WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Extreme OpsMaking Of Extreme Ops
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Extreme Ops TrailerExtreme Ops Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Extreme Ops

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
EAN-Code:
4010884728613 / 4010884728613
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Extreme Ops

Extreme Ops

Titel:

Extreme Ops

Regie:

Christian Duguay

Laufzeit:
93 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Extreme Ops bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Extreme Ops DVD

3,03 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Extreme Ops:


Adrenalin pur - voller Action, atemberaubender Spannung und den unglaublichsten Extremsport-Szenen, die jemals gefilmt wurden - Extreme Ops gibt dir den ultimativen Kick. Eine Filmcrew, drei waghalsige amerikanische Snowboarder und ein professioneller Abfahrtsskiläufer versammeln sich auf einem abgelegenen österreichischen Berggipfel, um einen spektakulären Stunt für eine TV-Werbung zu drehen. Der Stunt ist lebensgefährlich, aber schon bald taucht ein noch größeres Risiko auf - Terroristen verstecken sich nahe des Mannschafts-Camps. Jetzt müssen die Extremsportler ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten für die größte Herausforderung nutzen: terroristische Bedrohung zu stoppen ... und mit ihrem Leben davonzukommen - von diesem heimtückischen Berg. Extreme Ops stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


Extreme Ops Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Extreme Ops:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Extreme Ops:
Wenn es ums Snowboarden geht, werden aus Kittie (Jana Pallaske) und Silo (Joe Absolom) absolute Maniacs. Keine Piste ist zu riskant, kein Abhang zu steil. Da ist es keine Frage, dass die beiden erste Wahl für das Projekt des Werbegurus Jeffrey (Rupert Graves) sind, als es um die Besetzung eines Werbefilms für eine neue digitale Videokamera geht. Mit dabei ist auch die Goldmedaillengewinnerin im Abfahrtslauf, Chloe (Bridgette Wilson-Sampras), die beim Filmen vor einer Lawine auf ihren Skiern ins Tal rasen soll.

Das Filmteam, das aus Regisseur Ian (Rufus Sewell) und den Kameramännern Will (Devon Sawa) und Mark (Heino Ferch) besteht, macht sich auf den Weg in die österreichischen Alpen nahe an der Grenze zum ehemaligen Jugoslawien. Ein erster Location-Check per Helikopter lässt die Herzen der Extremsportler und der Filmemacher höher schlagen Die verschneiten Eispisten laden ein zum ultimativen Kick mit dem Board.

Die Crew bezieht in einem abgelegenen Hotel-Rohbau, hoch oben in den Bergen, Quartier. Doch schon bald bemerken sie, dass sie nicht allein sind. Der weltweit gesuchte serbische Kriegsverbrecher Pavle (Klaus Löwitsch) hält sich dort mit schwerbewaffneten Terroristen sowie seiner exotischen Freundin Yana (Liliana Komorowska) und seinem Sohn Slavko (David Scheller) versteckt, um von hier aus eine teuflische Mission zu erfüllen. Da kommt es auf ein paar Tode mehr oder weniger auch nicht an.

Will, der niemals ohne seine Kamera anzutreffen ist, und gerade mit Silo die Bergwelt bestaunt, bekommt per Zufall Pavle und die wunderschöne Yana auf seinen Film. Doch als sie hinter das Geheimnis kommen, ist es bereits zu spät, denn auch sie wurden von den Terroristen entdeckt. Eine gnadenlose Jagd beginnt...

Der Fernsehregisseur Christian Duguay hat bei seinem Kino-Debüt auf "ehrliche" Stunts gesetzt und Genre-Größen wie den österreichischen Base-Jumper Felix Baumgartner angeheuert, der mit dem Fallschirm von einer Steilwand und aus einer Skigondel abspringt. Auch die mit Handkamera gedrehten Snowboard Verfolgungsfahrten vor der imposanten Berg Kulisse können sich sehen lassen. Viele der jungen "Sport-Asse" allerdings wurden offensichtlich nur nach Äußerlichkeiten gecastet – schauspielerisch fehlt ihnen jede glaubwürdige Affinität zum Extrem-Sport. ()

alle Rezensionen von Nils Laschet ...
"Adrenalin pur - voller Action, atemberaubender Spannung und den unglaublichsten Extremsport-Szenen, die jemals gefilmt wurden - Extreme Ops gibt dir den ultimativen Kick. Eine Filmcrew, drei waghalsige amerikanische Snowboarder und ein professioneller Abfahrtsskiläufer versammeln sich auf einem abgelegenen österreichischen Berggipfel, um einen spektakulären Stunt für eine TV-Werbung zu drehen. Der Stunt ist lebensgefährlich, aber schon bald taucht ein noch größeres Risiko auf - Terroristen verstecken sich nahe des Mannschafts-Camps. Jetzt müssen die Extremsportler ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten für die größte Herausforderung nutzen: terroristische Bedrohung zu stoppen ... und mit ihrem Leben davonzukommen - von diesem heimtückischen Berg.So wollen wir das haben! Paramount hat sich beim Transfer des Bildes wieder einmal sichtlich Mühe gegeben. Der anamorphe 16:9 (2,35:1) Transfer bietet eine wirklich sehr gute Qualität. Die Schärfe und die Detailtreue sind hervorragend, auch der Kontrast ist sehr gut gelungen, was sich vor allem in den vielen „alpinen“ Szenen sehr gut auf die Darstellung auswirkt. So ist der Schnee nicht nur eine weiße Decke, sondern hat auch gut sichtbare Konturen. Selbst bei den rasanten Abfahrten und Verfolgungen sind keine nennenswerten analogen oder auch digitale Mängel zu beobachten.

Alleine die Farbgebung hätte etwas sattere Töne verdient, ansonsten fallen nur die vereinzelten Bildverunreinigungen auf. Das Bild zeigt vor allem in Nahaufnahmen, was es zu bieten hat. Gesichter und feine Strukturen werden mit sehr viel Detail dargestellt, so dass auch die letzte Nuance zu erkennen ist. Insgesamt ein ausgesprochen guter Transfer, welcher nur knapp an der Höchstpunktzahl vorbeischrammt. So sollte es öfters sein.Auch der Ton kann auf weiten Strecken überzeugen. Es liegen eine deutsche sowie eine englische Dolby Digital 5.1 Tonspur vor. Beide eröffnen den Film mit einem bassstarken Score, der sofort eine tolle Atmosphäre aufbaut. Leider wirken die beiden Spuren in Actionszenen etwas zurückhaltend, so fehlen brachiale Bassattacken und auch die Dynamik ist hier und da etwas zu kurz gekommen. Schade eigentlich, denn wie schon erwähnt zeigen beide Spuren zu Beginn und auch zum Schluss, dass sie durchaus abgrundtiefe Bässe erzeugen können.

Auch die direktionalen Effekte sind nicht so „direkt“ wie man sich das vielleicht wünschen würde. Auch sie wirken meist etwas in ihrer Kraft eingeschränkt, so sind die Rearspeaker zwar permanent mit Signalen versorgt, doch säuseln sie die meiste Zeit nur so vor sich hin. In Actionszenen sind sie dann zwar mit diskreten Signalen versorgt, doch leider nicht in dem Ausmaße wie man das gewohnt ist.

Auffallend bei der deutschen Tonspur war, dass die Dialoge manchmal dazu neigen etwas „dumpf“ zu klingen. Dies dauert zwar immer nur wenige Sekunden, ist aber dennoch störend. Die englische Tonspur ist in dieser Hinsicht wesentlich konstanter und auch etwas präziser. Insgesamt klingen die zwei Tonspuren dennoch sehr gut, auch wenn es leider an etwas „Agilität“ fehlt um richtig überzeugen zu können.Mit kurzen Worten: „Es gibt keine“! Selbst die obligatorische ""Trailershow"" hat Paramount nicht draufgepackt...Die DVD überzeugt sowohl beim Bild als auch beim Ton. Nur leider sind keinerlei Extras auf der DVD vorhanden. „Extreme Ops“ ist ein Film von und für „Adrenalin-Junkies“. Die rasanten Aufnahmen der aberwitzigen Stunts und die atemberaubende Atmosphäre der Alpen, machen den Film durchaus kurzweilig und zeitweise auch spannend.

Der Plot ist sehr einfach gestrickt und bietet lediglich überraschungslose Stangeware. Dennoch ist der Film zu keiner Zeit langweilig, auch wenn die Handlung lange Zeit nur so vor sich herdümpelt. Vor allem die vielen Stunts und die „gute Laune“, die der Film verbreitet, tragen zu seiner Kurzweiligkeit bei. Wem „xXx - Triple X“ gefallen hat, der sollte sich auch nicht scheuen, mal einen Blick in „Extreme Ops“ zu werfen, er wird sicher nicht enttäuscht, auch wenn die Stunts nicht ganz so „abgefahren“ wirken..." ()

alle Rezensionen von Matthias Schmieder ...
4 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Extreme Ops
Land / Jahr: England / Deutschland 2002
Buch: Michael Zeidan
Produktion: Moshe Diamant, Jan Fantl
Musik: Normand Corbeil, Stanislas Syrewicz
Kamera: Hannes Hubach
Ausstattung: Philip Harrison
Kostüme: Maria Schicker
Schnitt: Clive Barrett, Sylvain Lebel
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
film-dienst 06/2003: Krude Mischung aus Werbespot, Actionfilm und Thriller mit extrem schlechtem Drehbuch und hölzernen Dialogen; eine ungeliebte Pflichtübung, uninspiriert zusammengeklaubt aus anderen Filmen.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Cinema 04/2003: Ein Kriegsverbrecher und ein Trupp alpiner Extremsportler jagen einander durch den Schnee. Ist genauso hirnrissig wie es klingt.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Der deutsche Schauspieler Klaus Löwitsch musste im Studio von Jan Spitzer synchronisiert werden, da er nach den Dreharbeiten verstorben war.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Der deutsche Schauspieler Klaus Löwitsch musste im Studio von Jan Spitzer synchronisiert werden, da er nach den Dreharbeiten verstorben war.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Christian Duguay:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Banshee - Extreme fast, extreme furious! kaufen Banshee - Extreme fast, extreme furious!
DVD Extreme Ops kaufen Extreme Ops
DVD Extreme Ops kaufen Extreme Ops
DVD Extreme Rage kaufen Extreme Rage
DVD Extreme Force kaufen Extreme Force
DVD Extreme Crisis kaufen Extreme Crisis
DVD Extreme Rage kaufen Extreme Rage
DVD Extreme Force
 kaufen Extreme Force
Weitere Filme von Paramount Home Entertainment: