WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze
0,0
Bewertung für Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen GrenzeBewertung für Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen GrenzeBewertung für Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen GrenzeBewertung für Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen GrenzeBewertung für Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen GrenzeKein Making Of Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze TrailerGeheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze

RC FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Dokumentation
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
WVG Medien GmbH
Label:
Polyband
EAN-Code:
4006448758899 / 4006448758899
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > DVD > Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze

Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze

Titel:

Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze

Label:

Polyband

Regie:

Christoph Weinert

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze DVD

13,75 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze:


Am 13. August 2011 jährt sich zum 50. Mal der Tag, an dem der bedeutendste und brisanteste Teil des „Eisernen Vorhangs“ endgültig geschlossen und in eine immer unüberwindbarere Grenze umgewandelt wurde. An diesem Tag wurde mit der Teilung Berlins die Spaltung Deutschlands und Europas vollendet und für mehr als zweieinhalb Jahrzehnte zementiert. Fast 17 Millionen Menschen waren eingesperrt. Das 90-Minütige Doku-Event „Die Mauer – Geschichte einer deutschen Grenze“ erzählt die Geschichte eines der berühmtesten und berüchtigsten „Bauwerke“ des 20. Jahrhunderts aus einer neuen Perspektive: Aus der Sicht derer, die sie geplant, erbaut und bewacht haben. Der Film offenbart einen tiefen Einblick hinter die Kulissen, in das „betonierte“ Denken und berechnende Kalkül der Macher und Strategen, die mit allen Mitteln versuchen ein ganzes Volk unter Kontrolle zu halten. Es ist die Geschichte der achtundzwanzigjährigen permanenten Perfektionierung einer tödlichen Grenze, eines Denkens in Abgrenzung und Konfrontation zwischen Ost und West, Kommunismus und Kapitalismus. Der Film verfolgt die Entwicklung der Mauer und innerdeutschen Grenze: angefangen bei den ersten Treffen des geheimen Planungsstabs im Frühjahr 1961, die weitere Planung und Ausbau des Sperrsystems – Holblocksteine ersetzen Stacheldraht, gefolgt von einer über 4 Meter hohen Stahlbetonmauer elektronische Alarmsysteme, Minen und Selbstschussanlagen an der innerdeutschen Grenze - , über die Vision der „Mauer der Zukunft“, bis zu ihrem Fall. Der Film erzählt aber auch, wie Menschen die Mauer persönlich erlebten - wie sie für sie arbeiteten, neben ihr lebten, sie versuchten zu überwinden oder an ihr zerbrachen: Zum ersten Mal überhaupt erzählt ein ehemaliger DDR-Grenzer vor laufender Kamera, wie er sich in dem Moment fühlte als er geschossen hat. Erstmals berichtet ein Oberbefehlshaber der Grenztruppen, der die Berliner Mauer mit plante und dafür verantwortlich war, dass sie funktionierte, von den geheimen Sitzungen des Grenzkommandos. Im Gegensatz dazu erzählen ehemalige Flüchtlinge von ihren gefährlichen Fluchtversuchen und wie sie ihr Leben für die Freiheit riskierten.In moderner Form verbindet der Film die vier Elemente Archiv, Animation, Reenactment und dokumentarische Interviews. Aufwendiges Reenactment versinnlicht, neben den Interviews, die spannenden und emotionalen Geschichten der ganz verschiedenen Protagonisten und die Ereignisse innerhalb der Kommandozentralen des Grenzregimes. Über Animationen wird Archivmaterial in bisher nie gesehener Weise in einem virtuellen 3-D-Raum zum Leben erweckt, werden historische Räume rekonstruiert und wird – eingebunden in die persönlichen Geschichten – die Funktionsweise der Mauer und der DDR-Grenzsicherung erfahrbar. Dazu zeigt der Film bisher unveröffentlichtes privates farbiges Filmmaterial. Und wir präsentieren bisher unbekannte Dokumente: Geheimakten der DDR-Regierung zur Sicherung der Mauer, zu den Planungen, wie die Mauer noch sicherer, noch perfekter gemacht werden sollte. Auf diese Weise dringen wir tief in das System „Mauer“ ein und verstehen, wie es funktionierte und was es war - Symbol und traurige Realität des Kalten Krieges. Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze stammt aus dem Hause WVG Medien GmbH.


Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze:
Vielen wird der Ausspruch „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ noch sehr geläufig sein. Dabei war die Mauer schon längst geplant und für einige im August 1961 keine so große Überraschung. Viele Jahre später war sogar oft von der Mauer 2000 die Rede. Schließlich sollten Fluchtversuche ganz schnell vereitelt werden. Zu dieser Mauer ist es zwar nie gekommen und doch hat die Mauer, die über 28 Jahre das Land geteilt hat, eine viel intensivere Vorgeschichte. Diese wird jetzt in dem Film „Geheimsache Mauer“ geschildert.

Als erstes wird zunächst über die Vision der Mauer 2000 gesprochen. Anschließend kommt die Sprache auf den Mauerbau im Jahr 1961 und die intensiven Vorbereitungen dazu. Während des ganzen Filmes kommen sehr viele Zeitzeugen, wie zum Beispiel ein Bereitschaftspolizist, zu Wort. So spricht außerdem beispielsweise auch ein ehemaliger Kampfgruppenleiter. Er war nicht der einzige, der als Kampfgruppenleiter in den Dienst berufen wurde, weil das Volk auch zur Ordnung gerufen werden musste. Deutlich wird dabei, wie früh der Bau der Mauer geplant war. Dabei wird unter anderem auch von einem Anwohner erzählt, was zu geschehen hatte, wenn die Fenster des Schlafzimmers zur Mauer lagen. Dann mussten sich die Leute nämlich im Beisein der Truppen ankleiden und dann das Zimmer verlassen. Ein Zeitzeuge erinnert sich dabei an einen Besuch mit Jugendlichen an der Mauer. Beim Versuch, den Verlauf der Mauer zu erklären, treffen sie auf zwei Soldaten. Mit denen kommt die Gruppe ins Gespräch. Wenig später liegen die beiden Soldaten am Boden, da sie auf eine Mine getreten sind. Später wollen DDR-Soldaten die Wühltätigkeiten der Menschen untergraben. Zu dieser Zeit wurden nämlich zwischen den beiden Staaten viele Tunnel gegraben, durch die dann die Flucht angetreten wurde. Einmal konnten bis zu 67 Personen durch einen dieser Tunnel entkommen. Daher sollte die Grenze auch immer mehr erweitert werden, was durch so genannte Befestigungsstreifen erfolgen sollte. Doch immerhin konnten noch immer sogar Polizisten in den Westen fliehen.

Für die Regie bei diesem Film waren Christoph Weinert und Jürgen Ast verantwortlich. Als Tonspur steht für den deutschen Ton Dolby Digital 2.0 zur Verfügung. Dabei ist ein Bildformat von 16:9 Anamorph 1.77:1 gegeben. Von der FSK erhielt der Film die Freigabe ab 12 Jahren. Verantwortlich für die Veröffentlichung war die Polyband & Toppic Video/WVG. Der 90minütige Film wurde im Jahr 2011 produziert.

Als Bonusmaterial sind neben dem Making Of auch eine Fotogalerie und weitere Extras vorhanden.

Schon dadurch, dass hier teilweise bisher unveröffentlichte Aufnahmen zu sehen sind, ist der Film sehenswert. Außerdem werden hier einige Szenen nachgestellt, so wie sie einst stattgefunden haben. Dazu gibt es eine Vielzahl von Computer-Animationen, so dass diese Dokumentation noch lebendiger wird. Auch wird erkennbar, wie einst die Mauer funktioniert hat. Insgesamt ist ein sehr tiefer Blick in die Geschichte des Mauerbaus entstanden, der wirklich sehr interessant gestaltet worden ist. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze
Land / Jahr: Deutschland 2011
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Die Grenze in Zahlen, Bildergalerie
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Dokumentation:
DVD Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze kaufen Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze
DVD Die Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze kaufen Die Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze
DVD Geschichte des deutschen Animationsfilms kaufen Geschichte des deutschen Animationsfilms
DVD Die Geschichte der deutschen Marine kaufen Die Geschichte der deutschen Marine
DVD Die Geschichte der deutschen Wehrmacht kaufen Die Geschichte der deutschen Wehrmacht
DVD Stätten und Gestalten der Deutschen Geschichte kaufen Stätten und Gestalten der Deutschen Geschichte
DVD Die Geschichte der deutschen Panzerwaffe 1914 - 1945 kaufen Die Geschichte der deutschen Panzerwaffe 1914 - 1945
DVD Die Geschichte der deutschen Luftwaffe 1914 - 1945 kaufen Die Geschichte der deutschen Luftwaffe 1914 - 1945
Weitere Filme von WVG Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label Polyband: