WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Dragon Chronicles - Die Jabberwocky SagaMaking Of Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga TrailerKein Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Fantasy
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Label:
NewKSM
EAN-Code:
4260261433740 / 4260261433740
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Fantasy > DVD > Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga

Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga

Titel:

Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga

Label:

NewKSM

Regie:

Steven R. Monroe

Laufzeit:
84 Minuten
Genre:
Fantasy
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga DVD

0,03 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga:


Alec (Michael Worth, „God`s Ears“), ein tapferer, aber etwas ungestümer Ritter, kehrt nach längerer Reise zu seinem Vater und seinem Bruder Francis (Tahmoh Penikett, „Dollhouse“) zurück. Doch die traute Idylle hält nicht lange an, denn das Ungeheuer Jabberwocky bedroht das Heimatdorf der Familie, angelockt durch den Reisenden Cid (Raffaello Degruttola, „Der Soldat James Ryan“). Als der Vater von dem geflügelten Ungetüm getötet und die Damen ihrer Herzen entführt werden, müssen Alec und Francis alles Können aufbieten und sich dem blutrünstigen Monster stellen... Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga stammt aus dem Hause KSM - Krause & Schneider Multimedia.


Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga:
In der Zeit des Mittelalters gibt es viele Sagen und Legenden, die sich mit Drachen beschäftigen. Dabei waren diese nicht nur in China, sondern auch in vielen anderen Ländern zu finden. Mit „Dragon Chronicles – Die Jabberwocky Saga“ ist nun ein Film erschienen, der Zuschauer nach England entführt.

Zwei Männer sind unterwegs und gelangen an einen Fluss, wo sie etwas trinken wollen. Dabei hält einer der Männer für einen Moment etwas in der Hand, was eine eiähnliche Form hat. Dann jedoch wird das Wetter unruhiger, so dass sie sich entschließen, weiter zu gehen. Als sie ein Stück von dieser Region weg sind, zerbricht die Schale und ein kleiner Drachen kommt heraus. Es geht rasend schnell, dass der Drache bzw. Jabberwocky immer größer wird. Während dessen freuen sich Francis und sein Vater, dass Alec endlich wieder nach Hause kommt. Als Ritter ist er zwar sehr tapfer und doch auch wieder ungestüm. Jetzt wird es allerdings Zeit, dass er noch mehr Verantwortung übernimmt. So steht die Freude über das Wiedersehen nicht lange im Mittelpunkt steht. Denn schon bald greift Jabberwocky das erste Mal das Dorf an. Verantwortlich dafür ist unter anderem auch der Reisende Cid. Dabei werden sogar Frauen entführt. Außerdem verliert das Dorf einige seiner Männer, zu denen auch der Vater von Alec und Francis gehört. Nun müssen die Brüder handeln, wenn Jabberwocky nicht noch mehr Oberhand gewinnen soll. Doch kann dieser wirklich so einfach gestoppt werden?

Zu sehen sind in dem 84minütigen Film Tahmoh Penikett, Kacey Barnfield, Michael Worth, Ian Virgo und Raffaello Degruttola. In den Händen von Steven R. Monroe lag die Verantwortung für die Regie.

Der Film ist schon etwas für Fantasy-Fans, wenn man die Effekte rund um den Drachen betrachtet. Dabei wird die Geschichte auch in der Gesamtlänge recht flüssig erzählt, so dass nicht allzu viel Langeweile entstehen kann. Man merkt dabei sehr schnell, dass ein wenig mehr dahinter steckt. Gesprochen werden kann hierbei schon von einer recht aufwändigen Verfilmung, bei der aber auch die weiteren wichtigen Elemente des Films wie die Liebe nicht fehlen. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
Nach einem Bombenanschlag auf den Kreml aktiviert der amerikanische Präsident das "Phantom Protokoll". Dadurch wird nicht nur die Existenz von Ethan Hunt und des Rest des IMF geleugnet, sondern sie werden auch für den Anschlag verantwortlich gemacht. Ohne jegliche Unterstützung oder Rückendeckung muss Ethan einen Weg finden, die Unschuld seiner Organisation zu beweisen. Gleichzeitig gilt es, einen weiteren Anschlag zu verhindern. Die Umstände erschweren sich, als Ethan gezwungenermaßen ein Team aus unbekannten IMF Kollegen bilden muss, die sich ebenfalls auf der Flucht befinden. Das Problem: Er kennt deren wahre Absichten nicht... Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 26747 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Der Blu-ray-Transfer von MISSION: IMPOSSIBLE - PHANTOM PROTOKOLL besitzt das Bildformat 2,35:1. Die Bildqualität ist exzellent, was man von einem brandneuen Film aber auch nicht anders erwartet. Der Film wurde konventionell auf 35mm Film gedreht und zeigt ein permanentes leichtes Filmkorn, welches in dunkleren Szenen auch mal etwas intensiver ausfallen kann. Daurch den Verzicht auf Rauschfilter wird die exzellente Detailzeichnung erhalten, welche Feinheiten in Gesichtern, aber auch Totalen sauber herausarbeitet. Konturen wurden nicht zusätzlich nachgeschärft und die Kompression hat keinerlei Probleme mit dem Ausgangsmaterial. Die Farbgebung ist allgemein relativ natürlich gehalten, man hat nicht übermäßig viel mit Farbfiltern herumexperimentiert. Dabei ist die Sättigung der Töne absolut tadellos. Dasselbe kann man auch von der extrem ausgewogenen Kontrastbalance behaupten, die ein tiefes Schwarz bietet, aber darin nichts vom Geschehen absaufen lässt. Weiß tendiert nur in wenigen Momenten zum Überstrahlen, hier wurde wohl leicht am Kontrast manipuliert. Das Bild wirkt insgesamt doch sehr plastisch und tief. Schmutz oder analoge Defekte sind indes nirgends im Ausgangsmaterial für diesen HD-Transfer zu sehen. Verfügbare Tonspuren:

Englisch: Dolby TrueHD Audio 7.1 / 48 kHz / 4492 kbps / 24-bit (AC3 Embedded: 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB)
Deutsch: Dolby TrueHD Audio 7.1 / 48 kHz / 4523 kbps / 24-bit (AC3 Embedded: 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB)
Japanisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB

Die beiden Dolby TrueHD 7.1-Tracks in Deutsch und Englisch basieren auf demselben Ausgangs-Mix und unterscheiden sich folglich kaum voneinander. Löblich, dass man auch der deutschen Synchronisation HD-Sound spendiert hat. Wie schon das Bild ist auch der Sound Referenz. Direktionale Effekte wurden fein und korrekt im Raum platziert und hüllen den Zuschauer toll ein. Die Actionszenen krachen und scheppern so dynamisch, dass es eine Freude ist. Da ist es auch egal, ob es sich um Schießereien oder Zerstörungsorgien handelt. Dabei läuft der Subwoofer zur Höchstform auf und lässt die Gläser im Regal klirren. Die Front erscheint klar und bietet super ortbare Rechts-Links-Aktivitäten. In den ruhigeren Sequenzen sind immer wieder kleine Effekte sowie räumliche Musik zu vernehmen. An der Dialogwiedergabe gibt es in beiden Sprachfassungen absolut nichts auszusetzen und auch die Qualität der deutschen Synchronisation überzeugt. Die allgemeine Klangqualität bietet einen ungeheuer dynamischen Sound mit klarsten Höhen, brachialen Mitten sowie markerschütternden Bässen, ohne das Spektrum in einem Maße überzustrapazieren, dass man als Zuschauer von dem Krawall genervt ist. Untertitel für MISSION: IMPOSSIBLE - PHANTOM PROTOKOLL gibt es in Deutsch, Englisch sowie weiteren Sprachen. Das Bonusmaterial beginnt mit dem Beitrag "Mission akzeptiert" (HD), der in zwei Teile gesplittet ist und insgesamt eine halbe Stunde läuft. Der erste Teil beschäftigt sich mit der Dokumentation der Dreharbeiten in Dubai, wobei sowohl Land und Leute als auch die Drehorte vorgestellt werden. Dazu sprechen Beteiligte über die Stunts sowie Herausforderungen des Drehorts. Dasselbe gibt es dann noch für die Location Vancouver. Auch "Unmögliche Missionen" (HD) ist in zwei Teile unterteilt. Es geht im ersten um die Entstehung der Sandsturm-Szene, im zweiten um die Gadgets im Film wie Maskenmaschine, die Handschuhe sowie weiteres IMF-Zubehör. Die Gesamtlaufzeit beträgt etwas über sechs Minuten. Die drei Deleted Scenes (HD) enthalten auch einen alternativen Beginn und sind optional mit einem Kommentar von Regisseur Brad Bird abspielbar. Dieser erklärt die jeweilige Szene und warum sie entfernt wurde. Der vierte Teil der MISSION: IMPOSSIBLE-Reihe hört auf den Beinamen PHANTOM PROTOKOLL und wurde diesmal von Pixar-Regisseur Brad Bird inszeniert. Unter anderem verdankt der Filmfreund ihm DIE UNGLAUBLICHEN und RATATOUILLE. Mit dem vorliegenden Film schaffte Bird den Wechsel vom Animations- zum Realfilm. Natürlich steht auch diesmal Superstar Tom Cruise alias IMF-Agent Ethan Hunt wieder im Mittelpunkt der Handlung. Diesmal muss er die Welt vor dem wahnsinnigen Atomwissenschaftler Kurt Hendricks (Michael Nyqvist; MILLENNIUM-Trilogie) retten, der durch das Zünden einer Atombombe einen Nuklearkrieg provozieren und die nächste Stufe der menschlichen Evolution einläuten möchte. Dumm nur, dass der IMF nach einem Anschlag auf den russischen Kreml selbst unter Terrorverdacht gerät und der US-Präsident das Phantom Protokoll initiiert, d.h. das IMF ist aufgelöst und muss nun auf eigene Faust operieren, um Hendricks zu stoppen...

Obwohl der Film eher ein Agentenactionfilm von der Stange ist und auch als James Bond-Film durchgehen könnte, macht er dennoch viel Spaß, was vor allem an den tollen und spektakulären Actionszenen liegt. Diesmal hangelt sich Ethan Hunt an der Fassade eines Wolkenkratzers in Dubai entlang, liefert sich Verfoglungsjagden zu Fuß und mit fahrbaren Untersätzen oder infiltriert beziehungsweise täuscht mit seinem Team die gegnerischen Parteien. Dabei kommen natürlich auch die obligatorischen Gadgets zum Einsatz, ohne die MISSION:IMPOSSIBLE nur halb so spektakulär wäre. Die Handlung ist eher 08/15 und wirkt abgestanden, die Bösewichte bleiben blass und stehen hinter Cruises One-Man-Show zurück. Immerhin befinden sich im IMF-Team wieder Simon Pegg (STAR TREK) als Comic Relief-Element sowie die bezaubernde Paula Patton und Jeremy Renner (THE HURT LOCKER) als Neulinge. In einer kleinen Rolle ist Josh Holloway (LOST) zu sehen, Ving Rhames als Luther Stickell hat nur einen Cameo-Auftritt. Sicher, MISSION: IMPOSSIBLE - PHANTOM PROTOKOLL macht Spaß und unterhält - aber irgendwie ist dieser Film nichts Besonderes mehr im Gewimmel der modernen, schnell verdaulichen Big Budget-Actionfilme.

Die Blu-ray Disc von Paramount Pictures bietet In Sachen Bild und Ton Referenzqualität. Das Bonusmaterial fällt allerdings etwas mager aus für einen Film dieses Kalibers. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Jabberwocky
Land / Jahr: USA 2011
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Bildergalerie
Kommentare:

Weitere Filme von Steven R. Monroe:
Weitere Titel im Genre Fantasy:
DVD Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga kaufen Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga
DVD Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga kaufen Dragon Chronicles - Die Jabberwocky Saga
DVD Fantasy Dragon Chronicles kaufen Fantasy Dragon Chronicles
DVD Fantasy Dragon Chronicles kaufen Fantasy Dragon Chronicles
DVD Fire & Ice - The Dragon Chronicles kaufen Fire & Ice - The Dragon Chronicles
DVD Fire Dragon Chronicles - Double Feature - 3D kaufen Fire Dragon Chronicles - Double Feature - 3D
DVD Fire & Ice - The Dragon Chronicles - Special Edition kaufen Fire & Ice - The Dragon Chronicles - Special Edition
DVD Fire & Ice - The Dragon Chronicles - Special Edition kaufen Fire & Ice - The Dragon Chronicles - Special Edition
Weitere Filme von KSM - Krause & Schneider Multimedia:
Weitere Filme vom Label NewKSM: