WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Timm Thaler - Collector´s Box
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Timm Thaler - Collector´s Box
Making Of Timm Thaler - Collector´s Box
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Timm Thaler - Collector´s Box
 TrailerTimm Thaler - Collector´s Box
 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Timm Thaler - Collector´s Box

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Kinderfilm
Bildformat:
4:3 Vollbild
Tonformat:
D: Dolby Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Keine Untertitel
EAN-Code:
4032989600069 / 4032989600069
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Kinderfilm > DVD > Timm Thaler - Collector´s Box

Timm Thaler - Collector´s Box

Timm Thaler - Collector´s Box
 bestellen
Titel:

Timm Thaler - Collector´s Box

Regie:

Keine Angabe

Laufzeit:
340 Minuten
Genre:
Kinderfilm
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Timm Thaler - Collector´s Box
 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Timm Thaler - Collector´s Box DVD

59,94 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 07.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Timm Thaler - Collector´s Box :


Mit insgesamt 37 Wiederholungen alleine im deutschen Fernsehen ist diese erste "Weihnachtsserie" des ZDF zweifelsohne eine der erfolgreichsten deutschen Serien aller Zeiten! Die Romanvorlage "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" verkaufte sich bis heute weit über eine Million mal und ist immernoch ein beliebtes Kinderbuch. Die Kultserie mit Tommi Ohrner als Timm Thaler und Horst Frank in seiner legendären Darstellung als der fiese Baron erfreut sich heute noch grösster Beliebtheit bei jung und alt.

Die erste ZDF-Weihnachtsserie gilt als eines der Highlights der deutschen Fernsehgeschichte: Der zwölfjährige Timm Thaler besitzt ein unwiderstehliches Lachen und ist bei allen beliebt. Der geheimnisvolle Baron de Lefouet, ein fieser Geschäftsmann, der nicht lachen kann, braucht dieses Lachen, um bei seinen düsteren Geschäften die Partner auf seine Seite ziehen zu können. Er nimmt mit Timm Thaler Kontakt auf und kauft ihm sein Lachen ab - im Gegenzug sichert der Baron dem Jungen zu, künftig jede Wette zu gewinnen. Der Baron und sein Diener Anatol nutzen die neue Gabe ausgiebig und haben immense geschäftliche Erfolge. Timm Thaler dagegen wird immer unglücklicher. Er beschließt, sich sein Lachen zurückzuholen... Eine der erfolgreichsten Serien der deutschen Fernsehgeschichte - ein Klassiker, der es versteht, jung und alt in seinen Bann zu ziehen.
Timm Thaler - Collector´s Box stammt aus dem Hause MORE Music and Media .


Timm Thaler - Collector´s Box Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Timm Thaler - Collector´s Box :
Darsteller:
Tommi Ohrner,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Timm Thaler - Collector´s Box :
Mit etwa 300 Büchern, Liedern, Theaterstücken , Hörspielen, Filmen und Satiren, die in rund 40 Sprachen übersetzt und in ebenso vielen Ländern publiziert wurden, gehört James Krüss (31. Mai 1926 - 02. August 1997) zu den meistgelesenen und erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchautoren deutscher Sprache. Viele Büchern von James Krüss wurden auch verfilmt wie beispielsweise "James‘ Tierleben" und "Pan Tau" oder aber "Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen", der wohl bekannteste Roman des Schriftstellers aus dem Jahr 1962, dessen mehrteilige Filmversion 1979 ein Millionenpublikum begeisterte, und den Durchbruch für den damals zwölfjährigen Thomas "Thommy" Ohrner bedeutete.

Im Jahr 2002 entstand eine auf dem Roman beruhende, 26-teilige Animationsserie, die nun auf DVD erschienen ist. Es geht um Timm Thaler der von einem geheimnisvollen Baron ein Angebot bekommt. "Gebe mir Dein Lachen und Du gewinnst garantiert 66 Wetten". Timm überlegt nicht lange und geht den Pakt ein. Denn sein größter Wunsch ist es, seiner blinden Freundin Akiko ihr Augenlicht wieder zu geben. Als beide aber bemerken, was der Baron Böses im Schilde führt, machen sie sich auf um Timms bezauberndes Lachen zurück zu holen.

DVD 6 enthält Folge 12 und 13 der Zeichentrickserie.

Zum Inhalt:

Folge 12: "Gefährliche Experimente":Adelheid Winter, die Frau des Wissenschaftlers Dr. Winter, bietet ihre Hilfe an. Sie war die Assistentin von Prof. Aktimoff, der nach dem Verkauf seines Frostolitts an den Baron spurlos verschwunden ist. Sie kennt Frostolitt und stellt in einem Experiment eine chemische Verbindung zwischen Frostolitt und dem mysteriösen Stein her. Frostolitt löst den Stein auf. Doch mitten in diesem Experiment taucht der Baron auf und zwingt Adelheid die Flüssigkeit zu trinken. Augenblicklich wird Adelheid böse und führt an Shu Shu grausame Versuche durch. Als die Wirkung des Gebräus nachläßt, kann sie sich an nichts mehr erinnern. Timm ahnt, dass der Baron diese Substanz seinem Livetto-Eis beimischen will, um die Menschen böse zu machen. Er und seine Freunde dringen in die Eisfabrik ein, um einen Beweis für diesen Verdacht zu finden. Sie werden jedoch von Behemot ertappt. In einer Art Selbstversuch ißt Akiko von dem Livetto-Eis – und wird böse. Anschließend kann auch sie sich an nichts mehr erinnern. Damit ist klar: Timm und seine Freunde müssen verhindern, dass Livetto unter die Leute kommt.

Folge 13: "Die Welt der Maya": Mit einer Wette versucht Timm Liveds Eisfabrik zu zerstören, um die Produktion von Livetto zu verhindern. Doch einmal mehr überlistet Lived Timm und die Fabrik bleibt unbeschädigt. Damit Timm keine weiteren Störmanöver unternimmt, läßt Lived Akiko verschwinden und zerstört Timms Uhr. Mit Hilfe der Fabrikuhr gelingt es Timm, sich, Humphrey und Shu Shu zu Akiko zu wetten. Allerdings wird er Probleme haben, sich zurück zu wetten, da er doch keine Uhr mehr hat. Denn Akiko wurde ins Reich der Maya versetzt, wo es keine Uhren gibt, und sie wird als Schlangengöttin verehrt. Die Maya allerdings werden von den Tolteken unterdrückt, und deren Hohepriester erkennt Akikos Status nicht an. Er will eine Göttinenprobe, d.h. er will Akiko opfern. Gerade rechtzeitig tauchen Timm und seine Freunde auf, um Akiko zu befreien. Auf ihrer Flucht finden sie den Hohepriester der Maya, der in einem Verließ gefangen gehalten wurde. Damit ist die Macht der Tolteken gebrochen. Der Hohepriester ist auch der Herrscher über die Zeit und im Besitz einer Sonnenuhr. Auch so können sich Timm, Akiko, Humphrey und Shu Shu in ihre eigene Welt zurück wetten.

Fazit: Natürlich hat diese Zeichentrickserie, bis auf die Grundidee, nicht viel mit dem Jugendroman zu tun. Aber sie bietet abenteuerliche, lustige und spannende Unterhaltung für 6-10jährige. Dieser "Timm Thaler" kann sich durchaus auch sehen lassen.

Zum Bild (4:3) und Ton (DD 2.0) lässt sich nicht viel sagen. Gute Farben, ein scharfes Bild und gut verständliche Dialoge. Wie man es von den gewöhnlichen Zeichentrickserien aus dem TV kennt. Bonusmaterial ist nicht vorhanden. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Filme von Keine Angabe:
Weitere Titel im Genre Kinderfilm:
DVD Timm Thaler - Collector`s-Box kaufen Timm Thaler - Collector`s-Box
DVD Timm Thaler - Collector´s Box
 kaufen Timm Thaler - Collector´s Box
DVD Timm Thaler 3 kaufen Timm Thaler 3
DVD Timm Thaler 2 kaufen Timm Thaler 2
DVD Timm Thaler 1 kaufen Timm Thaler 1
DVD Timm Thaler - Folge 9-13 kaufen Timm Thaler - Folge 9-13
DVD Timm Thaler - Folge 5-8 kaufen Timm Thaler - Folge 5-8
DVD Timm Thaler - Folge 1-4 kaufen Timm Thaler - Folge 1-4
Weitere Filme von MORE Music and Media :