WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt
0,0
Bewertung für KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei AgincourtBewertung für KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei AgincourtBewertung für KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei AgincourtBewertung für KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei AgincourtBewertung für KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei AgincourtMaking Of KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt TrailerKein KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Klassiker
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Label:
KSM Klassiker
EAN-Code:
4260181989778 / 4260181989778
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Klassiker > DVD > KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt

KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt

Titel:

KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt

Label:

KSM Klassiker

Regie:

Laurence Olivier

Laufzeit:
132 Minuten
Genre:
Klassiker
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt DVD

4,64 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt:


England zu Beginn des 15. Jahrhunderts während des Hundertjährigen Krieges: Heinrich der Fünfte von England will ein Gesetz beschließen, das die Beschlagnahmung kirchlicher Schätze zur Folge hätte. Um das zu verhindern und Heinrichs Aufmerksamkeit auf einen Krieg gegen Frankreich zu lenken, wendet der Erzbischof von Canterbury einen Trick an: Er redet König Heinrich ein, dass dieser ein ererbtes Anrecht auf den französischen Thron habe. Heinrich lässt sich durch dieses Manöver täuschen und zieht mit seinem Heer gen Frankreich, wo er schließlich bei Agincourt mit erschöpften 12.000 Engländern auf ein Heer von 60.000 kriegsbereiten Franzosen trifft… KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt stammt aus dem Hause KSM - Krause & Schneider Multimedia.


KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt:
Wie jedes Jahrhundert war auch das 15. Jahrhundert nicht unbedingt ruhig. Dies zeigte sich schon im zweiten Jahrzehnt, als die Schlacht von Agincourt stattfand. Dabei wird oft auch von der Schlacht von Azincourt gesprochen. Dabei kämpfte der englische König Heinrich der V. und seine Truppen gegen die Männer vom französischen König Karl VI. Die Schlacht ging zugunsten von England aus.

Alle Gäste haben sich in einem Theater versammelt, in dem langsam die Vorhänge hoch gehen. Nun kommen nach und nach die Schauspieler auf die Bühne. Darunter befindet sich auch Heinrich der Fünfte, der nun neue Zeiten einführen will. Es geht ihm um ein Gesetz, mit dem er veranlassen kann, dass die kirchlichen Schätze beschlagnahmt werden. Noch ahnt er nicht, was er damit auslöst. Natürlich hat der Erzbischof von Canterbury etwas dagegen und versucht nun einen Krieg mit Frankreich als Gegner anzuheizen. So legt der Erzbischof eine falsche Spur und berichtet dem König von einem vorhandenen Erbrecht, das König Heinrich hätte. Dies könnte ihn auf den französischen Thron führen. Schon bald greifen diese Gedanken bei Heinrich, so dass er mit seinen Mannen in Richtung Frankreich zieht. Problematisch ist dabei nur, dass mit ihm 12.000 Soldaten losgezogen sind. Ihm gegenüber stehen etwa 60.000 kriegsbereite französische Soldaten.

Im Jahr 1415 erhebt der junge englische König Heinrich V. Anspruch auf den Thron Frankreichs, wodurch er einen Krieg zwischen England und Frankreich auslöst. Im Bemühen, sein Volk zu einen, stellt er sich selbst an die Spitze des in Frankreich kämpfenden Heeres. Vor der entscheidenden Schlacht bei Agincourt gelingt es ihm, sein erschöpftes Heer so sehr zu motivieren, daß sie die französische Übermacht besiegen können. Es kommt zum Frieden, besiegelt durch Heinrichs Heirat mit der französischen Prinzessin Catherine.

In einer der Hauptrollen ist Sir Laurence Olivier präsent. Zu sehen sind außerdem in den Hauptrollen Robert Newton, Griffith Jones, Gerald Case und Leslie Banks. Die Regie zu dem etwa 140minütigen Film lag in den Händen von dem großen Schauspieler Sir Laurence Olivier. Beteiligt war indirekt der britische Premierminister Winston Churchill. Zudem zeichnet sich der Film dadurch aus, dass er vier Nominierungen für den Oscar sowie Auszeichnungen mit dem New York Critics Circle Award.

Produziert wurde ein Film, der ein wenig überraschend ist, weil seine Gestaltung irgendwie neugierig macht. Schließlich beginnt das Stück auf einer Theaterbühne, wobei es doch eigentlich um die Schlacht von Agincourt geht. Doch je tiefer man in das Stück eintaucht, umso realer wird die Geschichte und die Bühne verschwindet in den Hintergrund. Dass die Geschichte ja real ist, beweist ja schon der Blick in die Geschichtsbücher. Noch heute ist die Schlacht, die sich in vier Jahren zum 600sten Mal jährt, in den Köpfen der Menschen gerade in Großbritannien verankert. Dazu beigetragen hat sicherlich auch William Shakespeare, der diese Schlacht in das Stück „Henry V“ hineingetragen hat. Die Kulissen des Filmes sind anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig, was sich nachher allerdings einspielt. Es ist demzufolge also eine sehr interessante Geschichte geworden, auf die man ruhig ein bisschen neugierig werden darf. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
Wie jedes Jahrhundert war auch das 15. Jahrhundert nicht unbedingt ruhig. Dies zeigte sich schon im zweiten Jahrzehnt, als die Schlacht von Agincourt stattfand. Dabei wird oft auch von der Schlacht von Azincourt gesprochen. Dabei kämpfte der englische König Heinrich der V. und seine Truppen gegen die Männer vom französischen König Karl VI. Die Schlacht ging zugunsten von England aus.

Alle Gäste haben sich in einem Theater versammelt, in dem langsam die Vorhänge hoch gehen. Nun kommen nach und nach die Schauspieler auf die Bühne. Darunter befindet sich auch Heinrich der Fünfte, der nun neue Zeiten einführen will. Es geht ihm um ein Gesetz, mit dem er veranlassen kann, dass die kirchlichen Schätze beschlagnahmt werden. Noch ahnt er nicht, was er damit auslöst. Natürlich hat der Erzbischof von Canterbury etwas dagegen und versucht nun einen Krieg mit Frankreich als Gegner anzuheizen. So legt der Erzbischof eine falsche Spur und berichtet dem König von einem vorhandenen Erbrecht, das König Heinrich hätte. Dies könnte ihn auf den französischen Thron führen. Schon bald greifen diese Gedanken bei Heinrich, so dass er mit seinen Mannen in Richtung Frankreich zieht. Problematisch ist dabei nur, dass mit ihm 12.000 Soldaten losgezogen sind. Ihm gegenüber stehen etwa 60.000 kriegsbereite französische Soldaten.

In einer der Hauptrollen ist Sir Laurence Olivier präsent. Zu sehen sind außerdem in den Hauptrollen Robert Newton, Griffith Jones, Gerald Case und Leslie Banks. Die Regie zu dem etwa 140minütigen Film lag in den Händen von dem großen Schauspieler Sir Laurence Olivier. Beteiligt war indirekt der britische Premierminister Winston Churchill. Zudem zeichnet sich der Film dadurch aus, dass er vier Nominierungen für den Oscar sowie Auszeichnungen mit dem New York Critics Circle Award.

Produziert wurde ein Film, der ein wenig überraschend ist, weil seine Gestaltung irgendwie neugierig macht. Schließlich beginnt das Stück auf einer Theaterbühne, wobei es doch eigentlich um die Schlacht von Agincourt geht. Doch je tiefer man in das Stück eintaucht, umso realer wird die Geschichte und die Bühne verschwindet in den Hintergrund. Dass die Geschichte ja real ist, beweist ja schon der Blick in die Geschichtsbücher. Noch heute ist die Schlacht, die sich in vier Jahren zum 600sten Mal jährt, in den Köpfen der Menschen gerade in Großbritannien verankert. Dazu beigetragen hat sicherlich auch William Shakespeare, der diese Schlacht in das Stück „Henry V“ hineingetragen hat. Die Kulissen des Filmes sind anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig, was sich nachher allerdings einspielt. Es ist demzufolge also eine sehr interessante Geschichte geworden, auf die man ruhig ein bisschen neugierig werden darf. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Chronicle History of King Henry the Fift with his Battell Fought at Agincourt in France
Land / Jahr: Großbritannien 1944
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Bildergalerie
Kommentare:

Weitere Filme von Laurence Olivier:
Weitere Titel im Genre Klassiker:
DVD KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt kaufen KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt
DVD KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt kaufen KSM Klassiker - Henry V – Die Schlacht bei Agincourt
DVD KSM Klassiker - Doc kaufen KSM Klassiker - Doc
DVD Klassiker zur Weihnachtszeit - Vol. 2 kaufen Klassiker zur Weihnachtszeit - Vol. 2
DVD KSM Klassiker - The Player kaufen KSM Klassiker - The Player
DVD KSM Klassiker - Spezialeinheit IQ kaufen KSM Klassiker - Spezialeinheit IQ
DVD KSM Klassiker - Spezialeinheit IQ kaufen KSM Klassiker - Spezialeinheit IQ
DVD KSM Klassiker - In 80 Tagen um die Welt kaufen KSM Klassiker - In 80 Tagen um die Welt
Weitere Filme von KSM - Krause & Schneider Multimedia:
Weitere Filme vom Label KSM Klassiker: