WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Alles koscher!Kein Making Of Alles koscher!
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Kein Alles koscher! TrailerAlles koscher! Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Alles koscher!

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886979439993 / 0886979439993
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Alles koscher!

Alles koscher!

Titel:

Alles koscher!

Label:

Senator Home Entertainment

Regie:

Josh Appignanesi

Laufzeit:
101 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Alles koscher! bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Alles koscher! DVD

4,48 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 05.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Alles koscher!:


Mahmud Nasir (OMID DJALILI) ist ein liebender Ehemann, aufopferungsvoller Vater und überzeugter, wenn auch nicht gerade strenggläubiger Moslem. Als seine Mutter stirbt, macht er jedoch eine Entdeckung, die sein komplettes Leben auf den Kopf stellt. Er findet seine Geburtsurkunde, die ihn nicht nur als Adoptivkind, sondern auch als Juden ausweist… sein richtiger Name ist Solly Shimshillewitz! Um seinen vermeintlichen Vater Izzy Shimshillewitz im Altersheim besuchen zu können, muss Mahmud dem kranken Mann als Jude unter die Augen treten, und so begibt er sich äußerst widerwillig bei dem jüdischen Taxifahrer Lenny (RICHARD SCHIFF) in die religiöse und kulturelle Lehre. Alles koscher! stammt aus dem Hause Universum Film.


Alles koscher! Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Alles koscher!:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Alles koscher!:
Was passiert, wenn ein Muslim feststellt, dass er eigentlich als Jude geboren wurde? Die Frage beantwortet die witzige, englische Mainstream-Komödie „Alles Koscher", mit dem Stand-up-Komiker Omid Djalili in der Hauptrolle.

Omid Djalili mimt einen liberalen britischen Moslem, der es mit den Regeln seiner Religion nicht ganz so genau nimmt. Man kennt sie, hält sich aber nicht sklavisch daran.

Weil sein Sohn Rashid aber die Stieftochter des religiösen Eiferers Arshad al-Masri heiraten will, gelobt Mahmud, den frommen Moslem zumindest zu mimen. Dumm nur, dass Mahmud ausgerechnet jetzt herausfindet, dass er in Wahrheit gar kein Moslem ist!

Als seine Mutter stirbt und er in ihren alten Unterlagen nach seiner Geburtsurkunde sucht, entdeckt er seine Adoptionspapiere. Den ersten Schock, dass er adoptiert wurde, grad so überwunden, sieht er, dass er eigentlich Jude ist und Solly Shimshillewitz heißt. Diese Erkenntnis reißt Mahmud in eine schwere Identitätskrise, denn plötzlich weiß er nicht mehr, wer er ist.

Mahmud weiß nicht wohin und sucht Hilfe in der Moschee. Doch dort deutet der verständnisvolle Imam die Nöte seines Schützlings falsch und glaubt, dass sich Mahmud als schwul outen will. Seiner Familie kann er es auch nicht erzählen, denn sein verliebter Sohn hat ihm ja gerade klargemacht, dass es wichtiger denn je ist, ein guter Moslem zu sein, weil er doch seine Freundin Uzma heiraten will, und ihr Vater, der fanatische Prediger, der der Hochzeit nur unter der Bedingung zustimmt, dass Uzma in eine strenggläubige Familie einheiratet. Um seinen vermeintlichen Vater, Izzy Shimshillewitz, im jüdischen Altersheim besuchen zu können, muss Mahmud wiederum dem Rabbiner der Einrichtung beweisen, dass er etwas vom Judentum versteht. Während seine Frau von nichts ahnt (und seine häufigen Abwesenheiten auf ihre Weise deutet), lernt Mahmud, was es heißt, die jüdische Religion zu leben.

Fazit: Mit viel schwarzen Humor ist hier eine wunderbar unverkrampfte, äußerst zeitgemäße Komödie über Identitätskrisen entstanden sowie ein Plädoyer für religiöse Toleranz und Menschlichkeit. Hier wird zwar mit Identitäten und Stereotypen gespielt und jede Vorstellung, die man sich von Islam oder Judentum macht, wird ordentlich durchgeschüttelt und wie ein Gebetsteppich neu ausgerollt, aber der Film fordert dabei gleichzeitig den Zuschauer auf, sich nicht nur mit den Klischees abzufinden, sondern hinter die Fassaden zu schauen und sich wirklich für die Menschen, egal welche Religion , politische Einstellung oder sonstiges, zu interessieren. Kurz und gut, „Alles Koscher“ ist eine herrlich aberwitzigen Culture-Clash-Comedy der Extra-Klasse mit einem grandiosen Hauptdarsteller inmitten eines ebenbürtigen Ensembles.

Der „Clash der Kulturen" erscheint nun bei Senator Home Entertainment auf DVD. An der technischen Umsetzung auf DVD gibt es genauso wenig wie am Film selbst auszusetzten. Das Widescreen-Bild (1.85:1 – anamorph) ist gut, ebenso wie der Ton (Dolby Digital 5.1). Das Bonusmaterial umfasst einen Audiokommentar, ein Making of sowie Interviews.

Alternativen: Dani Levys Komödie „Alles auf Zucker“ mit Henry Hübchen, oder auch die britische Komödie „East is East“ mit Om Puri. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Das Leben kann wunderschön sein, solange alles einwandfrei verläuft und keine Probleme auftreten. So sehr man es jedoch auch vermeiden möchte, es kann jeden treffen, dass von der ein auf die andere Minute das Leben völlig auf den Kopf gestellt ist. Dann heißt es den besten Weg aus der Situation zu finden, um mit dieser zu Recht zu kommen. In dem Film „Alles Koscher!“, der inzwischen auf DVD erschienen ist, ergeht das jedenfalls auch Mahmud Nasir so.

Bei Mahmud handelt es sich um einen muslimischen Pakistani. Er lebt mit seiner Familie in London und ist als Familienvater besonders glücklich. Neben ihm wohnt mit Lemmy ein Nachbar jüdischer Abstammung. Mahmud und Lenny mögen es, wenn sie sich gern kleine verbale Scharmützel liefern können. Schließlich sieht sich Mahmud als latenter Antisemit, während Lenny jüdischen Glaubens ist. So scheint das Leben von Mahmud perfekt zu sein. Doch dann kommt der Tag, an dem sich alles ändert, da er die Urkunde über seine Geburt findet, nachdem seine Mutter verstorben ist. Plötzlich sieht er sich mit der Tatsache konfrontiert, dass er adoptiert wurde. Es kommt sogar noch schlimmer, da er nun feststellen muss, dass seine richtigen Eltern jüdischen Glaubens sind. Mit dieser Tatsache konfrontiert, macht er sich auf die Suche nach seinen Eltern und findet seinen Vater, der todkrank ist. Inzwischen wird auch sein Sohn etwas aktiver, da dieser seine Freundin heiraten möchte. Dabei handelt es sich ausgerechnet um die Tochter von dem Hassprediger Arshad El Masri. Der hat natürlich genaue Vorstellungen, wie die Schwiegereltern seiner Tochter auszusehen haben. Es soll sich um konservative Muslime handeln. Das bringt Mahmud alias Solly Shimshillewitz in einen schweren Konflikt. Da er nämlich seinen Vater kennen lernen möchte, muss er sich mit dem Judentum vertraut machen. Nun heißt es jemand zu finden, der ihn im Hinblick auf den jüdischen Glauben unterrichtet. Dies soll dann Taxifahrer Lenny übernehmen und ihm mehr über Kultur sowie Religion vermitteln.

In den Hauptrollen sind Omid Djalili, Richard Schiff, Amit Shah und Archie Panjabi zu sehen. Die Verantwortung für die Regie lag in den Händen von Josh Appignanesi. Hinsichtlich der Musik war für die Komposition Erran Baron Cohen verantwortlich. Für den deutschen und den englischen Ton gibt es das Tonformat Dolby Digital 5.1. Möglich ist die Anwahl deutscher Untertitel, die auf einem Bildformat von 16:9 Anamorph 2.35:1 zu sehen sind. Durch die FSK wurde der Film, der von der Universum Film GmbH veröffentlicht wurde, ab 12 Jahren freigegeben. Der etwa 101minütige Film wurde im Jahr 2010 produziert.

Als Extras gibt es hier den Original Fake Trailer, Davids Videotagebuch und Interviews. Außerdem gibt es das fast schon obligatorische Wendecover.

Sympathische Charaktere wie Mahmud und der Donnerschlag, der das Leben auf den Kopf stellt, machen die Komödie sehenswert. Allein schon der Besuch im Büro, wo er versucht, den Namen herauszufinden, ist als Szene nett ausgearbeitet. So gibt es viele Momente im Film, in denen Mahmud sich charmant seinen Weg sucht. Das macht Spaß, mit anzuschauen. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Infidel
Land / Jahr: Großbritannien 2010
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Musikvideo(s), Audiokommentar
Kommentare:

Weitere Filme von Josh Appignanesi:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Alles koscher! kaufen Alles koscher!
DVD Alles koscher! kaufen Alles koscher!
DVD Große Kinomomente: Alles koscher! kaufen Große Kinomomente: Alles koscher!
DVD Große Kinomomente: Alles koscher! kaufen Große Kinomomente: Alles koscher!
DVD Alles Bob ! kaufen Alles Bob !
DVD Alles ist Liebe kaufen Alles ist Liebe
DVD Alles ist Liebe kaufen Alles ist Liebe
DVD Alles in Butter kaufen Alles in Butter
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label Senator Home Entertainment: