WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Jewel - Live at Humphrey´s - By The BayMaking Of Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay TrailerJewel - Live at Humphrey´s - By The Bay Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Musik
Bildformat:
16:9 Widescreen
Tonformat:
Dolby Digital 5.1
DTS
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Eagle Vision
EAN-Code:
5034504933774 / 5034504933774
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Musik > DVD > Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay

Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay

Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay bestellen
Titel:

Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay

Regie:

Paul Shapiro

Laufzeit:
84 Minuten
Genre:
Musik
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay DVD

3,49 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.

Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay:
Darsteller:
Jewel,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay:
Sie gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Songwriterinnen Amerikas und überzeugt auch auf anderen Gebieten: In Ang Lees umstrittenem Bürgerkriegsdrama „Ride with the Devil“ zeigt Jewel eindrucksvoll, dass sie auch auf der Leinwand eine gute Figur macht. Der Film wurde aber leider sowohl von Kritikern als auch Publikum weitgehend ignoriert, so dass Ausflüge ins Schauspielmetier wohl die absolute Ausnahme bleiben werden. Ihre ersten Fusschritte im literarischen Gebiet sind ebenfalls einen Hinweis wert, denn ihre zarten Gedichte enthalten ebensoviel Poesie und intime Bekenntnisse wie ihre Songtexte. Die DVD „Jewel live at Humphrey’s – By the Day“ enthält gleich 16 Beweise ihrer Fähigkeit, Songs zu schreiben, die ein direktes Abbild ihres Seelenlebens zu sein scheinen:

Per la Gloria D’adorarvi
Near you always
Kiss the Flame
Rosy and Mick
Everything breaks sometimes
Sometimes it be that Way
Grey Matter
Break me
The new Wild West
You were meant for me
Hands
Everybody needs someone sometime
Who will save your Soul

Bonusperformances:
Love me, just leave me alone
Do you want to play?
Jesus loves you

Das Konzert wurde noch vor ihrer “This Way”-Tour aufgenommen und zeigt eine Jewel, die ihr Publikum ernstnimmt und es in ihre Show einschließt: Sie scherzt und lacht mit ihren Fans und läßt einen Zuschauer sogar die Bühne erklimmen, damit er einen ihrer Texte rezitiert. Dadurch wird zwar der Song „Kiss the Flame“ völlig verhunzt, aber die Geste macht dennoch deutlich, dass Jewel immer noch das schüchterne Mädchen ist, welches sichtlich Probleme damit hat, an ihren eigenen Erfolg zu glauben. Der Sound der DVD ist den ausgezeichneten Songs ebenbürtig: Die klare und ausdrucksstarke Stimme von Jewel wird durch den knackigen und druckvollen DTS-Ton sauber durch die Boxen gepumpt, während das leider nur im 4:3-Format vorliegende Bild keine besonderen Glanzpunkte setzen kann, aber auch keine Kritikpunkte aufkommen läßt. Lob verdient sich die Inszenierung, die ohne hektische Schnitte Jewel in den Mittelpunkt rückt und mit harmonischer Kameraführung die intime Atmosphäre des Konzerts einfängt. Das Bonusmaterial ist ein weiterer Anreiz, sich diese hervorragende DVD zu kaufen und es bleibt zu wünschen, dass weitere Live-DVDs mit Jewel erscheinen, denn ihre Musik ist für gut umgesetzte DVDs wie prädestiniert! Fazit: Jewel, die sich auch schon als Schauspielerin und Autorin wacker schlug, beweist mit „Jewel live at Humphrey’s – By the Day“ eindrucksvoll, dass sie eine der talentiertesten Sängerinnen und Songwriterinnen der Vereinigten Staaten ist. Die Silberscheibe enthält viele ihrer Hits in DTS-Qualität, die sie vor einem relativ kleinen Publikum in intimer Atmosphäre spielte und verdient sich dadurch eine klare Empfehlung für Fans der attraktiven Sängerin und allen, die auf Musik mit Herz und Seele stehen. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
"In Alaska ist es normalerweise so kalt, dass selbst die Eisbären Frostbeulen am Hintern bekommen. Ausgerechnet aus dieser gottverlassenen Gegend kommt die blonde Sängerin Jewel. Doch klug wie sie ist, hat sich Jewel längst auf den Weg nach Amerika aufgemacht, um in wärmeren Gefilden ihre glockenhelle Stimme zu trainieren. Und das mit Erfolg, hat die Kleine doch inzwischen längst ein paar Millionen Dollar verdient.

Ihren Erfolg verdankt das Mädchen aus Alaska sicherlich ihrer ungewöhnlichen Jugend. Zusammen mit ihren Eltern ist sie als Kind durch die Eskimodörfer getourt, um hier Musik zu machen. Dabei lernte sie auch ihre Vorliebe für folkige Songs kennen. Nach der Scheidung der Eltern blieb Jewel noch ganze sieben Jahre beim musizierenden Vater. Anschließend zog sie nach Michigan, um an der Interlochen Fine Arts Academy zu studieren. Hier begann die junge Frau auch damit, eigene Songs zu schreiben. Nach einigem Hin und Her suchte die junge Songschreiberin den Kitzel der Bühne, um wieder vor Publikum aufzutreten. Schnell sprach sich herum, dass da jemand mit einer absolut ungewöhnlichen Sopranstimme folkige Balladen sang. Das Label Atlantic wurde auf Jewel aufmerksam - und veröffentlichte die Debutplatte ""Pieces Of You"".

Die Platte überraschte mit kritischen Texten und eingängigen Melodien. Trotzdem zündete die Platte beim Publikum nicht. Zumindest nicht gleich. Erst als die Single ""Who Will Save Your Soul"" veröffentlicht wurde, ging es so richtig los. Die Platte stieg für 14 Monate in die Charts und verkaufte sich über 12 Millionen Mal. Die nachfolgenden Alben wie ""Spirit"" und ""This Way"" sorgten ebenfalls dafür, dass Jewel heute mit zu den erfolgreichsten Sängerinnen Amerikas gehört. Mit ""0304"" wurde Jewel deutlich poppiger, was ihr viele neue Fans in den Schoß trieb, zugleich aber auch ein paar ältere vergraulte.

Obwohl Jewel bereits auf eine jahrelange Karriere zurückblicken kann, liegt jetzt erst ihre erste DVD vor. Sie zeigt ein Konzert, das an zwei Abenden aufgezeichnet wurde, bevor Jewel ihre ""This Way"" Tournee antrat. Jewel ist hier in einem ganz kleinen Club zu sehen, der vielleicht gerade einmal hundert Leuten Platz bietet. So entsteht eine sehr intime Stimmung, zu der auch die kleine Bühne beiträgt. Jewel startet keine große Show und wechselt zwischen den Songs auch nicht die Kostüme. Mit umgehängter Gitarre stellt sich die langhaarige Sängerin vor das Mikrofon und legt einfach los. 13 Songs bekommen die Fans zu hören, darunter Jewels ganz besondere Klassiker wie ""Hands"", ""Everything Breaks Sometimes"" und ""You Were Ment For Me"". Fans fühlen sich auf der DVD sofort zu Hause. Wer Jewel zuvor noch nie live gehört hat, kann an manchen Stellen zwar leicht den Eindruck gewinnen, dass die Blonde mitunter auch ein wenig schrill klingt. Das ist aber nur dann zu hören, wenn Jewel a capella singt - also ohne Instrumentenbegleitung.

Äußerst schade ist, dass die DVD nur ein sehr schlechtes Bild bietet, das stets ein wenig unscharf und griesig wirkt. Auch die grottige Beleuchtung vor Ort überzeugt nicht. Das ist insofern bedauerlich, weil gerade ein Konzert auf kleinster Bühne eigentlich ein Geschenk an alle Bild- und Tontechniker ist. Eine DVD mit glasklarem Bild und perfektem Ton hätte demnach glatt ein Muss sein müssen. Obwohl: Am Ton ist eigentlich nicht viel auszusetzen.

Zu den DVD-Extras gehören die Bonusauftritte zu ""Love Me, Just Leave Me Alone"", ""Do You Want To Play?"" und ""Jesus Loves You"". Zusätzlich werden ein Interview, eine Jukebox, eine Fotogalerie, eine Diskografie und ein Road-Video angeboten." ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: USA 2004
Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Filme von Paul Shapiro:
Weitere Titel im Genre Musik:
DVD Jewel - Live at Humphrey`s by the Bay kaufen Jewel - Live at Humphrey`s by the Bay
DVD Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay kaufen Jewel - Live at Humphrey´s - By The Bay
DVD Dream Theater - Images and Words: Live in Tokyo / 5 Years in a Live Time kaufen Dream Theater - Images and Words: Live in Tokyo / 5 Years in a Live Time
DVD CARMEN MCRAE - CARMEN MCRAE - "Live in Tokyo" ('86) & THE MANHATTAN TRANSFER - "Vocalese Live"
DVD The Manhattan Transfer - Vocalese Live / Carmen McRae - Live kaufen The Manhattan Transfer - Vocalese Live / Carmen McRae - Live
DVD Angelic Upstarts - Live In L.A. & Live At Victoria Hall kaufen Angelic Upstarts - Live In L.A. & Live At Victoria Hall
DVD ZZ Top - Double Down Live/Live at Rockpalast kaufen ZZ Top - Double Down Live/Live at Rockpalast
DVD G.B.H. - Live In L.A. & Live At Victoria Hall kaufen G.B.H. - Live In L.A. & Live At Victoria Hall
Weitere Filme von Eagle Vision: