WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Das geteilte Glück
0,0
Bewertung für Das geteilte GlückBewertung für Das geteilte GlückBewertung für Das geteilte GlückBewertung für Das geteilte GlückBewertung für Das geteilte Glück

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Das geteilte GlückMaking Of Das geteilte Glück
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Das geteilte Glück TrailerDas geteilte Glück Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Das geteilte Glück

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-5
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
4029759076568 / 4029759076568
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Das geteilte Glück

Das geteilte Glück

Titel:

Das geteilte Glück

Label:

edel media & entertainment GmbH

Regie:

Thomas Freundner

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Das geteilte Glück bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Das geteilte Glück DVD

8,28 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Das geteilte Glück:


Die Geburt eines Kindes ist für Eltern das schönste Erlebnis und das größte Geschenk im Leben. Aber was müssen Eltern und auch Kinder durchmachen, wenn man nach neun Jahren erfährt, dass die Kinder bei der Geburt vertauscht worden sind? Solche Schicksale liest man ab und an als Schlagzeile in der Tageszeitung, aber was, wenn es einen selber trifft? Genau dieser Thematik widmet sich der Spielfilm „Das geteilte Glück“. Die Hauptrollen wurden mit erstklassigen Schauspielern wie Tatort-Kommissar Udo Wachtveitl, Petra Schmidt-Schaller und Ulrike Grote besetzt. Das berührende 90-minütige Drama erscheint am 06. April erstmals auf DVD (Edel:Motion). Bereits bei der Erstausstrahlung 2011 im Ersten verfolgten über 5,5 Millionen Zuschauer den Fernsehfilm, der von Producers at Work im Auftrag des SWR produziert wurde. Im Focus stehen zwei Familien, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Die Musikerin Britta Callenberg lebt mit ihrem Mann, dem Anwalt Sven Callenberg und dem neunjährigen Sebastian in einem eleganten Einfamilienhaus. Nicole Wagner wohnt mit ihrem Freund, dem Gerüstbauer Grille und drei Kindern aus Beziehungen zu verschiedenen Männern in einer Freiburger Hochhaussiedlung. Erst nach neun Jahren erfahren die Callenbergs und Nicole Wagner samt Freund Grille, dass ihre Söhne nach der Geburt vertauscht wurden und in der falschen Familie aufgewachsen sind. Die Eltern beschließen zwar, an der Situation erst mal nichts zu ändern. Doch die Gedanken an die leiblichen Kinder lassen sich nicht verdrängen. Und laut Jugendamtsbeschluss müssen Sebastian und Dennis sogar in die Ursprungsfamilie zurückgetauscht werden. Unter dem Verlust der gewohnten Familie leiden die Kinder wie auch die Eltern gleichermaßen. Jetzt wird deutlich, wie unterschiedlich die sozialen Bedingungen der Familien und die Erfahrungen der beiden Jungen sind. Die Versuche der Eltern, über die Gegensätze der Milieus und Lebensweisen hinweg die beste Lösung für die Kinder zu finden, erweisen sich als ein steiniger Weg. Denn es gibt kein Recht oder Unrecht in dieser Lage, sondern nur Versuche, aus der Situation das Beste zu machen, ohne allzu viele Fehler zu begehen und Gefühle zu verletzen. In dem Film von Regisseur Thomas Freundner und Autor Stefan Dähnert agieren die Protagonisten dabei mal eher klug, mal eher hilflos, mal egoistisch und mal selbstlos. Immer aber ist es Thomas Freundner in seiner Inszenierung gelungen, ihre Positionen gelten zu lassen, ohne den Humor zu verlieren. Das geteilte Glück stammt aus dem Hause edel media & entertainment GmbH.


Das geteilte Glück Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Das geteilte Glück:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Das geteilte Glück:
Gekrönt wird die Liebe eines Paares oft durch ein Kind. Das Glück ist perfekt, auch wenn die Wege in der kleinen Familie manchmal nicht ganz einfach sind. Schließlich können die Kinder in unterschiedlichen Gesellschaftsschichten aufwachsen. Solange alles gleich bleibt und man keine anderen Verhältnisse lernt, ist das Leben auch so schön. Was allerdings geschehen kann, wenn durch die Krankheit eines Kindes plötzlich die Familienverhältnisse in Frage gestellt werden, zeigt der Film „Das geteilte Glück“. Zwei junge Frauen befinden sich in einer Klinik und entbinden gerade. Als die beiden Jungs zur Welt gekommen sind, müssen sie untersucht werden. Dabei hat einer der Jungs auch Fruchtwasser verschluckt. Der Arzt, der die beiden Kinder untersucht, wird dann zu einem anderen Kind gerufen. Als eine Schwester das Kind der Callenbergs abholen will, zeigt der Arzt einfach auf ein Kind, das die Schwester dann mitnimmt. Neun Jahre später sind die beiden Familien mit ihren Kindern entsprechend der jeweiligen Situation glücklich. Dennis versucht seinem älteren Bruder etwas wegzunehmen und wird von diesem erst einmal gejagt. Dann kostet er davon und schafft es noch zu Hause. Zwar versucht der Bruder ihm das abzunehmen, doch ist es schon zu spät. Im Hausflur bricht Dennis zusammen. So kommt er ins Krankenhaus, wo diagnostiziert wird, dass er eine Blutspende braucht. Als der Vater spenden will, stellt sich heraus, dass er gar nicht der Vater ist. Allen Beteuerungsversuchen von Nicole glaubt er nicht und verlässt erst einmal die Familie. Völlig verzweifelt, weil sie ihren Grille nicht betrogen hat, spricht sie den Satz aus: Wenn Du nicht sein Vater bist, bin ich nicht seine Mutter. Dieser Gedanke setzt sich in ihr fest und so geht sie ins Krankenhaus, wo ihr Sohn zur Welt kam. Letzten Endes kommt es zu einem Bluttest, bei dem sich herausstellt, dass sie tatsächlich nicht die Mutter von Dennis ist. Zu sehen sind in den Hauptrollen Petra Schmidt-Schaller, Udo Wachtveitl, Ulrike Grote, Rüdiger Klink, Andreas Warmbrunn und Ludwig Skuras. Gefolgt sind sie den Regieanweisungen von Stefan Dähnert. Bei den Biberacher Filmfestspielen des Jahres 2010 gewann der Film den Fernsehbiber. Außerdem wurde die Hauptdarstellerin Petra Schmidt-Schaller für ihre Rolle als Nicole mit dem Deutschen Schauspielpreis des Bundesverbands der Schauspieler ausgezeichnet. Sie war ebenfalls auch für den Deutschen Fernsehpreis als beste Darstellerin nominiert worden. Es gibt Filme, da weiß man nach wenigen Minuten, dass man auf jeden Fall jede einzelne Szene wirklich wahrnehmen will. Dieser Film gehört auf jeden Fall dazu. Dabei ist wirklich beeindruckend, wie die beiden Schauspielerinnen in ihre Rollen eintauchen. Doch auch die anderen Schauspieler mit den beiden Kindern wirken in ihren Rollen einfach überzeugend. Dazu kommt, dass das Thema überhaupt sehr sensibel ist. Schließlich ist es keine einfache Situation, wenn man ein ganz normales Leben führt und plötzlich alles anders kommt. Da kann eine Familie leicht auseinander brechen, zumal hier zwei völlig verschiedene Welten aufeinander prallen. Geschickt wurde dem brisanten Thema der unterschiedlichen Möglichkeiten von Kindern aufgrund ihrer Herkunft Aufmerksamkeit geschenkt. Wie das gesamte Bild hier gezeichnet wird, ist einfach überzeugend und lässt keinen so schnell los. Dieser Film gehört ebenfalls wirklich verdient in die Gewinner-Filmedition. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Thomas Freundner:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Das geteilte Glück kaufen Das geteilte Glück
DVD Der geteilte Himmel kaufen Der geteilte Himmel
DVD Glück kaufen Glück
DVD Glück kaufen Glück
DVD Gleissendes Glück kaufen Gleissendes Glück
DVD Gleissendes Glück kaufen Gleissendes Glück
DVD Barfuß ins Glück kaufen Barfuß ins Glück
DVD Barfuß ins Glück kaufen Barfuß ins Glück
Weitere Filme von edel media & entertainment GmbH: