WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Wickie auf großer FahrtKein Making Of Wickie auf großer Fahrt
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Kein Wickie auf großer Fahrt TrailerWickie auf großer Fahrt Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Wickie auf großer Fahrt

RC FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Familie
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4011976879183 / 4011976879183
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Familie > DVD > Wickie auf großer Fahrt

Wickie auf großer Fahrt

Titel:

Wickie auf großer Fahrt

Label:

Constantin Film

Regie:

Christian Ditter

Laufzeit:
93 Minuten
Genre:
Familie
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Wickie auf großer Fahrt bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Wickie auf großer Fahrt DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Wickie auf großer Fahrt:


Wann wird aus dem kleinen Wickie (JONAS HÄMMERLE) endlich ein richtiger Wikinger? Diese Frage lässt seinem Vater Halvar (WALDEMAR KOBUS) keine Ruhe. Doch als der Schreckliche Sven (GÜNTHER KAUFMANN) den Häuptling von Flake entführt, schlägt unverhofft Wickies große Stunde. Als stellvertretender Häuptling führt er die Starken Männer Tjure (NIC ROMM), Snorre (CHRISTIAN A. KOCH), Urobe (OLAF KRÄTKE), Gorm (MIKE MAAS), Ulme (PATRICK REICHEL) und Faxe (JÖRG MOUKADDAM) an und bekommt dabei Unterstützung von der furchtlosen Svenja (VALERIA EISENBART). Sie nehmen Kurs aufs Kap der Angst und gelangen nach turbulenten Abenteuern zu Svens Burg, aus der Halvar befreit werden muss. Die größte Aufgabe steht den Wikingern aber noch bevor: Über stürmische Ozeane, tropische Strände und durch gefährliche Eiswüsten machen sie sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Schatz der Götter. Auch der Schreckliche Sven setzt alles daran, ihn zu bekommen, aber Wickie wäre nicht Wickie, wenn er dies nicht mit schlauen Einfällen zu verhindern wüsste. Wickie auf großer Fahrt stammt aus dem Hause Highlight Communications.


Wickie auf großer Fahrt Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Wickie auf großer Fahrt:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Wickie auf großer Fahrt:
In den Jahren 1972 bis 1974 entstand in einer Koproduktion die japanische Trickfilm-Serie „Wickie und die starken Männer“. Die Grundlage dafür bildeten die Kinderbücher von Runer Jonsson, die unter dem Titel Vicke Viking erschienen sind. Mit der Trickfilmserie landete die japanische Filmschmiede einen echten Hit, der bis heute lebendig geblieben ist. So entschloss man sich zu einem Realfilm, der „Wickie auf großer Fahrt“ zeigt. Inzwischen ist der Film auf DVD erschienen.

Gerade hatte Halvar mit seinen Männern einige Sklaven eingefangen, doch werden diese unwillkürlich durch Wickie wieder befreit. Die Pferde an dem Wagen, in dem diese saßen, brannte nämlich durch und geriet in Gefahr. Natürlich musste dabei Wickie wieder einmal die Situation retten. Letztendlich kommen die Sklaven dabei frei, verlieren jedoch etwas. Wenig später jedoch muss er sich seinem Vater erklären, der seinen Sohn einfach für noch nicht reif genug hält. Jedoch steht damit auch fest, dass dieser Beutezug nicht erfolgreich verlaufen ist. So soll sich die Rückkehr von Halvar, Wickie und seinen Männern als sehr schwierig gestalten. Die Frauen sind nämlich gar nicht mit dem zufrieden, was ihre Männer mitgebracht haben. Allerdings bewegt sich plötzlich ein Fass auf dem Schiff und kippt um. Heraus kommt ein Mädchen, dass Wickie erst einmal das Buch klaut, welches er auf der Fahrt gefunden hatte. Dies ist von ganz besonderer Bedeutung, ist doch dort drin eine Schatzkarte drin. Es handelt sich nämlich um das Logbuch, das einst Erik dem Roten gehört hat. Und diese Schatzkarte hat Wickie ganz genau studiert. Schon in der folgenden Nacht bricht weitere Unruhe aus, als Halvar gefangen genommen wird. Nun liegt es an Wickie, der plötzlich der Held im Dorf ist Jetzt muss er seinen Vater befreien, der von niemand anderem als dem schrecklichen Sven gefangen genommen worden.

In der Hauptrolle als Wickie ist Jonas Hämmerle zu sehen. Ferner spielen in dem Film Valeria Eisenbart und Waldemar Kobus mit. Die Verantwortung für die Regie lag in den Händen von Christian Ditter. Für die Komposition der Musik waren Ralf Wengenmayr, Nik Reich und Jaro Messerschmidt zuständig.

Präsentiert wird der Film in Deutsch mit den Tonformaten Dolby Digital 5.1 und DTS 5.1. Das Bildformat liegt bei 16:9 Anamorph 2.35:1.

Von der FSK wurde der Film ohne Altersbeschränkung freigegeben und vor wenigen Tagen durch die Paramount Home Entertainment veröffentlicht. Der im Jahr 2011 produzierte Film hat eine Laufzeit von etwa 92 Minuten.

Zu den vielen Extras gehören unter anderem das Comedy-Making-of, ein Musikvideo und die Deleted Scenes.

Es ist ein recht umfangreiches Paket, was die Zuschauer und Fans von Wickie hier erwartet. Schon bei der Auswahl vom Bonusmaterial war man doch recht einfallsreich, wie das Comedy-Making-of zeigt. Auch ist die Geschichte des zweiten Teils wirklich gut umgesetzt worden, wie die 3D-Effekte zeigen. Recht beeindruckend sind da schon die Szenen im Eis beziehungsweise in den Eiswüsten. Das Abenteuer-Erlebnis bietet reichlich Abwechslung und wird Groß sowie Klein Spaß machen. Auf seine eigene Art ist der Film etwas ganz Besonderes geworden. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
Vor ziemlich genau zwei Jahren schickte Erfolgsregisseur Michael Bully Herbig ein Idol seiner Kinderzeit in einer Realverfilmung durch die deutschen Kinos. Der kalkulierte Erfolg blieb nicht aus, auch wenn „Wickie und die starken Männer“ im Geiste allzu sehr in den schalen Gags der angestaubten Zeichentrickserie aus den 70er Jahren verwurzelt geblieben war. Immerhin hatte man die überzogenen Charaktere aus Wickies Wikingertruppe einigermaßen treffend besetzt, was zum Teil auch öffentlich in der Pro7-Castingshow „Bully sucht die starken Männer“ zelebriert worden war. Nun tritt das Erfolgsteam zum zweiten Streich an, auf dessen Realisierung man wegen der hohen Popularität von Runer Jonssons Charakteren, die hierzulande sogar die in dessen Heimatland Schweden übertreffen dürfte, schon vor zwei Jahren ohne Risiken hätte wetten können. Michael Bully Herbig ist allerdings nicht mehr mit an Bord, sondern hat das Ruder Christian Ditter überlassen, der mit den „Vorstadtkrokodilen“ schon einmal 70er-Jahre-Jugendkult ins 21. Jahrhundert transportierte.

Wickie (Jonas Hämmerle) steht noch immer die Anerkennung aus, die er sich mit seinen cleveren Einfällen eigentlich schon längst verdient hätte. Doch bei seinem Vater Halvar (Waldemar Kobus) und dessen Truppe gilt er nach wie vor als Feigling. Als der Wikingeranführer eines Nachts aus dem eigenen Dorf entführt wird und hinter der Tat eigentlich nur dessen Erzfeind, der Schreckliche Sven (Günther Kaufmann), stecken kann, leitet der kleine Wickie den Suchtrupp an, der die Fährte von Halvar aufnehmen und diesen wieder heil nach Flake zurückbringen soll. Auch dieses Abenteuer des kleinen Wikingers ist von der Grundidee her ganz ansprechend geraten. Insbesondere das Hauptzielpublikum der kleinen Kinder dürfte hier genügend Identifikationspotenzial, Gags und Abenteuer geboten bekommen, um sich anderthalb Stunden lang ansprechend zu unterhalten. Den Eltern dürfte es jedoch auch hier wieder schwer fallen, an der simpel gestrickten Geschichte dranzubleiben und über so manche Holprigkeit hinwegzusehen. Um auch auf dem internationalen Markt mithalten zu können, hat man hier mit digitalen Trickeffekten geklotzt, die allerdings nicht immer so gut ausgefallen sind, wie man sich das vermutlich vorgestellt hatte. Auch die Episode mit den Walküren, die von einer leicht bekleideten Eva Padberg angeführt werden, wirkt in einem Kinderfilm seltsam deplatziert. Es bleiben einige vortreffliche Darstellerleistungen, allen voran wieder von Günther Kaufmann und Waldemar Kobus, die mit ihren Rauschebärten und ihrem martialischen Auftreten den Vorbildern aus der Zeichentrickserie alle Ehre machen. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Wann wird aus dem kleinen Wickie (JONAS HÄMMERLE) endlich ein richtiger Wikinger? Diese Frage lässt seinem Vater Halvar (WALDEMAR KOBUS) keine Ruhe. Doch als der Schreckliche Sven (GÜNTHER KAUFMANN) den Häuptling von Flake entführt, schlägt unverhofft Wickies große Stunde. Als stellvertretender Häuptling führt er die Starken Männer Tjure (NIC ROMM), Snorre (CHRISTIAN A. KOCH), Urobe (OLAF KRÄTKE), Gorm (MIKE MAAS), Ulme (PATRICK REICHEL) und Faxe (JÖRG MOUKADDAM) an und bekommt dabei Unterstützung von der furchtlosen Svenja (VALERIA EISENBART). Sie nehmen Kurs aufs Kap der Angst und gelangen nach turbulenten Abenteuern zu Svens Burg, aus der Halvar befreit werden muss. Die größte Aufgabe steht den Wikingern aber noch bevor: Über stürmische Ozeane, tropische Strände und durch gefährliche Eiswüsten machen sie sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Schatz der Götter. Auch der Schreckliche Sven setzt alles daran, ihn zu bekommen, aber Wickie wäre nicht Wickie, wenn er dies nicht mit schlauen Einfällen zu verhindern wüsste. Das Bild der DVD (2,35:1; anamorph) bringt wechselhafte Ergebnisse hervor. Die Schärfe ist oftmals gut, aber auch nicht auf allerhöchstem Niveau, da viele Einstellungen, selbst Close-ups, doch recht weich aussehen. Bei schnellen Bewegungen knickt die Schärfe weiter ein. Der Schwarzwert ist nicht immer vollends satt, sondern zeigt in einigen Nachtszenen auch schon mal grauere Werte. Die Farben wurden bearbeitet und sehen sehr kräftig und gesättigt, zugleich aber auch nicht mehr natürlich aus, was bei einem Fantasy-Abenteuer-Film aber sicher kein Manko ist. Gelegentlich kann man ein Rauschen (Digital Noise) ausmachen, das allerdings noch zu ertragen ist. Weniger schön ist die Kompression, die wiederholt eine starke Blockbildung verursacht. Der Ton liegt in Dolby Digital 5.1 und in DTS vor. Die Abmischung beider Fassungen ist überaus gelungen. Der Sound präsentiert sich als detailreich und kraftvoll. Alle Boxen werden dabei eingesetzt und erschaffen so einen lebhaften Surroundton, der gerade in den Actionszenen viel Spaß macht. Die DTS-Spur ist einen Tick kraftvoller als die DD 5.1-Spur geraten, aber die Unterschiede sind hier nicht besonders signifikant.

Es gibt optionale deutsche Untertitel für Hörgeschädigte. Die Extras bestehen aus einem Audiokommentar von Christian Ditter (Regisseur), Christian Becker (Produzent), Jonas Hämmerle (Wickie) und Valeria Eisenbart (Svenja), einem Comedy Making of (ca. 23 min), drei Deleted Scenes mit opt. AK vom Regisseur (ges. ca. 2 min), acht Interviews (ca. 18 min), Outtakes (ca. 2 min), einem VFX Making of - Arri (ca. 1 min), einem VFX Making of - Scanline (ca. 4 min), einem Musikvideo von NENA (wahlweise als Sing along- oder Karaoke-Version), einem Teamfoto und einem Trailer zum ersten Teil. Dazu gibt unter der Rubrik Andere Produkte Verweise auf Merchandise-Artikel zum Film wie den Roman zum Film, den Soundtrack (mit Hörprobe), das Hörspiel (mit Hörprobe) und einem 3D-Filmbuch. WICKIE AUF GROSSER FAHRT (BRD, 2011) ist die Fortsetzung des Michael "Bully" Herbig-Filmes von 2009, WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER, der sich zu einem Hit entwickelte. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis man ein Sequel nachschob. Da Herbig nicht mehr wollte oder konnte, bekam Christian Ditter (VORSTADTKROKODILE 1 & 2) den Platz auf dem Regiestuhl.

Ditter schrieb auch das Drehbuch, wobei er sich für die Story aus allen möglichen Themen und Motiven aus dem Abenteuer-Fantasy-Genre etwas zusammenbastelte. Für das Finale hat er sich z.B. großzügig bei INDIANA JONES AND THE LAST CRUSADE (1989) bedient, und das bis in kleinste Details.

Vor der Kamera versammelten sich, neben den bekannten Gesichtern aus dem ersten Teil, auch wieder eine Handvoll Gastschauspieler wie Christian Ulmen, Christoph Maria Herbst, Antoine Monot Jr. und Eva Padberg. Wirklich bemerkenswert ist aber wieder einmal der kürzlich verstorbene Günther Kaufmann (1947 - 2012) in einer seiner letzten Rollen, der erneut als "schrecklicher Sven" dabei ist und dabei alle anderen an die Wand spielt.

Die Fortsetzung wurde als 3D-Film realisiert, nach allgemeinem Kenntnisstand der erste deutsche 3D-Spielfilm überhaupt. Da zur Rezension aber nur 2D-Medien (BD + DVD) vorlagen, kann über die Wirksamkeit der Effekte nicht viel gesagt werden. Fest steht aber, dass der Streifen visuell ansehnlich ist und viele Schauwerte bietet. Das betrifft auch die CGI-Shots, die wirklich gelungen sind.

WICKIE AUF GROSSER FAHRT ist nichts, was einem lange in Erinnerung bleibt, aber da er ganz auf ein junges Publikum zugeschnitten wurde, dürfte die Zielgruppe mit diesem actionreichen, kurzweiligen Spaß, der harmlose, aber nette Unterhaltung bietet, ziemlich zufrieden sein. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
5 von 50
3


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Wickie auf großer Fahrt
Land / Jahr: Deutschland 2011
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Comedy Making of (ca. 23 Min.), Interviews (ca. 16 Min.), Musikvideo Nena als Karaoke (ca. 2 Min.), Deleted Scenes (ca. 2 Min.), Outtakes (ca. 2 Min.), VFX Making of ARRI (ca. 3 Min.), VFX Making of Scanline (ca. 3 Min.), Teamfoto, Audiokommentar
Kommentare:

Weitere Filme von Christian Ditter:
Weitere Titel im Genre Familie:
DVD Wickie auf großer Fahrt kaufen Wickie auf großer Fahrt
DVD Wickie auf großer Fahrt kaufen Wickie auf großer Fahrt
DVD Wickie auf großer Fahrt - 3D - Premium Edition kaufen Wickie auf großer Fahrt - 3D - Premium Edition
DVD Beethovens großer Durchbruch kaufen Beethovens großer Durchbruch
DVD Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held - 3D kaufen Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held - 3D
DVD Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held kaufen Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held
DVD Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held kaufen Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held
DVD Wickie und die starken Männer kaufen Wickie und die starken Männer
Weitere Filme von Highlight Communications:
Weitere Filme vom Label Constantin Film: