mensch, der sich hinter der Grausamkeit versteckt. Im Gegensatz zu anderen Filmemachern sind bei ihm Person und Werk nicht voneinander zu trennen. Früh hat er in seiner Heimat die Extreme zwischen Armut und Reichtum erfahren und immer wieder kritisiert. Die scheinheilige katholische Moral schrieb vor, dass bereits die Kinder nach Geschlechtern getrennt spielen mussten. Seine avantgardistischen, surrealistischen und sozialkritischen Filme sollen nicht gefallen, sondern verstanden werden. Deshalb stört ihn der Vorwurf von Blasphemie und Atheismus nicht. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Filmemacher unserer Zeit - Luis Bunuel (Dokumentation), Booklet mit Anmerkungen zur Entstehung von Viridiana aus Bunuels Autobiographie Mein letzter Seufzer
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Viridiana - 50th Anniversary Edition kaufen Viridiana - 50th Anniversary Edition
DVD Die Reifeprüfung - 50th Anniversary Edition kaufen Die Reifeprüfung - 50th Anniversary Edition
DVD Die Reifeprüfung - 50th Anniversary Edition kaufen Die Reifeprüfung - 50th Anniversary Edition
DVD Die Vögel - 50th Anniversary kaufen Die Vögel - 50th Anniversary
DVD Vom Winde verweht - 70th Anniversary Edition - Diamond Luxe Edition kaufen Vom Winde verweht - 70th Anniversary Edition - Diamond Luxe Edition
DVD E.T. - Der Ausserirdische - Anniversary Edition kaufen E.T. - Der Ausserirdische - Anniversary Edition
DVD Ray - 75th Anniversary Edition kaufen Ray - 75th Anniversary Edition
DVD Achterbahn - 40th Anniversary Edition kaufen Achterbahn - 40th Anniversary Edition
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Pierrot Le Fou: