WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Poll
0,0
Bewertung für PollBewertung für PollBewertung für PollBewertung für PollBewertung für Poll

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of PollKein Making Of Poll
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Poll TrailerPoll Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Poll

RC 0 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch
Anbieter:
Indigo
Label:
GOOD!MOVIES
EAN-Code:
4047179583183 / 4047179583183
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Poll

Poll

Titel:

Poll

Label:

GOOD!MOVIES

Regie:

Chris Kraus Chris Kraus Biografie

Laufzeit:
133 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Poll bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Poll DVD

8,73 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Poll:


Juni 1914. Die 14-jährige Oda von Siering kehrt zu ihrer Familie an die baltische Ostseeküste zurück, eine entlegene Provinz des Zarenreiches, in der Deutsche, Russen und Esten einander misstrauisch belauern. Oda begleitet die sterblichen Überreste ihrer Mutter, mit der sie bis zu deren Tod in Berlin lebte. Auf Poll, dem Gut der adligen deutschbaltischen Familie, trifft das temperamentvolle und etwas altkluge Mädchen auf eine Gesellschaft, die inmitten eines porösen Idylls ihrem Zusammenbruch entgegengeht. Ihr Vater Ebbo, ein verschrobener Arzt und Hirnforscher, widmet sich fanatisch seinen von der akademischen Lehre missachteten Studien; ihre somnambule Tante Milla ist in eine Affäre mit dem schroffen Verwalter Mechmershausen verstrickt; Cousin Paul, junger Kadett der russischen Armee, macht der herablassenden Verwandten ungeschickt den Hof. Als Oda zufällig einen von zaristischen Truppen schwer verwundeten estnischen Anarchisten in einem verlassenen Nebengebäude findet, entscheidet sie aus einem romantischen Impuls heraus, ihm zu helfen. Das könnte jedoch dramatische Konsequenzen für sie und ihre Angehörigen haben… In der Hitze des estnischen Sommers spitzen sich die Konflikte auf dem Gut Poll unausweichlich zu, bis es um nichts weniger geht als um Leben und Tod. Poll stammt aus dem Hause Indigo.


Poll Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Poll:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Poll:
Wenn ein Regisseur ein ihn persönlich betreffendes Schicksal der Vergangenheit in einem fiktiven Film zu verarbeiten versucht, ist das Ergebnis fast zwangsläufig eine zweischneidige Sache. Bei Chris Kraus und „Poll“ verhält es sich ganz ähnlich, wenngleich die Motivation für seinen Film nicht unbedingt ursprünglich aus familiären Beweggründen herrührt. Und dennoch: Die Hauptfigur seines neuen Films, Oda von Siering, war die Cousine von Chris Kraus’ Großvater. Sie wurde später unter dem Namen Oda Schaefer zu einer der erfolgreichsten Autorinnen ihrer Zeit, obwohl, wie Kraus in den Schlusscredits ein wenig trotzig auf einer Texttafel einblendet, heutzutage keines ihrer Werke mehr lieferbar ist. Kurz vor Beginn des Ersten Weltkriegs war Oda ein Mädchen von 14 Jahren (Paula Beer), das nach dem Tod ihrer Mutter Zuflucht bei ihrem Vater (Edgar Selge) im Baltikum findet. Auf dem Hof Poll arbeitet der geschiedene Mann von Odas Mutter als Hirnforscher und verschrobener Arzt, dem sein Lehrstuhl an der Universität aufgrund seiner ungewöhnlichen Ansichten entzogen wurde. Rund um das imposante, direkt am Meer gelegene Haus der Familie scharen sich Deutsche, Russen und Esten in eingeschworenem Misstrauen. Insbesondere einige estische Anarchisten scheinen den Frieden zu bedrohen. Per Zufall stolpert Oda über einen von ihnen, den sie heimlich gesundpflegt. Genau wie sie selbst hat der Mann, den sie künftig „Schnaps“ (Tambet Tuisk) nennen wird, eine poetische Ader. Die beiden freunden sich zaghaft miteinander an, während um sie herum die gewohnte Welt mehr und mehr aus den Fugen zu geraten droht.

Chris Kraus’ Film hat einige wirklich fantastische Bilder zu bieten – losgelöste Kameraflüge über ein wahrlich beeindruckendes Setting, das Kino in seiner reinsten Form verspricht. Aber was der gefeierte Regisseur („Vier Minuten“) auf der visuellen Ebene blendend zu erfüllen versteht, gelingt ihm auf der narrativen nicht halb so gut. Man weiß lange nicht, in welche Richtung sich die Geschichte bewegen soll, zu viele Szenen erinnern in ihrer Plattheit eher an Fernseharbeiten – was aber am Schlimmsten ist, ist die Tatsache, dass Kraus die Dramatik seiner Geschichte bei weitem überschätzt. So suggeriert er seinen Zuschauern eine Opulenz, die sich eben einzig in den Bildern widerzuspiegeln vermag. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Poll
Land / Jahr: Deutschland / Österreich / Estland 2010
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Interviews, Booklet
Kommentare:

Weitere Filme von Chris Kraus:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Poll kaufen Poll
DVD Poll - Limited Edition kaufen Poll - Limited Edition
DVD Marshall kaufen Marshall
DVD Die Liebenden kaufen Die Liebenden
DVD Schlafes Bruder - Special Edition Mediabook kaufen Schlafes Bruder - Special Edition Mediabook
DVD Schlafes Bruder kaufen Schlafes Bruder
DVD Schlafes Bruder kaufen Schlafes Bruder
DVD Der Tod von Ludwig XIV. kaufen Der Tod von Ludwig XIV.
Weitere Filme von Indigo:
Weitere Filme vom Label GOOD!MOVIES: