WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Malina - Classic Selection
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Malina - Classic SelectionMaking Of Malina - Classic Selection
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Malina - Classic Selection TrailerKein Malina - Classic Selection Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Malina - Classic Selection

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono,Französisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
EAN-Code:
4010324028969 / 4010324028969
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Malina - Classic Selection

Malina - Classic Selection

Titel:

Malina - Classic Selection

Label:

Concorde Home Entertainment

Regie:

Werner Schroeter Werner Schroeter Biografie

Laufzeit:
121 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Malina - Classic Selection bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Malina - Classic Selection DVD

7,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 27.02.2017 00:38:02.

Malina - Classic Selection Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Malina - Classic Selection:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Malina - Classic Selection:
Ingeborg Bachmann (1926 – 1973) war eine der bedeutendsten deutschsprachigen Dichterinnen. Bekannt wurde sie durch ihre subjektiv geprägte Lyrik, in der sie die existenzielle Bedrohung des Ich verdichtete. Die beiden Gedichtbände „Die gestundete Zeit" (1953) und „Anrufung des großen Bären" (1956) thematisieren kritisch die restaurative Politik und Haltung in Westdeutschland, das Verhältnis von Mensch und Umwelt sowie die menschliche Entfremdung. Darin trifft Ingeborg Bachmann die Problematik in einer glanzvollen Sprachästhetik, die zum Missverständnis der eigentlichen Intention seines Werkes führte. In ihren späteren Prosawerken kommt das Verhältnis der Frau in der männlich dominanten Gesellschaft zur Sprache.

1962 hatte Ingeborg Bachmann sich vorgenommen, einen Zyklus über Todesarten zu schreiben. Jahrelang plagte sie sich mit dem Projekt herum und trieb damit nicht nur sich, sondern auch ihren Verleger zur Verzweiflung. 1971 erschien „Malina" als erster Teil der geplanten Trilogie. Die beiden anderen Romane – „Requiem für Fanny Goldmann", „Der Fall Franza" – blieben auf tragische Weise unvollendet.

In der Nacht vom 25. auf den 26. September 1973 schläft Ingeborg Bachmann in Rom beim Rauchen im Bett ein. An den Folgen ihrer Brandverletzungen stirbt sie am 17. Oktober 1973 im Krankenhaus – Bachmann war seit einiger Zeit von Schlafmitteln abhängig, die sie oft in Verbindung mit Alkohol nahm. Die Entzugserscheinungen und Schocks während des Krankenhausaufenthaltes führen zu ihrem Tod, sie wird in Klagenfurt begraben. Eine andere Bedeutung erhält nun der Satz: „Mit meiner verbrannten Hand schreibe ich von der Natur des Feuers.“ Ingeborg Bachmann wurde 47 Jahre alt.

Werner Schroeter, Enfant terrible des deutschen Films („Tag der Idioten“), verfilmte 1990 mit „Malina“ den fiktiven autobiografischen und einzigen vollendeten Roman der Schriftstellerin. Der Film erzählt in einer ungewöhnlichen Dreiecksgeschichte die letzte große Leidenschaft einer Schriftstellerin, die namenlos bleibt (gespielt von Isabelle Huppert). Malina (Mathieu Carrière), mit dem sie zusammen in Wien lebt, und sie repräsentieren zwei Seiten einer Persönlichkeit: weiblich und männlich, spontan und vernünftig, unsicher und selbstbewusst. Die Identitätskrise der Frau spitzt sich zu, als sie in blinder Leidenschaft dem Verführer Iwan (Can Togay) verfällt. Die Ausschließlichkeit ihrer Liebe ist so groß, dass sie nicht verstanden und erwidert werden kann und unausweichlich zum Tode führt.

Fazit: Mit dem Psychodrama wird man so seine Schwierigkeiten haben. Er ist so schwer zu fassen wie die Autorin selbst. Zu viele Fragen und keine Antworten. Dafür aber eine grandiose Isabelle Huppert, die für ihre Rolle mit dem Bundesfilmpreis als beste Darstellerin ausgezeichnet wurde. Kurz und gut, „Malina“ ist nur etwas für Extrem-Cineasten.

In der Concorde-Classic-Selection erscheint „Malina“ erstmalig auf einer offiziellen DVD. Die technische Umsetzung, was Bild (1,78:1/ 16:9) und Ton (Dolby Digital 1.0) betrifft, sind zufrieden stellend. Das Bonusmaterial umfasst neben dem neuen und dem Original-Kinotrailer noch ein Interview mit der Drehbuchautorin Elfriede Jelinek.

Randnotiz: Isabelle Huppert zog sich in einer Szene, in der Carrière ihr eine Ohrfeige verpasste, einen Riss im Trommelpell zu, während letzterer in der Schlusssequenz pausenlos im brennenden Interieur herumrennen musste und dabei diverse Brandblasen davontrug. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Malina
Land / Jahr: Deutschland 1990
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Interview mit Elfriede Jelinek
Kommentare:

Weitere Filme von Werner Schroeter:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Malina - Classic Selection kaufen Malina - Classic Selection
DVD Malina - Classic Selection kaufen Malina - Classic Selection
DVD Trapez - Classic Selection kaufen Trapez - Classic Selection
DVD Trapez - Classic Selection kaufen Trapez - Classic Selection
DVD Danton - Classic Selection kaufen Danton - Classic Selection
DVD Danton - Classic Selection kaufen Danton - Classic Selection
DVD Tess - Classic Selection kaufen Tess - Classic Selection
DVD Tess - Classic Selection kaufen Tess - Classic Selection
Weitere Filme von Concorde Home Entertainment: