WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für No Looking Back
0,0
Bewertung für No Looking BackBewertung für No Looking BackBewertung für No Looking BackBewertung für No Looking BackBewertung für No Looking Back

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of No Looking BackMaking Of No Looking Back
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein No Looking Back TrailerNo Looking Back Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu No Looking Back

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
4009750202142 / 4009750202142
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > No Looking Back

No Looking Back

Titel:

No Looking Back

Label:

EuroVideo Medien GmbH

Regie:

Edward Burns

Laufzeit:
93 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! No Looking Back bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: No Looking Back DVD

2,48 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu No Looking Back:


Claudia (Lauren Holly) ist gerade 30 geworden und ihres Daseins als Kellnerin in der kleinen Provinzstadt bereits überdrüssig. So kann sie sich auch nicht für die Heirat mit dem langjährigen Freund Michael (Jon Bon Jovi) entscheiden, sondern würde eigentlich lieber das öde Kaff verlassen. Mitten in die Sinneskrise stolpert dann auch noch der verführerische Ex-Freund Charlie (Edward Burns), der Jahre zuvor ohne ein Wort abgehauen ist. Der verliert keine Zeit und will sie überreden, die Stadt gemeinsam zu verlassen. No Looking Back stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


No Looking Back Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in No Looking Back:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu No Looking Back:
Wenn sich das Leben verändert, ist das oftmals keine einfache Entscheidung. Es tauchen Fragen auf, die oft nicht so leicht beantwortet werden können. Doch sind diese Fragen erst einmal beantwortet, lässt es sich umso leichter leben. Wie Kellnerin Claudia ihren Weg findet, wird nun in dem Film „No looking back“ gezeigt, der inzwischen auf DVD erschienen ist. Claudia, 30 Jahre jung, ist Kellnerin von Beruf und mit Michael verlobt. So ganz zufrieden ist Claudia mit ihrem Job nicht mehr. Sie leben in einer Kleinstadt, die sie auch gern verlassen würde. Mittlerweile möchte Michael Claudia gern heiraten, die allerdings sehr unschlüssig darüber ist. Besonders beschäftigt sie die Frage, ob das wirklich alles war, was sie für ihr Leben erwartet. Da verändert sich plötzlich ihr Leben. Charlie taucht auf, mit dem sie früher befreundet war. Drei Jahre zuvor war sie von diesem verlassen worden. Er ist in Richtung Westen verschwunden, wobei sie nicht viel mehr von ihm gehört hat. Jetzt ist er wieder da und versäumt keinen Moment, um Claudia zu sagen, dass er sie braucht. Allerdings möchte er auch in Richtung Florida verschwinden. Problematisch wird die Situation dadurch, dass Michael und Charlie beste Freunde sind. Darum bittet Charlie sie, dass sie mit ihm mitkommt. Nun ist Claudia ein wenig zerrissen, da sie auch immer wieder das Leben ihrer Schwester und ihrer Mutter vor Augen hat. Claudia möchte für sich mehr erreichen, als wie es den beiden gelungen ist. Oft sucht Claudia dabei auch Entspannung an den Küsten, um sich ihre Gedanken machen zu können. Für die Hauptrollen wurden Lauren Holly und Jon Bon Jovi verpflichtet. Die Verantwortung für die Regie lag in den Händen von Edward Burns. Verpflichtet wurde für die Komposition der Musik Joe Delia. Zu sehen ist der Film in den Sprachen Deutsch und Englisch jeweils mit der Tonspur Dolby Digital 2.0 Stereo. Gleichzeitig liegt das Bildformat bei 16:9 Anamorph 1.77:1. Von der FSK wurde der Film, der von Euro Video veröffentlicht wurde, ab 12 Jahren freigegeben. Der im Jahr 1998 produzierte Film hat eine Länge von 93 Minuten. Es ist ein sehr gefühlvoller Film, der mitunter schon unter die Haut geht. Schließlich beschäftigt sich der Film mit einem sehr realen Thema, das den einen oder anderen schon beschäftigen wird. Dabei erweist es sich natürlich als gut, wenn man nicht zurückblickt, sondern in die Zukunft schaut. Schließlich kann die oftmals noch schönere Sachen hervorbringen, wenn man sich erst einmal der Schätze bewusst ist, die man hat. Fazit ist das es ein schöner Film ist, der zudem von einer guten Besetzung lebt und dieser das Anschauen wert ist. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: No looking back
Land / Jahr: USA 1998
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Edward Burns:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD No Looking Back kaufen No Looking Back
DVD Come Back or Die Tryin` kaufen Come Back or Die Tryin`
DVD Come Back or Die Tryin` kaufen Come Back or Die Tryin`
DVD Come Back or Die Tryin` kaufen Come Back or Die Tryin`
DVD Come Back or Die Tryin` kaufen Come Back or Die Tryin`
DVD Back in the Game kaufen Back in the Game
DVD Back in the Game kaufen Back in the Game
DVD The Way Back - Der lange Weg kaufen The Way Back - Der lange Weg
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH: