WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2
0,0
Bewertung für Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2Bewertung für Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2Bewertung für Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2Bewertung für Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2Bewertung für Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2Making Of Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2 TrailerKein Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 3 x DVD
Medium: DVD
Genre: Kriminalfilm
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
8717418322373 / 8717418322373
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Kriminalfilm > DVD > Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2

Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2

Titel:

Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2

Label:

Buena Vista Home Entertainment

Laufzeit:
264 Minuten
Genre:
Kriminalfilm
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2 DVD

99,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2:


- Bombenstimmung - Restrisiko - Verdammt Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2 stammt aus dem Hause Walt Disney Studios Home Entertainment.


Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2:
12 neue „Tatort“-Folgen auf DVD bei Walt Disney Studios.
Ballauf/Schenk-Box Vol. 2.

Die DVD-Veröffentlichungen im Herbst 2010 zum 40-jährigen Jubiläum von „Tatort“, der ältesten und beliebtesten Krimi-Reihe im deutschen Fernsehen, waren ein großer Erfolg. Trotz zahlreicher Wiederholungen, die fast täglich in den dritten Fernsehprogrammen laufen, bieten die DVDs viele Vorteile wie liebevoll gestaltete Verpackungen und interessantes Bonusmaterial aus den Archiven der ARD-Sender. Etwa ein Jahr nach dem Start mit den Tatort-DVDs und fünf Monate nach den letzten Neuerscheinungen gibt es einen „Goldenen Herbst“ für die Tatort-Fans. In der bereits zehnten Veröffentlichungswelle bringen die Walt Disney Studios vier neue Boxen mit je drei Folgen heraus. Für Sammler ist erfreulich, dass dieses Mal nur Neuheiten dabei sind, sodass Redundanzen mit bereits veröffentlichten Einzel- oder Boxentiteln ausgeschlossen sind. Damit sind jetzt bei Walt Disney Studios und mit den sechs Berliner Folgen beim RBB insgesamt bereits 127 verschiedene „Tatort“-Folgen auf DVD erschienen. Bis die aktuelle Zahl von über 800 Folgen erreicht sein wird, wird es noch etwas dauern, aber man ist auf einem guten Weg.

Nach einigen frühen Fällen aus den 1970er bis 90er Jahren in den bisherigen Veröffentlichungswellen reicht die Zeit der Erstausstrahlungen der neuen Folgen von 1995 bis 2008. Dieses Mal waren die Beliebtheit der Ermittlerteams und der Zeitgeist (Pädophilie, Kinderhandel) das Auswahlkriterium und nicht Klassiker und Meilensteine. So erscheint bereits die dritte Box mit dem derzeit beliebtesten Ermittlerteam, dem schnurrigen Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und dem selbstgefälligen Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) aus Münster. Die jeweils zweiten Boxen sind dem Kölner Duo Max Ballauf (Klaus J. Behrend) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) sowie Paul Stoever (Manfred Krug) und Peter Brockmöller (Charles Brauer) aus Hamburg gewidmet. Dass Tatort eine länderübergreifende Krimireihe ist, zeigt besonders schön die neue Box „Drei Länder, Drei Fälle“ mit je einer spannenden Episode aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die größte Rarität ist dabei einer der neun Fälle der Berner Ermittler von der Abteilung „Leib und Leben“, Philipp von Burg (László I. Kish, in Deutschland bekannt aus „Die zweite Heimat - Chronik einer Jugend“ von Edgar Reitz), und Markus Gertsch (Ernst C. Sigrist). Ihre Fälle wurden von 1993 bis 2002 ausgestrahlt und seitdem meist nur einmal im SF1 wiederholt. Es sind für Sammler somit Raritäten wie Euro-Münzen aus San Marino. „Chaos“ ist ein spannender Fall, obwohl der Zuschauer schon lange vor der Polizei die dreifache Mörderin kennt. Nach fast zehnjähriger Unterbrechung ermittelt erst ab 2011 wieder ein Schweizer Polizist, Reto Flückiger (Stefan Gubser) in Luzern. Im österreichischen Fall der Dreiländer-Box, „Elvis lebt!“ von 2001, ermittelt Moritz Eisner in der Provinz, wobei schöne Landschaftsmotive für die Fremdenverkehrswerbung nicht fehlen dürfen. Außerdem ist die Serien-Rekordhalterin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts, aktuell 54 Fälle) aus Ludwigshafen im Einsatz. „Die Kampagne“ von 1995 ist einer der neun Fälle vor ihrer Zeit mit ihrem italienischen Sidekick Mario Kopper (Andreas Hoppe). Ben Becker als Praktikant und Hannes Jaenicke von der Abteilung „Sitte“ stehen ihr zur Seite.

Nützliche und interessante Extras ergänzen die Folgen auf den DVDs, darunter einige längere Dokumentationen wie „Die legendären Tatort-Kommissare“ und „Titelgeschichten - Taten, Orte, Kommissare“. In „Tatort muss nicht Drehort sein - Wo Tatort- Krimis wirklich entstehen“ wird verraten, dass die Krimis oft gar nicht dort entstehen, wo sie spielen sollen. Viele Szenen der Duisburger Schimanski-Folgen wurden in Bayern gedreht, weil die Produktionsgesellschaft „Bavaria Film“ in München ist. Von „Dreharbeiten aus Sicht eines Requisiteurs“ und einem Porträt des Tatort-Erfinders Günter Witte, der als Dramaturg am Theater in Karl-Marx-Stadt begonnen hat, handeln weitere Beiträge. Ein besonderer Service ist die Personalakte vieler Kommissare mit Angaben zu Person, Team, Aktivitäten nach Dienstschluss, Einsatzort, Arbeitsweise und einer abschließenden Beurteilung. Selbstverständlich bekommen alle Kriminalhauptkommissare ein gutes Zeugnis, wenn auch in roter Farbe einige Schwächen aufgeführt sind, ohne die kein Mensch auskommt. Walt Disney Studios hat für die vier neuen Boxen eine interessante Auswahl mit Fällen der letzten 16 Jahre getroffen. Es bleibt zu hoffen, dass in der nächsten Veröffentlichungswelle auch wieder Klassiker und Meilensteine des Erfolgskrimis berücksichtigt werden.

Inhalt der Ballauf/Schenk-Box. Vol. 2
In „Bombenstimmung“ (1997) fällt der Sportlehrer Hans Ziemann beim Verlassen der Schule einem Bombenattentat zum Opfer. Er war angeklagt wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung von Abhängigen, wurde später aber freigesprochen. Ein Fernsehteam, das ihn interviewen wollte, filmt die Szene. Anbieter des Videos für das Fernsehen ist die Firma Grimme TV. Die Kommissare finden heraus, dass Paul Grimmes (Dieter Landuris) Frau Helga (Nina Petri) in der Klasse von Ziemanns angeblichem Opfer Kathrin unterrichtet. Sie stand bereits mehrfach bei Grimme vor der Kamera, zum Beispiel für einen Bericht über „Gewalt an Schulen“. Kurz darauf nimmt sich der Schüler Hubert Kamphofen (Dennis Grabosch), ein Verehrer von Kathrin, das Leben. Im Abschiedsbrief gesteht er, dass er die Bombe gebaut hat. Aufklärung bringen schließlich die Akten zum Ziemann-Prozess. Der Lehrer war freigesprochen worden, weil er für die Tatzeit ein Alibi vorweisen konnte, das ihm seine Kollegin Helga Grimme gab. In „Restrisiko“ (1999) versucht Freddy Schenk ohne Erfolg, Max Ballauf für den Karneval zu begeistern. Kurz darauf wird Birgit Lagerhoff, das Tanzmariechen aus Freddys Karnevalsverein, ermordet aufgefunden. Der Verdacht fällt auf den Häftling Harald Berger (Alexander Radszun), der auf Betreiben seiner Anwältin Ellen Strohmeier (Marie Lou Sellem) aus dem Gefängnis in eine psychiatrische Anstalt in der Nähe des Tatorts verlegt worden war. Ballauf und Schenk erfahren, dass Berger ein Verhältnis mit seiner Anwältin hat. Deren Mann, Jürgen Strohmeier (Robert Giggenbach), mit dem sie in Scheidung lebt, versucht Ellen davon zu überzeugen, sich von Berger zurückzuziehen. Sie weist das zurück, obwohl ihr inzwischen Zweifel an der Unschuld ihres Geliebten gekommen sind. In den Kreis der Verdächtigen wird bald auch der Präsident von Freddys Karnevalsverein einbezogen, da er ein Verhältnis mit der Ermordeten hatte. In „Verdammt“ (2008) müssen Ballauf und Schenk den Mord an dem pädophil veranlagten Ex-Häftling Paul Keller (Thomas Arnold) aufklären. Die Zahl der Verdächtigen ist groß, zumal die Bürgerinitiative „Child Protection“ Stimmung gegen die Freilassung Kellers macht, dessen Identität und Wohnort im Internet veröffentlicht und Flugblätter mit seinem Foto verteilt. Anführer ist der Vater eines Opfers, Stefan Maywald (Bernhard Schütz), ehemals ein sehr erfolgreicher Anwalt, der sich nach dem Tod seines Sohnes ganz dem Kampf gegen die Pädophilen-Szene verschrieben hat. Auch bei Kellers Familie, seinen Eltern und seinem Stiefbruder haben die Vorkommnisse und die üble Nachrede der Nachbarn Spuren hinterlassen. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
Mittlerweile wird der Tatort schon seit 41 Jahren aus den Ländern des deutschsprachigen Raumes gesendet. Dabei kamen die unterschiedlichsten Teams aus verschiedenen Städten zum Einsatz. Bei dieser Box sind nun die Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk zur Klärung von Verbrechen in Köln unterwegs. Seit 14 Jahren klären sie die unterschiedlichsten Fälle auf. Präsentiert werden mit dieser DVD-Box drei Fälle aus der Arbeit des erfolgreichen Kommissare Ballauf und Schenk.

Bombenstimmung

Aufgrund einer Vergewaltigung sowie sexueller Nötigung saß ein Lehrer im Gefängnis. Nunmehr wird der Lehrer freigesprochen und darf sogar wieder an seine Schule zurückkehren. Dort erwartet ihn unter anderem auch ein Fernsehteam, das sich auf dem Schulhof auf ihn wartet. Er soll auf dem Schulhof ein Interview geben, aus dem allerdings nichts mehr wird. Wenig später gibt es eine Bombenexplosion, bei der der Lehrer stirbt. Nun beginnen die Ermittlungen der Kommissare Ballauf und Schenk in alle Richtungen zu laufen. Dabei spielt natürlich auch der Fall eine Rolle, durch den er ins Gefängnis gekommen ist. Verhört wird dabei die junge Kathrin Stein, die den Fall ins Rollen brachte und doch ein Alibi vorweisen kann. Dann kommen die ersten Ergebnisse aus den Untersuchungen der Spurensicherung, wobei zum einen für die Bombe Schwarzpulver verwendet wurde. Andererseits wurde der Lehrer mit voller Wucht gegen die Wand geschleudert.
Inzwischen hat sogar das Fernsehen über die Explosion berichtet. Das Video ist jedoch im Besitz von jemand, der das gnadenlos ausnutzt. Doch dann gibt es ein weiteres Opfer.

Ferner sind in der DVD-Box die Tatort-Folgen Restrisiko und Verdammt enthalten.

Zu sehen sind in den Hauptrollen Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär und Nina Petri. Für die drei Filme lag die Verantwortung hinsichtlich der Regie lag bei Kaspar Heidelbach, Claus-Michael Rohne und Maris Pfeiffer. Komponiert wurde die Filmmusik von Kambiz Giahi, Eckes Malz, Biber Gullatz und Jörg Lemberg. Präsentiert werden die DVDs mit deutschem Ton, für den die Tonspur Dolby Digital 2.0 Stereo gegeben ist. Bei 16:9 Anamorph 1.77:1 liegt das Format des Bildes. Die Filme, die unter anderem im Jahr 1997 produziert wurden, sind durch die FSK ab 12 Jahren freigegeben worden. Veröffentlicht wurden die Filme, die eine Länge von etwa 264 Minuten haben durch Touchstone.

Wie immer löst das Gespann erfolgreich seine Fälle. Es sind Fälle, die immer gerade ein Stück weit den Zahn der Zeit treffen. Jeder Film ist sehr spannend und schafft es, en Zuschauer am Fernsehgerät zu fesseln. Dabei kommen in jedem Fall natürlich auch wieder die unterschiedlichen Wesenszüge der Kommissare brillant zur Geltung. Das sehr beliebte Duo ist mittlerweile seit 14 Jahren aktiv und wird seinen Fans hoffentlich noch eine Reihe von interessanten Fernsehabenden bescheren. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: Deutschland
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Kriminalfilm:
DVD Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2 kaufen Tatort: Ballauf/Schenk-Box 2
DVD Tatort: Ballauf/Schenk-Box kaufen Tatort: Ballauf/Schenk-Box
DVD Tatort: Fan-Box kaufen Tatort: Fan-Box
DVD Tatort: Tod im All kaufen Tatort: Tod im All
DVD Tatort - Box 3 kaufen Tatort - Box 3
DVD Tatort - 7-DVD-Box kaufen Tatort - 7-DVD-Box
DVD Tatort: Kopfgeld kaufen Tatort: Kopfgeld
DVD Tatort: Kopfgeld kaufen Tatort: Kopfgeld
Weitere Filme von Walt Disney Studios Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Buena Vista Home Entertainment: