WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Moonlight Mile
0,0
Bewertung für Moonlight MileBewertung für Moonlight MileBewertung für Moonlight MileBewertung für Moonlight MileBewertung für Moonlight Mile

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Moonlight MileKein Making Of Moonlight Mile
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Moonlight Mile TrailerMoonlight Mile Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Moonlight Mile

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4006680062020 / 4006680062020
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Moonlight Mile

Moonlight Mile

Titel:

Moonlight Mile

Label:

STUDIOCANAL GmbH

Regie:

Brad Silberling Brad Silberling Biografie

Laufzeit:
112 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Moonlight Mile bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Moonlight Mile DVD

3,89 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Moonlight Mile:


Nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau ist nichts mehr, wie es war. Massachusetts, 1973: Drei Tage vor ihrer Hochzeit wird Diana Opfer eines Amokläufers. Ihr Verlobter Joe fühlt sich verpflichtet, bei ihren Eltern Ben und Jojo zu bleiben. Während die Eltern das tragische Ereignis verdrängen und sich in Sarkasmus und blinden Aktionismus flüchten, will es Joe allen Recht machen. Er wird zum Ersatzkind der beiden, doch schon bald kommen ihm Zweifel. Gehört er wirklich zu ihnen? Als er sich dann auch noch in die sinnliche Barfrau Bertie verliebt, gerät er in einen Gewissenskonflikt zwischen Loyalität und dem Wunsch, seinem Herzen zu folgen. Beim Gerichtsprozess gegen den Mörder trifft er eine längst überfällige Entscheidung und offenbart ein schwerwiegendes Geheimnis. Moonlight Mile stammt aus dem Hause STUDIOCANAL GmbH.


Moonlight Mile Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Moonlight Mile:
Darsteller:
Jake Gyllenhaal, Dustin Hoffman Dustin Hoffman Biografie, Susan Sarandon Susan Sarandon Biografie, Aleksia Landeau, Ellen Pompeo, Holly Hunter Holly Hunter Biografie, Richard Messing, Dabney Coleman, Lev Friedman, Bob Clendenin, Jim Fyfe, Mary Ellen Trainor, Richard Fancy, Marcia Mitzman Gaven, Allan Corduner, Careena Melia, Gary Hetzler, Edward Lachman, Gordon Clapp, Mary Catherine Garrison, Audrey Marie Anderson, Colombe Jacobsen-Derstine, Virginia Newcomb, Elizabeth Janas, Richard T. Jones, Lenny Clarke, Robert Wahlberg, J. Tom Carey, Dee Nelson, McNally Sagal, Phil Reeves, Roxanne Hart, Lisa Anne Hillman, Rachel Singer, John Balma, Paul Perri, Tom Dahlgren, Mark Lotito, David Wheeler, Alexandra Hoffman, Caitlin McKenna-Wilkinson, Paul Pape, Jessica Gee, Sandy Simpson, Murphy Dunne, Jillian Armenante, Janet Borgman, Camden Munson, Jack Truman, Steven Paul Zsenyuk,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Moonlight Mile:
Eigentlich kaum zu fassen, dass Brad Silberlings dritter Film „Moonlight Mile“ im Preisverleihungsmarathon des Jahres 2003 fast gänzlich unberücksichtigt blieb: Außer einem Darstellerpreis der Kritikervereinigung von Las Vegas, der Susan Sarandon für diesen Film und für ihre Leistung in „Igby“ zugesprochen wurde, blieb das sensible Drama gänzlich unberücksichtigt. Dabei sind es etliche Einzelleistungen, die hier durchaus preiswürdig gewesen wären: Auch die anderen Darsteller Dustin Hoffman und Jake Gyllenhaal zeigen sehr einfühlsame und nachhaltig wirkende Schauspielerleistungen, und sowohl das Drehbuch als auch die Inszenierung Silberlings, der mit seinen beiden vorangegangenen Werken „Caspar“ (über einen CGI-animierten Geist) und „Stadt der Engel“ bereits seine Wandlungsfähigkeit unter Beweis gestellt hatte, hätte man doch zumindest mit Oscar- oder Golden-Globe-Nominierungen bedenken müssen.

Der Film beginnt mit einem Alptraum, aus dem Joe Nast (Jake Gyllenhaal) schweißgebadet aufwacht. Warum er in letzter Zeit so schlecht schläft, ist schnell erklärt. Seine Verlobte Diana wurde bei einem Attentat in einer Kneipe durch mehrere Schüsse tödlich getroffen. Nun wohnt der junge Mann noch im Haus von Dianas Eltern, Ben (Dustin Hoffman) und Jo Jo Floss (Susan Sarandon), die in Kürze offiziell seine Schwiegereltern geworden wären. Auch im geschäftlichen Bereich hatte man zusammen Pläne geschmiedet, Joe hätte als Partner in die Immobilienfirma von Ben einsteigen sollen. Auch jetzt, nach dem gewaltsamen und unerwarteten Tod Dianas laufen die Dinge erstmal weiter wie geplant. Die Anwältin Mona Camp (Holly Hunter) vertritt vor Gericht die Interessen der Floss-Familie gegen den Mörder ihrer Tochter, während Joe beim Rückrufen der Hochzeitseinladungen die Bekanntschaft mit der hübschen Postbeamtin Bertie Knox (Ellen Pompeo) macht – und sich wieder verliebt. Wie kann er diesen Umstand seinen Beinahe-Schwiegereltern erklären, die Joe noch immer als festen Bestandteil ihrer Familie ansehen?

Brad Silberling hat sich eine ungewöhnliche Thematik für sein Familiendrama ausgesucht – Trauerarbeit wird hier einmal aus einem völlig neuen Blickwinkel angesprochen. Sein Film zeigt die Hinterbliebenen nicht in minutenlangen Weinkrämpfen, sondern in einer lethargischen Routine, mit der unbewusst der herbe Verlust verdrängt werden soll. Einige hervorragende Schauspielerleistungen und ein exzellenter Blick für komische Situationen und Momente, die die triste Grundstimmung wirkungsvoll kontrastieren, zeichnen diesen sensiblen und realitätsnahen Film aus. Die DVD-Wiederveröffentlichung des Films bei StudioCanal entspricht in Technik und Ausstattung der Erstveröffentlichung von Universum aus dem Jahr 2004. Das Bild (im Widescreen-Format 2,35:1) und der Ton sind dabei für eine DVD sehr gut ausgefallen. Die deutsche und amerikanische Tonspur (in Dolby Digital 5.1) ist ausgesprochen räumlich und gut abgemischt. Wahlweise sind deutsche Untertitel einblendbar. Die Extras sind recht umfangreich ausgefallen. Es gibt zwei verschiedene Audiokommentare, einen von Regisseur Brad Silberling alleine, einen zweiten, den er zusammen mit seinen Hauptdarstellern Dustin Hoffman und Jake Gyllenhaal aufgenommen hat. Hinzu kommen ein 22minütiges Making Of mit zahlreichen Interviews der Beteiligten, kurze Einzelinterviews (Dustin Hoffman – 4 Minuten, Susan Sarandon – 4 Minuten, Jake Gyllenhaal – 3 Minuten, Ellen Pompeo – 3 Minuten, Holly Hunter – 2 Minuten, Brad Silberling – 5 Minuten und Produzent Mark Johnson – 2 Minuten), ein dreizehnminütiges „Hinter den Kulissen“-Feature, fünf geschnittene Szenen (wahlweise mit Audiokommentar, zusammen 10 Minuten) und der deutsche Kinotrailer zum Film. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Moonlight Mile
Land / Jahr: USA 2002
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Audiokommentare, Interviews, Making of, Deleted Scenes, Hinter den Kulissen
Kommentare:

Weitere Filme von Brad Silberling:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Moonlight Mile kaufen Moonlight Mile
DVD Moonlight Mile kaufen Moonlight Mile
DVD Moonlight kaufen Moonlight
DVD Moonlight kaufen Moonlight
DVD 8  Mile kaufen 8 Mile
DVD Moonlight & Valentino kaufen Moonlight & Valentino
DVD Moonlight & Valentino kaufen Moonlight & Valentino
DVD Moonlight & Valentino kaufen Moonlight & Valentino
Weitere Filme von STUDIOCANAL GmbH: