WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of A Map of the World
Kein Making Of A Map of the World
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
A Map of the World
 TrailerKein A Map of the World
 Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu A Map of the World

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1,85:1) Widescreen
Tonformat:
D: Dolby Digital 5.1
E: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
mediacs AG
EAN-Code:
4042907100264 / 4042907100264
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > A Map of the World

A Map of the World

A Map of the World
 bestellen
Titel:

A Map of the World

Regie:

Scott Elliott

Laufzeit:
125 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! A Map of the World
 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: A Map of the World DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu A Map of the World :


Alice ist eine Außenseiterin. Als sie mit ihrer Familie aufs Land zieht, findet sie Halt in der Freundschaft mit der sanften Theresa. Doch die Welt der beiden ungleichen Frauen bricht zusammen, als Theresas jüngste Tochter in dem See auf Alices Farm ertrinkt. Von Schuldgefühlen geplagt, verfällt Alice in tiefe Depressionen. Wenig später folgt ein zweiter Schicksalsschlag: Alice wird wegen Kindesmissbrauch angeklagt. Es gibt keinen Beweis ihrer Schuld, aber die Familie wird trotzdem geächtet. Während ihr Ehemann Howard verzweifelt kämpft, um mit dieser Situation fertig zu werden, findet Alice im Gefängnis für sich selbst einen neuen Weg ... A Map of the World stammt aus dem Hause mediacs AG.


A Map of the World Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in A Map of the World :


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu A Map of the World :
Das schmerzhafte und bittere Zerbrechen von Menschen, die durch Verlust oder Schicksal aus dem Gleichgewicht geraten, war schon immer ein beliebtes Filmmotiv, da es neben jeder Menge Dramatik und Tränen auch für die nötige äußere und innere Spannung sorgt, die einen gelungenen Film ausmacht. Gelungene Filme der jüngeren Vergangenheit waren neben „Das Zimmer meines Sohnes“ vor allen Dingen „In the Bedroom“, die sich mit dem unverschuldeten Verlust beschäftigten. „A Map of the World“ hingegen handelt davon, wie das Leben einer Hausfrau und Mutter zerbricht, nachdem die Tochter ihrer besten Freundin in ihrer Obhut ertrinkt. Zu Beginn entwickelt sich dann auch ein spannender und moralischer Film, der jedoch wie seine Protagonistin aus dem Gleichgewicht gerät, indem er ihr noch mehr Schicksalsschläge zumutet, die in ihrer Geballtheit konstruiert und unglaubwürdig wirken. Da taucht auf einmal noch sexuelles Missbrauch von Schutzbefohlenen auf und obwohl die Darsteller bemüht gegen die zunehmend unglaubwürdige Story ankämpfen, bleiben sie dennoch machtlos und „A Map of the World“ scheitert mit zunehmender Laufzeit immer mehr.

Sigourney Weaver und Julianne Moore sind zwei gestandene Charakterdarstellerinnen, wobei insbesondere Moore in mehreren hochklassigen Filmen brillierte, während Weaver erst durch ihre Rolle in Roman Polanskis „Der Tod und das Mädchen“ ihr Ripley-Image ablegen konnte. „A Map of the World“ ist in Deutschland auch unter dem Titel „Unschuldig verfolgt“ im Handel aufgeführt. In „A Map of the World“ zeigen sie sich von ihrer besten Seite und auch die Nebenrollen sind mit Chloe Sevigny und Albert Finney ausgezeichnet besetzt. Unterm Strich bleibt ein sehr gut besetzter Film, der seiner Hauptfigur allerdings zuviele Schicksalsschläge zumutet, um ein glaubhaftes Drama zu sein. Wer sich davon nicht irritieren lässt, wird mit der Protagonistin gemeinsam die Hand gegen soviel Unbill erheben und einige Tränen vergießen.

Fazit: „A Map of the World“ kann nur in Ansätzen überzeugen, da die Vielzahl von Schicksalsschlägen, die die Hauptfigur einstecken muss, unglaubwürdig wirkt und die Motivationen vieler Nebenfiguren nicht nachvollziehbar sind. Daran können auch die guten darstellerischen Leistungen nichts mehr ändern, denn die Schuld am Versagen von „A Map of the World“ als stimmiges Melodram liegt beim Drehbuch und der überforderten Regie. Wer sich an der Unglaubwürdigkeit der Handlung allerdings nicht stört, kommt in den Genuss eines ansprechenden Tränendrüsendrücker, der mit einer guten Besetzung und einfühlsamer musikalischer Untermalung aufwarten kann. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: A Map of the World
Land / Jahr: 1999
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
- Making-of Featurette - Kinotrailer - Originalsprachfassung - DVD-Tipps
Kommentare:

Weitere Filme von Scott Elliott:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD A Map of the World kaufen A Map of the World
DVD The New World kaufen The New World
DVD In This World kaufen In This World
DVD A Map of the World
 kaufen A Map of the World
DVD Perfect World kaufen Perfect World
DVD Small World kaufen Small World
DVD Small World kaufen Small World
DVD Buddy`s World kaufen Buddy`s World
Weitere Filme von mediacs AG: